Donnerstag, 13. Juni 2024

Esterházy Schnitte

Es gibt ja so den ein oder anderen Tortenklassiker den ich in meinem Leben immer wieder und sehr gerne backe. Ich bin ja ein Riesen Nüsschen Fan, bestimmt war ich früher mal ein Eichhörnchen, meint mein Mann zumindest, daher ist eine meiner liebsten Torten die österreichische Esterházy Torte. In sehr dünnen Haselnuss Eiweiß Böden versteckt sich dabei eine ganz feine Vanille Buttercreme. Was mich dabei stört ist das hier immer so viel Eigelb übrig bleibt, da weiß ich ehrlicherweise oft nicht wohin damit und soviel Mayonnaise kann ja kein Mensch esse. Außerdem sind mir die Böden im Verhältnis zur Buttercreme oft zu dünn. Deshalb habe ich heute mal was anderes ausprobiert. Für meine Nuss Böden habe ich die kompletten Eier verwendet, dadurch sind sie etwas dicker und luftiger und da passt es denn auch dazu das die feine, deutsche Buttercreme Mengenmäßig wunderbar harmoniert. Als Schnitte gemacht ist die Torte viel schneller zubereitet, denn hier braucht man nur ein Blech mit dem Teig abzubacken, nicht mehrere runde Böden nacheinander. Es muss der feine Haselnuss Biskuit dann nur noch in Streifen geschnitten und gefüllt werden. Besser geht's doch nicht, oder? Außerdem ist so eine Schnitte perfekt für ein Kuchenbüffet oder wenn mehrere Stücke gebraucht werden. Denn so hat man die Möglichkeit von ganz schmal bis zu einer größeren Portion alles wie man es mag vom Kuchen abzuschneiden. Ich jedenfalls mag diese wunderbar saftige Esterházy so gerne, sie lässt sich außerdem wunderbar auf Vorrat herstellen, denn wenn sie 1 - 2 Tage durchgezogen ist, schmeckt sie noch besser. Hier muss man sich also keinen Stress machen, diese köstliche Schnitte wartet gerne im Kühlschrank auf euch und eure Gäste. Na, Lust bekommen auf ein Stück Österreich auf dem Kuchenteller, dann schaut euch ganz schnell das Rezept an, wir legen los! 
SHARE:

Montag, 10. Juni 2024

Käsekuchen Cookies

Wer mich kennt meine Lieben, weiß wie kritisch ich mit mir selber bin und immer möchte das alles so super perfekt ist, gerade was das Backen betrifft. Dabei bin ich auch immer sehr ehrlich zu mir selber und muss hier direkt sagen: "Die feinen Käsekuchen Cookies, sehen total unspektakulär aus und haben mal so gar kein bisschen Chi-Chi zur Dekoration." Jetzt kommt aber das große "Aber" ihr kleinen Krümelmonster da draußen: Denn die feinen zart-schmelzenden Plätzchen sind meiner Meinung nach, mit die besten Kekse die ich je gebacken habe und dabei meine ich nicht all die ausgefallenen, gefüllten Kekskreationen die ihr in meinem Rezeptregister zu Hauf finden könnt. Die feinen Käsekuchen Cookies passen einfach nur perfekt zu einer Tasse Kaffee am Nachmittag, sie zergehen förmlich auf der Zunge und schmecken wie der Name schon sagt, wie ein leckerer Cheesecake. Trotz ihres schlichten Äußeren solltet ihr den kleinen Schätzchen unbedingt mal eine Chance geben. Der Geschmack wird euch sicher überzeugen und ihr werdet sie, so wie ich, immer wieder für Familie und Freunde backen. Denn eines kann ich euch Garantieren, diese Plätzchen sind in Nullkommanichts aus eurer Vorratsdose verschwunden. Jetzt aber ganz flott zum Rezept gescrollt und dann nichts wie ran an den Mixer, dann ist der Teig in Windeseile zubereitet und nach einer ganz kurzen Ruhezeit, hüpfen die Käsekuchen Cookies in euren Backofen und danach hoffentlich genauso schnell auf euren Kaffeetisch.
SHARE:

Donnerstag, 6. Juni 2024

Brownie Schoko Mousse Torte

Heute kommen Schoko Liebhaber mal wieder auf ihre Kosten hier auf dem Kaffeeklatsch. Es gibt einen herrlich saftigen, fast schon sündig leckeren Schoko Brownie als Unterlage für ein auf der Zunge zergehendes Vollmilch Schokoladen Mousse. Klingt doch sehr verlockend, meint ihr nicht auch meine Lieben? Mal ehrlich, ich kenne fast Niemand der zu Schokolade nein sagen kann. In meiner Familie gibt es glücklicherweise nur Schokoholics, nein Spaß beiseite, das köstliche Produkt aus der Kakaofrucht macht wie ich finde einfach glücklich. Geht es euch nicht auch so, wenn man einen richtig stressigen Tag hatte und dann Abends auf dem Sofa liegt und sich dabei ganz gemütlich ein Stückchen seiner Lieblingsschokolade gönnt, da geht es einem doch direkt besser. Natürlich sollte man nicht direkt die ganze Tafel wegfuttern, aber ab und an mal eine kleine Nascherei muss doch sein. Den super saftigen Brownie Kuchenboden müsst ihr hier wirklich mal probieren. Der zergeht förmlich auf der Zunge und bleibt lange frisch und wird dabei kein bisschen trocken. Das ganz feine Vollmilch Mousse "On Top" habe ich hier einmal mit einem Rinder Gelatine Pulver gemacht, damit war ich echt super zufrieden. Denn ich kann verstehen, wenn der oder die ein oder andere keine Schweinegelatine in seinen Tortenkreationen mag. Aber natürlich gebe ich auch eine Alternative dazu, damit ihr nicht drum herum kommt diesen feinen Kuchen mal selber in eurer Küche zu machen. Denkt immer nur daran, je mehr Bloom eine Gelatine hat, umso weniger braucht man später in den Cremes und Füllungen davon. Auf alle Fälle weiß ich eines, steht der köstliche Brownie Schoko Mousse Kuchen auf eurem Kaffeetisch wird jeder eurer Gäste ein Stück davon haben wollen. Also nichts wie ran ans Rezept, ich denke dann werdet ihr direkt in euren Vorratsschränken schauen, ob alle Zutaten da sind, weil ihr direkt los legen wollt.
SHARE:

Montag, 3. Juni 2024

Nutella-Schoko Plätzchen

Heute gibt es ein Plätzchen Rezept für alle Schoko und Nougat Freunde unter euch meine Lieben. Ein super leckerer Mürbeteig mit ganz vielen Schokostreuselchen und "on top" ein zarter Tupfen Schoko-Glück, denn der wird aus einer Mischung aus feinster Schoki und Nutella gemacht. Er zergeht beim Naschen förmlich auf der Zunge und rundet das Keks Knusperglück einfach perfekt ab, hoffe ich zumindest. Bei uns waren die kleinen Schätzchen auf all Fälle der Hit, sogar mein bestes Kind konnte von der Leckerei nicht die Finger lassen, Kalorien hin oder her. Die werden bei mir auf dem Kaffeeklatsch ja sowie so nicht gezählt. Ich würde mir von den blöden Dingern doch meine Backwerke nicht vermiesen lassen, was meint ihr?! So ein kleiner Keks zum Kaffee oder Tee am Nachmittag, der darf doch wohl schon mal sein. Für mich bedeutet so eine selbst gebackene Kleinigkeit die ich für meine Familie oder Freunde herstelle und serviere, auch immer ein wenig Liebe und Aufmerksamkeit die ich ihnen damit schenken möchte. Denn schon im Vorfeld überlege ich ja, was könnte dem einen oder anderen schmecken, wem könnte ich damit eine Freude machen und da finde ich geht nichts über etwas "Selbstgemachtes". Da ich leider so gar keine Fähigkeiten habe was Malen oder Handarbeiten aller Art betrifft, ja lacht nur, ich kann nicht mal wirklich einen Knopf annähen, gibt es bei mir halt was Gebackenes. Aber ich glaube alle die mich kennen, können damit recht gut leben. Aber ich bewundere Menschen die aus einem schnöden Knäuel Wolle einen prachtvollen Pullver stricken oder aus einem einfachen Stück Stoff den absoluten Hingucker Rock schneidern können, es sei ihnen gegönnt. Ich kann nur backen, aber das mit viel Herzblut und Liebe. So jetzt aber genug geschwafelt, ihr wollt sicher einen Blick auf das feine Nutella-Schoko Plätzchen Rezept werfen, irgenwie habe ich das Gefühl ihr seid schon auf dem Sprung um eure Küchenmaschine anzuwerfen.
SHARE:
Blogger templates by pipdig