Instagram

Montag, 2. August 2021

Erdbeer-Cheesecake Gugelhupf

Selbst auf die Gefahr hin euch zu Nerven, es gibt wieder mal einen Gugelhupf auf dem Kaffeeklatsch für euch meine Lieben. Aber mal ehrlich, was kann der "Hupf" dafür das er so lecker ist! Denn das gute Stück ist nämlich schnell gemacht und hält sich noch länger frisch als eine dicke Sahnetorte. Also, gibt es keinen Grund nicht immer wieder so eine Leckerei zu backen, meint ihr nicht auch? Heute gibt es aber auch wirklich etwas ganz Besonderes. Ja ich weiß, werdet ihr sagen, das sagt die Marion immer.
Aber es stimmt! Mit einem 08/15 Rührkuchen hat dieses rosa Schätzchen so gar nichts gemein. Ein mega saftiger Erdbeer Kuchen mit Cheesecake Füllung. Herrlich fruchtig, einfach nur Sommer "Pur" auf der Kuchengabel,also noch ganz schnell die heimische Erdbeer-Saison nutzen. Seine Farbe bekommt er übrigens hauptsächlich von der Erdbeer Götterspeise, die neben frischen Beerenfrüchtchen mit in den Teig kommt. Also werft unbedingt mal einen Blick auf das Rezept und lasst uns gemeinsam den Rührbesen schwingen. Dann steht das Prachtstück ganz flott auf eurem Kaffeetisch und wartet darauf vernascht zu werden.
SHARE:

Donnerstag, 29. Juli 2021

Apfel-Creme Tarte

Jedes Jahr freue ich mich auf die Apfelernte in meinem eigenen Garten meine Lieben. Vor einigen Jahren habe ich da nämlich ein paar alte Apfelsorten angepflanzt und kann mein Glück kaum fassen wenn die Bäumchen reichlich Früchte tragen. Gerne kaufe ich auch auf dem Markt oder Hofladen alte Obstsorten und gerade bei Äpfeln lohnt sich das. Man kann es kaum glauben, was es alles an Außergewöhnlichen und unglaublich geschmacksintensiven Sorten gibt. Wie heißt es doch so schön: "An apple a day keeps the doctor away." Deshalb gibt es heute auch eine ganz besondere Apfel-Creme Tarte auf dem Kaffeeklatsch für euch meine Lieben. Ein wirklich hauchzarter, knuspriger Mürbeteig Boden, gefüllt mit einer Art Apfel-Creme Pudding und einem erfrischenden Apfelgelee. Das ist herrlich fruchtig und kein bisschen schwer auf der Kuchengabel. Jetzt kann ich nur hoffen das Apfel-Freunde unter euch sind und ihr die Tarte Form schon aus dem Schrank geholt habt, wir legen los!
SHARE:

Montag, 26. Juli 2021

Limetten-Kokos Cupcakes

Ich behaupte ja "Cupcakes" kommen nie aus der Mode meine Lieben und hoffe ihr stimmt mir da zu. Aber so ein paar kleine Schätzchen sind auch einfach so flott gemacht, sehen toll auf dem Kaffeetisch aus und sind viel weniger Arbeit als eine große Torte. Für die kleine Auszeit am Nachmittag sind 12 Cupcakes doch genau richtig, oder? Da freut sich nicht nur die Familie, sondern auch die lieben Nachbarn oder am nächsten Tag noch der ein oder andere Kollege über ein Stückchen Kuchenglück. 
Also nicht wie ran, denn heute gibt es einen ganz zarten Limetten Cupcake der mit einer Mischung aus Lemon-Curd und Mango Marmelade gefüllt ist und von einer feinen Kokos-Buttercreme getoppt wird.
SHARE:

Freitag, 23. Juli 2021

Topfen-Beeren Gugelhupf

So ein saftiger Gugehupf ist doch etwas feines für den Kaffeetisch meine Lieben. Da muss es bei meiner Familie nicht immer die große Torte sein, nein die wollen stinknormale Rührkuchen zu einem Milchkaffee oder einer Tasse Tee. Aber was ist schon "Normal" und mal ehrlich kann etwas eigentlich Einfaches wenn es gut gemacht ist, nicht auch etwas ganz Besonderes sein. Ja ich weiß, da spricht die Gugelhupf Liebe aus meinen Worten, aber so ein saftiger Topfen (also Quark) Kuchen mit Beeren, ist aber auch sowas von lecker. Der wird nicht nach 1 - 2 Tagen staubtrocken, sondern bleibt schön frisch und appetitlich. Durch die Beerenfrüchte im Teig und frischen Zitronenabrieb ist er außerdem erfrischend und fruchtig. Nur mit ein wenig Puderzucker bestreut ist er ein Highlight für euren Nachmittagskaffee, das garantiere ich euch. Ach ja, die Blumen die ich zur Dekoration verwendet habe sind alle aus meinem Garten, absolut Bio und ungespritzt, Stiele sind versiegelt. 
Jetzt aber nichts wie ran an den Backofen und holt schnell eure Gugelhupf Form raus, wir fangen an.
SHARE:

Montag, 19. Juli 2021

Weiße Schokoladen und Pistazien Macarons

Bei mir heißt es seit einigen Jahren tatsächlich "Ein Leben ohne Macarons ist möglich, aber das will ich eigentlich nicht." Ja meine Lieben, diese kleinen französischen Schätzchen die schon Marie Antoinette geliebt hat, die haben es auch mir angetan. Wer gerne eine Kleinigkeit zum Kaffee oder Tee am Nachmittag mag, ist mit 1 - 2 der Macarons schon wunderbar versorgt. Wenn ich Zeit und Lust habe, backe ich mir meist zwei schnelle Bleche der Macaronsschalen und schon ist wieder ein feiner Vorrat an köstlichem Gebäck im Haus. Dazu dann noch immer neue Varianten für die Füllungen, was kann es da Schöneres geben als sich besondere Kombinationen auszudenken. Hier habe ich außerdem versucht die Macarons möglichst "weiß" zu bekommen und die entsprechenden Tricks dazu werden natürlich im Rezept verraten. Gefüllt sind meine kleinen Schätzchen diesmal mit einer zarten Pistazien Buttercreme und einem weißen Schokoladen-Creme Kern. Dafür habe ich tatsächlich mal ein Fertigprodukt verwendet, aber ihr kennt mich ja, auch dafür gibt es eine Alternative. Lasst euch also mal von einem etwas ausgefallenerem Macarons Rezept überraschen und ich hoffe doch ihr könnt nicht genug von den französischen kleinen Diven bekommen. Holt Mandeln und Puderzucker raus, wir legen los!
SHARE:

Donnerstag, 8. Juli 2021

Oreo Rollkuchen

Ihr Lieben, ich muss ja ehrlich sagen, dass Hefegebäck lange Zeit nicht wirklich meine Lieblinge aus dem Backofen waren. Ganz oft ist mir Hefeteig einfach viel zu trocken und meist schmeckt er auch nur richtig gut, wenn er noch warm aus dem Ofen kommt. Ganz zu schweigen zu meinen Hefe-Desastern, ich habe heiße Milch zum Auflösen der Hefe genommen oder sie bei zu hohen Temperaturen im Backofen gehen lassen.  Das haben mir die kleinen Pilz-Scheisserchen richtig übel genommen. Sie wollten dann einfach nicht schön und fluffig aufgehen. Das ich sie mit zu großer Wärme "gekillt" habe, ist mir erst später in den Sinn gekommen. Aber jetzt klappt es mit uns beiden, also mit der Hefe und mir  und das ist auch gut so. Denn was kann man nicht alles Leckeres daraus zaubern. Hefegebäcke sind ganz einfach und günstig herzustellen, das einzige was man wirklich braucht ist etwas Zeit und Geduld, damit sie schön aufgehen und der Teig sich entspannen kann. Also geht's der guten alten Hefe genauso wir mir, denn Backen soll mich "Entspannen" und nicht "Stressen" und ich hoffe das geht euch auch so. Was machen wir heute also Gutes? Ihr habt ja sicher schon einen Blick auf die leckeren Rollen geworfen. Gefüllt sind die Hefe-Rollkuchen mit einer leckeren Mischung aus gemahlenen Oreo Keksen, hellem Rohrohrzucker und schwarzem Backkakao, damit bekommt das Gebäck seine tolle Farbe. Ein bisschen Butter darf natürlich nicht fehlen, denn die schadet doch wohl nie meine Lieben.
Wie sieht's aus, mit ein bisschen Rock'n Roll für euren  Kaffeetisch.
SHARE:

Montag, 5. Juli 2021

Weiße Schokoladen-Eierlikör Macarons mit Blaubeer Kern

So ein Macaron zum Kaffee am Nachmittag meine Lieben, das ist doch fast wie ein kleiner Ausflug nach Paris. Den sollte man sich doch in Gedanken auf alle Fälle mal wieder gönnen. Wenn dann eine große Schale "Café au Lait" auf dem Tisch steht und man genüßlich in einen zarten Schokoladen-Eierlikör Macaron mit feinem Blaubeer Kern beißt, dann kann es einem doch nur gut gehen. Die kleinen Schätzchen kosten in der schönen Stadt an der Seine gut und gern mal bis zu 3 Euro das Stück. Es lohnt sich also auf alle Fälle einmal sie selber in der eigenen Küche herzustellen. Im Moment liebe ich es die Macaronsschalen in zwei Farben für ein Rezept zu backen, das müsst ihr natürlich nicht machen. Es bedeutet das ich das Rezept für die Mandelschalen immer 2x herstellen und man entsprechend mehr Füllung zubereiten muss. Hier ein Tipp von mir. Die gefüllten Macarons könnt ihr problemlos mehrere Wochen einfrieren und einzeln aus dem Froster holen, sie sind in 10 - 15 Minuten aufgetaut und verzehrfertig. Die ungefüllten Macaronsschalen könnt ihr sogar mehrere Monate auf Eis legen. Also nicht lange überlegen und sich ganz schnell ein wenig Pariser Flair für den Nachmittag oder das kleine Naschen zwischendurch backen.
SHARE:
Blogger templates by pipdig