Montag, 27. Mai 2024

Aprikosen Macarons

Es geht doch nichts über ein paar leckere Macarons zum Kaffee am Nachmittag, meint ihr nicht auch meine Lieben? Diesmal habe ich die kleinen Schätzchen mit einer ganz feinen Aprikosen Füllung versehen. Eine super leckere weiße Schokoladen-Aprikosen Buttercreme mit einem fruchtig feinen Aprikosen Marmeladen Kern, das bringt so richtig Aroma in die zarten Mandelschalen. Dem ein oder anderen sind Macarons ja oft zu süß, da finde ich macht die Füllung den Unterschied. Dabei kann man so viel tolle Geschmacksnuancen ausprobieren und etwas Neues zu probieren ist doch immer aufregend, meint ihr nicht auch? Aprikosen sind tatsächlich einer meiner liebsten Sommerfrüchte. Die Südtiroler Marillen, denn so heißen die Aprikosen dort sind dabei die Favoriten schlechthin. Schön prall und saftig müssen die orange-gelben Früchtchen sein. Denn sind sie zu fest und noch leicht grünlich, haben sie wenig Aroma und sind sehr säuerlich damit lohnt es sich nicht zu arbeiten. Denn was gibt es Besseres als einen Vorrat der feinen Früchte in Gefrierschrank zu haben und eine Reihe von selbstgekochter Marmeladengläser im Vorratsregal stehen zu haben. Deshalb bekommt ihr mein liebstes Marillen Marmeladen Rezepten heute natürlich mit dazu. Habt ihr Lust mal einen Blick auf das Rezept zu werfen? Danach bin ich mir sicher, holt ihr direkt die Küchenmaschine raus und schwingt den Spritzbeutel um die Macaronsschalen um die feine Füllung aufdressieren zu können, los geht's!
SHARE:

Donnerstag, 23. Mai 2024

Zitronen Mousse Torte mit Baiser

Heute wird es super sommerlich und erfrischend für euch auf dem Kaffeeklatsch meine Lieben. Nach dem Motto "Sauer macht Lustig", gibt es eine himmlisch leckere Zitronen Mousse Torte, die ich mit einem feinen Baisers Häubchen gekrönt habe. Es wäre doch schade wenn wir Zitronen nur für Limonade benutzen würden, nein Spaß beiseite. Dieses sommerlich erfrischende, unglaublich zarte und feine Törtchen ist ganz einfach gemacht und braucht nur ein bisschen "Ruhezeit" im Kühlschrank um fest werden zu können. Das bedeutet aber auch, das ihr diese Torte wunderbar vorbereiten könnt, wenn ihr Gäste erwartet. Am Tag selber habt ihr dann nämlich absolut keinen Stress. Das finde ich persönlich immer sehr wichtig. Wenn ich Besuch bekomme, möchte ich nach Möglichkeit nicht noch bis zur letzten Minute in der Küche an einer Torte rumwerkeln müssen. Möchte mir keine Gedanken darüber machen, ob die aufwendige Fondant oder Waferpaper Deko auf dem Tortenwunder die Zeit im Kühlschrank überlebt hat. Nein, da will ich mich ganz gemütlich an den von mir hübsch gedeckten Kaffeetisch setzen, meine Kuchen auf den Tisch stellen und zusammen mit Familie und Freunden nur noch genießen. Für das feine Zitronen Mousse bei dieser Torte habe ich übrigens Rindergelatine verwendet, ich weiß einige von euch haben ihre Probleme damit wenn die Gelatine vom Schwein kommt. Außerdem ist mir aufgefallen, das die von mir seit einiger Zeit verwendete Rindergelatine einen wesentlich höheren "Bloom" hat, das ist der Wert der die Gelierkraft bei Gelatine festlegt. Dabei gibt es wirklich sehr große Unterschiede. Von meiner Pulvergelatine brauche ich daher von der Menge weniger, habe aber immer ein perfektes Gelierergebnis. Das finde ich gerade im Sommer und der warmen Jahreszeit sehr wichtig. Auf der einen Seite will man ja kein Gummibärchen in Form seiner Fruchtmousse essen, auf der anderen Seite möchte man natürlich auch nicht, das seine Torte auf dem Kaffeetisch vor sich hinschmelzt. Da ist immer ein bisschen Fingerspitzengefühl gefragt. Aber natürlich gebe ich euch im Rezept auch die Menge der ganz normalen Blattgelatine an, damit ihr euch nicht gezwungen fühlt meine Pulvergelatine kaufen zu müssen. Das überlasse ich euch, was ihr mögt und womit ihr gerne arbeiten wollt. Die feine Zitronen Mousse Torte kann ich euch aber auf jeden Fall ans Herz legen. Ein zarter Mandelbiskuit Boden, luftiges Zitronenmousse, dazu noch in Limoncello getauchte Löffelbiskuits und "On Top" ein cremiges Baiserhäubchen, besser geht es doch wohl nicht, oder? Habt ihr Lust mal einen Blick auf das Rezept zu werfen? Dann legen wir gleich los!
SHARE:

Montag, 20. Mai 2024

Zitronen -Blaubeer XL Cookies

Ihr Lieben, hier kommen heute mal wieder alle Krümelmonster auf ihre Kosten. Die Zitronen-Blaubeer Cookies die ind XL Größe daher kommen, sind aber auch sowas von gut. Nicht lachen, am liebsten hätte ich mich wie eine Glucke auf die Keksdose gesetzt und keinen einzigen Cookie rausgerückt. Nein, ist natürlich nur Spaß, denn ich teile alles was ich Backe mit Freude. Meine Familie, Freunde und Nachbarn wissen das alle zu schätzen und sind immer schon gespannt was es Neues zu probieren gibt. Die Kombination von Zitrone und Blaubeere ist hier aber auch echt super fein. Die Cookies sind nicht so süß und schmelzen förmlich im Mund. Gerade bei warmen Wetter sind sie, wie ich finde, eine wunderbare Ergänzung zu einer Tasse Kaffee am Nachmittag oder serviert sie mal zu einer Kugel Vanille Eis. Das könnte ich mir auch wunderbar vorstellen, warum muss es immer ein langweiliges Waffelröllchen sein, wenn man so einen leckeren Keks dazu schnabulieren könnte. Der Teig ist mega einfach und schnell gemacht, er braucht nur ein wenig Ruhezeit im Kühlschrank. Einen Ausstecher müsst ihr auch nicht aus der Schublade kramen und wer keine Blaubeer Marmelade zu Hause hat, kann die auch ohne Probleme durch eine gute Himbeer oder Erdbeer Konfitüre ersetzen. Ihr seht also, es gibt keine Ausrede das XL Cookie Rezept nicht mal zu probieren, es lohnt sich wirklich.
Was meint ihr, habt ihr Lust den Mixer zu schwingen? Dann legen wir direkt mal los.
SHARE:

Donnerstag, 16. Mai 2024

Stracciatella Schnitten mit Kirschen

Manchmal muss es halt ein feines Schnittchen zum Kaffee sein, das geht doch eigentlich immer, meint ihr nicht auch meine Lieben? Keine große Torte, keine lange Wartezeit das der dicke Biskuitboden endlich abgekühlt ist und doch ein ganz köstliches Teilchen auf dem Kuchenteller. Ich backe ehrlich ganz oft Schnitten, aber es haben bisher viel zu wenige dieser ganz einfachen Rezepte hier auf dem Kaffeeklatsch ihren Platz gefunden. Mein Mann liebt die Dinger in allen Variationen und findet sie auch viel praktischer als eine "Große Torte", deshalb meinte er nun zu mir, das ich endlich mal ein paar der "einfacheren" Rezepte mit euch teilen sollte. Einfach und flott gemacht, bedeutet natürlich nicht langweilig und öde. Nein, heute gibt es eine super zarte Straciatella Schnitte mit reichlich Kirsch Kompott, die werdet ihr sicher Lieben. Der feine Biskuit, in dem sich reichlich Schokostückchen verstecken, zergeht förmlich im Mund und die zarte Sahne-Mascarpone Creme wird mit einer luftigen Straciatella Paradiescreme in ein paar Minuten aufgeschlagen und ist dann sofort bereit zum Füllen. Warum sollte alles was gut und lecker ist, immer nur unfassbar viel Arbeit machen. Auch ich habe nicht immer Zeit und Lust, Unmengen von Deko und Schischi vorzubereiten und will mich nach einem langen Arbeitstag dann nicht auch noch mit Zuckerblümchen und Isomalt Figuren gießen quälen. Deshalb oute ich mich heute einmal als "Deko faul" und es gibt ein einfaches Schnittchen zum Kaffee. Ich hoffe ihr könnt damit leben und versucht die himmlisch luftig, leckere Straciatelle Schnitte, die so ganz ohne viel Schnickschnack daher kommt, aber euch sicher mit dem Geschmack überzeugen wird. Habt ihr Lust mal einen Blick auf das ganz einfache Rezept zu werfen, dann legen wir gleich los.
SHARE:

Dienstag, 14. Mai 2024

Amarena Gugelhupf

Ich bin ja ein großer Fan von Kirschen meine Lieben. Leider haben die kleinen, roten Früchtchen ja immer nur eine recht kurze Saison im Jahr und da kann ich wirklich an keiner Auslage vorbei gehen in der Kirschen liegen. Kurz gesagt, ich kann Kirschen essen bis ich kurz vor dem Platzen bin und das könnt ihr hier tatsächlich wörtlich nehmen. Mein Mann lacht mich immer aus, wenn ich abends wieder mal auf der Couch sitze, er selber seine Hand tief in der Chips-Tüte vergraben habe und ich dann mit meiner Schüssel Kirschen daneben hocke. Ich mache Marmeladen und Curds damit, friere mir immer reichlich ein und ja ich gestehe es, mag auch Amarena Kirschen allzu gerne. Die sollten schön groß, prall und knackig sein. Am liebsten gebe ich sie über eine Portion Haselnuss Eis und da darf ein Tupfer Sahne natürlich nicht fehlen, ihr seht also ich bin ein echters Schleckermaul. Jetzt habe ich aber gedacht, warum nicht mal wieder was mit den feinen Amarena Kirschen backen, denn bis es frische Kirschen gibt, da dauert es halt leider noch eine ganze Weile. Der feine Amarena Gugel ist schon etwas ganz Besonderes. In den kommen auch noch weiße und Vollmilch Schokolade rein und etwas von dem Kirschsirup, sagen wir es mal so, dieser Gugelhupf ist eine echte Geschmacksexplosion. Dazu noch super saftig und himmlich zart, ihr werdet ihn lieben, hoffe ich doch. Definitiv kein 08/15 Trockenkuchen, aber sowas will doch auch keiner auf seinem Kuchenteller zum Kaffee. Wenn man schon selber backt, dann sollte man das auch schmecken und es die Mühe wert sein. Wie sieht es aus, habt ihr Lust mal einen Blick auf das Rezept zu werfen, ich glaube danach geht ihr direkt mal an den Vorratsschrank und schaut nach, ob alle Zutaten da sind, um direkt los legen zu können.
SHARE:

Freitag, 10. Mai 2024

Erdbeer Torte

Es geht doch nichts über frische Erdbeeren, am liebsten natürlich aus dem eigenen Garten, aber die hat ja nun mal leider nicht jeder. Ich mag die saftigen, roten Früchtchen am liebsten wenn sie bei uns aus der Region kommen. Wenn sie mich dann auf dem Markt oder im Hofladen anlachen, kann ich nicht "Nein" sagen und nehme oft viel zu viele der prall gefüllten Schälchen mit nach Hause. Dann werden sie natürlich nicht nur mit Quark und ein paar Waffelröllchen verspeist. Nein, ich liebe es auch Marmeladen und Chutneys damit zu kochen und natürlich immer wieder neue Tortenrezepte für euch damit zu kreieren. Heute gibt es deshalb ein Törtchen für euch, das müsste eigentlich "Alles Erdbeere" heißen. Werft unbeding mal einen Blick auf das Rezept, dann seht ihr es sofort. Der feine, unglaublich zarte Biskuit wird mit gefriergetrockneten Erdbeeren aufgepeppt und in der Füllung und Deko kommen noch reichlich weitere Erdbeer-Varianten zum Einsatz. Hier kommen Liebhaber der süßen Früchtchen definitiv auf ihre Kosten. Vorweg will ich euch aber noch von einem Backtraum von mir erzählen und hoffe ihr lacht nicht über mich. Ich wünsche mir einen großen Korb voller Walderdbeeren, mit denen ich dann ein paar ganz tolle Rezepte machen würde. Diese winzig kleine, hier in Deutschland leider mittlerweile so selten gewordene Erdbeersorte, habe ich tatsächlich erst einmal in einem Delikatessen Geschäft in Augenschein nehmen dürfen. Aber einige berühmte französische Patissieres zeigen Backwerke damit, natürlich nur in der entsprechenden, jahreszeitlichen Saison. Als Kind habe ich diese kleinen Erdbeeren in der Eifel bei Wanderungen mit den Eltern und meiner Oma gesammelt und es war immer ein absolutes Highlight sie zu vernaschen. Diese Mini Erdbeeren sind einfach in keiner Weise,  mit den gezüchteten Varianten zu vergleichen. Geschmacklich sind sie für mich vollkommen! Seit 2 - 3 Jahren finde ich nun schon einige dieser Walderdbeer Pflanzen an den Rändern meines Gartens. Die sind aber wirklich so winzig und tragen immer nur 2 - 3 Erdbeerchen, also kann ich damit nichts für euch zaubern. Wenn ich aber dann einmal eine der kleinen Schätze finde und pflücke, esse ich die immer mit Andacht. Mein Mann lacht sich dann immer kringelig über mich, weil ich mich so darüber freue. Tja, was soll ich sagen, jedem das seine. Wenn ihr also Jemanden kennt der im Dreiländer Eck bei Aachen Walderdbeeren verkauft, dann lasst es mich gerne wissen, das wäre mir als Belohnung einen frisch gebackenen Kuchen wert. So, jetzt habe ich euch lange genug mit meinem "Walderdbeeren-Tick" genervt, ihr wollt schließlich das Rezept anschauen und dann sicher direkt mit dem Biskuitboden anfangen, denn den brauchen wir als Grundlage, sonst wird's nichts mit der "Alles Erdbeer-Torte".
SHARE:

Dienstag, 7. Mai 2024

Pistazien-Kirsch Macarons

Ja ich weiß meine Lieben, der ein oder andere wird jetzt sagen, was hat die bloß immer mit ihren Macarons. Aber mal ehrlich, sind die kleinen französischen Diven nicht einfach nur unglaublich lecker. Mit der richtigen Füllung sind sie nicht zu süß oder schwer und ein absoluter Hingucker auf jedem Sweet Table oder eurer Kaffeetafel. Das schön daran ist, das man Macarons wunderbar vorbereiten und somit auf Vorrat backen kann. Die feinen Mandelschalen lassen sich prima mit und ohne Füllung, teilweise über Wochen im Gefrierschrank parken und brauchen zum Auftauen nur ca. 10 Minuten. Sehr praktische wenn sich spontan Gäste anmelden oder wenn man eine größere Menge für ein Fest benötigt. Deko sollte dann man Tag selber auf die Schalen gemacht werden, obwohl hier zum Beispiel, bei den rosa Schoko Herzen auch da nicht viel passieren kann. Gefüllt sind die Macarons heute bei mir mit einer wunderbar zarten, feinen Pistazien Creme in  dem sich ein fruchtiger Kirsch-Curd versteckt. Wenn ihr den aber nicht kaufen oder selber machen möchtet, is es auch völlig in Ordnung wenn ihr eine gute Kirschmarmelade für den Fruchtkern verwendet. Es gibt also eigentlich keine Entschulding nicht mal wieder ein paar Macarons zu backen, denn das geht viel einfacher als man glaubt. Mit dem richtigen Rezept macht das Backen der kleinen Diven sogar Freude, also bei mir zumindest. Mir geht das Herz immer auf, wenn ich sehe wie meine Familie, Freunde und Nachbarn sich über die kleinen Schätzchen freuen, wenn sie mit glücklichem Gesicht am Kaffeetisch sitzen und die Macarons mit Genuß weg schnabulieren. Also keine Müdigkeit vorschützen, wir legen los!  
SHARE:

Freitag, 3. Mai 2024

Kirsch Torte

Etwas selbst Gemachtes, Gebackenes oder Gekochtes zu Verschenken, heißt wie ich finde auch immer etwas "Liebe" weiter zu geben. Denn der Beschenkte kann sich sicher sein, dass man sich über ihn und seine Vorlieben, Gedanken gemacht hat. Das man sich die Zeit und Muße genommen hat, etwas nur für diese eine, bestimmte Person zu machen. Da bin ich mit einer kleinen Torte eigentlich immer auf der sicheren Seite. Denn über so ein von Herzen kommendes Geschenk, freut sich einfach jeder. Das Kirsch Törtchen das ich euch heute hier zeige, habe ich für meinen Mann gebacken. Wir kennen uns nun schon seit gut 38 Jahren und er erträgt all meine verrückten Ideen und meine Backleidenschaft mit wirklich unglaublicher Ruhe und Gelassenheit. Dafür und für seine Unterstützung in jeder Situation bin ich ihm so dankbar, denn es ist nicht immer leicht mit mir. Naja, auch nicht mit ihm... Aber wenn man sich so lange kennt weiß man, was sein Gegenüber einfach mag. Also mein Mann, mag es fruchtig, nicht so süß und vorallem nicht so schwer wenn es um ein Stückchen Kuchen für den Nachmittag geht. Deshalb habe ich ihm auch das kleine, niedliche Kirsch Törtchen gebacken. Was soll ich euch sagen, er fand es mega lecker. Nur über die Optik hat er sich kringelig gelacht. "Ist das dein Ernst" hat mich mein GöGa tatsächlich gefragt als meine Liebeserklärung auf dem Kaffeetisch stand. Ich sag es mal so, das hätte er besser nicht sagen sollen. Meine Antwort war: "Natürlich, für dich alten Romantiker ist das doch gerade richtig." Wir haben dann allerdings beide ziemlich darüber lachen müssen, denn mein Mann ist alles, aber nicht romantisch. Jetzt werft aber ganz schnell einen Blick auf das Rezept, denn für so eine herzige Kirschtorte gibt es doch sicher viele Gelegenheiten um sie zu verschenken. Mir fällt da gant spontan der Muttertag ein, was meint ihr, da freut "Mutti" doch über ganz viel Herz wenn es in dieser Form verschenkt wird. Außerdem viel besser als ein teurer Blumenstrauß und von dem feinen Törtchen hat dann gleich die ganz Familie etwas, denn was gibt es gemütlicheres als zusammen beim Kaffeeklatsch zu sitzen, zu reden und es sich gut gehen zu lassen. Legen wir also gleich los!  
SHARE:
Blogger templates by pipdig