Samstag, 17. Dezember 2016

Abend der Köstlichkeiten auf dem Aachener Katschhof

"Menschen helfen Menschen" diese Hilfsaktion der Aachener Zeitung gibt es bereits seit 1986! In diesem Jahr haben die Organisatoren zum ersten Mal einen "Abend der Köstlichkeiten" auf der Bühne des Katschhofs während dem laufenden Weihnachtsmarkt veranstaltet. Ganz ehrlich ihr Lieben, ich war schon mächtig aufgregt bei dieser guten Sache mit dabei sein zu dürfen und das zu tun was ich immer und überall am liebsten mache... Nämlich backen.
Für diesen Abend hatte ich dieses Rezept für Mini Cupcakes vorbereitet und jede Menge kleine, weihnachtliche Fondantdeko zu Hause hergestellt, ich wollte meine Leckereien ja auch hübsch präsentieren. Besonders gefreut hat es mich, dass ich für diesen Abend Unterstützung durch Sabrina und Agnes bekommen habe. Die Mädels waren von der Idee und Aktion total begeistert und haben die Mühe nicht gescheut trotz Weihnachtsstress in die Kaiserstadt Aachen zu kommen.
Agnes hat zwei Sorten leckerer Kekse gebacken und Sabrina, kleine Kokosschneemänner gezaubert.
Was soll ich euch sagen, es hat den Besuchern einfach Himmlisch geschmeckt und es wurde reichlich gespendet.

Während des Backens wurden wir immer wieder interviewt, natürlich wollte die Aachener Zeitung soviel Tips und Tricks was das Backen betrifft, wie möglich für die Zuschauer und Leser erfahren. Die Online Redaktion war ebenfalls vor Ort und hat einen 3 stündigen Live Stream gesendet.
Soll ich noch erwähnen das Agnes sich noch ein ganz tolles Rentier Geweih auf dem Weihnachtsmarkt gekauft hat...

Hier könnt ihr unseren Arbeitsplatz auf der Bühne sehen, es herrschte drangvolle Enge... Aber wir sind einfach ein wenig zusammengerückt. Das macht man unter Freunden so. Vorne seht ihr Sabrinas Kuchenkrümel für die Schneemänner, Agnes beim Plätzchen ausstechen... Und mich ganz hinten beim Versuch meine Mini Cupcake Förmchen zu befüllen.

Und was soll ich euch sagen... Es war richtig was los!

Aus diesem tollen Geschenkkorb, der unter anderem verlost wurde, hätten wir auch gerne einen feinen Glühwein verkostet, aber wir "armen Bäckerinnen" mussten ja leider nüchtern bleiben.

Wie ihr seht, Agnes mit Geweih und Sabrina konnte der kecken Weihnachtsmütze einfach nicht widerstehen. Ich glaube im nächsten Jahr muss ich nachziehen und mir auch eine lustige Kopfbedeckung kaufen.

Ich habe drei Durchgänge gebacken. Vanille Muffins mit Zitronencreme, Schoko Muffins mit Spekulatiuscreme und zum Schluss Lebkuchen Muffins mit Vanillecreme. Wie man mir versichert hat, ich konnte vor lauter backen ja leider nicht mit verteilen helfen, wurden die kleinen Dinger mit Begeisterung verspeist. Ich habe gut 300 Stück an diesem Abend hergestellt.



Cupcakes, super leckere Kekse und zuckersüße Kokosschneemänner... Die Aachener waren ganz verrückt danach.

Da wollten die Gäste des Weihnachtsmarktes gerne zugreifen.


Bei der Arbeit lasse ich mich eigentlich nicht so gerne stören... Aber wenn man so nette Fragen gestellt bekommt... Dann macht das doch Spaß!

An diesem Abend haben nicht nur wir drei Mädels dort gebacken... Es gab noch ganz viele andere Köstlichkeiten die Aachener Firmen wie Nobis, Fiebus und Zentis sowie das Restaurant Ratskeller gesponsert haben. Ich glaube einige Gäste konnten sich zum Schluss nach Hause kugeln.
Sabrina, Agnes und ich waren uns einig... Nächstes Jahr sind wir für die Aktion "Menschen helfen Menschen" gerne wieder mit dabei und backen für die "Öcher" und alle Besucher des Weihnachtsmarktes.

SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig