Freitag, 29. Dezember 2017

Neujahrsbrezel

Ihr Lieben, sicher gibt es auch in eurer Familie eine schöne Tradition die von Generation zu Generation weiter gegeben wird. Meine Uroma Traudchen hat zum neuen Jahr immer süße Brezeln gebacken und an Freunde und Familie verschenkt. Zu einer Zeit in der Butter, Honig, Mehl und andere Backzutaten teuer und wertvoll waren, war dies immer für die Beschenkten eine große Freude und etwas wirklich ganz besonderes. Meine Oma Else und auch meine Mama haben diese Tradition viele Jahre fortgesetzt. Aber nun ist Mutti schon einige Jahre Witwe und meine beste Oma ist auch schon lange nicht mehr bei uns, da war dieser Brauch in unserer Familie ein wenig in Vergessenheit geraten. Vor einigen Jahren habe ich, damals stand ich noch auf dem Kriegsfuss mit der guten alten Hefe, diese Tradition wieder ins Leben gerufen und backe seitdem fleißig zum Jahreswechsel Brezeln für all die Menschen die mir lieb und teuer sind. Was soll ich euch sagen, es macht einen Riesenspaß die Küche in eine richtige Backstube zu verwandeln und süße Brezeln wie am "Fließband" zu produzieren und wisst ihr was das schönste daran ist... Jeder in der Familie oder Freundeskreis der so eine Neujahrsbrezel geschenkt bekommt freut sich einfach riesig darüber! Ich bekomme immer wieder versichert, dass sie viel besser als vom Bäcker schmecken, wunderbar saftig und nicht trocken sind, wenn ich dann noch ein Glas selbst gemachter Marmelade dazu gebe... Haben mich alle Beschenkten furchtbar gerne. Ist natürlich nur Spaß ihr Lieben, ich hoffe die guten Leute mögen nicht nur meine Backwerke sondern auch ein bisschen mich...
So jetzt hab ich euch aber zum Jahreswechsel genug bequatscht, wir legen gleich los und backen unsere wunderbaren Neujahrsbrezeln, habt ihr Lust dazu?
SHARE:

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Bratapfel Kuchen

Ihr Lieben, es gibt für mich so einige Rezepte die schmecken nur in der entsprechenden Jahreszeit. Das mag vielleicht ein wenig verrückt klingen, aber so ein leckerer Bratapfelkuchen ist für mich einfach der ultimative "Winterkuchen"! Für mich muss es in der kalten Jahrezeit einfach nichts mit Erdbeeren sein... Diesen feinen Bratapfel Kuchen habe ich bei Landfrau Helga Krummrein in Creglingen probieren dürfen und das Rezept wollte ich natürlich unbedingt mit euch teilen. Ich selber habe die Äpfel mit einer Mischung aus Marzipan und Rum-Rosinen gefüllt, aber dabei sind eurer Phantasie fast keine Grenzen gesetzt. Johannisbeer-Gelee, Nüsse oder Mohnfülle passen auch wunderbar dazu. Also wenn ihr Lust auf einen ganz klassischen, feinen Kuchen habt, dann solltet ihr diesen Bratapfelkuchen unbedingt probieren, mit einem Klecks Sahne dazu ist er ein absolutes Wintermärchen, das verspreche ich euch.
Wenn ihr mögt, können wir direkt los legen!
SHARE:

Montag, 18. Dezember 2017

Weihnachtliche Strickpullover Kekse

Wir Mädels können ja nie genug Klamotten haben 😉, was meint ihr? Und einen "Ugly Sweater" zum Weihnachtsfest, das ist doch mittlerweile nicht mehr nur in den USA schon beinahe Pflicht. Da dachte ich mir, wie wäre es mal mit ein paar niedlichen Pullover Keksen. Man kann sie super personalisieren und ich finde über so einen Keks wird man sich doch freuen. Das Teigrezept ist von der lieben Mareille von de Koekenbakkers, bei der ich in diesem Jahr einen tollen Cookie Kurs besucht habe und diese Plätzchen sind zum Verzieren einfach super geeignet und schmecken vorzüglich.
Also, welcher Pullover ist der richtige für euch zum Weihnachtsfest??? 
... Oder doch lieber einen Tannenbaum
SHARE:

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Cranberry, Walnuss, Orangen & Kardamom Törtchen

Ihr Lieben, schaut bei diesem Törtchen bitte nicht so genau hin. Ich streue Asche über mein Haupt, die kleine Kerzen Torte ist wirklich nicht eine meiner schönsten Kuchen, aber sie überzeugt - und das verspreche ich euch - mit ihrem Geschmack. Also verzeiht mir das missglückte Äußere und konzentrieren wir uns auf den super leckeren Geschmack! Sehr feine Cranberry-Walnuss Böden mit Kardamom, gefüllt mit einer Orangen Mascarpone Buttercreme und einem Drip aus weißer Schokoladen Ganache. Geschmackstechnisch ist dieses Törtchen Weihnachten Pur! Und extrem lecker. Habt ihr Lust auf etwas ganz Besonderes, dann holt die 15er Backformen raus wir legen los!
SHARE:

Montag, 11. Dezember 2017

Paddington's Schoko Bärentatzen aus dem dunkelsten Peru

Ihr Lieben, der Nikolaus hat meiner kleinen Vanessa in diesem Jahr einen Paddington Bär in den Stiefel gesteckt.... Auch wenn die "Kleine" mittlerweile 22 Jahre alt ist. Bei einem Ausflug ins schöne Rothenburg ob der Tauber haben wir im Teddybären Geschäft einfach nicht an diesem kleinen Schatz vorbeigehen können. Um den Paddington Bär in unserem Haus richtig zu begrüßen habe ich super leckere und sehr feine Bärentatzen gebacken. Die schmecken herrlich schokoladig und man kann ihnen einfach nicht widerstehen. Wenn ihr auch einen Lieblings-Teddybär zu Hause habt, dann backt ihm doch noch schnell ein paar leckere Schoko-Tatzen, er wird sich sicher freuen 😉!
SHARE:

Freitag, 8. Dezember 2017

Fluffige Printen Donuts

Ihr Lieben, in der Vorweihnachtszeit wird ja meist soviel gebacken wie sonst waährend des ganzen Jahres. Da werden Plätzchen, Lebkuchen und allerlei Leckereien in der eigenen Küche hergestellt. Diese kleinen Mini Donuts möchte ich euch gerne als echte Alternative zu einem "normalen" Keks vorstellen. Sie sind fuffig und leicht, schmecken durch das Aachener Printengewürz von Nobis* herrlich weihnachtlich und lassen sich mit Schokolade und "Sprinkles" in allen Variationen ganz wunderbar verzieren. In diesem Fall habe ich weiße Schokolade grün eingefärbt, ihr könnt natürlich auch grüne Candy Melts dafür verwenden. In Form eines Tannenbaums drapiert finde ich machen die kleinen Dinger doch echt was auf der Kaffeetafel her, was meint ihr? 
Lust auf ein fluffiges, kleines Weihnachtsgebäck? Dann los holt die Mini Donut Bleche raus, ich garantiere euch ihr steht nicht lange in der Küche um sie zu backen.
SHARE:

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Cranberry-Glühwein Macarons

Ihr Lieben, wenn ihr dem guten alten Nikolaus diese feinen Macarons statt der normalen Kekse hinstellt, wird er so befügelt sein, das er euch den ganzen Sack Geschenke da lässt. Bei diesen Santa Claus Macarons habe ich mit dem schnellen Macaronsschalen Rezept gearbeitet. Für die Füllung gibt es eine super leckere Cranberry-Glühwein Marmelade (die ist auch ein super Weihnachtsgeschenk) und eine ultra-schnelle Vanille Marshmallow Creme. Und wer hat meine kleinen Lieblinge passend zum Nikolausfest so hübsch bemalt? Meine Tochter Vanessa, die wie ihr ja wisst immer die wunderschönen Bilder für meinen Blog macht. Ihr glaubt garnicht wie lustig das ist wenn wir zusammen in der Küche sind, da wird gebacken und verziert... Also ich backe 😉 und meine Lieblingstochter hilft bei der Deko, da fühlt man sich nicht so allein am Backofen. Ihr habt Lust auf einen weihnachtlich angehauchten und super leckeren Macarons, dann wartet nicht mehr lange und holt die Küchenmaschine raus, wir legen los !
SHARE:

Dienstag, 5. Dezember 2017

Weihnachts-Schaubäckerei 2017 - Das 1. Adventswochenende bei der Backofen Manufaktur Manz

Ihr Lieben, da bin ich doch schon wieder in Creglingen und diesmal zur goßen Weihnachts-Schaubäckerei. Am 1ten Adventswochenende geht es von Freitags bis Sonntags bei der Firma Manz immer Gebäcktechnisch mächtig zur Sache. Da wird gebacken und gekocht was die weihnachtliche Küche hergibt. Ich habe auf alle Fälle ein paar tolle Rezepte für mich mitgenommen, den tollen herzhaften Brezel-Gugelhupf vom lieben Edgar Engst, sein Backofen Gemüse und "herzhaften" Bratapfel wird es bei uns zu Weihnachten geben. Was soll ich euch sagen, ihr müsst eigentlich mal selber vorschauen und sehen was dort an drei Tagen geboten wird. Ich habe selten eine so große Auswahl an Plätzchen, Torten, Stollen,  Hefegebäck und feinem Essen gesehen und das Beste darin ist das ganz viel davon kostenlos an die Besucher zum Verkosten verteilt wird und man ganz viele Köstlichkeiten mit nach Hause nehmen kann. Landfrau Helga hat wieder ihre tolle klassischen Torten gezaubert, zusammen mit dem immer lustigen Bäckermeister Stefan. Der Bursche hat schon morgens einen flotten Spruch auf den Lippen und war in unserem Raum voller Mädels der Hahn im Korb, aber das gefällt ihm auch sehr. Gastland war in diesem Jahr Österreich und das reizende Ehepaar Hämmerle hat neben köstlichen Spitzbuben ein ganz außergewöhnliches Marillen Mandelbrot hergestellt, das Hildegard selber entwickelt hat. Ich kann euch sagen, ein Geschmackserlebnis.
Es gab soviel zu sehen und zu probieren, aber vor lauter Backen (leider auch spülen 😉) und mit den Leuten quatschen habe ich garnicht alles sehen können. Habt ihr Lust auf einen kleinen Rundgang mit mir über die Weihnachtsschaubäckerei? Und wir starten natürlich mit einem ausgiebigen Ausblick über meinen eigenen Arbeitsplatz, ihr sollt ja sehen wie ich malochen musste... Und was ich auch so im Vorfeld an Dekoration für den 1ten Advent gemacht habe, ich hoffe es gefällt euch ein bisschen und ihr habt genauso viel Spaß wie ich! 
Also, wer Lust hat kommt jetzt mit mir mit...
SHARE:

Donnerstag, 30. November 2017

Mini Sacher Gugl mit Aachener Printen Gewürz

Ihr Lieben wisst ja, dass ich keine Gelegenheit auslasse um backen zu können. In diesem Jahr werde ich das ganze 1. Adventswochenende Gelegenheit dazu haben, bei der Firma Manz und ihrer Weihnachtsbäckerei. Lacht nicht, aber darauf freue ich mich schon sehr. In diesem Jahr steht die Weihnachts-Schaubäckerei unter dem Motto "Österreich" und da musste ich mir natürlich eine leckere Kleinigkeit einfallen lassen. Denn das was ich dort an den drei Tagen vom 01. - 03.12. backen, ist wie sovieles andere bei dieser Hausmesse für die Besucher kostenlos. Ich bin ehrlich schon sehr gespannt wie viele Mini Sacher Gugel ich in der Zeit backen werde...
Denn die Sacher Torte als Ur-Österreichische Spezialität habe ich mir ausgesucht und ja ihr kennt mich nur zu gut: Ein wenig abgewandelt. Meine Variante ist klein, nicht so süß und man kann sie als Fingerfood auf jeder Party ohne Teller und Kuchengabel essen. Zudem habe ich sie mit Aachener Printengewürz von der Firma Nobis* ein wenig Weihnachtlich aufgepimpt. Als "Öcher Prente" musste dieser heimatliche Bezug einfach sein. Die fertigen Gugelhüpfchen habe ich neben der klassischen Zartbitter Glasur auch in weiße und Vollmilch Schokolade getunkt, damit für jeden etwas dabei ist.
Gefüllt mit ein wenig Aprikosenmarmelade sind die Sacher Gugl ein echtes Gedicht...
SHARE:

Montag, 27. November 2017

Spekulatius Macarons

Ihr Lieben, ich mag die Vorweihnachtszeit so sehr und mittlerweile finde ich man sollte sich da auch keinen Stress mehr machen! Ganz ehrlich, früher habe ich mich mit Gardinen waschen, Fenster putzen und riesige Mengen einkaufen und nach Hause schleppen total verrückt gemacht... Und was mache ich heute. Fenster putzen, Gardinen waschen und dabei auch noch backen 😇! Ach Quatsch, lassen wir uns nicht vorschreiben was wir tun und lassen müssen vor Weihnachten, lasst uns lieber Zeit zum genießen und einmal Innehalten finden. Ich, wundert ihr euch, backe dann. Das entspannt mich einfach - Fast immer. Diesmal hab ich meine kleinen Macarons mit einer ganz schnell gemachten Buttercreme mit Marshmallow Fluff und einer super leckeren Spekulatius Creme der Firma Lotus (die es nicht nur in Holland sondern auch in vielen deutschen Supermärkten, wie Edeka oder Rewe gibt) gefüllt. Ihr seht also, es gibt keine Entschuldigung dafür in der Vorweihnachtszeit nicht einmal der Jahreszeit entsprechende Macarons zu backen.
Also, trennt schon mal die Eier, unsere Macarons warten drauf gebacken zu werden.
SHARE:

Donnerstag, 23. November 2017

Quitten & Nougat Törtchen

Ihr Lieben, mit diesem Törtchen wird es ein wenig weihnachtlich und märchenhaft, auch wenn es sich dabei um das Geburtstagstörtchen meiner Schwiegermutter gehandelt hat. Nein, lacht nicht die gute Schwiegermama ist nicht die böse Hexe aus Grimms Märchen. Aber zu ihrem Ehrentag wollte ich ihr Torten mäßig mal etwas anderes schenken und da sie alte Sagen und Legenden liebt, dachte ich eine Buchtorte könnte doch vielleicht genau das Richtige sein. Gefüllt ist das zauberhafte Törtchen mit einer Quitten-Buttercreme und ein wenig Haselnuss-Nougat, ich hab es mit weißer Schokoladen Ganache eingestrichen um einen festeren Untergrund zum Malen und Dekorieren zu haben. Buttercreme wäre mir da unter dem Fondant zu weich gewesen.
Was soll ich euch sagen, meine Tochter Vanessa hat mich beim Malen auf der Torte wunderbar unterstützt und mein Mann Jürgen hat die Kordel aus Fondant gedreht und mir den "Buchdeckel" aus einer Kappa Platte geschnitten. Ihr seht also, ich spanne meine Familie ein, wo ich kann...
Jetzt fehlt nur noch, dass meine Tochter und mein Mann auch mal selber backen wollen😉.
Wenn ihr Lust habt auch eine märchenhafte Buchtorte zu backen, dann folgt mir jetzt bitte an den Backofen.
SHARE:

Montag, 20. November 2017

Frankfurter Kranz

Ihr Lieben, heute gibt es einen der absoluten deutschen Kuchenklassiker, den Frankfurter Kranz und dazu erstmalig eine kleine Buchrezension. Ich hatte nämlich das Vergnügen beim Burda Bake Day in Hamburg die liebe Sonja Buchhop kennenzulernen. Sie hat hat mit der Kulinarischen Weihnachtsreise - Festtage in heimischen Länderküchen - gerade ihr zweites Koch-und Backbuch herausgegeben und mir ein Exemplar zukommen lassen. Daraus habe ich den zeitlos leckeren Frankfurter Kranz gebacken, den ich euch heute präsentieren möchte.
Wenn ihr noch Lust habt ein wenig mehr über dieses wirklich schöne und von den Rezepten her interessante Buch zu erfahren, dann scrollt ein wenig im Beitrag herunter. Passend zum Bild des Buches erzähle ich euch ein wenig darüber.
Jetzt wird aber erst einmal der Frankfurter Kranz gebacken, habt ihr Lust auf etwas wirklich feines, dann schmeißt den Backofen an und holt die Rührschüssel raus.
SHARE:

Donnerstag, 16. November 2017

Pekannuss, Birnen und Vanille Törtchen mit Ahornsirup

Wenn die beste Mama Geburtstag hat , dann muss ich ihr natürlich ein Törtchen mitbringen. Ich verschenke ja lieber Kuchen als irgendeinen Nippes der dann in der Ecke verstaubt. Aber natürlich war die kleine Torte nicht das einzige Geburtstagspräsent ... aber was es sonst noch gab wird natürlich nicht verraten. Ich kann euch nur sagen meine Mutter liebt Schokolade und bei uns ist der Werksverkauf eines großen Pralinenherstellers nicht weit, da haben wir natürlich mächtig zugeschlagen. Aber jetzt mal zum Kuchen, das ist ja das wichtigste für euch 😉.
Diesmal gibt es neben einem normalen Wunderkuchen Boden nämlich ganz wunderbare Pekannuss Böden, gefüllt mit einer feinen Swiss Meringe Buttercreme die mit einem Hauch Ahornsirup aromatisiert wurde. Karamelisierten Pekannüssen für den Crunch und einem leckeren Birnenkompott den ich mit Aachener Karlslikör abgeschmeckt habe ( geht natürlich auch ohne Alkohol) , alles in allem also ein ganz außergewöhnliches und nicht alltägliches Törtchen für euren Kaffeetisch.
Lust auf diesen besonderen Kuchen ? Dann fackelt nicht lange und holt die Backformen raus , wir legen los !
SHARE:

Montag, 13. November 2017

Orangen Gugelhupf mit Honig-Butter-Glasur

Ihr Lieben, ab und an muss es auch mal ein ganz "Stinknormaler" Kuchen sein. Von einem Trockenkuchen will ich nämlich bei diesem super saftigen und herrlich aromatischen Orangen Gugl wirklich nicht sprechen. Das ist für mich so ein herbstlicher Wohlfühlkuchen, der schnell gemacht ist und von dem man eine schöne dicke Scheibe, mit oder ohne einen Tupfen Sahne zum Nachmittagskaffee verspeisen kann. Er zergeht im Mund und schmeckt wirklich fein, da muss es nicht immer die große Torte sein. Jetzt reimt sich das auch noch, ihr müsst mich ja für völlig verrückt halten. Aber von diesem Orangen Gugelhupf der noch mit einer Honig-Butter Glasur getränkt ist bin ich wirklich überzeugt. Lust auf einen ganz besonderen "Trockenkuchen" 😉, dann macht schon mal den Ofen an, wir legen gleich los!
SHARE:

Donnerstag, 9. November 2017

Vanille und Grapefruit Curd Chiffon Cupcakes

Ihr Lieben, für den Sonntags Kaffeeklatsch habe ich diesmal nur eine kleine Menge der wirklich leckeren Grapefruit Curd und Vanille Cupcakes gebacken. Wenn ihr mehr als 10-12 von den kleinen, feinen Dingern für ein Fest braucht... Einfach die Zutaten Menge verdoppeln. Diesmal bekommt ihr mal wieder 2 für 1 😉 Rezepte von mir. Das Grapefruit Curd Rezept setze ich euch ganz unten im Post zum Anschnitt des Cupcakes dazu. Ihr könnt den Curd ruhig ein paar Tage vor dem eigentlichen Backen zubereiten, so habt ihr keinen Stress. Der Grapefruit Curd ist außerdem ein tolles kleine Präsent, über den sich jeder freut der es zum Frühstück oder Nachmittagstee gerne bitter-süß mag. Ich finde ihn perfekt zum vanillig-süß-cremigen Topping auf dem Cupcake.
Fürs Auge hatte ich noch buntes Zucker Konfetti in den Chiffon Teig untergehoben, da würde ich beim nächsten mal aber ein wenig mehr nehmen, ich finde die 30g waren einfach zu wenig.
So ihr Lieben, Lust auf einen etwas anderen Cupcakes?
Dann holt die Muffin Bleche raus, wir legen gleich los!
SHARE:

Montag, 6. November 2017

Himbeer Champagner Macarons

Was soll ich euch sagen... Meine Macarons Leidenschaft wird nicht weniger. Und ihr müsst unter meinen unzähligen Macarons Rezepten leiden. Nein, ist natürlich nur Quatsch, ihr seid doch sicher genauso Macarons verrückt wie ich... Hoffe ich zumindest. Bei diesen hier habe ich ausnahmsweise mit einem Aroma gearbeitet, das mache ich eigentlich sehr selten. Aber ich möchte euch ja auch immer wieder echte "Geheimtipps" hier auf dem Blog verraten. Die Himbeer Champagner Macarons kommen ganz ohne Alkohol aus und haben trotzdem einen einmaligen Geschmack. Ich habe für die Füllung die Natural Champagne Essence von Uncle Roy's verwendet. Dieser schottische Hersteller von Aromen ist meiner Meinung nach mit keinem anderen vergleichbar. Höchste Qualität, nicht gezuckert, ohne Alkohol und nicht voller Farbstoffe o.ä. Damit habe ich eine tolle weiße Ganache verfeinert und der Himbeer Gelee Kern ist einfach der Knaller. 
Lust auf einen feinen kleinen Mandelhappen? Und wäre das nicht genau das Richtige für eine liebe Freundin zum Geburtstag oder für ein Sweet Table zur Hochzeit?
SHARE:

Donnerstag, 2. November 2017

Red Velvet Törtchen mit Vanille und Himbeer

Ihr Lieben, ich habe ja vor kurzem einen Royal Icing Cookie Kurs bei Mareille von De Koekenbakkers gemacht und wie man sieht bemühe ich mich redlich meine erworbenen Kenntnisse weiter auszubauen. Ich sage euch, der Tag könnte für mich mehr als 24 Stunden haben. Das Backen allein macht mir ja schon einen Riesenspaß, aber dieses Royal Icing und auch Zuckerblumen... Damit könnte ich mich echt stundenlang beschäftigen. Aber ihr kennt das ja sicher selber, neben all seinen anderen Arbeiten hat man einfach nicht immer Zeit für solche aufwendigen Deko Arbeiten. 
Für mein "Not-Spooky-Ghost" Halloween Törtchen habe ich diesmal nicht widerstehen können und habe leckere Mürbteig Kekse gebacken und "geisterlich" verziert. 
Das wichtigste habe ich natürlich mal wieder total vergessen: Unter der schwarzen Fondantdecke versteckt sich ein super leckerer, saftiger Red Velvet Kuchen der mit Vanille Frischkäse Buttercreme gefüllt ist. In zwei Lagen habe ich noch durchpassierte Himbeermarmelade gegeben (da wollte ich diesmal wirklich keine Kerne haben), das sieht nicht nur gruselig, blutig beim Anschneiden aus, es schmeckt auch super. Umhüllt ist das Ganze mit einer weißen Schoko Ganache, denn die Frischkäse Buttercreme ist natürlich nicht fondanttauglich. 
So jetzt ist aber genug gequatscht, ich alte Plaudertasche würde euch noch so gerne mehr erzählen...
Aber ihr wollt ja das Törtchen backen, also ab an den Ofen!
SHARE:

Montag, 30. Oktober 2017

Herbstlicher Pekannuss, Karamell und Schoko Knusperkeks

Ich muss es ja ehrlich zugeben ihr Lieben, ich könnte das ganze Jahr über Kekse essen. So ein kleiner, feiner Bissen zu einer Tasse Kaffee oder Kakao ist doch immer ein Seelenschmeichler. Da muss für mich nicht Adventszeit sein wenn ich die Bleche raushole. Aber genauso wie bei Kuchen oder anderem Gebäck sollte das Ganze zur Jahreszeit passen. Dieses Rezept ist super schokoladig, nicht so süß und mit dem feinen Karamell und der leicht rauchigen Pekannuss einfach etwas ganz Besonderes. Und keine Angst der Schoko Geschmack kommt vom Backkakao und der Keks ist somit kein allzu schlimmes Hüftgold. In einer Dose aufbewahrt könnt ihr sie gut und gerne eine Woche aufbewahren, aber ich glaube nicht das sie so lange aushalten werden.
SHARE:

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Guinness-Schoko Drip Cake mit Orangenbuttercreme zu Halloween

Ihr Lieben, da hab ich doch einen ganzen Samstag lang in Luxemburg bei dem Kurs der phantastischen Mareille von De Koekenbakkers geschwitzt. Neben einer 3D Eule und Kürbishäuschen habe ich auch ganz viele hübsche, kleine Kekse angefertigt. Die jetzt einfach in einer Dose verschwinden zu lassen, war mir einfach viel zu Schade! Deshalb habe ich ein super leckeres Törtchen dazu gemacht und wie ich finde "niedlich-gruselig" zu Halloween verziert. Ein super saftiger Guinness Schoko Kuchen gefüllt mit einer Orangen Frischkäse-Mascarpone Buttercreme, einer dunklen Bitter-Orangen- Marmelade  (keine Angst richtig "bitter" ist sie nicht 😉) und einem Zartbitter Drip.
Die Tupfen auf der Oberseite bestehen aus einer eingefärbten und aufgeschlagenen Vollmilch Ganache. Diesmal habe ich den Dripp mit Absicht recht flüssig gehalten, ich wollte das er wie "Spinnenbeine" an dem Naked Cake herunterläuft. 
Ich sage es euch, normalerweise bin ich kein Schoko-Kuchen Fan, aber von diesem Törtchen bin ich echt begeistert. So super saftig und die Kombination dunkle Schokolade und Orange ist für mich in der kalten Jahreszeit einfach unschlagbar. Habt ihr auch Lust auf eine herbstliche Geschmacksexplosion auf eurem Kuchenteller???
Dann holt die Backformen raus, wir legen los!
SHARE:

Montag, 23. Oktober 2017

Zimt Biskuit und Amaretto Kirsch Mini Kürbisse

Ihr Lieben, das Halloween mittlerweile in ganz Deutschland gefeiert wird, ist meiner Meinung nach echt Geschmackssache. Ich selber mag den guten alten St. Martin eigentlich lieber 😉! Wer mich kennt weiß auch, das ich nicht der Riesenfan von "blutigen Zombie-Grusel Torten" bin. Ich schau sie mir an, aber selber machen will ich ehrlich keine. Nun hat in diesem Jahr eine meiner absoluten Lieblingskonditorin - ja ihr wisst natürlich das das Peggy Porschen ist - das Thema Halloween in zarten hellen blau,weiß und rosa Tönen interpretiert. Da habe ich mich sofort angesprochen gefühlt. Ich finde so sieht Halloween richtig schick und ein wenig elegant aus.
Warum eigentlich nicht... Dachte ich mir und habe zwei kleine Zimtbiskuit Kürbisse gebacken. Gefüllt sind die Kuchen mit leckeren Amaretto-Kirschen und wenn ihr einen Tupfen Sahne zu eurem Stück auf den Teller dazugebt habt ihr die perfekte Kombi.
Der Kuchen ist einfach und schnell gemacht, wer keine spezielle Kürbisbackform hat, nimmt einfach kleine Gugelhupfformen und schneidet nach dem Backen und abkühlen, jede zweite Längsrippe aus der Gugelform heraus. So bekommt man die typischen Kürbisrillen.
Ach ja, ich habe einen Kürbis mit Fondant eingedeckt, den anderen mit Samtspray bearbeitet, auf dem nur sehr dünnen Ganache Untergrund war ich mit dem Velvet Spray aber nicht wirklich zufrieden. Das Ergebnis wollte ich euch trotzdem zeigen.
Boah! Jetzt ist genug gequatscht, wir legen endlich los, schmeißt den Backofen an!
SHARE:

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Erdbeer Pistazien Törtchen mit Chiffon-Biskuit

Manchmal muss es einfach etwas ganz Besonderes sein. Mit den letzten schönen frischen Erdbeeren vom Markt habe ich Erdbeer-Chiffon-Biskuit Böden, gefüllt mit einer Pistazien Swiss Meringue Buttercreme und weiteren frischen Früchten gebacken. Das Ganze fondanttauglich eingestrichen, mit Vanille Swiss Meringue Buttercreme. Da ich mir geschworen habe, immer ehrlich zu den Lesern meines Backblogs zu sein, muss ich an dieser Stelle sagen, dass ich die Böden nicht mehr in 2x20er Backformen herstellen würde. Die Chiffon-Biskuit Böden sind so fluffig und leicht von der Konsistenz her das sie nur sehr schwer zu schneiden sind. Ich würde daher jedem empfehlen die Böden für dieses Törtchen in 4 Backformen zu arbeiten. 15cm oder 18 cm Backformen sind ebenfalls ohne Probleme für die Teigmenge zu verwenden. Die Backzeit würde dann ca. 15 Minuten betragen.
So jetzt geht's aber endlich an die Herstellung dieses feinen und eleganten Törtchens.
SHARE:

Montag, 16. Oktober 2017

Pfingstrosen aus Blütenpaste - Schritt-für-Schritt-Anleitung

Ich muss gestehen, unsere Familie liebt Pfingstrosen. Jedes Jahr feuen wir uns über die Büsche in unserem Garten wenn sie in den schönsten Rose-Tönen blühen. Leider ist die Blütezeit der "Peonies" nicht allzu lange und beim Floristen sind diese kleinen Schönheiten sehr teuer und da sie leider auch giftig sind... Macht sie das nicht gerade "Torten-tauglich". Aus Blütenpaste hergestellt sind sie eigentlich ganz einfach herzustellen, da sie aus sehr vielen Blättern bestehen ist es allerdings eine nicht unerhebliche Fleißaufgabe. Aber ich denke das Ergebnis lohnt sich auf alle Fälle.
SHARE:

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Apfel Streusel Taler

Geht es euch auch so, manchmal hat man einfach Lust auf etwas Süßes. Es ist ja bekannt das ich Kekse liebe - Sagt ruhig Krümelmonster zu mir. Aber zu einem leckeren Apfelstreusel Kuchen sage ich auch nicht nein. Diese kleinen Taler sind für mich so eine tolle Mischung zwischen Keks und Kuchen. Ich kann sie euch nur wärmstens, gerade jetzt im Herbst empfehlen. Der knusprige Mandelmürbteigboden, die zart geschmorten und gewürzten Äpfelchen darauf und das Streuseltopping dazu sind einfach nur lecker! 
Sie halten sich ein paar Tage und lassen sich super vorbereiten, es muss ja nicht immer ein großer Kuchen sein zum Kaffeeklatsch. Also schmeißt mal wieder den Backofen an, wir legen gleich los!
SHARE:

Montag, 9. Oktober 2017

Burda Bake Day Hamburg 2017

Ihr Lieben, wer mich schon eine Weile kennt weiss, dass ich was das "soziale Leben" im Internet betrifft ja eigentlich ein absoluter Frischling bin. Bis zum letzten Jahr im September kannte ich weder Facebook noch Instagram... Aber wie man sieht auch alte Tanten lernen noch dazu. Durch meinen Blog bin ich mit dieser "Welt" in regen Austausch getreten und heute liebe ich es mich mit Menschen im Netz zu verbinden, euch meine neuesten Rezepte zeigen zu können, anderen Backverrückten mit Rat und Tat beizustehen und und und...
Mal ehrlich das hätte ich mir vor einiger Zeit garnicht vorstellen können. Als die Firma Burda an mich herangetreten ist und gefragt hat ob von meiner Seite aus Interesse an dem Bake Day bestehen würde, habe ich mich erst einmal von meiner Tochter Vanessa darüber aufklären lassen. Zu einem Blogger Event war ich ja vorher noch nie gebeten worden. Aber ihr kennt mich sicher gut genug um zu wissen das ich immer ganz verrückt darauf bin Neues zu lernen. Ich gebe ja nicht nur selber Backkurse, ich selber besuche auch wahnsinnig gerne Deko und Backkurse aller Art. 
Wie sagte schon meine Oma Else: "Kind egal wie alt du bist, versuche immer noch was Neues zu lernen, sonst wird das Leben langweilig." Recht hatte mein Ömchen.
Habt ihr Lust ein bisschen mit mir den Burda Bake Day 2017 Revue passieren zu lassen?
SHARE:

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Donauwellen Torte - neu interpretiert -

Ihr Lieben, mein Mann beschwert sich immer das bei uns soviel "Chichi" gebacken wird. Er ist für die guten alten Klassiker und liebt einfachen Zitronenkuchen, Käsesahne... Er behauptet von sich total "oldschool" zu sein was das Kuchenessen betrifft. Zu seinem Geburtstag meinte er dann, er würde gerne noch mal eine Donauwelle essen, die musste ich ja im letzen Jahr beim Casting für "Das Grosse Backen" in Köln herstellen und Jürgen mochte die Welle sehr. Meine Tochter Vanessa und ich haben dann überlegt wie wir die Donauwelle ein wenig moderner und frecher präsentieren können und Voilà, da ist sie, meine Interperation des Kuchenklassikers. Ich kann euch die Torte wirklich in dieser Form ans Herz legen. Super saftig, herrlich cremig und wunderbar schokoladig. Eine imposante Torte von 20cm Durchmesser und stolzen 15cm Höhe, euere nächste Kaffeetafel ist also gesichert. 
Lust auf eine Donauwelle im neuen Gewand... Dann holt die Backformen raus, wir legen gleich los.
SHARE:

Montag, 2. Oktober 2017

Apfel Karamell Cheesecake mit Pecannüssen

Ihr Lieben, mit diesem Apfel Karamell Cheesecake zieht der Herbst nun definitiv in meine Backstube ein. Ich liebe es mit dem zu backen was man den Jahreszeiten entsprechend auf dem Markt oder vielleicht sogar aus dem eigenen Garten verarbeiten kann. Natürlich habe auch ich schon einmal im Dezember Lust auf frische Erdbeeren oder Spargel, aber jetzt im Herbst mit den ersten frisch geernteten Äpfeln zu backen ist schon ein Highlight. Diesmal hab ich euch einen wirklich leckeren und etwas außergewöhnlicheren Cheesecake gebacken. Mit der frisch gekochten Karamellsoße ist er ein echter Gaumenschmauß, schmeckt aber ohne auch sehr gut. Kleiner Tipp von mir, die Karamellsoße lässt sich in kleine Marmeladengläser gefüllt längere Zeit im Kühlschrank aufbewahren und ist in der Mikrowelle schnell erwärmt. Ganz toll zu Vanilleeis, Crumbles oder einer einfachen Apfeltarte. So habt ihr immer einen kleinen Vorrat.
Lust auf einen knusprig, cremigen und super leckeren Cheesecake? Dann los, schmeißt den Ofen an!
SHARE:

Donnerstag, 28. September 2017

Zimt und Reineclauden Törtchen mit Vanille und karamellisierten Walnüssen

Ihr Lieben, beim Backen dieses Törtchens bin ich ein bisschen sentimental geworden. Kennt ihr das Gefühl: Man denkt sich es ist noch garnicht so lange her, als man mit einer kleinen Schnecke an der Hand an der Tür des Kindergartens stand. Kurze Zeit später dann ein I-Dötzchen mit einer Riesentüte "Süßes" zum 1ten Schultag begleitet hat und dann steht man plötzlich in der Küche und backt eine Torte zum Bachelor Abschluss seiner liebsten und einzigen Tochter. Da halten sich tatsächlich Stolz und Wehmut die Waage und man merkt das man langsam alt wird. So jetzt hab ich aber genug gejammert 😉, ich hoffe noch auf viel tolle Torten zu Hochzeiten, Baby Showers und Taufen in unserer Familie! Bei dieser Torte habe ich auf Wunsch von Vanessa den unteren Kuchen noch einmal mit dem bereits aus der Silber Hochzeitstorte bekannten Pistazien Boden, gefüllt mit weißer-Vanille Schokoladen Buttercreme und Nougat Schokolade hergestellt. Sie fand das winzige Probestück damals so lecker, dass sie mehr davon haben wollte. Die enstprechenden Mengen dazu führe ich euch aber trotzdem noch einmal auf.
Zusätzlich habe ich dann noch ein 15er Törtchen oben aufgesetzt. Das ist herbstlich lecker und fein, das Verspreche ich euch. Zimt Böden (nach Peggy Porschen), ebenfalls weiße Schokoladen-Vanille Buttercreme, eingekochtes Reineclauden-Kompott (Backpflaumen gehen übrigens auch) und karamelisierte Zimt Walnüsse sind darin verarbeitet. 
Das kleine Törtchen kann ich mir auch super auf eurem Sonntäglichen Kaffeetisch vorstellen.
SHARE:

Montag, 25. September 2017

Apfel-Karamell Macarons mit weißer Schokolade

In diese kleinen Macaron Äpfelchen bin ich selber ein wenig verliebt. Ihr kennt ja meinen Macarons Spleen, dazu stehe ich und bei diesen kleinen Dingern habe ich als Füllung eine feine Vanille/weiße Schokolade von Aldi und einen Apfel Karamell benutzt. Der süße, zarte Vanille Geschmack der weißen Ganache passt für mich perfekt zu dem leicht rauchigen Apfel-Karamell in der Mitte des Macarons. Ich finde es ist einmal etwas ganz anderes und mit dem einfachen und schnellen Macarons Rezept auch super einfach zu machen. Apfel Karamell gibt es als eine Art "Marmelade" in manchen Bio Läden oder Feinkost Geschäften zu kaufen, aber ich schreibe euch natürlich ein Rezept fürs Selbermachen unten in der Anleitung mit dazu. Kleiner Tipp, ein Glas vom Apfel-Karamell ist immer ein tolles Mitbringsel, einfach Pur aufs Brot oder in Macarons oder als Kuchenfüllung.
Wer Lust auf besonders leckere Macarons hat... Jetzt geht's los!
SHARE:

Donnerstag, 21. September 2017

Naked Cake mit Nougat, Pistazien und Kirschen

Warum muss es immer ein rundes Törtchen sein? Ich finde ja das man so eine lange "Rippe" viel besser in Portionen schneiden kann und ich wollte einfach mal mit einer Biskuitplatte etwas anderes machen als eine normale Schoko-Sahne Rolle. Die Nougat und Pistazien Buttercreme sieht so appetitlich aus das ich es als "Naked Cake" präsentiert habe, ich finde das Törtchen braucht keine Ganache oder Fondanthülle um sich z.Bsp. hübsch auf dem Kuchenbüffet zu präsentieren. Ihr mögt Nougat und Pistazien? Ihr liebt Knusper-Crunch und vielleicht sogar noch Kirschen? Dann seid ihr bei diesem Törtchen genau richtig, denn zu den leckeren Buttercremes gibt es auch noch eine frisch gekochten Fruchteinlage im Inneren...
Habt ihr Lust auf ein Stückchen? Dann los, kramt schon mal alle Zutaten aus den Schränken 😉.
SHARE:

Montag, 18. September 2017

Aachen - hausgemacht! beim "Aachen September Special 2017"

Ihr Lieben, was soll ich euch sagen... Die drei Damen vom Grill waren wieder vereint 😉 Nein ist natürlich nur Spaß, aber wenn Agnes, Sabrina und ich zusammen sind haben wir nicht nur immer wahnsinnig viel Spaß, meist backen wir auch immer irgend etwas zusammen. Jetzt waren wir zum zweiten Mal in meiner Heimtstadt Aachen zu einem Event für den guten Zweck, der Erlös ging an Menschen helfen Menschen, mit dabei. Das ganze lief unter dem "September Special" Motto der Stadt Aachen und war im letzten Jahr am Eröfnungstag mit 5000 Besuchern der absolute Knaller. Was soll ich euch sagen, wir drei Grazien hatten in diesem Jahr leider Pech und saummäßiges Wetter. Regen und Sturm haben die Eröffnung regelrecht überschwemmt. Aber die Unentwegten, die dem Wetter getrotzt haben, hatten einen - das darf ich ruhig sagen - tollen Abend. 
Es wurde nicht nur ein E-Auto von der RWTH vorgestellt, der Aachener Domchor und andere tolle Bands spielten auf, auch ganz viele tolle Aachener Gastronomen und Händler wie Michael Nobis und Alwin Fiebus haben hunderte von Leckerbissen zubereitet und verteilt. Aachener Karlswurst, Puttes mit Apfel, Currywurst mit Blattgold, Rostbeef Wraps, Printen, Cappucino's von Plum's Kaffee, Frittierte Miesmuscheln, Sauerbraten mit Rotkohl... Und und und.
 Agnes, Sabrina und ich waren während der kompletten Veranstaltung auf der Bühne und haben feine Backwaren zubereitet. Es war wie Sabrina immer so schön sagt:"Sau lustig!" 
Habt ihr Lust auf einen kleinen Einblick auf und hinter die Kulissen bei "Aachen hausgemacht "?
SHARE:

Mittwoch, 13. September 2017

Brombeer und Schoko Drip Cake für das "Aachen September Special" 2017

Als "Aue Öcher" bin ich gerne mit dabei wenn die Aachener Zeitung eine Aktion zum September Special in meiner Heimatstadt startet. Dabei dreht sich diesmal am Donnerstag den 14.09.2017 vor dem Aachener Rathaus alles um "Aachen Hausgemacht" und für einen guten Zweck, nämlich Menschen helfen Menschen ist die ganze Sache auch noch. Was soll ich sagen, wenn man möchte das Marion's Kaffeeklatsch dabei fleißig mit zur Hand geht, bin ich natürlich mit Begeisterung dabei. Auf der Bühne vor dem Rathaus werde ich diesen Drip Cake "vorführen", denn noch nicht jeder hat so eine Torte schon einmal selbst gemacht. Das es noch eine andere Leckerei aus meinem Backofen geben wird, ist natürlich Ehrensache... Was wird noch nicht verraten. Mein Backfreunde von "Das Grosse Backen", Sabrina und Agnes werden auch da sein und ebenfalls Leckereien für die Zuschauer zaubern. So jetzt aber genug erzählt, denn ein leckeres Schoko-Brombeer-Törtchen schmeckt natürlich nicht nur in Aachen 😉
SHARE:

Sonntag, 10. September 2017

Sommer, Sonne, Sand & Meer Törtchen mit Himbeeren & Zitrone

Ihr Lieben, ich hab es nochmal getan 😉! Ein Jahr nach meiner Teilnahme bei "Das Grosse Backen" habe ich das "Sommer, Sonne, Sand und Meer" Törtchen zum ersten Mal für den Blog gebacken. Ich kann gar nicht glauben, wieviel in dem letzten Jahr bei mir so passiert ist. Ich habe durch die Sendung nicht nur neue Freunde gefunden - Ja mit ganz vielen der anderen Backverrückten stehe ich noch in regem Kontakt und wenn wir uns treffen fühlt sich das immer wie eine große Klassenfahrt an... - Nein, ich habe ja auch den Mut gefunden meinen eigenen Backblog zu starten und Kurse in meiner Heimatstadt als Referentin im Helene Weber Haus abzuhalten. Ich sage euch, das hätte ich mir vorher nie vorstellen können. Jetzt aber genug von mir gequatscht, ihr wollt ja bestimmt das kleine Törtchen mit mir backen. Super saftige Zitronenböden, Zitronensirup, Buttercreme und eine Himbeer Marmelade mit einem Hauch von Rose... Ach ja ihr kennt mich ja mittlerweile gut genug um zu wissen das ich das Rezept nicht 1:1 aus der Sendung übernommen habe.
Ich habe es überarbeitet und denke das es so für den normalen Haushalt viel besser geeignet ist.
Hey, ho let´s go...
SHARE:

Donnerstag, 7. September 2017

Torte zur Silberhochzeit mit Pistazie/Vanille und Schoko/Kirsch

Ihr kennt das sicher auch, man ist zu einem Fest eingeladen und weiß nicht so Recht was man mitbringen soll. Ich frage dann am liebsten bei den Gastgebern nach, bevor ich irgendwelchen Nippes kaufe. Bei unseren Freunden Hans und Inge stand die Silberhochzeit an und ich hab natürlich auch gefragt womit kann ich euch eine Freude machen... Geld, Blumen für den Garten oder habt ihr Lust auf eine Torte? Hans meinte dann nur "eine Torte!!! Ich dachte du würdest niemals fragen" 😉 und hat sofort seine Wünsche geäußert: Pistazie, Schoko, Kirsch, Nougat... Bloß keine Erdbeeren. Na, da wusste ich Bescheid und um all die Geschmäcker unter einen Hut zu bekommen, hab ich mich dann dazu entschlossen eine 2-stöckige Torte als Präsent zu backen. Voilà, da ist sie! Unten gibt es wunderbar saftige Pistazien Böden gefüllt mit einer Vanille Buttercreme, mit einem Hauch weißer Schokolade und Nougat. Die obere Torte besteht aus saftigen Schoko Böden und einer leckeren Kirschbuttercreme. Was soll ich euch sagen, Inge war total begeistert und sofort in die Blumen verliebt und Hans konnte den Anschnitt kaum abwarten, um sofort ein Stück Pistazien Torte zu verdrücken. Habt ihr auch Lust auf etwas ganz besonders Leckeres??? Dann los, holt die Backformen raus und schmeißt den Ofen an, wir backen!!!
SHARE:

Montag, 4. September 2017

Brombeer-Zitronen Cupcakes

Ihr Lieben, genauso gerne wie ich Macarons backe, mache ich mit großer Begeisterung Cupcakes. Ich finde da kann man immer wieder mit den verschiedensten Geschmäckern spielen und man kann auch mal kleinere Mengen backen. Gerade bei einer kleinen Familie ist das ganz praktisch. Hübsch verziert sind sie für mich immer ein Hingucker auf dem Kaffeetisch. Ich finde sie sind viel weniger aufwendig wie ein Törtchen und zur Not auch mal "auf die Schnelle" gebacken.
Für diese feinen Cupcakes habe ich einen super soften Vanille Chiffon Muffin gebacken, mit selbstgemachtem Lemon Curd gefüllt und ein leckeres Brombeer Frosting aufgespritzt. Die Kombi kann ich euch echt empfehlen. 
Machen euch die Fotos Lust auf einen tollen Cupcake? Dann holt die Muffinbleche raus, wir legen los, denn die sind wirklich schnell gemacht!
SHARE:

Donnerstag, 31. August 2017

Walnuss, Pfirsich und Karamell Törtchen

Ihr Lieben, diese Törtchen hab ich für meinen absoluten Lieblingsmenschen gebacken... Meine Tochter Vanessa. Sie ist mein Augenstern und wie viele von euch bestimmt wissen, meine größte Stütze, gerade was meinen Back-Blog betrifft. Sie macht all die tollen Fotos und hilft mir wo sie kann und das neben einem anstrengenden Studium. Sie selber hat seit nun 4 Jahren einen eigenen Fashion und Lifestyle Blog, den sie mit genauso viel Enthusiasmus führt wie ich den meinen. Zu diesem Jubiläum hab ich ihr ein kleines Törtchen gemacht und ich finde wir haben es schön in Szene gesetzt. Ich hoffe es gefällt euch genauso gut, denn es punktet nicht nur mit einem schönen und hippen Äußeren. Innen sind feine Walnuss Böden gefüllt mit einer Karamell Buttercreme und einer Weinbergpfirsisch Frucheinlage. Unter dem Fondant gibt es dann noch eine Karamell Ganache, die so himmlisch schmeckt und perfekt zum Törtchen passt. Ihr habt Lust auf etwas Besonderes? Liebt Karamell und Pfirsisch... Dann holt die Backformen raus, wir legen los.
SHARE:

Montag, 28. August 2017

Kirsch Nougat Macarons

Ihr Lieben wisst ja mittlerweile wie verrückt meine Familie auf Macarons sind. Ständig muss ich die kleinen Dinger backen, nein Spaß beiseite ich kenne kein Gebäck das mich so oft in die Verzweiflung treibt wie diese Dinger und nur aus so wenigen Zutaten besteht. Diesmal hab ich eine etwas andere Rezeptur ausprobiert, die für ca. 45 Macarons reicht. Gefüllt sind die kleinen Schätzchen mit einer feinen Nougat Ganache und einer leckeren Kirsch Marmelade. Ihr habt auch Lust auf die feinen Mandelplätzchen... Dann lasst uns direkt loslegen.
SHARE:

Donnerstag, 24. August 2017

Sommerliches Hawaii Törtchen mit Schoko/Kirsch und Vanille/Blaubeer

Wenn meine liebe Schwägerin aus dem Westerwald zu Besuch kommt, dann backe ich ihr immer was ganz Besonderes. Und wenn die Familie dann in größerer Zahl am Kaffeetisch sitzt, dann darf es ja auch mal größeres Törtchen sein, ihr Lieben da freu ich mich dann wie Bolle wenn ich den Backofen mal so richtig heißlaufen lassen kann. Für dieses sommerliche Törtchen habe ich einfach verarbeitende Rezepte genommen und ein bisschen aufgepeppt. Und da ich vor kurzem im Hibiskus Zuckerblüten Rausch war, ja sowas gibt es bei mir 😉 hatte ich auch noch reichlich Deko für mein Torte. Ich liebe ja Moulds, meine Familie lacht sich da schlapp über mich und meine Sammlung und da hab ich mit der tollen Karen Davies Bambus Mould die untere Etage der Torte verziert, ich finde es sehr gelungen und hoffe es gefällt euch auch ein bisschen.
Lust auf Schoko, Kirsch,Vanille und Blaubeeren? Dann finde ich sollten wir jetzt mal mit dem Backen anfangen... Sonst werden wir ja nie fertig.
SHARE:

Montag, 21. August 2017

Süßes Zitronen-Limetten Brot

Diesmal hab ich nur etwas ganz Einfaches, aber wirklich Leckeres für euch. Denn ich muss auch ab und an etwas backen, was mein lieber Mann gerne mag 😉. Ihr wißt ja sicher auch was mittlerweile ein feines süßes Brot beim Bäcker kostet und hier hab ich ein sommerliches, fruchtiges Hefebrot gemacht, das mit und ohne Marmelade nicht nur zum Frühstück einfach herrlich schmeckt. Leicht und einfach herzustellen ist dieses süße Zitronen-Limetten Brot ein feines Extra auf eurem Frühstückstisch, habt ihr Lust auf eine Scheibchen? Dann holt die Rührschüssel raus.
SHARE:

Donnerstag, 17. August 2017

Zitronen Cheesecake

In unserer Familie liebt man Käsekuchen in allen Variationen. Egal ob als gute, alte deutsche Käsesahne Torte, Käsekuchen mit und ohne Boden oder aber auch als Cheesecake. Die amerikanische Ausgabe ist deutlich cremiger, aber auch ein wenig mächtiger, da dafür meist ein Frischkäse statt normalen Quark verwendet wird. Bei diesem Zitronen Cheesecake garantiere ich euch aber einen ganz wunderbar fein sahnigen, süß-säuerlich fruchtigen Geschmack, denn es gibt noch einen Lemon Curd Spiegel oben drauf. Oreos die ja leicht Vanillig schmecken, finde ich passen einfach super dazu, die bilden den Boden und geben am Rand noch ein wenig Crunch. Also wenn ihr Lust auf einen ganz besonderen und wie ich finde herrlich zum Sommer passenden "Cheesecake" habt, dann seid ihr mit diesem Rezept genau richtig.
Genug gequatscht, los geht's!
SHARE:

Montag, 14. August 2017

Pink Velvet Himbeer Träumchen

Kennt ihr das, man steht morgens auf und denkt sich... Heute will man PINK sein! An solchen Tagen will ich immer etwas ganz Besonderes backen, hört sich für mich selber jetzt ein wenig verrückt an, aber was soll's. Für dieses Törtchen habe ich einen Pink Velvet Boden gebacken, mit frischen Himbeeren im Teig selber und auch in der Frischkäse Buttercreme als Füllung. Ich bin ja immer ganz ehrlich zu euch und sage, benutzt für die Tortenböden ein wenig rosa Lebensmittelpaste, das habe ich hierbei nicht getan, ich dachte die Himbeeren würden als Farbgeber ausreichen - Haben sie aber nicht! Mir sind die Böden nicht PINK genug 😌! Die Böden selber sind sehr saftig und ähneln einem Rührkuchen, sie lassen sich also auch für 3D Torten benutzen. Die Ganache, ich weiß ich bin ein bisschen verrückt, habe ich diesmal ein wenig pink eingefärbt... Und ja, pinken Fondant habe ich auch benutzt, aber die Zuckerblume habe ich nur an den Rändern pink abgepudert... Noch mehr pink wollte ich euch nicht zumuten 😉! 
Also ihr Lieben, wollt ihr auch pink sein???
SHARE:

Freitag, 11. August 2017

Tauftorte mit Erdbeeren und Lemon Curd

Ihr Lieben, endlich durfte ich auch mal ein Tauftörtchen machen. Obwohl Törtchen eigentlich ein wenig untertrieben ist. Die untere Etage war aus stolzen 26er Böden und  die obere aus 15er Böden; Jeweils 12cm Hoch. Das Design hab ich natürlich nicht erfunden, das Motiv mit den Fischen ist für Tauftorten immer sehr beliebt. Aber wenn man Jemand eine Freude machen möchte, dann greift man auch auf etwas Bewährtes zurück, trotzdem habe ich versucht der Torte doch ein wenig meine persönliche Note zu geben. Anhand dieser 2stöckigen, großen Torte die für eine entsprechende Feier und große Gesellschaft ausreicht, möchte ich euch hier zeigen, wie man mit den gut zu arbeitenden Grundrezepten backen kann. Ihr seid bei diesen Rezepten auf der sicheren Seite, denn für solch ein Fest muß eine Torte "gelingsicher" sein, ihr könnt sonst einen furchtbaren Reinfall erleben.
Mit dem Wunderkuchen und dem Swiss Meringue Buttercreme Rezept habe ich diese Torte hergestellt und sicher ist es interessant zu wissen welche Menge an Zutaten, Ganache und Fondant für eine solch große Torte verbraucht werden.
Ihr habt eine tolle Feier in naher Zukunft in eurer Familie, dann backt die passende Torte dafür einfach selber, ihr schafft das ganz bestimmt! Schaut euch die Rezepte und die Anleitung dafür an und euer imposanter 2stöckiger Tortentraum fürs nächste Familienfest ist gesichert.
SHARE:

Dienstag, 8. August 2017

Dunkle Schoko Tartelettes mit weißer Schoko Mousse

Ihr Lieben, diesmal gibt es etwas für die Schokoholics unter euch 😉! Super schokoladige, knusprige Mini Tartes gefüllt mit einer ganz schnell gemachten weißen Schoko-Ganache, die aber so fluffig und cremig ist, das sie wie eine echte Mousse schmeckt. Den Trick dafür verrate ich euch natürlich im Rezept. Den Schoko-Mürbeteig könnt ihr problemlos einfrieren und bei Gebrauch auftauen, die fertigen Tartelettes Schalen sind ebenfalls einige Tage in einer festverschlossenen Dose haltbar. Ihr seht also, diese kleine feine Leckerei könnt ihr super vorbereiten. 
Lust auf einen Schokoladen Overkill.... Nein Spaß beiseite so süß sind sie gar nicht. Wenn ja, holt die Tartelettes Förmchen raus, wir legen los.
SHARE:

Donnerstag, 3. August 2017

Mohn, Pink Grapefruit und weißes Schokoladen Törtchen

Ihr Lieben, manchmal muss es etwas Besonderes sein... Finde ich zumindest, wenn gute Freunde zu Besuch kommen. Einer meiner Vorsätze für 2017 waren mehr Zuckerblüten und Fondanttörtchen zu machen und ich bemühe mich redlich. Das Innenleben der kleinen Melone ist wirklich ein Träumchen, das Verspreche ich euch. Super saftige Mohnböden, eine ganz leicht bittere rosa Grapefruit Marmelade und eine ganz feine weiße Schokoladen Swiss Meringue Buttercreme. Die Kombination ist einfach umwerfend und nicht so süß wie man vielleicht denken mag. Als Deko habe ich mich an die Hibiskusblüten gewagt und das Fondant Törtchen selber wie eine Wassermelone bemalt, das geht viel schneller als man denkt und ich finde so sieht das Ganze richtig sommerlich aus.
Ich gestehe es, ich bin selber ein wenig verliebt in das kleine Törtchen und ihr hoffentlich auch.
Also habt ihr Lust auf etwas ganz besonders Feines? Dann schmeißt den Backofen an!
SHARE:

Montag, 31. Juli 2017

Erdbeer Macarons

Ihr Lieben, Sommerzeit, Erdbeer Zeit... Da müssen natürlich auch mal Macarons dazu gebacken werden. Mit einer feinen Erdbeer Ganache und Marmelade gefüllt sind die kleinen Mandelschalen ein echtes Leckerchen... Ich habe sie mit der "schnellen" Methode gebacken und gut gekühlt schmecken sie einfach Himmlisch. Also habt ihr Lust ein paar Erdbeer Macarons mit mir zu backen?
SHARE:

Donnerstag, 27. Juli 2017

Orangen Cupcakes mit Blue Curacao Topping - ohne Alkohol -

Ihr Lieben ich verrate euch wahrscheinlich nichts neues... Ich liebe Moulds. In diese kleinen Meerjungfrauen Schwänzchen hatte ich mich sofort verliebt als ich sie im Internet gesehen habe. Meine Tochter hat Arielle geliebt als sie klein war... Ich glaube das hat abgefärbt. 
Ich habe mir passend zur Deko einen Federleichten "White Cake" Muffin überlegt, gefüllt mit einer super leckeren Orangen-Holunderblüten Marmelade, die ich, ihr glaubt es nicht - bei Ikea entdeckt habe und die sofort in meinen Einkaufskorb gewandert ist. Getoppt wird das ganze von einem Mascarpone-Frischkäse Frosting mit Blue Curacao Sirup - Alkoholfrei natürlich - damit auch die kleinen Meerjungfrauen Fans den Cupcake genießen können. Er hat alles in allem ein wunderbares Orangen Aroma, fruchtig fein uns super lecker. 
Habt ihr auch Lust auf diesen feinen Cupcake bekommen, dann los; Wir backen!
SHARE:

Montag, 24. Juli 2017

Süßer Elephant Ears Weck mit Brombeere-Kokos und Lemon Curd

Von diesem leckeren Hefegebäck habe ich direkt mal zwei Kastenformen gebacken. Wundert euch nicht, normalerweise backe ich ja eigentlich immer kleinere Portionen, aber dieser "süße Weck" ist so köstlich. Er lässt sich super einfrieren und kann wenn Besuch da ist auf die schnelle kurz Aufgebacken werden oder aber ihr macht daraus einen einmalig leckeren "French Toast". Wenn ihr aber weniger Elefanten Öhrchen Weck backen wollt, halbiert die Zutaten Menge einfach. Wie dieses feine und saftige Hefegebäck zubereitet wird erkläre ich euch ganz genau und als kleine Zugabe bekommt ihr in diesem Post auch noch mein Rezept für Brombeer Kokos Marmelade dazu. Wie man Lemon Curd selber kocht habe ich euch ja schon verraten. Das Rezept findet ihr im Index.
Also los geht's jetzt wird gebacken...
SHARE:

Donnerstag, 20. Juli 2017

Exotische Mini Cupcakes mit Passionsfrucht und Mango

Wenn es draußen so richtig heiß ist, sind diese kleinen exotisch fruchtigen Mini Cupcakes genau das Richtige auf eurem Kaffeetisch. Schnell und einfach zubereitet; Klitzeklein und riesig lecker! 
Denn wer will bei den warmen Temperaturen schon ewig am Backofen stehen, oder was meint ihr? 
Also Cupcake Förmchen rausgeholt, die Mini Cupcakes stehen gleich schon auf dem Tisch...
SHARE:

Montag, 17. Juli 2017

Pfirsich Törtchen mit Hibiskus-Rosen Gelee

Wer mich kennt, weiß ja das ich immer und überall nach besonderen Zutaten für meine Gebäcke suche. Da kann man dann aus Standart Rezepten ganz überraschend neue Geschmäcker zaubern und aus schlichten Dingen plötzlich etwas ganz Besonderes machen. Für unser kleines Törtchen habe ich diesmal einen stinknormalen Wunderkuchen gebacken, aber als "cremige" Flüssigkeit einen Weinbergpfirisch Nektar von Alain Miliat genommen. Als Alternative empfehle ich euch einen hochwertigen Pfirsischsaft mit ganz viel Fruchtfleisch, in den ihr evtl. einen frischen Pfirsisch püriert. Gefüllt habe ich das Törtchen, ihr seht es weiter unten am Anschnitt mit einer Pfirsisch Buttercreme und einem Rosen-Hibiskus Gelee von Uncle Roy's, das ist ein Schottischer Hersteller von Gelees, Marmeladen, Blüten und speziellen Salzen. Was es dort an Leckereien gibt, bringt mich immer wieder zum Staunen und ich gestehe es... Ich kaufe immer wieder viel zu viel davon.
So jetzt geht's aber ans Törtchen backen, ich sage euch es ist so lecker!
SHARE:

Donnerstag, 13. Juli 2017

Himbeer Pistazien Schiffchen mit Crema Pasticcera

Was macht man wenn die Mutti zum Sonntagsbesuch kommt, man backt was auf die Schnelle. Aber lecker muss es natürlich trotzdem sein und da ich frische Himbeeren auf dem Markt bekommen habe, dachte ich, mach was Fruchtiges, Cremiges und Knuspriges daraus. Hört sich nach ziemlich viel auf einmal bei diesen kleinen Schiffchen von Städter* an, aber ich sag euch, die sind soooo lecker!
Pistazienmürbteig, gefüllt mit feiner Crema Pasticcera (einer italienischen, selbstgekochten Vanillepuddingcreme) und frischen Himbeeren, garniert mit noch mehr  Pistazien. Ich weiß garnicht wieviel mein Mann von den kleinen Dingern am Nachmittag verdrückt hat. So, jetzt machen wir aber erst mal den Pistazien Mürbteig für die Schiffchen, den könnt ihr sogar 1-2 Tage im voraus machen und im Kühlschrank parken, bevor er gebacken wird. Die fertigen Tartelettesböden  halten bis zu einer Woche in einer normalen Keksdose.
SHARE:

Montag, 10. Juli 2017

Mediterranes Focaccia mit Mini Tomaten und Rosmarin

Ihr Lieben, ursprünglich kommt das Focaccia aus Ligurien und war wohl schon zu Zeiten der Etrusker so etwas wie ein Vorläufer der heutigen Pizza. Ich kann euch nur sagen, wenn ihr dieses feine herzhafte Hefegebäck im Sommer für einen Grillabend vorbereiten wollt, macht direkt die doppelte Menge, denn ich garantiere euch es bleibt kein Krümel übrig. Die Tomaten Rosmarin Focaccia ist der ideale Begleiter zu Fisch und Fleisch, egal ob vom Grill oder aus der Pfanne.
Wenn ihr diese handfeste Leckerei zur nächsten Grillparty mitnehmt, wird der eine oder andere die Würstchen links liegen lassen und sich lieber ein zweiter Stück Brot nehmen, das garantiere ich.
SHARE:
Blogger templates by pipdig