Montag, 10. April 2017

Eierlikör Hase zu Ostern

Ihr Lieben, zu Ostern muss man unbedingt ein Rezept mit Eierlikör auf der Kaffeetafel haben... So war das zumindest früher bei meiner Oma Else. Ich erinnere mich daran, wie man so gerne an dem kleinen Gläschen mit dem Eierlikör bei Oma am Tisch probieren wollte, bloß mal einmal den Finger reinstecken und ablecken... Da kam man sich richtig Erwachsen vor. 
Ja, die Zeiten sind vorbei, aber ein feiner Eierlikör-Kuchen auf der Ostertafel darf einfach nicht fehlen. Den Kuchen den ich euch heute vorstellen will, eignet sich vorzüglich zum Schnitzen von 3D Torten, er ist lange saftig und sehr tragfest. Auch als unterster Tortenboden bei einer mehrstöckigen Torte. So jetzt wird nicht weiter rumgequatscht sondern endlich gebacken.

Um diesen Hasen herzustellen habt ihr mehrere Möglichkeiten, ihr nehmt eine entsprechende Hasen Backform (da würde der Teig für 3-4 Hasen reichen, die Formen sind ja Recht klein)
Ansonsten reicht der Teig für 2 x 20er Formen und 2 halbe Ostereier Formen

Zutaten:
520g Mehl 550er 
320g weiche Butter
240g extrafeiner Zucker
4 Eier
2Pck. Vanille Zucker
1Pck. Backpulver
1 Prise Salz
400ml Eierlikör


Zubereitung:
Backofen vorheizen 170 Grad Umluft oder 185 Grad Ober-Unterhitze
Formen fetten, Boden mit Backpapier belegen und komplett Form mit Mehl ausstreuen. Wenn ihr eine Hasenform benutzt, gut fetten und ebenfalls dünn mit Mehl ausstreuen, damit nichts klebt.
Butter, Zucker, Vanillezucker und Prise Salz in der Küchenmaschine schön schaumig aufschlagen. Dann die Eier einzeln unterrühren lassen, bis man eine ganz feine und cremige Masse erhält. Mehl und Backpulver mischen und auf die Butter-Zucker Masse sieben, kurz unterrühren und dann den Eierlikör (Zimmertemperatur) vorsichtig zugeben und kurz unterschlagen lassen. Jetzt nicht mehr zu lange rühren lassen, damit der Teig nicht zäh wird...
In die entsprechenden Formen geben. 20er Backformen brauchen ca.30 - 35 Minuten und die Hasen Backformen ca. 40 Minuten. Macht auf alle Fälle eine Stäbchenprobe bevor ihr die Kuchen aus dem Ofen holt.
Kurz in der Backform abkühlen lassen und dann auf einen Kuchenrost stürzen und komplett auskühlen lassen.


Ganache zum Kleben und Bestreichen des Hasen und der Eier:
500g Vollmilchschokolade und Lindor Kugeln gemischt, klein hacken und in der Mikrowelle leicht vorschmelzen. Dann die angeschmolzene Schokolade mit 200g aufgekochter Sahne übergießen, kurz stehen lassen und dann alles von Innen nach Außen mit dem Küchenspatel zu einer feinen, cremigen Ganache rühren. Leicht abkühlen lassen, aber nicht fest werden lassen, so kann man den Hasen hinterher besser zusammenkleben.
Kuchenböden entsprechend zurecht schneiden und mit der Ganache verkleben und die äußere Form des Hasen komplett mit der noch recht flüssigen Ganache einstreichen. In den Kühlschrank stellen , damit die Ganache anziehen kann. 
Ich habe hier zum beziehen des Hasen einen Schokoladen Fondant gewählt, der vom Geschmack her super zur Ganache und zum Eierlikör Kuchen passt. Das schöne an diesem Hasen ist, das ihr den Kleinen mindestens eine Woche aufbewahren könnt und er trotzdem schön saftig und frisch bleibt. 
Viel Spaß mit dem kleinen Hoppelmann wünsche ich euch...


Wer hätte gedacht, dass ein so einfacher Kuchen so lecker sein kann :)


SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig