Montag, 29. Juni 2020

Zu Gast bei Nicole's Zuckerwerk - Eistüten Cupcakes aus meinem Backbuch -

Ihr Lieben, heute möchte ich euch zu einem kleinen Ausflug zu "Nicoles Zuckerwerk" einladen. Ich hoffe, dass ihr genauso viel Spaß haben werdet, wie ich es an diesem Tag in Nicole's zauberhaften Versuchsküche hatte. Wir haben nämlich gemeinsam die super leckeren, sommerlichen Eistüten Cupcakes aus meinem Backbuch für euch gebacken. Glaubt mir so ein YouTube Video zu drehen ist ganz schön aufregend und macht unglaublich viel Arbeit. Also, ich glaube dafür hätte ich keine Nerven und das habe ich der lieben Nicole auch gesagt. Das mag vielleicht auch daran liegen, das ich selber eigentlich so gut wie "technisch Tod" bin, etwas das man bei Video Dreh und der aufwendigen Nachbearbeitung nicht unbedingt sein sollte. 
Aber bevor wir los legen möchte ich euch erst einmal erzählen wie ich Nicole eigentlich kennen gelernt habe. Nach meiner Teilnahme beim großen Backen 2016,  habe ich mit einigen meiner Kollegen aus dem Backzelt damals die Cake & Bake besucht. Nicole und ihr Mann waren auch dort zu Gast und so kam man bei einer Tasse Kaffee ins Gespräch. Beide waren auf Anhieb super symphatisch und total offen. Nicole macht ja schon seit 2014 Youtube Videos und war auf der Messe sprichwörtlich "Bekannt wie ein bunter Hund" wurde ständig angesprochen und um Fotos gebeten. Trotzdem nahm sie sich ganz viel Zeit für unser nettes Gespräch und war kein bisschen eingebildet oder abgehoben, bei mir kleinem Blogger Anfänger. 

Als mein Backbuch in diesem Jahr erschienen ist, hat sie mir ganz herzlich dazu gratuliert. Schön zu sehen, dass es Menschen gibt die von Herzen gönnen und auch die ganze Arbeit die rund um so ein Buch passieren nachvollziehen können. Da habe ich mich natürlich sehr gefreut, dass sie mich in ihre zauberhafte "Versuchsküche" eingeladen hat. Die Eistüten Cupcakes, saftige Schoko-Muffins mit einem Vanille und Erdbeer Topping und gaaaanz vielen niedlichen Zuckerperlen als Deko haben wir dann gemeinsam als Rezept aus dem Buch für euch ausgesucht. Die kleinen Schätzchen machen einfach so viel her fürs Auge und für den Gaumen. Egal ob Mädels-Abend, Candy Table auf der Hochzeit oder zum Geburtstag, mit diesen niedlichen Cupcakes macht ihr immer Eindruck. 
Jetzt hoffe ich ihr habt noch Lust auf ein paar Bildern, "Behind the Scenes" die von meiner lieben Tochter Vanessa an dem Tag aufgenommen wurden und den Link zum Video und Rezept gibt es natürlich auch ganz exklusiv für euch, dafür einfach im Verlauf des Posts runterscrollen meine Lieben.

Sehen die Eishörnchen nicht einfach zum Vernaschen lecker aus? Nicole und ich garantieren euch, die süßen Hingucker sind auf eurem Kuchenbüffet bestimmt als erstes verschwunden. 


Eines kann ich euch sagen, als Laie man kann sich nicht vorstellen wie aufwendig ein vernünftig gemachtes YouTube Video, in dem Gebacken oder Gekocht wird, sein kann. Jeder Arbeitsschritt muss festgehalten werden, alle Zutaten gründlich gezeigt und der Ton muss auch noch stimmen. Glaubt mir da kann einige schief gehen und das ganze Zubehör und Kamera Ausrüstung reißen ein echtes Loch ins Portemonnaie. Wenn ich nur schon daran denke, was meine eigene Kamera mit der ich für meine Rezepte auf dem Blog fotografiert habe gekostet hat, wird mir ganz schwindelig.

Aber mal ehrlich, so eine Küche nur für Youtube und Fotos, das ist schon etwas Herrliches. Ich beneide Nicole ein ganz kleines bisschen darum, dass sie all ihr Backzeug auch mal am Abend stehen lassen kann. Ich muss in meiner Uralt Küche immer alles wegräumen, sonst kann mein Mann am nächsten Tag vor der Arbeit im Stehen frühstücken. 
Auf dem Bild seht ihr meinen konzentrierten Gesichtsausdruck, ja wenn die weiße Schokolade noch zu warm ist, dann halten die Zuckerstreusel nur sehr unwillig am Eishörnchen Rand. Also mein Tipp: Hier hilft es die Schokolade etwas stehen zu lassen, bis sie richtig schön "dickflüssig" ist. 
Aber Nicole und ich haben das in den Griff bekommen und so waren die Eishörnchen ganz fix dekoriert.


Ja, Nicole musste auch mal ran an die Schokolade. Denn ich verrate euch eine Marotte von mir, ich hasse alles was an meinen Fingern klebt. Nicht besonders hilfreich wenn man mit Teig, Buttercremes oder Ganache arbeitet. Meine Familie macht sich über meinen Seife Konsum in der Küche immer schon lustig und ich fürchte auch bei Nicole war die Wasserrechnung nach meinem Besuch hinterher höher.



Mein Tipp beim Schoko-Teig. Wenn ihr den Backkakao in der Öl-Joghurt Mischung einrührt und gut verquirlt, dann löst sich alles später wunderbar in der Masse auf und der Teig wird noch feiner. 



Meine Cupcakes fülle ich immer mit einem Eisportionierer. So habe ich stets die gleiche Menge Teig je Förmchen oder wie hier in der  Eiswaffel. Es kleckert nichts und es geht Ratz-Fatz. 

Das ist doch wirklich immer das Schönste beim Backen und vor allem bei Cupcakes, den "Swirl" aufdressieren, sprich die Buttercreme mit einer Tülle eurer Wahl aufspritzen. Da habe ich aber gerade einen Fachausdruck rausgehauen und natürlich das Dekorieren. Hier kann man sich nach Herzenslust austoben. So einen Eistüten Cupcake könnt ihr auf so vielvältige Weise schön herrichten, wer würde so ein Schätzchen nicht auf dem Kaffeetisch lieben.


Hat da jemand "Zuckerstreusel" oder wie man heute gerne sagt "Sprinkles" gesagt? Nicole hat in ihrem Online Shop eine Riesengroße Auswahl der zuckersüßesten Streusel. Schön finde ich das sie in kleinen Schatzkästchen daherkommen, die man sich ganz individuell zusammen stellen kann. 

Sehen unsere kleinen Eishörnchen nicht zum Anbeissen lecker aus? 

Ich würde mich auf alle Fälle sehr freuen wenn ihr euch das Video von Nicole und mir anschauen würdet und hoffe das euch das Rezept so gut gefällt, dass ihr es schon bald nachbacken werdet.



Dankeschön liebe Nicole für den tollen Tag in deinem "Zuckerwerk"! 


SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig