Donnerstag, 14. Dezember 2023

Limetten Mousse Törtchen mit Himbeeren und Pistazien Crunch

Heute wird es ein wenig festlich auf dem Kaffeeklatsch für euch meine Lieben. Es gibt ein ganz feines, elegantes Törtchen, das man im französichen Entremt nennt. Ein super zarter Pistazien Biskuit, dann eine Pistazien-Schoko-Knusperschicht auf der es sich frische Himbeeren und ein herrlich erfrischend und unglaublich feines weiße Schokoladen-Limetten Mousse gemütlich machen dürfen. Klingt doch ganz wunderbar, findet ihr nicht auch? Keine Angst, das kleine Tortenträumchen macht viel weniger Arbeit als ihr vielleicht denkt. Die Arbeitsschritte sind ganz einfach und brauchen nur ein wenig Kühlzeit, was das Mousse betrifft. Das Entremet lässt sich wunderbar vorbereiten, so habt ihr keinen Stress, wenn ihr es an einem der Feiertage oder auch nur mal einfach so als Überraschung für liebe Menschen zubereiten wollt. So ein Törtchen zeigt doch auch, das man es mit ganz viel Liebe und Herz zubereitet hat um Freude zu machen und ein glückliches Lächeln auf die Gesichter am Kaffeetisch zu zaubern. Auch als krönenden Abschluß eines feinen Menüs kann ich das Limetten Mousse Törtchen nur zu gerne empfehlen. Werft also unbedingt einen Blick auf das Rezept und die Bilder des Anschnitts, ich bin mir sicher, das Wasser wird euch im Mund zusammen laufen. Wie sieht es aus, habt ihr Lust auf ein Stückchen echtes Patisserie Glück für den Kuchenteller?
SHARE:

Montag, 11. Dezember 2023

Kokos-Aprikosen Schiffchen

 Hübsche und leckere Plätzchen und das ganz ohne lange Wartezeit und teure Keks-Ausstecher. Die feinen Kokos-Aprikosen Schiffchen sind so unglaublich lecker und echt ganz einfach gemacht. Ganz ehrlich, die backe ich schon seit Jahren immer mal wieder "Zwischendurch" weil meine Familie die kleinen Dingerchen so mag. Ich fülle sie immer mit Aprikosenmarmelade, ihr könnt aber auch jede andere Marmelade nach Geschmack oder auch Apfelgelee dafür verwenden. Wirklich so zu empfehlen, denn durch den fruchtigen Akzent ist dieses Plätzchen so besonders wenn ihr es esst. Denn mal ehrlich, wer will schon trockene, langweilige Kekse auf seinem Kaffeetisch, die man nur mit einem großen Milchkaffee oder Tasse Tee genießen kann. Wusstet ihr übrigens, dass die Aprikose eine seit der Antike bekannte und beliebte Steinfrucht ist, die sogar große Kälte und Frost im Winter ertragen kann. Deshalb überlege ich mir tatsächlich ein oder zwei kleine Bäumchen für meinen Garten anzuschaffen. Über Tipps von euch dazu würde ich mich übrigens sehr freuen, vielleicht kann mir den ein oder andere zu einer speziellen Sorte raten. Jetzt aber genug erzählt, werft ganz schnell einen Blick auf das easy-peasy Rezept und dann legen wir gleich los.
SHARE:

Donnerstag, 7. Dezember 2023

Kaffee-Schoko Plätzchen

Ein Kaffeeklatsch ohne Plätzchen ist möglich, aber sinnlos! Mal ehrlich meine Lieben, wer kann zu einem feinen Keks zum Kaffee schon "Nein" sagen. Ich auf gar keinen Fall, das kann ich euch garantieren. Auch mein Mann kann seine Finger aus keiner Plätzchendose lassen, um es kurz zu sagen, ich muss die Vorräte immer gut verstecken. Mir ist nämlich schon passiert, das ich Gästen großartig selbstgebackene Kekse zum Käffchen angepriesen habe und dann beim Öffnen der Blechdose feststellen musste, das sich noch ein einzelnes, letztes Plätzchen am Grund der Dose finden ließ. War ein wirklich lustiger Kaffeeklatsch, denn dann habe ich noch schnell Waffelteig machen müssen, damit wenigstens irgendwas auf dem Tisch stand. In anderen Dosen habe ich zu meiner Freude auch schon nur noch Krümel finden dürfen. Deshalb gibt es jetzt Geheimverstecke bei uns im Haus, ich lasse mich nicht mehr austricksen! Aber was gibt es heute für die großen Krümelmonster unter euch. Ein ganz feines, Kaffee-Schoko Plätzchen. Die sind so unglaublich gut, da will man mehr als eines vernaschen, das kann ich garantieren. Für Kaffeeliebhaber sind das definitiv die ultimativen Kekse. Ein ganz feiner Schoko-Kaffee Mürbeteig gefüllt mit einer weißen Schoko-Kaffee Ganache, die hätte ich mit dem Löffel wegspachteln können. Habe ich natürlich nicht getan, denn die brauchte ich ja zum Füllen der Kekse. Ein ganz kleines bisschen Selbstbeherrschung habe ich ja schließlich noch. Jetzt aber ganz schnell einen Blick auf das Rezept geworfen, ich bin mir sicher dann kramt ihr direkt die Zutaten aus euren Voratsschränken raus und legt los. Die Plätzchen müsst ihr probieren! 
SHARE:

Montag, 4. Dezember 2023

Weißes Schoko und Red Velvet Mousse Törtchen

 Ich finde ja ein feines und eindrucksvolles Festtagstörtchen muss nicht immer tagelang Arbeit machen. Grade in der Vorweihnachtszeit ist die Zeit meist knapp und man hat einfach immer zu viel zu tun. Das unglaublich leckere, Weiße Schoko Mousse und Red Velvet Törtchen ist ganz einfach und flott gemacht und sieht doch wirklich total edel und schick aus, meint ihr nicht auch meine Lieben? Die roten Samtböden sind so unglaublich fein, zart und herrlich saftig. Dazu dann noch die Weiße Schokoladen Mousse, ein wenig Himbeer und frische Johannisbeeren für die Dekoration. Wer da nicht die Kuchengabel zückt ist echt selbst schuld. Das Mousse kommt ohne Eier aus und lässt sich daher wunderbar vorbereiten und kann von der ganzen Familie ohne Reue vernascht werden. Die Torte könnt ihr gerne 1 - 2 Tage bevor ihr sie braucht fertig machen, da klappt es auch mit dem Zeitmanagement zu den Feiertagen. Die kleine Schönheit in Törtchenform wartet gerne im Kühlschrank darauf als Highlight auf dem Kaffeetisch präsentiert zu werden. Habt ihr Lust mal einen Blick auf das Rezept zu werfen, dann wisst ihr bestimmt gleich schon welches Törtchen an den Festtagen auf eurer Kaffeetafel steht und eure Familie und Freunde erfreuen wird. 
SHARE:

Mittwoch, 29. November 2023

Quarkstollen Konfekt

 Ich weiß nicht wie es euch geht meine Lieben, aber für unsere kleine Familie ist ein großer Stollen in der Vorweihnachtszeit einfach viel zu viel. Man will ja gerne ein wenig Abwechslung haben und deshalb mache ich schon seit Jahren stattdessen immer mal wieder kleines und sehr feines Quarkstollen Konfekt. Die zarten, mundgerechten Happen hüpfen regelrecht auf den Kaffeetisch und bekommen von mir gerne noch ein Füßchen aus geschmolzener Schokolade verpasst. Das bleiben sie noch länger frisch und saftig. Normalerweise werden für Stollenkonfekt einfach Teigrollen in Stücke geschnitten und dann halt in den kleinen Häppchen gebacken. Ich nehme dafür gerne meine Nordic Ware "Teegebäck" Form, da bekomme ich auf einen Schlag 30 von den kleinen Stollen drin gebacken und sehen die nicht super niedlich aus?  Sicher habt ihr doch auch die einen oder anderen Mini Kuchenförmchen, also holt die gerne raus und verwendet sie für das Konfekt. Die hübsche Optik lohnt sich doch, meint ihr nicht auch? Denn das Auge will doch auch in der Vorweihnachtszeit mittessen.  Wie sieht es aus, habt ihr Lust den Ofen anzuwerfen? Dann nichts wie ran ans Rezept.
SHARE:

Montag, 27. November 2023

Piña Colada Plätzchen

Ich sage es ganz offen meine Lieben, Menschen die keine Plätzchen mögen sind mir ein klein wenig suspekt. Nein, Spaß beiseite, aber was gibt es Schöneres als den Duft von frisch gebackenen Keksen der durch das Haus zieht und besser als jede teure Duftkerze ist, meint ihr nicht auch? Bei mir werden die kleinen, feinen Schätzchen auch nicht nur in der Vorweihnachtszeit gebacken, das finde ich einfach viel zu schade. Gerade die etwas außergewöhnlichen Piña Coloda Plätzchen sollten das ganze Jahr über Platz auf dem Kaffeetisch am Nachmittag finden. Denn die sind echt sowas von lecker. Ein super zarter Kokosmürbeteig gefüllt mit einer weißen Schokoladen-Kokos Ganache und einem selbstgekochten Ananas Kompott in der Mitte, als schönen, fruchtigen Akzent dazu. Die Kombination Ananas und Kokos ist doch wirklich unschlagbar. Es ist euch auch Niemand böse, wenn ihr für den Fruchtkern eine fertige Marmelade nehmen würdet. Das als kleiner Tipp von mir, wenn man sich diesen Arbeitsschritt vielleicht sparen möchte. Auf alle Fälle sind diese Piña Colada Plätzchen geschmacklich und auch von der Optik doch mal ein echter Gaumen- und Augenschmaus, ich hoffe ihr gebt mir da Recht. Habt ihr Lust mal einen Blick auf das Rezept zu werfen, ich bin mir sicher, dann juckt es euch in den Fingern die Backbleche rauszuholen und den Ofen anzuschmeißen, los geht's!
SHARE:

Donnerstag, 23. November 2023

Napoleon Torte

Heute gibt es einen echten Torten Klassiker für euch, meine Lieben. Die Napoleon Torte ist eine Schichttorte mit bis zu 12 Böden und die werden traditionell aus Blätterteig hergestellt. Aber keine Bange vor diesem Torten Träumchen. Ich verrate euch mein Blitzblätterteig Rezept, das ich damals nach meiner Teilnahme beim "Das Große Backen" aus dem Zelt mitgebracht habe. Ganz einfach und schnell gemacht, aber für dieses Prachtstück  für jeden Kaffeetisch, könnt ihr genau so gut fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal eures Supermarktes benutzen. Hierzu gebe ich euch ganz viele Tipps in meiner Anleitung zur festlichen Torte. Gefüllt sind die knusperzarten Schichten übrigens mit einer unglaublich feinen Vanillecreme. Man sollte die Napoleon Torte unbedingt 1 - 2 Tage bevor ihr sie euren Gästen serviert, herstellen, damit sie richtig gut durchziehen kann. Das ist keine Torte die ihr schnell am Morgen fertig macht und am Nachmittag gegessen wird, denn dann lassen sich die Blätterteig Schichten nicht gut schneiden und die Creme braucht ihre Zeit um schön einziehen zu können. Ich persönlich finde, das ist das perfekte Gebäck, denn sie lässt sich somit super vorbereiten und steht an dem Tag an dem sie gebraucht wird, schon fertig im Kühlschrank. Man muss nur noch mit ein paar Beeren und Blüten dekorieren, besser geht's doch nicht, oder? Im Grunde ist die Napoleon Torte nichts anderes als ein klassisches, französisches Mille-Feuille, nur mit noch mehr Schichten. Ihr solltet also unbedingt einen Blick auf den herrlichen Anschnitt werfen, wer dann keine Lust auf ein Stückchen bekommt ist wirklich selber Schuld. Ach ja, diesmal habe ich meine Blätterteig Böden mit einem eckigen Tortenring ausgestochen, weil ich es mag von der Napoleon Torte kleine Schnittchen abzuschneiden, so können noch mehr Gäste von der Leckerei probieren. In "Rund" schmeckt sie aber genau so gut, Versprochen!
SHARE:

Montag, 20. November 2023

Johannisbeer Marzipan Spritzgebäck

Heute wird es klein, fein und einfach nur himmlisch lecker meine Lieben. Die zarten Spritzgebäck Tatzen sind mit einer Marzipan-Johannisbeer Creme gefüllt und dürfen auch noch ein wenig in Schokolade tauchen bevor sie in der Plätzchendose verschwinden. Denn eines kann ich euch garantieren, dieses Spritzgebäck werdet ihr verstecken müssen, sonst ist an den Weihnachtstagen nichts mehr davon übrig. Durch die säuerlichen Johannisbeeren ist die Süße des Marzipans perfekt ausbalanciert und zusammen mit dem unfassbar zartschmelzenden Spritzgebäck ein echter Hochgenuss in Miniaturformat. Marzipan war Jahrhundertelang eine Delikatesse und nur den Reichen vorbehalten, es hat seinen Ursprung im Orient, auch wenn die Stadt Lübeck behauptet es Anfang des 15. Jahrhunderts erfunden zu haben. Aber egal, aus Marzipan ließen sich schon damals die tollsten Sachen und sogar großartige Schaustücke für die Tische der Adligen zaubern. Schön das wir Normalsterblichen uns diesen kleinen Luxus heute für unsere weihnachtlichen Naschereien leisten können. Denn Rohmarzipan ist ja in jedem Supermarkt zu bekommen. Holen wir uns also etwas ganz Besonderes auf unseren Kaffeetisch in der Vorweihnachtszeit und lasst uns eine große Dose mit dem leckeren Johannisbeer-Marzipan Spritzgebäck füllen. Ihr werdet es ganz sicher lieben.
SHARE:

Donnerstag, 16. November 2023

Kaffee-Schoko Cheesecake

Was meint ihr meine Lieben, Schokolade und Kaffee passen doch einfach wunderbar zusammen. Da hat mir meine Familie zugestimmt, als ich ihr den köstlichen Kaffee-Schoko Cheesecake serviert habe. Der ein oder andere, konnte tatsächlich gar nicht genug von diesem zartschmelzenden Käsekuchen bekommen. Der ist aber auch richtig gut, das kann ich euch Versprechen. Aber mal ehrlich, wer mag keinen Cheesecake. Ich sag es mal so, wer keinen Käsekuchen isst, ist mir ein bisschen unheimlich. Nein, Spaß beiseite, den Kuchen müsst ihr probieren und ich hoffe auf ganz viel Feedback von euch. 
Ich kann euch an dieser Stelle verraten, das mein Eltern vor vielen Jahren in meiner Heimatstadt Aachen eine kleine Cafeteria hatten. In der habe ich als Teenager, sehr gerne und mit viel Begeisterung  in meiner Freizeit schon mit hinter der Ladentheke gestanden. Daher ist mir auch die ein oder andere, spezielle Kaffeesorte und die Herstellung der von vielen so geliebten braunen Bohnen sehr vertraut. Wer sich damit ein bisschen auseinander setzt, wird feststellen Kaffee und auch Kakaobohnen sind echte Diven was ihren Anbau und aufwendige Verarbeitung betrifft. Hier sind echte Handarbeit und Können angesagt und deshalb finde ich man sollte diese Produkte auch wertschätzen. Ich freue mich immer wieder wenn ich in meiner Küche backe und dabei mit so vielen tollen Lebensmitteln arbeiten kann. Der Kaffee-Schoko Cheesecake heute, ist einfach wunderbar cremig und besticht durch einen ganz feinen Geschmack. Keine Angst vor der großen Menge Frischkäse die dabei verwendet wird und mit den damit vielleicht verbundenen hohen Kosten. Ich verwende schon länger nur noch den "echten" Doppelrahm-Frischkäse und dabei die Eigenmarken des ein oder anderen Discounters. Der reine Doppelrahmfrischkäse wird dort in 300g Packungen angeboten und ist nicht wie so manch andere Frischkäsezubereitung von teuren Marken mit reichlich Luft aufgeschlagen, die man dann teuer bezahlen muss. Das bedeutet für unseren Cheesecake, einen super zarten, cremigen Geschmack, eine ganz tolle Konsistenz und unsere Geldbörse wird auch geschont. Na, da gibt es doch jetzt wohl keine Ausrede mehr einen Blick auf das Rezept zu werfen und die Backform aus dem Schrank zu holen. Fangen wir an!
SHARE:

Montag, 13. November 2023

Vanille Nüsse mit Karamell Ganache

 Ich habe es schon wieder getan meine Lieben. Asche über mein Haupt, ich habe mir eine Nüsschen Backform gekauft, ich musste dieses Teil einfach haben. Meine Familie erklärt mich und meinen Spleen schon für total verrückt. Aber so eine kleine Silikonform, in der man zauberhafte kleine,zuckersüße Plätzchen in Mini-Walnussform backen kann, das kann doch keine Sünde sein oder was meint ihr? Deshalb gibt es jetzt auch direkt ein feines Rezept, super zarte Vanille Nüsse mit einer umwerfend leckeren Karamell Ganache gefüllt. Nachdem die kleinen Schätzchen zum probieren auf dem Kaffeetisch standen, ist selbst meine bessere Hälfte wieder ganz friedlich geworden und hat kein Wort mehr über meine neueste Backzubehör Errungenschaft verloren. Uff, noch mal Glück gehabt. Die lecker gefüllten Nüsse sind aber auch so gut, ich glaube die Dose muss an einem geheimen Ort deponiert werden, sonst reichen die niemals bis Weihnachten. Aber was soll's dann werden halt noch einmal neue Nüsse gebacken. Im Rezept gibt es natürlich auch eine Alternative, falls ihr keine "Nuss-Form" habt und selbstverständlich auch Tipps wo ihr solche Formen bekommen könnt. Also ganz schnell einen Blick auf das Rezept geworfen, es lohnt sich! 
SHARE:

Donnerstag, 9. November 2023

Apfel-Karamell-Knusper Käsekuchen

Ich grübele gerade wie ich den Apfel-Karamell Knusper Käsekuchen bei euch vorstellen soll meine Lieben. Mit Superlativen ist man ja in der heutigen Zeit recht schnell zur Hand und was kann an so einem Käsekuchen mit Streuseln, denn auch so besonderes sein, werdet ihr jetzt sicher denken. Aber ganz offen und ehrlich, ich weiß nicht wann ich das letzte Mal ein so leckeren Käsekuchen gebacken habe. Hier trifft einfach alles zusammen was ich so richtig gerne auf dem Kuchenteller mag. Ein knusperzarter Boden, mit mega cremig-feiner Käsekuchenmasse, saftige Äpfelchen aus meinem eigenen Garten und dazu himmlische Streusel als Abschluss. Ach ja, den selbstgekochten Karamell hätte ich jetzt fast vergessen. Dieser Kuchen ist alles, nur nicht langweilig und so lecker. Ja, es sind ein paar Arbeitsschritte für dieses Prachtstück zu erledigen bevor er auf eurem Kaffeetisch steht, aber glaubt mir, es lohnt sich zu 100%. Ich bin mir sicher der wird euch aus den Händen gerissen werden, also unbedingt ein Stück zur Seite schaffen, falls ihr ihn zu einem Kuchenbüffet mitnehmen solltet. Mir läuft das Wasser beim Schreiben des Rezeptes wieder förmlich im Mund zusammen und ich bin froh, das noch ein kleines Stückchen im Kühlschrank für später auf mich wartet. Jetzt aber schnell zum Rezept und dem Anschnitt Bild gehüpft, dann könnt ihr es hoffentlich nicht abwarten das Prachtstück nachzubacken, los geht's!
Ach ja, ein paar Tipps gibt's natürlich wie immer mit dazu.
SHARE:

Montag, 6. November 2023

Nuss-Brombeer Plätzchen

 Wo sind die Krümelmonster unter euch meine Lieben? Ich hoffe ihr habt noch einen freien Platz auf eurem Plätzchenteller, denn die leckeren Nuss-Brombeer Plätzchen müsst ihr unbedingt einmal probieren. Ihr braucht weder einen speziellen Ausstecher dafür, noch muss der Teig lange ruhen. Diese kleinen Leckerchen sind so einfach und schnell gemacht und leider noch schneller vernascht wie ich fürchte. Ein super feiner Teig in dem ein Löffelchen Erdnussbutter schon so richtig "Wumms" reinbringt, dazu fein gehackte Mändelchen und eine fruchtige Brombeer Marmelade, besser geht es doch wohl nicht, meint ihr nicht auch? Ich mag solche einfach und schnell gemachten Plätzchen für die Vorweihnachtszeit ganz besonders, hier braucht es keine aufwendige und zeitraubende Dekoration und trotzdem ist die Optik doch wirklich hübsch und ansprechend. Wie gesagt, vom Geschmack ganz zu schweigen, diese Kombination ist einfach wunderbar. Ich hoffe das hat euch jetzt Lust gemacht die Plätzchen mal zu probieren, also nichts wie ran an den Backofen, dann sind sie ganz schnell fertig.
SHARE:

Donnerstag, 2. November 2023

Pistazien Doppeldecker

Was gibt es Schöneres, als es sich am Nachmittag mit einer Tasse Tee oder einem leckeren Latte Macchiato eine kleine Auszeit zu gönnen. Eine kleine, feine Nascherei gehört da bei uns einfach dazu. Das muss auch nicht immer ein Stück Kuchen oder die große Torte sein. Nein, meine ganze Familie liebt Plätzchen und die lassen sich doch nun wirklich prima auf Vorrat backen und so habe ich immer ein paar Sorten auf Lager. Denn man soll es sich ja gut gehen lassen, findet ihr nicht auch meine Lieben? Eine meiner liebsten Sorte ist dabei der "Pistazien-Doppeledecker", den backe ich schon seit Jahren immer gerne und weiß eigentlich selber nicht warum das Rezept noch nicht auf dem Kaffeeklatsch gelandet ist. Denn diese Kekse sind der absolute Wahnsinn, was den Geschmack betrifft. Der ganz zarte Pistazien Mürbeteig ist mit einer weißen Schokoladen-Pistazien Ganache gefüllt, die ist sowas von köstlich. Ich wollte ihr könntet ihr alle mal ein Plätzchen probieren. 
Ja ich weiß, Pistazien sind leider nicht günstig, aber es lohnt sich zu 100% diese Plätzchen mal nachzubacken, ihr werdet begeistert sein. Mein GöGa lässt für die kleinen Schätzchen tatsächlich jedes Stück Torte stehen. Der ein oder andere fragt sich bestimmt, warum Pistazien mit zu den teuersten Nüssen gehören die man im Handel bekommen kann. Der Anbau und Ernte sind tatsächlich exterm aufwendig. Es braucht 7 Jahre ehe der Pistazien Baum zum ersten Mal Nüsse trägt und diese werden zum größten Teil per Hand geerntet und die Erntezeit ist unglaublich kurz und muss in wenigen Wochen erfolgen. Dabei sind Pistazien nicht nur unfassbar lecker, sondern auch sehr gesund. Die darin enthalteten Aminosäuren sind für den Körper sehr wichtig. Jetzt aber genug von der Pistazie erzählt, ich will euch ja nicht mit Fachwissen langweilen und es gibt auch eine günstigere Alternative im Rezept für euch, fangen wir jetzt aber endlich mit der Mürbeteig Herstellung an. Denn der Teig braucht ein bisschen Ruhezeit, dann lässt er sich prima verarbeiten und die Ganache will ja auch noch gemacht werden, los geht's also, dann ist die Plätzchendose bald gut gefüllt.
SHARE:

Montag, 30. Oktober 2023

Pflaumen & Zimt Cookies Cream Cake

 Ich liebe es einfach, kleine, feine Törtchen zu backen. So ein Hingucker auf dem Kaffeetisch, wenn sich Besuch von Familie oder guten Freunden angesagt hat, ist doch immer wieder schön. Meint ihr nicht auch meine Lieben? Es zeigt doch, das man sich freut und wertschätzt wenn sich Menschen die Zeit nehmen als Gast ins Haus zu kommen. Was haben wir schon für tolle Gespräche geführt und gerade wenn die Tage langsam Anfangen kürzer zu werden, ist so eine Tasse Kaffee oder Tee am Nachmittag und die damit verbunden Auszeit, immer wunderschön. Für eine gute Freundin habe ich die himmlisch leckere Pflaumen und Zimt Torte gebacken, in der sich eine zarte Cookies Cream versteckt. Ob ihr es glaubt oder nicht, das Törtchen macht viel weniger Arbeit, als ihr es vielleicht von der Optik her vermuten würdet. Der luftig, leicht Mandel Biskuit ist flott gebacken und lässt sich auch wunderbar auf Vorrat herstellen und auch einfrieren. Dazu dann ein Pflaumen Kompott und eine total easy-peasy, in wenigen Minuten aufgeschlagene Creme Füllung und ja es gibt eine Creme für außen rum. Aber die habe ich tatsächlich nur für die Stabilisierung der Schichten und für die glatte Optik der Außenhülle gemacht. Die Schoko Creme ist allerding auch Blitzschnell in eurer Schüssel gerührt, also keine Bange vor zuviel Stress beim Torten machen. Außerdem gibt es noch einen Tipp für einen "Naked Cake", also lest das Rezept ganz genau, es lohnt sich. Backpflaumen für die Fruchtfüllung gibt es ja im Moment reichlich, und sind zur Zeit recht günstig. Achtet darauf schöne, saftige Früchtchen zu kaufen, das schmeckt man später im Kompott. Von den Backpflaumen lege ich mir auch immer einen kleinen Vorrat für den Winter an. Dafür viertele ich die gewaschenen und entkernten Pflaumen und friere sie mir immer in 500g Portionen verpackt ein, so hat man immer welche zur Hand und braucht die stark gesüßten aus dem Glas nicht teuer im Laden zu kaufen. Jetzt aber genug erzählt, lasst und die Küchenmaschine anwerfen und die Pfläumchen vorbereiten, dann steht die Torte ganz fix auf dem Tisch und eure Gäste werden strahlen. 
SHARE:

Donnerstag, 26. Oktober 2023

Boston Puddingkuchen

Heute gibt es einen amerikanischen Kuchenklassiker für euch meine Lieben. Der Boston Puddingkuchen, in den USA Boston Cream Pie oder Cake genannt ist im Bundesstatt Massachusetts tatsächlich auf der Liste der Nationalgebäcke vertreten. Er überzeugt mit einem luftig leichten Biskuitboden, der mit einer - natürlich selbstgekochten Puddingcreme - gefüllt ist und einem feinen Schokohäubchen. Mitte des 19.Jahrhunderts wurde er wohl vom damaligen Küchenchef der Bostoner Parker House Hotels, für die Süßschnäbel unter den Gästen dort, von ihm "erfunden". Ich würde ja sagen, der gute Mann hat das prima gemacht, denn dieser Kuchen ist echt nur zu empfehlen. Die Kombination ist einfach perfekt und macht richtig Freude ein Stück davon zu genießen. Ihr solltet unbedingt mal einen Blick auf das Rezept werfen, denn Nachbacken lohnt auf jeden Fall. Ganz sicher würde der kleine Pumuckel diesen Kuchen lieben, denn der schlaue Kobold ist ja ganz verrückt nach "Puddeling" und davon gibt es hier reichlich. Also nichts wie ran an den Herd, holt den Topf raus, denn mit dem Pudding, im feinsten Fachjargon auch Flammeri genannt, fangen wir an.
SHARE:

Dienstag, 24. Oktober 2023

Aprikosen-Karamell Torte

Heut wird es wieder richtig lecker auf dem Kaffeeklatsch meine Lieben. Eine ganz einfach gemachte Sahne-Karamell Creme Füllung und dazu ein Kompott aus roten Aprikosen. Die habe ich auf dem Markt ergattern können und war von der wirklich tiefroten Farbe der Früchte total fasziniert. Die mussten direkt in einem Einkaufskorb wandern, dazu noch reichlich Mirabellen, Passionsfrüchte und ganz vieles mehr. Denn ich finde es lohnt sich wirklich immer und überall die Augen aufzuhalten wenn es um Zutaten für Gebäck und Torten geht. Und nicht nicht fürs Backen mache ich das, da ich super gerne Koche und Grille, bin ich auch da immer zu außergewöhnlichen Zutaten und Kombinationen bereit. Die roten Aprikosen sind wie ihre gelben und orangefarbenen Verwandten so gesund und einfach nur unglaublich lecker. Solltet ihr die süßen Früchtchen nicht in leuchtend rot kaufen können, nicht traurig sein. So ein Kompott schmeckt auch mit den Normalo Aprikosen oder versucht ruhig mal Pfirsiche dazu oder ein anderes Obst das ihr gerne esst. Bei den Tortenböden haben ich mich hier für Honig Kuchen entschieden, den bereite ich mir gerne auf Vorrat zu und habe so immer etwas für ein schnelles Törtchen zur Hand. Ich finde auch, wie hier, reichen 6 gefüllte Schichten mehr als reichlich für eine Torte. Aber natürlich passt die Füllung auch wunderbar zu einem Biskuit oder auch Blätterteig Böden. Den Blätterteig könnt ihr z.b. fertig kaufen, wenn es mal schnell gehen soll und der lässt sich ebenso wie der Honigkuchen ganz wunderbar 1-2 Tage bevor ihr die Torte braucht, füllen. Denn die Honigböden brauchen diese Zeit um ihre zarte, Konsistenz zu entwickeln, genauso wie der Blätterteig. Wie sieht es aus, jetzt heißt es einen Blick auf den Anschnitt und Rezept werfen, in dieser Reihenfolge bitte und dann nichts wie ran an den Mixer, wir fangen an.
SHARE:

Donnerstag, 19. Oktober 2023

Stachelbeer-Stracciatella und Red Velvet Torte

Ich gestehe es meine Lieben, hatte ein ganz klein wenig Schwierigkeiten mit dem Feiern von Halloween. Der gute, alte St. Martin mit den Laternen Umzügen der Kindergarten und Grundschulkindern war mir eigentlich immer lieber. Wenn die Mini Mäuse dann mit ihren selbstgebastelten Laternen vor der Tür standen und für mich gesungen haben, um ein paar Süßigkeiten zu bekommen, hat mich das immer sehr gefreut. Aber kann man kleine Ghule und Gespenster, die verkleidet vor eben dieser Tür stehen und "Süßes oder Saures" rufen einfach so wegschicken. Nein, das kann ich nicht und deshalb ist mir das Halloween Fest in den letzten Jahren doch ein bisschen ans Herz gewachsen. Aber wer mich kennt, weiß auch dass ich da so meine Schwierigkeiten mit zu "extrem gruseligen" Torten habe. Sagen wir es mal so, es gibt Torten die könnte ich nicht gut anschneiden, geschweige denn ein Stück davon essen. Da käme ich mir dann wie bei The Walking Dead vor und das muss ich nicht haben. Für meine Torte habe ich in diesem Jahr allerdings echte Fleißarbeit geleistet, denn die ganzen kleinen Totenschädel, habe ich mit einer schwarzen Zartbitter Schokolade und mit Hilfe zweier Silikonmoulds selber gegossen. Glaubt mir, für das Törtchen braucht man echt viele Schoko Schädel, wie ich feststellen musste. Aber es hat echt mega Spaß gemacht und ich finde, es hat sich doch auch gelohnt oder was meint ihr? Was verbirgt sich nun unter all den goldenen Totenschädeln, die übrigens super schmecken.
Super saftige Red Velvet Böden, gefüllt mit einer cremig-feinen Straciatella Creme und Stachelbeer Kompott. Das ist in der Kombination nicht so süß und mal etwas ganz Besonderes. Schaut euch unbedingt die Bilder vom Anschnitt an, das lohnt sich. Jetzt aber keine Angst vor der Herstellung der Deko, die könnt ihr gut im Vorfeld machen und eine Alternative gebe ich euch im Rezept dazu wenn ihr weniger Zeit habt. Was sagt ihr, habt ihr Lust mal einen Blick auf das Rezept zu werfen und dann legen wir gleich mal mit den Red Velvet Böden los.
SHARE:

Montag, 16. Oktober 2023

Zimt-Zucker Brezeln

 Da habe ich doch schon eine ganze Weile so einen niedlichen kleinen Brezel Ausstecher mit Auswerfer in meiner Keksausstecher Sammlung und bisher noch viel zu selten benutzt. Also nichts wie raus aus der Schublade du niedlicher Ausstecher und nichts wie ran an den Teig. Denn heute gibt es himmlisch leckere Zimt-Zucker Brezelchen. Die sind außen wunderbar knusprig und innen ganz zart. Zimt ist für mich ja nicht nur aus der Weihnachtsbäckerei einfach nicht weg zu denken.Das ganze Jahr über verwende ich es so gerne für meine Gebäcke. Zimt wurde ja ursprünglich aus der getrockneten Rinde des Ceylon-Zitbaums gemacht und soll das älteste Gewürz der Welt sein. Schon vor über 2000 Jahren wurde es als solches in Indien und China verwendet. Für mich selber, ist der Ceylon Zimt immer meine erste Wahl, er hat nur ganz wenig Cumarin und ist daher gerade für die Leber am besten verträglich und  belastet diese nicht beim Verzehr. Lacht da nicht über mich, aber darauf achte ich ganz penibel, weil ich erblich vorbelastet bin und Zimt ganz ohne Nachzudenken genießen möchte. Natürlich möchte ich auch hier nicht belehren oder mit solchen Infos langweilen, aber bei echtem Ceylon Zimt seid ihr bei all euren Backwerken immer auf der sicheren Seite, außerdem ist er sehr ergiebig und hat ein ganz tolles Aroma. Habt ihr jetzt Lust mal einen Blick auf das ganz einfache und gelingsichere Rezept meiner Zimt-Zucker Brezeln zu schauen? Die könnt ihr super auf Vorrat backen, denn sie halten gut verpackt in einer Blechdose wirklich etliche Wochen und bleiben einfach wunderbar knackig.
SHARE:

Donnerstag, 12. Oktober 2023

Brombeer-Karamell-Walnuss Brownie Torte

 Lasst uns ein wenig "Grusel" auf den Kaffeetisch holen meine Lieben. Ich hoffe mein kleiner Friedhof erschreckt euch nicht zu sehr. Auf dem ist nämlich an Halloween richtig was los. Hier werden Knochen geschüttelt beim Tanz und die ein oder andere Spinne hat es sich so richtig gemütlich gemacht. Bis auf die kleinen Ästchen, die aus dem eigenen Garten sind, ist alles auf der Torte essbar und aus dunkler Schokolade gemacht, die sich wunderbar bemalen lässt. Aber was verbirgt sich unter all der gruselig-schaurigen Dekoration? Eines kann ich euch sagen, es wird so lecker beim Time-Warp der Gespenster. Es gibt einen teuflisch saftigen Schoko Kuchen, für den ich keinen Tropfen Lebensmittelfarbe verwendet habe. Dazu dann noch fruchtige Brombeer Marmelade, Karamell und geröstete Walnüsse für den Crunch, klingt das nicht höllisch fein? Ach ja, die weiße, unschuldige Schokoladen Buttercreme darf ich nicht vergessen zu erwähnen, denn die schmilzt regelrecht auf der Zunge. Ich finde es jedenfalls toll, das man aus einem einfachen, großen Kastenkuchen mit ein ganz klein wenig Deko, bei deren Herstellung ich schon richtig viel Spaß hatte, eine so tolle Halloween Torte zaubern kann. Ich hoffe auf jeden Fall das sie euch auch ein wenig gefällt. Ansonsten müsste ich den ein oder anderen Zombie aussenden und dann würdet ihr doch den köstlichen Geschmack dieses unheimlich-grusligen Törtchen verpassen. Also nichts wie ran an den Backofen ihr Krümelmonster.
SHARE:

Montag, 9. Oktober 2023

Pistazien & Erdbeer Wickeltorte

Gewickelt, nicht gestapelt wird heute für den Kaffeetisch meine Lieben. So eine Wickeltorte ist doch ein echter Hingucker, meint ihr nicht auch? Es braucht nur einen zarten, saftigen Biskuit vom Blech dafür und eine feine Füllung und schon kann man das Törtchen zusammenrollen und nach einer kleinen Kühlzeit servieren. Ich mag es ja sehr, Biskuits für Torten auf dem Blech zu backen. Da braucht es keine lange Auskühlzeiten und man kann recht schnell weiter arbeiten. Denn allzu aufwendig muss es doch wohl nicht immer sein, aber das unser Gebäck hübsch anzusehen ist, das kann doch wohl nicht schaden. Gefüllt ist die Wickeltorte mit einer fruchtigen Erdbeer Samtmarmelade und einer ganz zarten Pistazien und weiße Schokoladen Creme. Um eine rustikalere Optik zu erhalten, habe ich das gute Stück, außen herum noch mit einer weißen Schoko-Ganache bestrichen. Wenn die gefüllte und aufgewickelte Torte aber sehr gut durchgekühlt ist, könnt ihr auf die Ganache auch verzichten, falls ihr diesen Arbeitsschritt nicht machen möchtet. In diesem Törtchen gibt es diesmal keinen Crunch oder irgendeinen großartigen Chichi. Die Pistazien und Erdbeer Wickeltorte ist ganz einfach ein super zartes, im Mund förmlich zergehendes Leckerchen. Wie gesagt, recht flott gemacht ist sie trotzdem ein echter Hingucker auf dem Kaffeetisch oder eurem Kuchenbuffet. Habt ihr Lust mal einen Blick auf das Rezept zu werfen? Dann legen wir nämlich direkt mal los, damit die Wickeltorte schon am Nachmittag fertig ist.
SHARE:

Donnerstag, 5. Oktober 2023

Pflaumen und Zitronen Crêpe Torte

Der Herbst hat zwar wettertechnisch noch nicht wirklich Einzug bei uns gehalten, aber die Tage werden schon merklich kürzer und zum Abend hin kühlt es sich mittlerweile doch ordentlich ab. Da habe ich gedacht, verlängern wir den Sommer ein bisschen mit ein wenig Sonnenschein für den Kaffeetisch meine Lieben. Die Zitronen Crêpe Torte ist aber auch einfach so lecker und für das kleine Schätzchen müsst ihr nur euren Herd anwerfen und die Pfanne raus holen, denn der Backofen bleibt heute aus. Die frischen Backpflaumen die ihr jetzt überall günstig kaufen könnt, habe ich hier für die Füllung zu einer feinen Marmelade verarbeitet, da lohnt es sich bestimmt ein wenig mehr auf Vorrat zu machen. Dazu dann ein herrlich sonnige Lemon Curd Creme, die auf eurer Zunge tanzen wird. Die Kombination ist einfach so gut, das es die Creme außen herum eigentlich nicht braucht. Aber das Auge isst ja bekanntlich mit. Aber wie gesagt, die Torte geht auch prima ohne Buttercreme Deko, das nur so als Tipp, wenn es mal schnell gehen soll. Auf jeden Fall sind die vielen, feinen, dünnen Pfannkuchen Böden schon etwas ganz besonderes, ihr werdet sicher begeistert sein, hoffe ich zumindest. Jetzt aber nichts wie ran an den Herd, fangen wir mit der Marmelade an, damit die Zeit zum Abkühlen hat.
SHARE:
Blogger templates by pipdig