Montag, 26. November 2018

Haselnuss und Baiser Kekse

Ihr Lieben, diese Haselnuss Plätzchen mit knuspriger Baiser Haube sind bei uns schon seit vielen Jahren auf dem Plätzchenteller zu finden. Sie schmecken sehr fein und durch das Baiser, das im Mund regelrecht schmilzt sind sie schon etwas ganz besonderes. In einer Blechdose gelagert sind sie sehr gut haltbar und lassen sich also prima vorbereiten und bis Weihnachten lagern. Ich habe nur die Befürchtung das ihr die kleinen Haselnuss-Baiser Plätzchen sehr gut verstecken müsst, damit sie das Weihnachtsfest auch wirklich in euren Haus erleben...
Wenn Ihr Lust auf einen feinen Keks habt, dann folgt mir an den Backofen, wir fangen direkt an.




Zutaten:
für ca. 50 Haselnuss-Baiser Plätzchen

150g Mehl
1 Prise Salz
50g gesiebter Puderzucker (das macht die Kekse schön knusprig)
1 Eigelb (Gr. M)
50g gemahlene Haselnüsse
100g kalte Butter in kleine Stücke geschnitten
1EL kaltes Wasser


Zubereitung:
Gebt alle Zutaten in eine entsprechend große Schüssel und knetet alles zügig zu einem glatten Mürbteig zusammen. Das geht am schnellsten und einfachsten mit der Hand, da würde ich die Küchenmaschine nicht für rausholen.
Den Teig ca. 1 Stunde in Frischhaltefolie gewicklet im Kühlschrank ruhen lassen.
Backofen auf ca. 140-150 Grad Umluft vorheizen. 
Backbleche mit Backpapier belegen und den Teig am besten auf einer Silikonmatte ca. 3mm dick ausrollen. Ich lege immer Frischhaltefolie auf den Teig so brauche ich fast gar kein Mehl zum ausrollen meiner Kekse und so werden die kleinen Dinger nicht "trocken". Kreise von ca. 5cm Durchmesser ausstechen und auf das Backpapier legen, etwas Abstand lassen.


2 Eiweiße (Gr. M)
120g extrafeiner Zucker
2TL Speisestärke
Ganze Haselnuss Kerne zum Verzieren

Eiweiß mit dem Zucker zu einem ganz steifen Schnee aufschlagen, das geht am schnellsten und einfachsten mit dem Handrührgerät und zum Schluss die Speisestärke darüber sieben und unterheben. In einen Spritzbeutel mit runder Lochtülle geben und auf jedes Plätzchen einen dicken Tupfen Baisermasse aufspritzen. Lasst etwas Platz am Außenrand des Keks, das Baisers wird beim Backen etwas "dicker". In die Mitte des Tupfens eine ganze Haselnuss setzen und die Bleche mit den Keksen ca. 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen lassen. 
Hinterher auf dem Kuchenrost komplett auskühlen lassen und in Blechdosen mit Backpapier zwischen den einzelnen Lagen gestapelt aufbewahren.





SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig