Donnerstag, 25. April 2019

Zitronen, Kokos und Passionsfrucht Törtchen

Ihr Lieben, ich mag es einfach meine Torten so hübsch wie möglich zu präsentieren. Dabei arbeite ich ja schon seit einiger Zeit immer wieder gerne mit Buttercreme statt Fondant. Den liebe ich immer noch um ganz spezielle Torten zu kreieren, aber so eine Blüten Dekoration aus Buttercreme die hat schon was wie ich finde. Natürlich weiß ich das ich da noch ganz viel lernen muss und deshalb besuche ich gerne Kurse und bilde mich auch in meinem hohen Alter gerne weiter: Ganz ehrlich, alles was ich nicht kann macht mich total irre und dann will ich Backverrückte das ganz einfach lernen. Dafür nehme ich dann auch einiges auf mich, aber da meine Familie mich immer unterstützt geht das ab und an. Ihr kennt mich natürlich und wisst das sich unter dem ganzen Deko-Kram ein leckeres und sehr feines Tortenrezept für euch verbirgt. Saftige Zitronen-Böden, eine Kokos-Buttercreme und Passionsfrucht-Mango Marmelade verstecken sich unter der blauen Creme-Decke. Diesmal hab ich nur einen Boden gebacken und die Füllungen sind super schnell und einfach zu machen. Das Rezept für die Marmelade gebe ich euch mit an die Hand, ihr könnt aber auch eine fertige gute Marmelade eurer Wahl kaufen. Sehr lecker dazu wäre auch Ananas oder Brombeere. Wie sieht's aus habt ihr Lust? Dann nichts wie ran an den Ofen.






Für 1 x 20cm Kuchenboden:


Bitte dafür das Wunderkuchen Grundrezept verwenden. Als cremige Zutat einen Zitronen-Joghurt verwenden und den Abrieb von 1-2 Bio Zitronen dazu geben, so wird der Kuchen super saftig.


Zutaten
für die Buttercreme Füllung:
300g weiche Butter
300g Marshmallow Fluff
( gekauft oder selbst gemacht)
1 Glas Kokos Creme
(z.b. Feine Welt von Rewe o.ä.)


Zubereitung:
Butter ganz schaumig aufschlagen, dann den Marshmallow Fluff dazu geben und glatt rühren. Nun nur noch den Kokos Aufstrich unterschlagen lassen, fertig.

Zusätzlich:
1 Glas Passionsfrucht-Mango Marmelade

Zutaten
für 4-5 Gläser:
1 große weiche, sehr reife Mango 
 6 Passionsfrüchte 
Maracuja Saft
1x Gelierzucker 2:1
Saft 1 Zitrone 


Zubereitung:
Achtet wirklich darauf eine reife, weiche Mango dafür zu verwenden. Diese schälen, klein schneiden und mit dem Zitronensaft pürieren. Passionsfrüchte auskratzen und dazu geben, alles mit dem Maracuja Saft auf 1000gr aufgießen und mit dem Gelierzucker in einen entsprechend großen Topf schütten. Ca. 10 Minuten unter Rühren köchlen lassen, dann in sauber ausgespülte Gläser geben.


Zum Einstreichen der Torte:
200g weiche Butter ganz weiß schaumig aufschlagen lassen, mit und mit 350-400g gesiebten Puderzucker und 2-3EL Sahne dazu geben und zu einer ganz schaumigen Creme schlagen lassen. Das dauert mindestens 10-15 Minuten. Die fertige Creme dann mit Pastenfarbe blau einfärben.

Wie die Torte fertig gemacht wird erkläre ich unten am Anschnitt, das ist am einfachsten.





Kuchenboden begradigen und 3x waagerecht teilen, nun habt ihr 4 Böden. Den 1ten Boden auf eine Tortenplatte eurer Wahl mit ein wenig Buttercreme kleben. Komplett mit der Kokosbuttercreme befüllen, den 2te Boden auflegen. Nun die Creme kreisförmig in einer Spirale auf den Boden aufspritzen und die Zwischenräume mit der Marmelade füllen. Mit einem Spritzbeutel mit runder Lochtülle geht das am einfachsten. Den 3ten Boden auflegen und wieder Creme und Marmelade befüllen, den 4ten und letzten Boden als Abschluß darüber geben. Mit der restlichen Kokosbuttercreme schon einmal komplett bestreichen, dann mindestens 1 Stunde kühlen. Die Torte dann mit der blau eingefärbten Creme schön einstreichen und gut abziehen. 
Ich habe das Törtchen dann mit Buttercreme Blüten dekoriert, diese sind von der Art einer sehr festen Meringue Buttercreme gemacht. Vielen lieben Dank an Larissa für ihre tollen Tipps und Erklärungen zum Thema Buttercreme Blüten.


SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig