Donnerstag, 23. Juli 2020

Johannisbeer-Joghurt Torte - No Bake -

Ihr Lieben, ich verrate euch etwas. Selbst mir Backverrückten macht zu große Sommerhitze mittlerweile echt zu schaffen. Wenn selbst ich keine Lust habe den Backofen anzuschmeißen, dann soll das was heißen. Aber natürlich will meine Familie auch bei warmem Wetter nicht auf etwas Leckeres zum Nachmittagskaffee oder Dessert verzichten. Egal, ob man nun diese Rezepte als "Kühlschrank-Torte" oder No-Bake bezeichnen will, eines ist klar, für diese Leckereien muss keiner in der Küche schwitzen, dafür macht das Vernaschen später umso mehr Spaß.
Heute habe ich ein suuuuper leckeres, sehr erfrischendes Rezept für euch. Eine Johannisbeer-Joghurt Torte. So fluffig leicht mit einem Crunch Boden mit weißer Schokolade und ganz vielen der säuerlich-fruchtigen roten kleinen Beeren. Leider ist mein prachtvoller Johannisbeeren Strauch der viele Jahre reiche Ernten in meinem Garten geliefert hat nicht mehr. Sowas nehme ich bei meinen Pflanzen immer sehr persönlich das kann ich euch sagen. Aber frisch vom Markt waren die knackigen Beeren auch nicht zu verachten und ab und an kann ich ein paar Rispen aus dem Garten meines Schwiegervaters mopsen. Ach ja, mein Versuch weiße Champagner Johannisbeeren zu züchten, ist leider auch grandios daneben gegangen. An den Sträuchern habe ich im Laufe von etlichen Jahren mal ganze drei Rispen ernten dürfen. Wer also Tipps und Tricks zum Thema Johannisbeeren im Garten hat, nur her damit meine Lieben. Aber jetzt nichts wie ab in die Küche, unser Kühlschrank wartet schon auf den Knusperboden und bloß keine Ausreden!








Zutaten
für 1 x 26cm Springform:
240g Hafer- oder Vollkornkekse
2 - 3EL klein gehackte, weiße Schokolade
120g Butter

15 - 16 Blatt weiße Gelatine
600g Griechischen Joghurt - stichfest -
240g Sauerrahm oder Schmand
500g frische Johannisbeeren
2EL Zitronensaft 
100g Zucker
360g Sahne (gerne 32%)
1x Sahnesteif
2xVanillezucker


Zubereitung:
Backform am Boden mit Backpapier auslegen, wer hat legt Tortenrandfolie in die Form ein. Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen. Ich habe die Kekse in meine Küchenmaschine gegeben, Schwingmesser Einsatz. Damit die Vollkornplätzchen fein zermahlen lassen. Die klein gehackte weiße Schokolade dazu geben und die flüssige, abgekühlte Butter. Noch einmal kurz laufen lassen, bis die Masse in der Maschine wie feuchter Sand aussieht (ansonsten Kekse mit dem Rollholz fein zerdrücken und alles in einer Schüssel zusammen mischen). Die Masse in die vorbereitete Backform geben, gleichmäßig verteilen und fest andrücken. Für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. 150g der Johannisbeeren in einen kleinen Topf geben und mit dem Zitronensaft aufkochen lassen, so lange köcheln bis die Beeren schön weich sind. Dann die Fruchtmasse durch ein Sieb streichen. Das Johannisbeerpüree benötigen wir später für das Joghurt Mousse, abkühlen lassen.
Gelatine in kaltem Wasser für ca. 10 Minuten einweichen lassen (im Sommer bei hoher Hitze nehme ich gerne mal 1 - 2 Blatt Gelatine mehr, deshalb könnt ihr entweder 15 oder 16 Blatt bei diesem Rezept nehmen). Sahne mit dem Vanillezucker und Sahnesteif am besten mit dem Handrührgerät steif schlagen, zur Seite stellen. Joghurt und Sauerrahm mit dem Zucker schön cremig rühren. Dann die eingeweichte Gelatine ausdrücken und in der Mikrowelle (ca. 10 - 20 Sekunden) oder über dem Wasserbad schmelzen lassen. 2 - 3EL der Joghurtmasse mit der Gelatine verrühren - wir gleichen die Masse damit an - dann diese Mischung und das Johanissbeerpüree zu der übrigen Joghurtmasse geben und zügig vermischen. Weitere 150g der frischen, gezupften Johanissbeeren unterheben und alles auf den gut gekühlten Knusperboden geben, glatt streichen. 4 - 5 Stunden, gerne über Nacht in den Kühlschrank stellen. Das Johannisbeer-Joghurt Törtchen vorsichtig aus der Form lösen und mit den restlichen Johannisbeeren dekorieren.

Geeiste Johannisbeeren:
Dafür 1 Eiweiß schaumig schlagen, gesäuberte Johannisbeeren Rispen darin wälzen und alles großzügig mit Zucker bestreuen. Die gezuckerten Beeren auf ein mit Backpapier ausgelegtes Tablet legen und am besten über Nacht trocknen lassen.



SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig