Donnerstag, 1. November 2018

Vanille Cupcakes mit Eiskaffee Topping und Karamell Kern

Ihr Lieben, ich weiß ich wiederhole mich wahrscheinlich mal wieder wenn ich euch sage " Für mich sind und bleiben Cupcakes immer in !" Die kleinen Teilchen sind doch in jeder Variation eine wundervolle Bereicherung für unsere Kaffeetische, meint ihr nicht auch? Gerade weil sie so klein sind, kann man durch individuelle Toppings und Füllungen ganz schnell eine große Auswahl mit verschiedenen Geschmäckern herstellen. Hübsch dekoriert können sie mit mancher Torte durchaus Konkurrenz machen. Mittlerweile fülle ich die meisten meiner Cupcakes, das gibt noch mal einen extra Kick beim Naschen. Denn die kleinen Schätzchen dürfen alles sein, außer gewöhnlich. Diesmal gibt es einen schlichten Vanille Cupcake der mit Karamell gefüllt ist und ein tolles Eiskaffee Frosting hat. Der Karamell kann muss aber nicht selbstgekocht werden, es gibt mittlerweile auch sehr gute Fertigprodukte, seid da ganz frei und nehmt oder macht was euch gefällt.
 Was meint ihr, fangen wir direkt mit dem Backen an ? Dann holt schon mal die Papierförmchen und Cupcake Bleche raus, los geht´s !






Für 24 Cupcakes:
Da habe ich es mir ganz easy gemacht und mein Wunderkuchen Grundrezept benutzt. Als cremige Zutat habe ich diesmal einen Vanille Joghurt genommen und noch zusätzlich 1TL Vanillepaste* dazu gegeben, dadurch werden die Muffins fein im Aroma.

Zutaten
für das Topping:
240g Eiweiß
150g Zucker
400g weiche Butter
200g Mokka oder Eiskaffee Schokolade (Ich habe hier die Lindt Eiskaffee Schokolade genommen)  

Aus den oben genannten Zutaten  (bis auf die Schokolade ) eine Swiss Meringue Buttercreme zubereiten. 

Unter die fertige Buttercreme die geschmolzene, aber nicht mehr heiße Schokolade geben und unter rühren glatt schlagen lassen. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle versehen, füllen.

Zusätzlich 1 Dose oder Glas Karamell


Fertigstellung der Cupcakes:
Die abgekühlten Cupcakes mit einem Cupcake-Ausstecher (so heißen die Dinger tatsächlich) in der Mitte aushöhlen, Reste des Kuchens dürfen so vernascht werden. Den Kern dann mit dem Karamell befüllen, auch das geht mit einem kleinen Spritzbeutel ganz schnell und einfach. Nun noch einen schönen üppigen Tupfen des Eiskaffee Frostings auf die Cupcakes spritzen und nach Herzenslust dekorieren. Wie ihr sehen könnt ist bei mir der Herbst eingekehrt und ich finde zu den Aromen des Cupcakes passt die Deko doch ganz wunderbar. Ich bin mir sicher auch bei euch gibt es den ein oder anderen der die Kombination aus Karamell und Schokolade lieben wird. 






* Dieses Produkt wurde mir freundlicherweise von der Sydney & Frances GmbH & Co. KG zur Verfügung gestellt 
SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig