Mittwoch, 18. Januar 2017

Schokoladige Rocher Cupcakes

Schokolade geht ja eigentlich immer, Nutella ist in unserer Familie auch heiß begehrt und Nüsse finde ich passen doch auch super zur Jahreszeit. Also dachte ich mir, wie wäre es mit einem leckeren Cupcake der mit einem knusprig, nussigen Rocher gefüllt ist und von einem tollen Nutella Frosting gekrönt wird. Super saftig, super lecker und so herrlich schokoladig. Wundert euch nicht darüber, das ich als Deko auf die kleinen Leckerbissen ein Giotto gesetzt habe, ich fand noch einen zweiten Rocher auf den Cupcake zu setzen, wäre einfach "too much" gewesen. Die kleinen Giottos sind vom Geschmack her der Rocher Praline recht ähnlich, aber ohne viel Schokolade drumherum.
So jetzt aber an die Küchenmaschine, ich garantiere euch, diese Cupcakes werden Ratz-Fatz aufgegessen sein.

Zutaten:
Bei mir hat die Teigmenge für 14 Cupcakes gereicht
225g Zucker
120g Mehl
60g Backkakao
1/2TL Backpulver
1TL Backsoda
1/2TL Salz

1 Ei
120ml Buttermilch
120ml heißen, schwarzen Kaffee
60ml neutrales Pflanzenöl
1T-2TL Vanillepaste
12-14 Rochers 
(ich habe die Kugeln eingefroren, so hält die Form hinterher besser beim Backen)


Zubereitung:
Backofen auf 175 Grad vorheizen, Muffinform mit Papierförmchen auslegen, alle Zutaten Zimmertemperatur!
Ihr könnt alle trockenen Zutaten in die Rührschüssel der Küchenmaschine sieben und schon mal für 1 Minuten zusammenrühren. So verbinden sie sich später besser. In einer 2ten Schüssel mischt ihr nun alle flüssigen Zutaten und das Ei und rührt es mit einem Schneebesen kurz durch. Zu den trockenen Zutaten in die Küchenmaschine geben und ca. 2 Minuten auf mittlerer Geschwindigkeit rühren lassen. Die Seiten der Küchenmaschine abkratzen und das Ganze noch einmal für 1 Minute rühren lassen, alle Zutaten sollten sich schon vermischt haben, rührt nicht zu lange sonst wird der Cupcake trocken. Füllt die Papierförmchen nur bis zur Hälfte, ich benutzte immer einen Eisportionierer dazu, so habe ich diesselbe Menge und keine große Schweinerei wenn ich mit 2 Löffeln herumhantieren muss. In die Mitte der Cupcake Förmchen die tiefgekühlten Rochers setzen und danach noch einmal bis zu 3/4 Hälfte der Cupcake Förmchen mit Teig auffüllen. Es macht nichts aus, wenn die Rochers nicht komplett bedeckt sind.
Im vorgeheizten Backofen ca. 12-15 Minuten abbacken, macht eine Stäbchenprobe! 
Auf einem Kuchenrost komplett auskühlen lassen.

Zutaten für das Nutella Frosting:
250g weiche Butter
200g Frischkäse
120g Nutella
300g Puderzucker
1 Prise Salz
1TL Vanillepaste (nach Geschmack)


Zubereitung:
Alle Zutaten, Zimmertemperatur.
Butter und Frischkäse in der Küchenmaschine schön aufschlagen, das dauert mindestens 2-3 Minuten, Salz und Vanillepaste dazugeben und kurz weiterschlagen. Dann den Nutella dazugeben und gut zusammenrühren. Zum Schluss den gesiebten Puderzucker unterrühren, achtet darauf nun nich mehr zu lange zu schlagen, da die Masse sonst sehr weich werden kann. In einen Spritzbeutel füllen, kurz im Kühlschrank anziehen lassen.
Auf die abgekühlten Cupcakes eine schöne Portion Buttercreme aufspritzen, dann mit einem Giotto oder einer Deko eurer Wahl verzieren, bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Sehen diese kleinen Leckereien nicht zum Anbeißen aus?


Als kleine Überraschung findet man dann in der Mitte des Cupcakes eine knusprige Rocher Praline...

SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig