Donnerstag, 8. November 2018

Glas Kekse

Ihr Lieben, diese "Glaskekse" sind besonders bei Kindern sehr beliebt. Die Kleinen haben einfach einen Riesenspaß wenn sie neben dem Keks auch noch eine leckere Fruchtbonbons Füllung beim Plätzchen essen knuspern können. Ganz ehrlich ich finde sie sehen wirklich total niedlich aus und man kann sie in vielen Formen backen. Wenn man z.b. kleinen Löcher an eine Stelle in den Keks vor dem backen stanzt sind diese Plätzchen auch wunderbar als essbarer Baumschmuck geeignet.
Für mich definitv ein Weihnachtskeks der richtig Spaß macht.




Zutaten:
für ca. 30 Stück
200g kalte Butter
300g Mehl
100g Zucker extrafein
1 Prise Salz
1 Ei Gr. M
Fruchtbonbons z.Bsp. Campino o.ä., bittet verwendet für diese Kekse keine Bonbons mit Zuckeraustauschstoffen (Süßstoff) diese Kekse schmelzen nicht richtig im Backofen!


Zubereitung:
Die ist wirklich denkabr einfach, einfach alle Zutaten, bis auf die Bonbons, zu einem glatten Teig verkneten - ganz ehrlich das geht am besten mit der Hand, da braucht ihr nicht mal die Küchenmaschine für rausholen. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, ruhig auch über Nacht. Backofen auf ca. 170-180 Grad Umluft vorheizen und den Teig nur kurz ankneten und ausrollen. Am besten auf einer einfachen Silikonmatte mit ganz wenig Mehl. Motive ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Auf dem Blech selber dann die Mitte ausstechen, so bleiben die Kekse schön in Form! In die Mitte dann die ganz klein zermahlenen Bonbons geben, schön hoch einfüllen, beim Backen zerläuft es dann komplett in die Aussparung. Ca. 12 Minuten goldgelb backen lassen.
Bitte auf dem Blech abkühlen lassen und dann in einer festverschlossenen Dose aufbewahren.
Die Glaskekse halten gut 4 Wochen frisch.



SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig