Donnerstag, 2. Januar 2020

Feiner Schoko und Erdnussbutter Kuchen

Ihr Lieben, manchmal muss es auch bei mir ein "einfacher" Trockenkuchen sein. Meine bessere Hälfte liebt es einfach sich so im Vorbeigehen in der Küche immer wieder ein Scheibchen abzuschneiden. Obwohl Trockenkuchen, das klingt normalerweise nach einem Liter Milch den man zum Essen braucht um das Gebäck herunter zu bekommen. Sowas meine ich natürlich nicht, wenn ich für meinen Herzallerliebsten Jürgen (ich hoffe er liest den Post) backe. Nein, für den besten aller Männer (eure natürlich eingeschlossen) gibt's heute aus meiner Küche, frisch aus dem Backofen und mit Schoko-Fudge und Karamell überzogen...
den ultimativen Schoko und Erdnussbutter Kuchen. Das Teil ist sowas von saftig und schmeckt einfach unglaublich fein und fluffig. Ich hab diesmal in der Corallo Form von Silikomart* gebacken, aber er schmeckt natürlich aus jeder anderen Kastenkuchenform oder als Gugelhupf. Achtet dann nur ein wenig auf die Backzeiten, das kann leicht variieren und eine Stäbchenprobe vor dem herausholen aus dem Backofen empfehle ich ja eh immer.  Aber was meint ihr, Lust auf einen feinen, nicht ganz klassischen Rührkuchen, der sowas von gut schmeckt?



Zutaten
für 1 Corallo Form (alternativ eine normale Kastenkuchenform):
260g Mehl gerne 550er
4TL Backpulver
1/2TL Backsoda
1Prise Salz
1 Messerspitze Zimt
115g weicher Butter
125g heller, feiner Rohrzucker (z.Bsp. von DM)
2 Eier Gr. L
180g Schmand
1TL Vanillepaste
80ml Milch
90g Vollmilchschokolade (geschmolzen und leicht abgekühlt)
(+ optional 1TLEspressopulver)
125g cremige Erdnussbutter


Zubereitung:
Bitte achtet hier wirklich darauf das alle Zutaten Zimmertemperatur haben, die Eier vor dem aufschlagen ein paar Minuten in heißes Wasser legen. Backform evtl. leicht einfetten, Backofen auf 160 - 170 Grad Umluft vorheizen. Mehl, Backpulver, Backsoda, Salz, Zimt mischen und in eine Schüssel sieben, zur Seite stellen. Die weiche Butter mit dem Zucker und der Vanillepaste schaumig aufschlagen dann die Eier einzeln unterrühren. Die Masse sollte ganz cremig sein. Dann den Schmand dazu geben. Im Wechsel nun die Mehlmischung und die Milch eingeben und dabei immer weiter rühren lassen, bis man einen schönen glatten Teig hat. Die Teigmenge halbieren und in die eine Hälfte die noch flüssige Schokolade (wer mag rührt 1EL Espresso Pulver darunter) und unter die andere Hälfte die Erdnussbutter rühren. Mit einem Löffel die beiden Teigsorten abwechselnd in die Form geben. Ich habe dann mit einem Holzstäbchen die Masse zusammengeswirlt. Bitte ganz vorsichtig, damit man das Muster noch sehen kann. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 - 50 goldbraun backen lassen, Stäbchenprobe nicht vergessen. Hier noch ein Tipp, achtet darauf das ihr Silikonformen immer noch auf kalten Blechen in den Ofen schiebt, nie auf das vorgeheizte Blech in den Ofen setzen. 

Ich habe das ganze noch mit eine wenig Schoko + Karamell Soße dekoriert.


Easy-Peasy Blitz-Karamellsoße:
50g Karamellbonbons mit Meersalz mit 100ml frischer Sahne in einen kleinen Topf geben und unter rühren erwärmen. Bis die Bonbons aufgelöst sind. Soße ganz leicht vor der Verwendung abkühlen lassen. Super lecker auch zu Eis oder Pudding.




* Dieses Produkt wurde mir freundlicherweise von der SiliKoMart S.R.L. zur Verfügung gestellt 
SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig