Dienstag, 27. Dezember 2016

Winter Wald Schoko-Lebkuchen-Wunderkuchen mit Pistazienbuttercreme

Ihr Lieben, diesen kleinen Winterwald wollte ich euch auf keinen Fall vorenthalten. Ich finde die Kombi von Schoko-Lebkuchen Böden und feiner Pistazienbuttercreme nicht nur zu Weihnachten lecker und ohne Baumbehang kann man meiner Meinung nach die kleinen Tannenbäume sehr gut während der ganze Winterzeit backen.
Die Silikon Backform von Lakeland ( Art.Nr. 71917) hatte ich in einem Sale ganz günstig kaufen können, so hat man die einzelnen Tannenbaum Stufen und einen kleinen runden Boden sofort perfekt gebacken. Sehr schön sieht diese Form auch als einfacher Trockenkuchen aus, den werde ich euch sicherlich einmal mit einem tollen Rezept im nächsten Jahr backen.
Also jetzt noch einmal ran an den Backofen , es wird noch einmal etwas  ganz romantisch, winterliches gebacken.

Für die 3 kleinen Tannenbäume habe ich die 1,5 fache Menge meines Wunderkuchen Rezeptes hergestellt. Als cremige Zutat habe ich hier den Zott Sahne Joghurt "A la Praliné " genommen und 30g Backkakao, sowie 1EL Lebkuchengewürz dazu gegeben. Die Weihnachtsbäume habe nacheinander abgebacken, jeweils ca. 20-25 Minuten bei 170 Grad Umluft. Die Böden lassen sich nach kurzem Abkühlen ganz leicht aus den Silikon Förmchen lösen. Auf einem Kuchenrost auskühlen lassen und die Tannenbaumteile mit ein wenig aufgelöster Schokolade oder einem Ganache Rest zusammen kleben.

Für die Pistazien Buttercreme habe ich 1x das Grundrezept für meine so geliebte Swiss Meringue Buttercreme hergestellt. Ganz zum Schluss habe ich unter die fertige Creme 1 Glas Rewe Brotaufstrich "Sanfte Pistazie" (200g) darunter gerührt. Ihr glaubt garnicht was das für eine feine, wunderbar glänzende Buttercreme ergibt. Sie schmeckt ganz leicht nach Pistazie und lässt sich ausgezeichnet aufspritzen und verarbeiten.

Ihr könnt beim Aufspritzen der Buttercreme ruhig verschiedene Tüllenaufsätze verwenden, ich finde dadurch werden die Bäumchen nur noch interessanter.


Und dann können die kleinen Bäumchen nach Herzenslust dekoriert werden... Oder ihr lasst sie nach Weihnachten einfach "a la Nature" und gestaltet damit einen kleinen, niedlichen Winterwald.


... Und schmecken tun die kleinen Tannen ganz vorzüglich!

SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig