Donnerstag, 24. September 2020

Lotus Cupcakes

Heute wird es fast ein wenig weihnachtlich ihr Lieben. Nein, natürlich nicht wirklich, aber viele die die Lotus Kekse kennen meinen das die kleinen karamelligen Knusperdinger ein wenig nach Nikolaus und Advent schmecken. Das liegt vielleicht daran das dieser spezielle Keks mit einem Hauch Zimt gewürzt ist und durch den Kandissirup der bei der Herstellung verwendet wird schmecken sie unglaublich knusprig und halt nach Karamell. Wir wohnen ja im Dreiländer Eck und die Lotus Kekse kommen aus dem schönen Belgien, eines unserer kleinsten Nachbarländern. Dort wird diese Plätzchen-Spezialität noch immer von derselben Familie hergestellt die sie vor vielen Jahren "erfunden" hat. Auch bei unseren Níederländischen Nachbarn in Vaals, da liebe ich es Dienstags den Markt zu besuchen, gibt es wohl kein Tässchen Kaffee ohne so einen Knusper-Keks. Lasst euch also mal überraschen was man alles mit den Keksen und dem passenden Aufstrich den es dazu gibt alles tolles machen kann. Stellt euch also einfach vor, draußen fällt das Laub von den Bäumen oder derSchnee vom Himmel und ihr sitzt ganz gemütlich eingemümmelt auf eurem Sofa, eine Tasse Latte Macchiato auf dem Tisch und so einen köstlichen Lotus Cupcake auf dem Kuchenteller. Da hat man doch die Kuchengabel schon quasi in der Hand und will es sich so richtig gemütlich machen, Kamin oder Ofen anzünden bloss nicht vergessen. Aber halt, erst heißt es jetzt mal "Muffins" backen, legen wir also los und machen es uns danach richtig schön und entspannen uns bei einer Tasse Kaffee. 






Zutaten
für 10 - 12 Cupcakes:
75g Mehl Type 405
75g Lotus Kekse (ganz fein zermahlen)
1,5TL Backpulver 
2 Eier Gr. L
100ml neutrales Speiseöl
100ml Buttermilch
1TL Vanillepaste
100g Zucker
1Prise Salz


Zubereitung:
Muffinbleche mit Papierförmchen bestücken, Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen, mittlere Schiene.
Mehl, fein zermahlene Lotus Kekse, Salz und Backpulver in eine Schüssel geben und gründlich mit dem Schneebesen verrühren. Eier und Zucker in der Küchenmaschine ganz hell cremig aufschlagen lassen. Die Masse sollte richtig schön fest sein. Buttermilch, Öl und Vanillepaste in ein Gefäß geben und kurz vermischen, dann zu der Eimasse geben und unterrühren lassen. Die trockenen Zutaten dann nur kurz aber gründlich unterheben. Den Teig auf die vorbereiteten Förmchen verteilen und im vorgeheizten Ofen 16 - 18 Minuten goldbraun backen lassen. Herausholen und die Muffins auf einem Kuchenrost komplett auskühlen lassen.

Zutaten
für die Füllung und das Topping:
150g weiche Butter
150g Marshmallow Fluff
1Glas Lotus Biscoff Brotaufstrich "Crunchy"

Karamell (Fertigprodukt oder selbst gemacht)
10 - 12 Lotus Kekse
 

Zubereitung:
Butter weiß schaumig aufschlagen, dann den Marshmallow Fluff dazu geben und glatt rühren. Den Crunchy Aufstrich danach ebenfalls einfach unterschlagen lassen. Die Creme in einen Spritzbeutel mit großer, halbgeschlossener Sterntülle geben. 

Die Muffins in der Mitte aushöhlen und mit dem Karamell füllen. Den bekommt ihr z.Bsp. von Muh-Muhs, Bonne Mamman oder mittlerweile sogar bei einigen Discountern, wenn ihr ihn nicht selber machen möchtet. Einen dicken Tuff mit der Buttercreme aufspritzen und mit ein wenig Karamell und einem Keks dekorieren.
Schneller und einfacher kann man keine köstliche Leckerei für den Kaffeetisch zaubern. Die Cupcakes halten mehrere Tagen lang im Kühlschrank und werden nicht trocken. 



SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig