Donnerstag, 30. März 2017

Fluffige Muffins mit salzigen Nüssen, Karamell und Schokolade

Etwas Süßes braucht der Mensch... Zumindest so ab und an. Diese saftigen und schnell gemachten Muffins schmecken so lecker, da lasst ihr jeden Rührkuchen stehen. Ich glaube beim nächsten Mal muss ich nur noch mehr Teig ins Förmchen geben, damit ich richtig "dicke Dinger" backen kann. Ich war echt zu sparsam, sonst gar nicht meine Art. Den Karamell für diese Muffins habe ich fertig von Bonne Maman gekauft, natürlich könnt ihr auch selber einen kochen, aber das ist für diese kleine Menge sehr viel Aufwand oder einen anderen Karamellaufstrich dafür verwenden.
Los geht´s...


Zutaten:
Für ca. 10 Stück 
250g Mehl 550er
100g extrafeiner Zucker
55g braunen Zucker (Rohrzucker)
2,5TL Backpulver
1/2 TL Salz
180ml Milch
1 Ei Gr. L
60g geschmolzene Butter
Abrieb von 1/2 Bio Zitrone
175g Vollmilch Schokolade (klein gehackt oder Callebauts)
150g Honig-Salz Cashew-Peanut Mix (Aldi)
1 Glas Karamell Aufstrich


Zubereitung:
Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen, Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
 Gebt das Mehl, die beiden Zuckersorten, Salz, Backpulver und Zitronenabrieb in die Schüssel der Küchenmaschine und rührt mit dem Flachrüher schon mal alle trockenen Zutaten gut zusammen. Dann einfach die Milch, das Ei und die flüssige aber nicht mehr ganz heiße Butter dazugeben und alles gut vermengen lassen. Lasst das nicht zu lange schlagen, damit der  Teig nicht zäh wird. Dann die Vollmilch Schokolade und den Nuss-Mix unterheben und mit der Masse die vorbereiteten Förmchen bis zur Hälfte füllen. Von dem Karamellaufstrich von Bonne Maman habe ich einige Löffel in einen kleinen Spritzbeutel gefüllt und dann jeweils eine Portion davon auf den Muffinteig gespritzt. Dann die Papierförmchen mit dem restlichen Teig bis zur Oberseite des Fömchens auffüllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen lassen. Stäbchenprobe nicht vergessen, vorsichtig herauslösen und auf dem Kuchenrost auskühlen lassen. Nach dem Abkühlen habe ich die Muffins noch mit ein wenig geschmolzener Vollmilchschokolade und ein paar Krokantstreuseln verziert. In einer verschlossenen Dose halten sich die kleinen Leckereien gut 5 Tage.



SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig