Instagram

Montag, 18. November 2019

Knusper-Schoko Cupcakes mit Karamellcreme

Ihr Lieben, ich finde ja Cupcakes bleiben immer "modern", sie sind einfach so vielfältig machbar und man kann sie ganz klein oder richtig groß präsentieren. Diesmal hab ich die Mini Variante für euch gebacken, die dürfen auf keinem Sweet Table oder schönem Kuchenbuffet fehlen. Bei uns zu Hause mögen sie es gern schokoladig und knuspern darf es auch ein wenig. Das alles ist mir mit dem leckeren Schoko-Teig der Cupcakes absolut gelungen. In dem sind nämlich knusprige Kakao Nibs versteckt. Die sind so gesund und schmecken wie feinste Zartbitter-Schoki im Muffin, ein Versuch lohnt sich hier auf jeden Fall. Eine schnell gemachte Karamell Buttercreme als Topping rundet das Cupcake-Glück zusammen mit ein paar köstlichen "Salted Caramel Crisp Pearls" ab. Das sind leckere Keksperlchen mit Salzkaramell Schokolade überzogen, die sich in der Buttercreme nicht auflösen und eine echte Geschmacksexplosionen auf der Zunge versprechen.
Seid ihr auch der Meinung, Cupcakes gehen immer wieder ?  Dann sollten wir jetzt anfangen!
SHARE:

Donnerstag, 14. November 2019

Apfel Streusel Layer Cake - neu interpretiert -

Ihr Lieben, in diesem Jahr hatten meine kleinen Apfelbäume eine ganz gute Ernte, ich hab fleißig gepflückt, bzw. pflücken lassen. Aber verarbeiten muss ich die kleinen roten Äpfelchen natürlich in meiner Küche ganz alleine, da hilft einfach keiner freiwillig. Aber neben Kompott und Bratapfel Marmelade, diversen Pfannkuchen und Apfel-Karamell, habe ich mir auch einige sehr leckere Apfelkuchen Böden vorgebacken. Ein paar warten noch im Frierer darauf im Winter fein gefüllt zu werden, aber hier konnte ich nicht widerstehen und habe darauf einen Apfelstreusel Kuchen der ganz anderen Art gemacht. Die Böden sind super saftig und bekommen durch klein gehackte Walnüsse einen wunderbaren Biss. Gefüllt wird die Torte dann mit einer Karamell Buttercreme und eingekleidet in eine nach Vanille und Milch schmeckende Milchmädchen Buttercreme, beide sind schneller gemacht als ihr in den Vorratskeller laufen könnt. Da muss ich nämlich immer hin, weil ich ständig etwas beim Backen vergesse und dann im Eiltempo die Kellertreppe runterhechte. Wenn dann noch Zimtstreusel zur Dekoration auf's Törtchen kommen, dann sag ich mal kann der Herbst gerne noch länger bleiben. Denn mit so einer köstlichen Apfelstreusel Torte bleibe ich einfach noch ein bisschen länger am Kaffeetisch sitzen und plauder mit meinen Gästen, egal ob es stürmt oder regnet. 
Also, lange Rede kurzer Sinn, holt schon mal die Backformen raus, wir fangen an.
SHARE:

Montag, 11. November 2019

Cake International 2019 Birmingham

Ihr Lieben, auch in diesem Jahr ging es wieder nach Birmingham zur Cake International. Diesmal nicht nur mit meiner Tochter Vanessa, nein wir hatten noch drei weitere Backverrückte im Schlepptau. Aber erst mal von vorne. Es ist ja vielen bekannt das ich seit dem Großen Backen 2016 mit der lieben Agnes Linsen aus Köln befreundet bin und wir zwei Mädels hatten überlegt mal gemeinsam nach London zu fahren und meine Tochter zu besuchen. Irgendwie sind wir dann darauf gekommen, das könnten wir doch mit einem Besuch der Messe in Birmingham verbinden, wir sind ja clevere Mädels. Gesagt getan, dann hat Agnes unsere Monika Triebenbacher auf einer Messe in Deutschland getroffen und von unseren Reiseplänen erzählt. Moni kenne ich natürlich auch und schwuppdiwupp, da war unser Bayrisches Cowgirl auch mit in der Reisegruppe. Agnes und Moni haben dann noch Dani, also Daniela Weibler (ebenfalls vom Großen Backen 2015) über unsere Pläne informiert und ... ja ihr ahnt es schon. Daniela wollte auch mit. Ich kann euch sagen allein schon die Zugfahrt nach London mit den drei verrückten Hühnern war ihr Geld wert. Auf alle Fälle sind wir am Freitag den 01.11.2019 alle ganz aufgeregt in den Zug eingestiegen und haben uns von  der Viktoria Station in London auf den Weg nach Birmingham gemacht.
SHARE:

Donnerstag, 7. November 2019

Pistazien, Kirsch & Baileys Torte mit essbarem Moos

Ihr Lieben, nach einigen anstrengenden und arbeitsreichen Wochen habe ich jetzt endlich mal wieder ein klein wenig Zeit um durchatmen zu können. Aber dann fallen mir soviele Sachen ein die ich Backtechnisch und Deko mäßig ausprobieren will, das ich dann nicht mehr weiß womit ich anfangen soll. Einige von euch wissen ja um meine Vorliebe für Backformen & Moulds und da ich voreiniger Zeit mal ein super Schnäppchen gemacht habe, kam für dieses Törtchen meine quadratische Backform endlich mal zum Einsatz. Die hab ich mal für einen 5er im Sale erstanden und mit den beiden in der Packung befindlichen Kuchenformen kann man sogenannte Hidden Cakes ganz einfach zaubern. Ich erkläre euch aber im Verlauf des Rezeptes wie ihr das auch ohne spezielle Backform hinbekommt. Auf alle Fälle kann ich euch Versprechen, heute wird's auf dem Kuchenteller richtig lecker. Ein super saftiger Baileys-Schoko Wunderkuchen, gefüllt mit Pistazien und Kirschbuttercreme, umhüllt mit feinster Vollmilch-Nougat Ganache. Aber das ist noch nicht alles, es gibt noch "essbares Moos" und kleine Baisers Pilze obendrauf und die Rezepte gibt's natürlich mit dazu. Versprecht mir bitte, schaut auch hier unbedingt den Anschnitt an, es lohnt sich!
Genug gequatscht, ihr habt doch sicher auch Lust darauf ein leckeres Törtchen zu backen, holt euch den Herbstwald auf den Kaffeetisch, wir fangen direkt an.
SHARE:

Montag, 4. November 2019

Birnen Cupcakes mit Schoko Frischkäse Topping

Ihr Lieben, heute wird es ganz herbstlich lecker. Das ist doch mal ein Versprechen, was meint ihr? Ganz ehrlich ich bin ja selber mein schlimmster Kritiker was Geschmack und Aussehen meiner Rezepte betrifft. Aber bei den kleinen köstlichen Birnen Cupcakes die mit einem feinen Frischkäse Schoko Frosting getoppt sind, da war ich selber ein bisschen verliebt. Die Idee der süßen kleinen Pastell-Baisers Pilze habe ich in diesem Jahr bei der von mir sehr verehrten Peggy Porschen in London gesehen, eine meine absoluten Lieblingsbäckerinnen. Ich habe meinen kleinen Pilzen noch kleine goldene Tüpfchen gegönnt und ein wenig essbares Moos. Aber egal wie niedlich das Äußere auch sein mag, der Geschmack ist für mich immer das wichtigste. Die Birnen Muffins sind voll saftiger Früchte, Pekannüsse und Schoko-Stückchen und das Schoko-Frischkäse Frosting schmilzt förmlich auf der Zunge. Jetzt habe ich euch hoffentlich den Mund wässrig machen können und ihr habt richtig Lust mit mir den Schneebesen zu schwingen oder macht doch lieber die Küchenmaschine an, denn wir legen jetzt direkt los!
SHARE:

Donnerstag, 31. Oktober 2019

Die erste Influencer BakeNight in Berlin


Ihr Lieben wisst ja das ich wenn es ums Backen geht zu fast jeder Schandtat bereit bin. Wenn das bedeutet ganz kurzfristig bei einer Bake Night in Berlin mit zu machen, dann hab ich meinen Koffer ganz schnell gepackt. Aber erst mal vorweg, was ist so eine Bake Night überhaupt?! Da hab ich mich natürlich erst mal selber ein bisschen schlau gemacht. Vor zwei Jahren waren die Gründer Aimie und David damals mit dem Konzept der Art Night in der "Höhle der Löwen" zu Gast und konnten mit ihrer Idee überzeugen und einen Pitch ergattern. Gott sei Dank ist es aber nicht beim "Malen" geblieben, ganz ehrlich das kann ich leider überhaupt nicht. Aber einer Bake Night kann ich natürlich nicht widerstehen. Die Workshops die nun veranstaltet werden drehen sich wirklich ums "Backen", ich finde es toll das dort neben Torten oder Patisserie Kursen, Eis selber machen, auch Brot Backkurse angeboten werden. Das alles unter fachlich hochwertiger Leitung von Konditoren, Bäckermeistern und bekannten Back-Bloggern, wie ich finde zu echt zivilen Preisen. Für die erste Influencer Bake Night hatte das Berliner Team neben 6 Teilnehmern auch 6 aktuelle und ehemalige Mitwirkende des großen Backens eingeladen. Ich sag mal so, eine tolle Mischung. Ferhat, Caro und Cane von der aktuellen Staffel, Janet aus dem Jahr 2018, der Gewinner aus 2017, mein sehr geschätzter Patrick, und ich aus 2016! 
Jetzt sag ich einfach mal, habt ihr Lust einen aktuellen Fault Line Cake  zu machen , dann legen wir mal los!
SHARE:

Montag, 28. Oktober 2019

Vanille und Karamell Macarons mit Bratapfel Kern

Ihr Lieben, ich glaube ich kann nur "freundlich-gruselig" sein, meine Halloween Ideen sind einfach immer zu unblutig. Dabei bin ich der absolut größte Grusel Film Fan in meiner Familie. Es gibt glaube ich keinen Zombie oder Vampir Film den ich nicht gesehen habe und "The Walking Dead" ist bei mir Pflichtprogramm. Aber auf dem Kuchenteller da mag ich mich nicht schütteln oder ekeln wenn er vor mir steht. Da muss es für mich Spaß machen und wenn ich meine kleinen Kürbisse so anschaue und die süßen kleinen Macarons mit den herbstlichen Blättern darauf, dann macht mir das einfach Lust darauf sie zu vernaschen. Die Kürbisse sind regelrechte Macarons-Törtchen mit einer stattlichen Größe von 12 x 8cm, gefüllt mit Vanille und Karamell Buttercreme und einem feinen Bratapfel Marmeladen Kern. Die kleinen runden Macarons haben den nicht, aber die Buttercreme an sich ist schon ein absoluter Leckerschmecker. Die Füllungen sind übrigens ganz schnell und einfach gemacht und auch die Deko der kleinen Kürbisse ist kein Hexenwerk. Jetzt hoffe ich nur das ihr in "Gruseliger Herbst-Halloween-Stimmung" seid und es kaum abwarten könnt den Ofen für die Macarons anzuschmeißen.
SHARE:
Blogger templates by pipdig