Montag, 31. August 2020

Eierlikör und Schoko Eistüten Cupcakes

Ich finde ja Cupcakes gehen immer meine Lieben. So schön, als lecker verzierte Eistüten sind sie etwas ganz Besonderes, meint ihr nicht auch? Solches Gebäck sticht doch auf jeder Kaffeetafel, aber vor allem auf einem Sweet Table oder Kuchenbüffet direkt ins Auge und das isst ja bekanntlich immer mit. Hier habe ich mal eine Variante für die "Großen" gemacht. Mit einem saftigen Eierlikör Kuchen der in den Waffelhörnchen gebacken wird und von einem ganz einfach gemachten Eierlikör&Schoko Frosting. Natürlich gibt es auch eine alkoholfreie Variante im Rezept, dann geht es eher in die Geschmacksrichtung Vanille-Schokolade. Mein Mann fand die Hörnchen übrigens sehr lecker, nicht zu süß und nicht so mächtig. Dekoriert habe ich die kleinen Schmuckstücke mit "vergoldeten" Kirschen, kleinen Schoko-Täfelchen, Schoko-Kugeln und Mini-Crispearls. So gibt es noch etwas Crunch zum cremigen Topping, absolut köstlich. Ihr könnt die Hörnchen übrigens auch ohne den  Metallständer backen, wie das geht erkläre ich auch im Rezept, denn es gibt im Handel auch kleine Waffelbecher. Die können in normale Muffin-Blechen gestellt und gebacken werden.
Jetzt kann ich nur noch hoffen, das ihr schon genau wisst, zu welchem Anlass ihr die hübschen Eistüten Cupcakes backen wollt, denn wir legen jetzt direkt mal los.









Zutaten
für 12 Cupcakes in der Eiswaffel (+ 2 normale Muffinförmchen):
200g Mehl (Type 405)
1/2Pck. Backpulver
1Prise Salz
2 Eier Gr. L
100g Zucker
1TL Vanillepaste
100ml neutrales Pflanzenöl
100ml Eierlikör (Alternativ 100ml Vanille-Joghurt) 
12 Waffelhörnchen 


Zubereitung:
Hörnchen-Ständer auf ein flaches Backblech stellen und die Hörnchen reinstellen. Backofen auf 160 - 170 Grad Umluft vorheizen. Mehl, Backpulver und Salz mischen, sieben und zur Seite stellen. Die Eier und Zucker ganz hell cremig und schaumig aufschlagen lassen. Achtet bitte darauf das alle Zutaten "Zimmerwarm" sind. Öl, Eierlikör und Vanillepaste in einen Rührbecher geben und kurz durchrühren bevor ihr die Flüssigkeiten zu dem Eischaum gebt. Danach die Mehlmischung kurz, aber gründlich unterheben. Den Teig am besten mit einem Eisportionierer in die vorbereiteten Waffelhörnchen fülle, bitte nicht zu voll machen, der Muffinteig soll nicht bis oben an die Waffel kommen. Evtl. noch 2 Muffinfömchen mit dem restlichen Teig füllen und auf das Blech setzen, die können später so vernascht werden. Blech in die Mitte des vorgheizten Ofens schieben und 16 - 18 Minuten goldbraun backen lassen. Stäbchenprobe auch hier nicht vergessen. Den Ständer aus dem Ofen holen und die Hörnchen komplett darin auskühlen lassen. 
 
Mein Tipp : 
Wickelt die unteren Stücke der Waffelhörnchen ganz stramm in Alufolie ein und steckt sie dann in den Ständer zum füllen und backen! Nach dem Backen und Auskühlen die Folie vorsichtig von den Hörnchen ablösen, so gehen die Waffeln nicht beim backen auseinander. 


Zum Verzieren der Waffelhörnchen:
ca. 50g Vollmilch Schokolade
Callebaut Mini-Crispearls
Mini-Kupfer Zuckerpailetten

Die Schokolade schmelzen und sehr gut abkühlen lassen. Die sehr dickflüssige Schokolade mit einem Pinsel an den Rand der Waffelhörnchen auftragen und die Dekostreusel aufstreuen. Damit das gut hält muss die Schokolade schon sehr gut abgekühlt sein, dann zieht das ganz sehr schnell an und die Streusel kleben richtig gut fest. 

Zutaten
für das Topping:
450g weiche Butter 
1 Dose gesüßte Kondensmilch (z.Bsp. Milchmädchen)
50g geschmolzene weiße Schokolade
3EL Backkakao
5-6EL Eierlikör (Alternativ 1EL Vanillepaste)


Zusätzlich:
1Spritzbeutel
1große halboffene Sterntülle 


Zubereitung:
Butter weiß schaumig aufschlagen lassen, das geht auch mit einem Handrührgerät ganz schnell. Dann die gesüßte Kondensmilch dazu geben und so lange rühren bis eine feste Buttercreme zusammen kommt, das dauert ein paar Minuten. Achtet darauf das die gesüßte Kondensmilch "Zimmerwarm" ist! Dann die geschmolzene, leicht abgekühlte Schokolade dazu geben und glatt rühren. Bitte die Buttercreme Menge halbieren und unter die eine Hälfte den Eierlikör (Zimmerwarm) unterschlagen lassen. Auf die andere Hälfte der Creme den Backkakao sieben und die Vanillepaste dazu geben, ebenfalls schön vermengen. Ich habe die beiden Buttercremes dann abwechselnd auf ein großes Stück Frischhaltefolie gegeben, jeweils 2 Reihen Eierlikör und Schoko-Buttercreme. Die Frischhaltefolie zu einer Art Wurst zusammen rollen, das untere Ende großzügig abschneiden und in den vorbereiteten Spritzbeutel geben. Auf jeden Eistüten Cupcake einen dicken Tupfen der Buttercremes aufspritzen. Dann nach Herzenslust ausdekorieren.

Für die frischen Kirschen einfach in ein kleines Schälchen 2-3EL Backkakao geben und etwas goldene oder bronzefarbene Puderfarbe. Die Kirschen darin schwenken, wenn man sie dann leicht abklopft geht das Kakaopulver fast komplett ab und der tolle Metallicglanz bleibt erhalten.
Die Mini Schoko-Täfelchen habe ich mit einer Silikonform und etwas geschmolzener Schokolade selber gemacht. Zucker und Schoko-Streusel bekommt ihr ja mittlerweile in allen Variationen. 
Die köstlichen Eierlikör Schoko Eistüten sind nicht nur ein Hingucker sondern auch echt lecker und halten mehrere Tage im Kühlschrank frisch. 





SHARE:

Kommentare

  1. Sieht super aus! Leider habe ich keinen Waffelhörnchen-ständer und will mir auch keinen kaufen. Wie geht das ohne?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das vor einiger Zeit so gemacht: Über eine Kuchenform 3 Schichten Alufolie spannen und an den Seiten gut festdrücken. Dann mit einem Messer kleine "X" bzw. Löcher mit ausreichend Abstand reinpiksen. Dann kannst du die Waffeln vorsichtig in die Löcher stecken/stellen.
      Oder man könnte auch Waffelbecher verwenden (die man z. B. zum Eierlikörtrinken benützt) die kann man einfach auf das Backblech stellen, da sie unten flach sind.

      Diese Eistüten Cupcakes sehen wirklich verlockend aus!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
    2. Danke, Steffi, das klingt nach einer brauchbaren Idee. Die Waffelbecher mag ich nicht, die schmecken wie Pappe. Aber bei den Eistüten habe ich schon sehr leckere getroffen, deshalb bevorzuge ich sie eindeutig!
      Guten Appetit
      El-Fee

      Löschen
    3. Liebe El-Fee, ich war bis gestern Abend in Urluab und konnte dir leider nicht antworten. Ich hätte dir jetzt denselebn Tipp wie Steffi gegeben, am besten die Alufolie über eine große Kastenform spannen. Und es gibt auch größere sehr leckere Eishörnchen die wie eine Schale geformt sind, die kann man einfach so aufs Blech mit Backpapier darunter stellen.LG Marion

      Löschen
    4. Danke Marion, Kastenformen hab ich mehrere. Mal sehn, ob ich das irgendwie kombiniert kriege. In Waffelhörnchen sieht das Kunstwerk aber bestimmt viel interessanter aus als in Schälchen. Obwohl mein Kunstwerk lange nicht an deins heranreichen wird *Neid*

      Löschen
    5. Ach was, das bekommst du schon hin und immer dran denken, die "inneren Werte" bei Kuchen und Gebäck sind das wichtigste, LG Marion

      Löschen
  2. Hallo Marion, deine Hörnchen sehen Klasse aus. Ich habe auch Hörnchen gebacken aber das Problem das sich die Waffeln unten bei der Hitze aufgerollt haben und die jetzt nicht mehr aus dem Ständer gehen ohne zu zerbrechen. Was habe ich falsch gemacht? LG Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja, ich werde diesen Tipp noch zum Rezept setzen. Waffelhörnchen an den Enden stramm mit Alufolie umwickeln, so in den Ständer stellen, befüllen und backen. Erkalten lassen und dann die Folie abwickeln, so bleiben die Hörnchen an den Enden geschlossen! LG Marion

      Löschen

Blogger templates by pipdig