Montag, 17. Mai 2021

Honig und Kirsch Cupcakes

Honig ist doch wirklich etwas Feines meine Lieben. Ich selber mag den hellen Akazienhonig oder einen Orangenblüten Honig so gerne auf meinem Frühstücksbrötchen. In unserem Garten gibt es deshalb auch ganz viele Bienenfreundliche Sträucher und Blumen, die habe ich extra für die kleinen Brummer angepflanzt und das schon vor vielen Jahren. Wer so fleißig meine Apfelbäumchen und Beerensträucher bestäubt, der soll in der warmen Jahreszeit auch reichlich Nahrung im Garten finden. Selbst für den Balkonkasten bekommt ihr heute schon Pflanzen die für Bienen nutzbar sind, also denkt bitte an die fleißige Helfer mit Flügeln. Ihr werdet übrigens sehen, wenn ihr diese Sträucher und Blumen anpflanzt bekommt ihr zusätzliche Gäste. Schmetterlinge mögen diese Gewächse nämlich auch sehr gerne. Für mich gibt es deshalb ab dem Frühling und an sonnigen Tagen, nichts schöneres als das bunte Treiben zwischen den Blüten zu beobachten. Lacht nicht, das beruhigt die Nerven ungemein und macht so viel Freude beim Zuschauen. Jetzt aber genug von Bienchen erzählt, ihr wollt ja wissen was es heute Leckeres für den Kaffeetisch geben wird. Ein saftiger Honig-Muffin, was hätte es sonst wohl sein können, nachdem ich euch von Bienchen und anderen Brummern erzählt habe. Gefüllt mit einer köstlichen Kirsch-Marmelade und einem cremig feinen weißen-Schokoladen Topping mit einem  Hauch Honig für den besonderen Geschmack. Da summt nicht nur das Bienchen um euren Kaffeetisch, nein da werden eure Lieben regelrecht an die Kuchenteller fliegen. Jetzt aber nichts wie ran an den Ofen,  dann sind die köstlichen Cupcakes ganz schnell für den Kaffeeklatsch fertig. 
SHARE:

Freitag, 14. Mai 2021

Schoko-Mango Torte

 Ihr Lieben, ich glaube es ist an der Zeit mal wieder öfters kleine, aber feine Fondant Dekorationen für meine Törtchen zu verwenden. Ich glaube der ganz große Trend zu kompletten Fondanttorten ist ein bisschen "Out" wie man heute sagt. Ganz ehrlich, in meiner Familie wird die süße Zuckerhülle meist auf dem Kuchenteller verschmäht, aber so ein paar ausgefallene Dekorationen oder besondere Elemente sind schon ein echter Hingucker wie ich finde. Außerdem nenne ich ja einen extrem großen Fondant Mould-Schatz mein eigen und den muss ich doch auch ab und an Einsetzen, mein Mann bringt es sonst fertig und schmeißt meine mühsam gesammelten Schätzchen noch heimlich weg. Heute habe ich für euch eine recht exotische Torte gemacht, die ein bisschen Lust auf Urlaub machen soll, zumindest auf dem Kafeetisch. Träumen darf ja wohl noch erlaubt sein, meint ihr nicht auch?  Was verbirgt sich also unter dem Bambus und den zarten Blüten. Ein fluffiger Schoko-Biskuit, gefüllt mit weißer Schokoladen Mascarpone-Sahne Creme und Mango-Pfirsisch für den fruchtigen Akzent. Umhüllt ist das Törtchen mit einer weißen Schokoladen Milchmädchen Buttercreme die ich hier passend zum Thema in kräftigem grün eingefärbt habe und die ganz schnell gemacht ist. Eine himmlisch leckere, nicht so süße Torte die sich mit wenig Aufwand herstellen lässt. Schaut euch unbedingt den Anschnitt an, der macht Lust darauf den Schneebesen zu schwingen!
SHARE:

Montag, 10. Mai 2021

Zitronen und Blaubeer Macarons

Heute wird es fruchtig, frisch und ganz swirlig bunt auf unseren Macaronsschalen meine Lieben. Sehen die himmlisch leckeren Zitronen-Blaubeer Macarons nicht unglaublich Ansprechend aus? Eine erfrischende Zitronen-Buttercreme mit Blaubeer Fruchtkern, wer würde so einen kleinen Schatz nicht zum Kaffee vernaschen wollen. Ich kann da leider nicht nein sagen, aber ihr wisst ja das ich Macaron-Fan der ersten Stunde bin. Zu gerne erinnere ich mich an meinen ersten Besuch bei Ladurée bei einem Städtetrip nach Paris mit meiner Tochter Vanessa. Das beste Kind war damals ganz begeistert von all den schönen Döschen und Schachteln die dort im Schaufenster in all ihren Farben, Formen und Motiven standen, prall gefüllt mit herrlich bunten und atemberaubend köstlichen Macarons. Das wollten wir natürlich unbedingt probieren und haben nach einer gemütlichen Kaffeepause mit feinstem Kuchen, Vanessa hatte Kakao weil sie noch viel zu klein für ein Käffchen war, gnadenlos zugeschlagen. Verzaubert von all den schönen Dingen, habe ich erst an der Kasse gemerkt wie teuer die Dinger waren. Riesenloch im Urlaubsbudget, aber das war uns der Spaß einfach wert. Ich kann es heute manchmal selber kaum fassen, das ich solche Macaronsschätzchen mittlerweile im eigenen Ofen backe. Lasst euch also unbedingt auf diese kleinen französischen Diven ein, ihr werdet sie lieben oder hassen, es gibt nichts dazwischen. Ich lade euch also hiermit zu einem kleinen Bummel durch den Macaronshimmel ein ihr Lieben, lasst uns gemeinsam die Schneebesen schwingen.
SHARE:

Donnerstag, 6. Mai 2021

Rhabarber-Pudding Kuchen

 Muss etwas einfaches und schnell gemachtes eigentlich schlecht sein, meine Lieben?  Ich finde absolut nicht. Wenn die Zutaten stimmen und das Endergebnis die Familie zufrieden mit der Kuchengabel klappern lässt, dann hat man doch alles richtig gemacht. Da muss es dann auch nicht die große Torte sein oder wie seht ihr das? Heute gibt es deshalb auf dem Kaffeeklatsch einen Kuchen, wie ihn schon meine Oma gemacht und gerne gegessen hätte. Ein super saftiger Vanille Kuchen, in dem eine Schicht Pudding direkt mit gebacken wird und dazu frischen Rhabarber als krönenden Abschluss, der sorgt für den frischen Fruchtgeschmack. Bei diesem Kuchen kommt noch Puddingpulver in den Teig, das lässt ihn nicht nur sonnig gelb erstrahlen sondern auch besonders zart schmecken. Noch ein kleiner Tipp bevor ihr zum Rezept geht, wem der Rhabarber oben drauf zu wenig ist und ihr es noch fruchtiger mögt, der legt einfach noch mehr Rhabarber Stückchen auf die untere Teigschicht im Kuchen, das geht wunderbar. Also jetzt aber nichts wie ran an den Backofen, denn dieser Kuchen braucht ein wenig Zeit um abzukühlen und ihr habt doch sicher schon Lust auf ein großes Stück davon.  
SHARE:

Montag, 3. Mai 2021

Himbeer-Schoko Torte

Kennt ihr das Gefühl wohliger Zufriedenheit, wenn man mit seiner Kuchengabel eine zarte Biskuitschicht zerteilt, auf eine zarte, cremige Mousse trifft und einem dabei schon der Duft von frischen Himbeeren in die Nase sticht. Wem  dabei nicht schon das Wasser im Mund zusammen läuft, meine Lieben, ist doch wohl nicht zu helfen, oder was meint ihr?  Manche Sachen passen aber auch einfach zu gut zusammen. Himbeeren und Schokolade sind so ein Traum-Paar und da ich noch einiges an Milchprodukten in meinem Kühlschrank hatte, habe ich die mal für das fluffige Mousse zusammengeworfen. Ja lacht nur, aber man hat doch ab und an Sachen im Kühlschrank die weg müssen und da bietet es sich doch an, etwas ganz besonders Köstliches daraus zu zaubern. Meinem Mann hatte ich übrigens den Anschnitt, nach dem Fotografieren müssen wir natürlich direkt mal probieren, auf den Tisch und ihm vor die Nase gestellt. Nach einem strengen Blick und meine bessere Hälfte kann sehr streng gucken, meinte er: "Das ist aber ein großes Stück Torte, aber lass mal, den Rest kann ich ja wieder in den Kühlschrank stellen. Das schaffe ich nie!" Denkste, mein GöGa, hat das Riesen-Tortenstück wie nichts verputzt. Nachdem ich ihn damit aufgezogen hatte meinte er dann tatsächlich, das die Himbeer Schoko Torte so unglaublich leicht, locker und nicht so süß wäre. Da hätte er mir doch beinah ein Kompliment gemacht der alte Charmeur. Ich denke da ist das Ziel für Torten-Glückseligkeit erreicht, was meint ihr? 
Keine Bange, die Torte ist wirklich nicht so aufwendig und braucht nur ein bisschen Zeit um später im Kühlschrank fest zu werden. Habt ihr also Lust schon mal mit dem Schoko-Biskuit anzufangen, denn ohne den wird es nichts mit unserem Törtchen und bestimmt gibt es doch am kommenden Wochenende, eine Person der ihr diese Torte schenken könntet ? Ich sag nur Muttertag !
SHARE:
Blogger templates by pipdig