Instagram

Montag, 17. Juni 2019

American Cheesecake mit Erdbeersauce

Ihr Lieben, wisst es ja schon lange, meine Familie liebt Käsekuchen in allen Variationen. Meine bessere Hälfte könnte dafür Nachts aufstehen und nur seine Selbstbeherrschung hält ihn davon ab. Wie er mir, nachdem er gerade das dritte Stück Cheesecake verdrückt hatte, mit vollem Mund versicherte 😉.
Diesmal hab ich nämlich einen Original American Cheesecake in meiner Küche für meine Liebsten gemacht und was soll ich sagen, sie sind verrrückt danach. Als kleine, fruchtige Zugabe wurde von mir außerdem eine leckere Erdbeer-Sauce dazu gekocht. Die könnt ihr auf Vorrat herstellen, sie hält einige Tage im Kühlschrank oder ihr friert sie einfach Portionsweise ein. Kleiner Tipp von mir, füllt ein paar Eiswürfel Behälter mit der Erdbeer-Sauce, in ein Glas Prosecco oder Mineralwasser geben,  ein echter Hochgenuss. Die süß-säuerlichen Früchte schmecken sowas von  fein zum cremig zarten Cheesecake. Ich habe zum Originalrezept die oberste Creme, die normalerweise nur auf den "Deckel" des Käsekuchens kommt ein wenig "aufgepimt" und den kompletten Kuchen damit eingestrichen. Ich sag euch das lohnt sich, denn so schmeckt er noch feiner. 
Was quatsche ich euch wieder zu, ihr wollt doch lieber mit den Vorbereitungen anfangen, damit der köstliche American Cheesecake ganz bald auf eurem Kaffeetisch steht.
SHARE:

Donnerstag, 13. Juni 2019

Naked Cake zur Perlenhochzeit mit Schoko-Erdbeer, Zitrone und Karamell

Ihr Lieben, es gibt Menschen die begleiten einen schon mehr als das halbe Leben. Meine Schwägerin Doris und ihr Mann Andreas sind zwei davon. Die Beiden leben ein wenig von Aachen entfernt und so freut man sich immer auf Feiertage und Geburtstage, wenn die Familie dann bei den Schwiegereltern vereint ist. Wir sind ein sehr redseliger Haufen, dem armen Andreas und meinem Mann Jürgen dröhnen da bestimmt manchmal die Ohren, aber an solchen Tagen wird außer viel und gut Gegessen halt auch wahnsinnig viel erzählt und das ein oder andere Gläschen Wein getrunken.
Das muss so sein, finde ich zumindest ! Ich kann mich noch an die Hochzeit der Beiden erinnern. Wir waren alle so jung, das Geld war immer ein bisschen knapp und trotzdem haben wir so toll gefeiert. Mein Highlight war damals das Dessert. Ein blauer Götterspeise Spiegel auf dem Teller, auf dem ein Brandteig Schwan der mit Sahne gefüllt war schwamm. Wir waren alle ganz Ehrfürchtig als der Nachtisch von den Kellnern aufgetragen wurde. Da wollte ich mich zur Perlen Hochzeit nicht lumpen lassen und habe für Doris und Andreas ein kleines Törtchen gezaubert.
Da meine Familie keine großen Fondant Fans sind, gab es diesmal einen Naked Cake. Mit frischen Blumen und einer selbst gemachten Keks "30" dekoriert finde ich ihn dem Anlass entsprechend sehr passend. Gerade im Sommer ist so eine Torte, in diesem Stil sehr schön.
Ihr wollt sicher wissen was es gutes in den Kuchenschichten zu erschmecken gibt.
Die untere 26er Torte besteht aus einem Schoko Boden gefüllt mit einer Erdbeer Buttercreme und Zartbitter Crisppearls für den Knusper-Effekt. Der zweite 20er Boden ist ein Zitronen-Kuchen gefüllt mit einer Lemon Curd Buttercreme und klein gehackter Buttermilch-Zitronen Schokolade. Bei der obersten Etage gab es einen Kaffee-Kuchenboden gefüllt mit Karamell Buttercreme die mit Kaffee Karamell und Karamell Crisppearls getoppt wurde. 
Keine Bange, die Böden sind ganz flott fertig und die Cremes super einfach gemacht. Die Keks Dekorationen für solche Torten könnt ihr außerdem schon einige Tage im voraus machen, die kleinen Dinger halten eine ganze Weile.
Wie sieht's aus, habt ihr Lust mal einen Naked Cake zu machen?
SHARE:

Montag, 10. Juni 2019

Blaubeer-Zitronen Cupcakes



Ihr Lieben, wer mich kennt weiß das ich nicht alle Nase lang irgend ein Gerät oder irgendwelche Zutaten, die man mir zuschicken möchte, testet um sie euch später hier auf dem Blog zu präsentieren. Aber bei der Cake Factory von Tefal* war ich einfach zu Neugierig um "Nein" sagen zu können und das hat einen ganz bestimmten Grund. Lacht nicht über mich, aber ich bin ein Camping Kind. Schon als Baby wurde ich von meinen Eltern zum Zelten an die Holländische See in der Tragetasche mitgeschleppt. Später haben wir Jahrzentelang fast jede freie Minute auf einem Campingplatz in der Eifel, direkt am Flüsschen Rur verbracht und das war als Kind einfach nur wunderschön. 24 Stunden an der frischen Luft und immer Kumpels zum spielen direkt vor der Wohnwagentür. Wie ihr euch denken könnt wurde das Essen noch auf einem zwei Flammen-Campingkocher zubereitet und wenn es später im Holzhaus meiner Eltern einen richtigen Herd gab, so hatten weder wir noch irgendein anderer Mit-Camper einen Backofen. Glaubt mir das hat mich als Kind oft gewurmt, denn es gibt doch nichts besseres als Muttis saftigen Zitronen-Kuchen oder Blaubeer Küchlein wenn man vom spielen nach "Hause" kommt. Für so eine Tefal Cake Factory hätte ich was gegeben und ganz sicher jedes Wochenende was für meine Familie und meine Freunde gebacken. Mein Vater hätte das sicher super gefunden, der fand nämlich alles toll was ich als Kind gekocht und gebacken habe. Auch wenn ich mal den Zucker mit dem Salz verwechselt habe oder der Eierpfannkuchen angebrannt war. Mein bester Papa war von allem Begeistert und ich weiß auch an meinem Backblog hätte er viel Freude gehabt. So, jetzt habe ich euch aber genug zugetextet, jetzt backen wir mal ein paar leckere Blaubeer-Muffins nach dem Rezept von Tefal. Ich habe es, ja ihr könnt es euch denken, ein kleines bisschen abgewandelt und bei mir gibt's noch ein schnelles Zitronen-Topping dazu und natürlich habe ich euch eine Alternative zum Backen im eigenen Ofen dazu geschrieben ! 
SHARE:

Donnerstag, 6. Juni 2019

Mini Schoko Donuts mit Kaffeecreme

Ihr Lieben, ich weiß die kleinen Gebäckstückchen werden oft nicht so bewundert wie die großen, eindrucksvollen Torten, aber warum eigentlich? Für mich gehören gerade die feinen Kleinigkeiten auf jedes Kuchenbuffet oder Sweet Table bei dem man seine Gäste verwöhnen möchte. In meiner Familie ist es auch oft so, das eine Riesentorte zum Wochenende nicht wirklich gegessen wird. Mein armer Mann kann ja wohl nicht tagelang denselben Kuchen essen, obwohl der Gute sich immer tapfer opfert, bei uns kommt nichts um. Da finde ich Gebäck im Mini Format muss ab und an gebacken werden. Diesmal hab ich super schokoladige, klitzekleine Donuts gebacken, die durch die knusprigen Kakao Nibs die im Teig verarbeitet wurde ganz außergewöhnlich schmecken. Vielleicht interessiert  euch was Kakao Nibs eigentlich sind? Das sind Splitter des Roh-Kakaos die ganz schonend geröstet werden. Damit bleiben in diesen Stückchen alle wertvollen Inhaltsstoffe der Kakaobohne vollständig erhalten, sie sind Zuckerfrei und sehr gesund. Vielleicht sollten wir jetzt daraus schließen das Kuchen gesund ist, was ich ja schon ewig behaupte. Nein, Spaß beiseite, die kleinen Stückchen schmecken im Teig wie feinste Zartbitter Schokolade, einen Versuch sie zu probieren, sind sie also auf alle Fälle wert. Gefüllt hab ich die Mini Donut mit einer schnellen Kaffe-Likör Buttercreme. Wenn dann noch zur Dekoration weiße und Vollmilch Schokolade zum Einsatz kommen und kleine Schoko-Keks Knusperperlen, was kann einem da noch passieren wenn eure Gäste am Kaffeetisch sitzen? Diese Mini-Donuts werden euch aus den Händen gerissen, Versprochen!
SHARE:

Montag, 3. Juni 2019

Blaubeer Baiser Torte

Ihr Lieben, ich liebe Beeren! Wirklich alles was an Büschen und Sträuchern wächst wird von mir zum Backen und Kochen verwendet. Lacht nicht über mich, aber ich finde es so schön sie im eigenen Garten zu ernten oder bei einem gemütlichen Bummel über den Wochenmarkt, am liebsten mit meiner guten Freundin Gabi, in meinem Einkaufskorb nach Hause zu tragen. Natürlich gehen Gabi und ich nicht nur auf dem Markt einkaufen, wir sitzen vorher immer noch bei einem gemütlichen kleinen Frühstück zusammen und quatschen über Gott und die Welt. Dabei sind Heidelbeeren tatsächlich eine meiner absoluten Lieblingsfrüchte, das sieht man meinem Rezeptregister glaube ich auch an. Aber ich finde die kleinen blauen, knackigen und sehr gesunden Früchtchen haben diesen Platz in meinem Bäckerherz auch redlich verdient. Diesmal habe ich ein feines 18cm Törtchen mit den Blaubeeren vom Vaalser Markt gemacht. Im Mürbeteig selber und auch in der leckeren Blaubeer Mousse Füllung ist überhaupt kein Zucker verarbeitet. Nur ein wenig in der Blaubeer Fruchtfüllung und natürlich im Baisers den das Törtchen toppt ist er enthalten. Die kleine Schönheit - habe ich jetzt wirklich gerade einen Kuchen "schön" genannt? Ich glaube das kann auch nur so eine Backverrückte wie ich machen, aber er ist auch wirklich niedlich. Dazu unglaublich fruchtig, cremig und überhaupt nicht so süß! Was meint ihr, könnte der euren Gästen oder eurer Familie auch schmecken? Meine Liebsten waren total begeistert und fanden ihn wunderbar erfrischend. 
Wie sieht es aus, Lust mal ein kleines ganz besonderes Blaubeer Törtchen zu machen?
SHARE:

Donnerstag, 30. Mai 2019

Mandarinen-Blutorangen Macarons

Ihr Lieben, schon wieder belästige ich euch mit einem Macarons Rezept. Aber was soll ich machen, diese Dinger machen mich einfach verrückt, ich liebe und hasse sie und muss sie trotzdem immer wieder backen. Mein armer Mann kriegt Zustände wenn ich wieder mit dem Spritzbeutel in der Küche rumhantiere und kleine Kreise auf meine Backmatten aufspritze. Sein Kommentar bei diesen kleinen Schätzchen: "Darf ich noch atmen wenn ich in den Keller gehe und an deinen Blechen vorbeikomme?" Meine Antwort darauf: "Ach Schatz, weißt du was, stell das Atmen doch einfach mal bis zur Kellertreppe ein!" Fand er wohl nur semi-lustig, aber euch kann ich das ja verraten. Der allerbeste Mann , hat mir einen neuen Backofen erlaubt, weil mein "Alter" schon sieben Jahre auf dem Buckel hatte und meine Macarons immer zu heiß gebacken wurden und das macht die Mistdinger nämlich hohl.😉  Hier seht ihr nun die ersten Ergebnisse mit meinem neuen Spielzeug. Gefüllt hab ich die in zwei Orange-Tönen gemachten Macarons mit einer Mandarinen Buttercreme und als Kern gibt's diesmal eine Blutorangen Marmelade, das Rezept bekommt ihr natürlich auch mit dazu. Wer die nicht kochen mag, nimmt einfach eine gute Bitter-Orangen Marmelade. Ich kann euch garantieren, der Kontrast zwischen den süßen Macaronsschalen, der cremigen Buttercreme und der herb-säuerlichen Marmelade ist einfach nur köstlich. Also, habt ihr Lust mal wieder ein paar Macarons mit mir zu backen?
SHARE:

Montag, 27. Mai 2019

Red Velvet Torte mit Cassis und frischen Beeren

Ihr Lieben, der Mensch lebt nicht vom Brot allein, es darf auch mal ein Kuchen sein. Keine Sorge, ich gehe nicht unter die Dichter, sondern bleib schön bei dem was ich hoffentlich besser kann, nämlich backen. Diesmal hab ich ein ganz besonderes Rezept für euch, das nicht sehr aufwendig herzustellen ist, aber umwerfend lecker schmeckt. Der Red Velvet Cake aus dem die Böden für dieses Törtchen gemacht werden ist ein typischer Südstaaten Kuchen der in den USA ungemein beliebt ist. Der rote Samtkuchen hat seinen Namen aber auch wirklich verdient. Durch die Zugabe von Backkakao und Buttermilch ist er unglaublich fein schokoladig und ganz fluffig. Das Waldorf Astoria Hotel in New York war in den goldenen Zwanziger Jahren der letzten Jahrhunderts berühmt für seine Red Velvet Torte die mit zarter Vanille Frischkäse Buttercreme ein echter Hochgenuß war und wohl immer bleiben wird. Die rötliche Färbung wird zusätzlich durch ein wenig Farbpaste verstärkt, wem das nicht so wichtig ist, lässt das später im Rezept einfach weg. Ich habe mein Törtchen noch mit ganz viel frischen Beeren dekoriert und in eine Schicht der Buttercreme noch ein wenig Cassis-Marmelade hineingeschmuggelt. Beim nächsten Mal wird die aber in jeder Schicht der Torte landen, denn es schmeckt so einfach sensationell. Was meint ihr, Lust auf einen klassischen Kuchen, den wir ganz modern und fein zubereiten werden?
SHARE:
Blogger templates by pipdig