Montag, 19. November 2018

Mohn-Himbeer Tannenbäume

Ihr Lieben, diese feinen Plätzchen muss ich seit Jahren immer wieder zur Weihnachtszeit für meine Familie backen. Die Kombination von Mürbteig mit Mohn und dazu eine fruchtige Himbeermarmeladenfüllung (Aprikose schmeckt auch sehr fein) ist einfach himmlisch lecker. Zudem ist der Teig schnell gemacht, er muss sich nur ein wenig im Kühlschrank "entspannen" und außerdem sind sie gut verpackt in einer Blechdose (ganz Oldschool) wunderbar haltbar.
Ihr mögt Mohn und ein wenig Frucht, dann lasst uns direkt loslegen, die Keksdosen zu Weihnachten wollen ja gefüllt werden.




Zutaten:
für ca. 30-35 Kekse
200g Butter
100g Puderzucker
1 Prise Salz
1TL Vanillepaste
300g Mehl (gesiebt)
75g gemahlenen Mohn
Abrieb von einer kleinen 1/2 Bio Zitrone
1 Ei Gr. M
Zum Füllen Himbeerkonfitüre (oder eine Marmelade eurer Wahl)


Zubereitung:
Alle Zutaten (außer der Marmelade) in der Rührschüssel der Küchenmaschine mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verrühren lassen. Kurz mit der Hand durchnkneten und dann ein schöne flache Scheibe oder Viereck formen und in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 2 Stunden, gerne über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig ca. 3mm auf einer Silikonmatte und nur mit einem Hauch Mehl darunter ausrollen, ich selber lege oben immer die Frischhaltefolie auf wenn ich ausrolle, so brauche ich gar kein Mehl dazu. Das trocknet eure Kekse nämlich nur aus. Ich habe hier Tannenbäume ausgestochen und auf die mit Backpapier ausgelegten Bleche gegeben. Ofen bitte auf ca. 160 Grad Umluft vorheizen und die Plätzchen ca. 10 Minuten backen lassen. Sie sollen nicht zuviel Farbe bekommen. Auf dem Kuchenrost auskühlen lassen. Ich habe die Himbeermarmelade durch ein Sieb gestrichen, bei den Tannenbäumchen wollte ich keine Kerne in der Marmelade haben. Die Konfitüre am besten in einen kleinen Einwegspritzbeutel geben und einen Keks damit bespritzen, lasst 1/2cm am Rand frei, dann einen 2ten Keks auflegen und leicht andrücken.
Die gefüllten Plätzchen zum Schluss noch mit Puderzucker bestäuben und in einer Blechdose geschichtet zwischen Backpapier aufbewahren, so bleiben sie schön frisch.





SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig