Donnerstag, 15. April 2021

Limetten-Kokos Herzen

Bei mir ist einfach immer Zeit für ein leckeres Plätzchen zum Kaffee. Denkt das ich da ein bisschen komisch bin meine Lieben,  aber ich greife gerne in die eigene Keksdose. Denn da weiß ich was ich habe. Mal ehrlich, in manchen Plätzchen-Packungen die es zu kaufen gibt, schmeckt der Inhalt wie die Wüste Gobi, trocken und eigentlich nach nichts. Da stelle ich mich lieber in die Küche und backe mir einen kleinen Vorrat, den der ein oder andere Besucher gerne zu einer Tasse Kaffee nascht. Heute gibt es deshalb mal eines meiner liebsten Keks-Rezepte für euch. Etwas wirklich ganz Besonderes für eure Plätzchendose, die wird sich freuen kann ich euch sagen. Limette und Kokos geben den kleinen Herzen einen ganz besonderen Geschmack und der süß-saure Limetten Guss unterstreicht das tolle Aroma noch. Also bloß nicht nur Kekse zur Adventszeit backen meine Lieben, denn diese kleinen Schätzchen schmecken doch das ganze Jahr über. Nichts wie ran an den Backofen, die Limetten-Kokos Herzen sind ganz schnell fertig und ein kleiner Vorrat muss vor Krümelmonstern bewahrt werden. 





Zutaten
für ca. 2 Bleche:
- Ich habe hier kleine Herzen von ca. 4cm Durchmesser ausgestochen -
 
225 Mehl
50g Reismehl (Das bekommt ihr im Bio Laden oder z.Bsp. bei DM -  Alternativ dazu  Speisestärke verwenden! ) 
175g Butter in kleine Stücke geschnitten
50g Zucker (gerne extrafeinen Backzucker)
75g Kokosflocken
Abrieb 1 Bio Limette
2EL Milch

Für den Guss:
ca. 150g gesiebten Puderzucker
frisch gepressten Limettensaft
Optional - grüne Lebensmittelfarbe - 
Limetten-Abrieb oder Grünen Deko-Zucker


Zubereitung:
Mehl und Reismehl in eine Schüssel sieben, die Butter in kleinen Stücken dazu geben und alles mit den Händen zu feinen Krümeln zerreiben. Dann Zucker, Kokosflocken, Limettenabrieb und Milch dazu geben und alles zügig zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ca. 0,5cm dick ausrollen und für ca. 30 - 60 Minuten in den Kühlschrank legen, damit sich der Teig entspannen kann. Bleche mit Backpapier auslegen , Ofen auf 170 - 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen, mittlere Schiene. Die Plätzchen ausstechen und mit ein wenig Abstand auf das Backpapier setzen. In ca. 13 - 15 Minuten hell-goldgelb backen lassen. Immer ein Blech nach dem anderen backen. Die Plätzchen aus dem Ofen holen und  erst einmal 10 Minuten auf dem Blech lassen, dann vorsichtig auf ein Kuchengitter zum abkühlen legen. Für den Guss alle Zutaten (bis auf den Limetten Abrieb oder Deko Zucker) in einer ganz kleinen Schüssel mischen und die Oberseite der Herzen leicht eintunken. Am Rand abstreifen und auf dem Kuchengitter abtropfen und fest werden lassen. Auf die noch feuchte Glasur den Limettenabrieb oder den grünen Deko-Zucker streuen. Die Plätzchen halten mehrere Wochen in einer fest verschlossenen Dose, dann aber bitte ohne den frischen Limettenabrieb herstellen. Wenn ihr getrocknete Limetten oder Zitronenschale benutzt ist es länger haltbar. 





SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig