Donnerstag, 25. Februar 2021

Haselnuss und Nougat Cupcakes

Klein, fein und so gemein lecker - Cupcakes! Ja meine Lieben, ihr wisst, dass ich Fan dieses Gebäcks bin. Man kann sie so abwechslungsreich gestalten und unglaublich tolle Aromen in so ein kleines Papierförmchen packen. Solche "Schätzchen" dürfen meiner Meinung nach auf keinem Kuchenbüffet oder Sweet Table fehlen.  Ganz ehrlich, sie sind einfach viel schneller gemacht als eine große Torte. Für den kleinen Haushalt allemale besser was die Portionen betrifft. Heute habe ich euch eine ganz feine Kombination für den Kaffeetisch gebacken. Ein luftiger Haselnuss-Muffin (wer mag kann hier natürlich die Nüsse nach seinem Geschmack austauschen), gefüllt mit Nuss-Nougat Creme und einem schnellen Karamell Topping. Dekoriert habe ich mit allem was so im Vorratskeller zu finden war. Keks-Knusperstängchen, Mini-Pralinen, Schoko-Streusel und meine XXS-Schoko-Täfelchen. Die mache ich mit einer Mould selber und habe immer ein paar auf Reserve, das kann ja nie schaden, oder?
Gerade nach einem hektischen und stressigen Tag, macht es doch doppelt Freude sich mit einer Tasse Kaffee oder Tee und einem Cupcake eine kleine Auszeit gönnen zu können.
Jetzt aber schnell die Muffin-Bleche und Papierförmchen rauskramen, wir fangen an!






Zutaten
für 10 - 12 Cupcakes:
150g Mehl (Type 405)
50g gemahlene Haselnüsse
1Prise Salz
1,5TL Backpulver
100g Zucker
2 Eier Gr. L
1/2TL Vanillepaste
115g flüssige, leicht abgekühlte Butter
3EL Nuss-Nougat Aufstrich


Zubereitung:
Muffinblech mit Papierförmchen bestücken, Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen - mittelere Schiene. Bitte achtet darauf das alle Zutaten "Zimmerwarm" sind.
Mehl, Haselnüsse, Salz und Backpulver in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen gut durchrühren. Eier, Zucker und Vanillepaste in der Küchenmaschine hell schaumig aufschlagen lassen, das dauert ein paar Minuten. Die flüssige, aber nicht mehr heiße Butter dazu geben und unterschlagen lassen, danach den Nougat Aufstrich. Sollte der zu fest sein, für 10 Sekunden in die Mikrowelle geben, dann verteilt er sich besser in der Masse. Die trockenen Zutaten nur ganz kurz aber gründlich unterheben und den Teig auf die Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Ofen ca. 16 Minuten backen lassen, Stäbchenprobe nicht vergessen. Herausholen und die Muffins in den Papierförmchen auf dem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.  


Zutaten
für die Füllung und das Topping:
350g weiche Butter
1Dose Karamell-Milchmädchen (die gibt es in fast jedem Supermarkt fertig zu kaufen)

Schoko und Keks Dekorationen, Schoko-Streusel
3 - 4EL Nuss Nougat Aufstrich

Die weiche Butter mit dem Handrührer oder in der Küchenmaschine weiß schaumig aufschlagen, dann die karamellisierte gezuckerte Kondensmilch dazu geben und alles zu einer feinen Buttercreme rühren lassen. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.


Die abgekühlten Cupcakes mit einem Cupcake Ausstecher oder einer Metall-Tülle aushöhlen. Die so entstandene Mitte mit der Nougat Creme ausfüllen, das geht mit einem kleinen Spritzbeutel einfach und schnell. Dann einen dicken Tupfen der Karamell Buttercreme aufspritzen und  mit ganz viel leckeren Schoko Leckereien ausdekorieren. Die Cupcakes halten mehrere Tagen frisch, wenn sie im Kühlschrank gelagert werden und bleiben schön saftig. 




SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig