Instagram

Montag, 11. Dezember 2017

Paddington's Schoko Bärentatzen aus dem dunkelsten Peru

Ihr Lieben, der Nikolaus hat meiner kleinen Vanessa in diesem Jahr einen Paddington Bär in den Stiefel gesteckt.... Auch wenn die "Kleine" mittlerweile 22 Jahre alt ist. Bei einem Ausflug ins schöne Rothenburg ob der Tauber haben wir im Teddybären Geschäft einfach nicht an diesem kleinen Schatz vorbeigehen können. Um den Paddington Bär in unserem Haus richtig zu begrüßen habe ich super leckere und sehr feine Bärentatzen gebacken. Die schmecken herrlich schokoladig und man kann ihnen einfach nicht widerstehen. Wenn ihr auch einen Lieblings-Teddybär zu Hause habt, dann backt ihm doch noch schnell ein paar leckere Schoko-Tatzen, er wird sich sicher freuen 😉!
SHARE:

Freitag, 8. Dezember 2017

Fluffige Printen Donuts

Ihr Lieben, in der Vorweihnachtszeit wird ja meist soviel gebacken wie sonst waährend des ganzen Jahres. Da werden Plätzchen, Lebkuchen und allerlei Leckereien in der eigenen Küche hergestellt. Diese kleinen Mini Donuts möchte ich euch gerne als echte Alternative zu einem "normalen" Keks vorstellen. Sie sind fuffig und leicht, schmecken durch das Aachener Printengewürz herrlich weihnachtlich und lassen sich mit Schokolade und "Sprinkles" in allen Variationen ganz wunderbar verzieren. In diesem Fall habe ich weiße Schokolade grün eingefärbt, ihr könnt natürlich auch grüne Candy Melts dafür verwenden. In Form eines Tannenbaums drapiert finde ich machen die kleinen Dinger doch echt was auf der Kaffeetafel her, was meint ihr? 
Lust auf ein fluffiges, kleines Weihnachtsgebäck? Dann los holt die Mini Donut Bleche raus, ich garantiere euch ihr steht nicht lange in der Küche um sie zu backen.
SHARE:

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Cranberry-Glühwein Macarons

Ihr Lieben, wenn ihr dem guten alten Nikolaus diese feinen Macarons statt der normalen Kekse hinstellt, wird er so befügelt sein, das er euch den ganzen Sack Geschenke da lässt. Bei diesen Santa Claus Macarons habe ich mit dem schnellen Macaronsschalen Rezept gearbeitet. Für die Füllung gibt es eine super leckere Cranberry-Glühwein Marmelade (die ist auch ein super Weihnachtsgeschenk) und eine ultra-schnelle Vanille Marshmallow Creme. Und wer hat meine kleinen Lieblinge passend zum Nikolausfest so hübsch bemalt? Meine Tochter Vanessa, die wie ihr ja wisst immer die wunderschönen Bilder für meinen Blog macht. Ihr glaubt garnicht wie lustig das ist wenn wir zusammen in der Küche sind, da wird gebacken und verziert... Also ich backe 😉 und meine Lieblingstochter hilft bei der Deko, da fühlt man sich nicht so allein am Backofen. Ihr habt Lust auf einen weihnachtlich angehauchten und super leckeren Macarons, dann wartet nicht mehr lange und holt die Küchenmaschine raus, wir legen los !
SHARE:

Dienstag, 5. Dezember 2017

Weihnachts-Schaubäckerei 2017 - Das 1. Adventswochenende bei der Backofen Manufaktur Manz

Ihr Lieben, da bin ich doch schon wieder in Creglingen und diesmal zur goßen Weihnachts-Schaubäckerei. Am 1ten Adventswochenende geht es von Freitags bis Sonntags bei der Firma Manz immer Gebäcktechnisch mächtig zur Sache. Da wird gebacken und gekocht was die weihnachtliche Küche hergibt. Ich habe auf alle Fälle ein paar tolle Rezepte für mich mitgenommen, den tollen herzhaften Brezel-Gugelhupf vom lieben Edgar Engst, sein Backofen Gemüse und "herzhaften" Bratapfel wird es bei uns zu Weihnachten geben. Was soll ich euch sagen, ihr müsst eigentlich mal selber vorschauen und sehen was dort an drei Tagen geboten wird. Ich habe selten eine so große Auswahl an Plätzchen, Torten, Stollen,  Hefegebäck und feinem Essen gesehen und das Beste darin ist das ganz viel davon kostenlos an die Besucher zum Verkosten verteilt wird und man ganz viele Köstlichkeiten mit nach Hause nehmen kann. Landfrau Helga hat wieder ihre tolle klassischen Torten gezaubert, zusammen mit dem immer lustigen Bäckermeister Stefan. Der Bursche hat schon morgens einen flotten Spruch auf den Lippen und war in unserem Raum voller Mädels der Hahn im Korb, aber das gefällt ihm auch sehr. Gastland war in diesem Jahr Österreich und das reizende Ehepaar Hämmerle hat neben köstlichen Spitzbuben ein ganz außergewöhnliches Marillen Mandelbrot hergestellt, das Hildegard selber entwickelt hat. Ich kann euch sagen, ein Geschmackserlebnis.
Es gab soviel zu sehen und zu probieren, aber vor lauter Backen (leider auch spülen 😉) und mit den Leuten quatschen habe ich garnicht alles sehen können. Habt ihr Lust auf einen kleinen Rundgang mit mir über die Weihnachtsschaubäckerei? Und wir starten natürlich mit einem ausgiebigen Ausblick über meinen eigenen Arbeitsplatz, ihr sollt ja sehen wie ich malochen musste... Und was ich auch so im Vorfeld an Dekoration für den 1ten Advent gemacht habe, ich hoffe es gefällt euch ein bisschen und ihr habt genauso viel Spaß wie ich! 
Also, wer Lust hat kommt jetzt mit mir mit...
SHARE:

Donnerstag, 30. November 2017

Mini Sacher Gugl mit Aachener Printen Gewürz

Ihr Lieben wisst ja, dass ich keine Gelegenheit auslasse um backen zu können. In diesem Jahr werde ich das ganze 1. Adventswochenende Gelegenheit dazu haben, bei der Firma Manz und ihrer Weihnachtsbäckerei. Lacht nicht, aber darauf freue ich mich schon sehr. In diesem Jahr steht die Weihnachts-Schaubäckerei unter dem Motto "Österreich" und da musste ich mir natürlich eine leckere Kleinigkeit einfallen lassen. Denn das was ich dort an den drei Tagen vom 01. - 03.12. backen, ist wie sovieles andere bei dieser Hausmesse für die Besucher kostenlos. Ich bin ehrlich schon sehr gespannt wie viele Mini Sacher Gugel ich in der Zeit backen werde...
Denn die Sacher Torte als Ur-Österreichische Spezialität habe ich mir ausgesucht und ja ihr kennt mich nur zu gut: Ein wenig abgewandelt. Meine Variante ist klein, nicht so süß und man kann sie als Fingerfood auf jeder Party ohne Teller und Kuchengabel essen. Zudem habe ich sie mit Aachener Printengewürz ein wenig Weihnachtlich aufgepimpt. Als "Öcher Prente" musste dieser heimatliche Bezug einfach sein. Die fertigen Gugelhüpfchen habe ich neben der klassischen Zartbitter Glasur auch in weiße und Vollmilch Schokolade getunkt, damit für jeden etwas dabei ist.
Gefüllt mit ein wenig Aprikosenmarmelade sind die Sacher Gugl ein echtes Gedicht...
SHARE:

Montag, 27. November 2017

Spekulatius Macarons

Ihr Lieben, ich mag die Vorweihnachtszeit so sehr und mittlerweile finde ich man sollte sich da auch keinen Stress mehr machen! Ganz ehrlich, früher habe ich mich mit Gardinen waschen, Fenster putzen und riesige Mengen einkaufen und nach Hause schleppen total verrückt gemacht... Und was mache ich heute. Fenster putzen, Gardinen waschen und dabei auch noch backen 😇! Ach Quatsch, lassen wir uns nicht vorschreiben was wir tun und lassen müssen vor Weihnachten, lasst uns lieber Zeit zum genießen und einmal Innehalten finden. Ich, wundert ihr euch, backe dann. Das entspannt mich einfach - Fast immer. Diesmal hab ich meine kleinen Macarons mit einer ganz schnell gemachten Buttercreme mit Marshmallow Fluff und einer super leckeren Spekulatius Creme der Firma Lotus (die es nicht nur in Holland sondern auch in vielen deutschen Supermärkten, wie Edeka oder Rewe gibt) gefüllt. Ihr seht also, es gibt keine Entschuldigung dafür in der Vorweihnachtszeit nicht einmal der Jahreszeit entsprechende Macarons zu backen.
Also, trennt schon mal die Eier, unsere Macarons warten drauf gebacken zu werden.
SHARE:

Donnerstag, 23. November 2017

Quitten & Nougat Törtchen

Ihr Lieben, mit diesem Törtchen wird es ein wenig weihnachtlich und märchenhaft, auch wenn es sich dabei um das Geburtstagstörtchen meiner Schwiegermutter gehandelt hat. Nein, lacht nicht die gute Schwiegermama ist nicht die böse Hexe aus Grimms Märchen. Aber zu ihrem Ehrentag wollte ich ihr Torten mäßig mal etwas anderes schenken und da sie alte Sagen und Legenden liebt, dachte ich eine Buchtorte könnte doch vielleicht genau das Richtige sein. Gefüllt ist das zauberhafte Törtchen mit einer Quitten-Buttercreme und ein wenig Haselnuss-Nougat, ich hab es mit weißer Schokoladen Ganache eingestrichen um einen festeren Untergrund zum Malen und Dekorieren zu haben. Buttercreme wäre mir da unter dem Fondant zu weich gewesen.
Was soll ich euch sagen, meine Tochter Vanessa hat mich beim Malen auf der Torte wunderbar unterstützt und mein Mann Jürgen hat die Kordel aus Fondant gedreht und mir den "Buchdeckel" aus einer Kappa Platte geschnitten. Ihr seht also, ich spanne meine Familie ein, wo ich kann...
Jetzt fehlt nur noch, dass meine Tochter und mein Mann auch mal selber backen wollen😉.
Wenn ihr Lust habt auch eine märchenhafte Buchtorte zu backen, dann folgt mir jetzt bitte an den Backofen.
SHARE:
Blogger templates by pipdig