Mittwoch, 7. Dezember 2016

Zimt-Zucker Herzen

Diese Herzen werden euch hoffentlich überzeugen. Sie schmecken buttrig fein und sind so knusprig wenn ihr in sie hinein beißt. Zu diesen kleinen Schätzchen sollte man, wenn man Zimt mag, wirklich nicht nein sagen. Schnell und einfach gemacht, sind sie ein Muss auf dem weihnachtlichen Plätzchenteller. Also holt schon mal das Rollholz und den Herzausstecher aus der Schubalde...







Zutaten:
450g Mehl
320g Zucker
2 Eier
5-6TL gemahlenen Zimt
300g Butter
1 Prise Salz


 Zubereitung:
Backofen auf 175 Grad vorheizen
Eier trennen und das Eiweiß in einer kleinen Schale leicht anschlagen, zur Seite stellen.
200g Zucker und 4TL Zimt in einer großen Schüssel  mischen und mit dem Mehl, Salz, der Butter (in kleinen Stücken) und den Eigelben erst mit dem Knetthaken des Mixers und hinterher mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindesten 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrolle (ca. 3mm) und Herzen ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. In einer kleinen Schüssel den restlichen Zucker und Zimt mischen. Die ausgestochenen Herzen mit zur Seite gestellten Eiweiß bestreichen und die Zimt-Zucker Mischung darüber streuen, das geht am besten mit einem kleinen Löffel.
Blechweise im vorgeheizten Backofen in 8-10 Minuten abbacken. Sie sollten schön goldbraun sein. Kurz auf dem Blech lassen und dann auf dem Kuchenrost komplett auskühlen lassen.




SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig