Montag, 27. April 2020

Erdbeer und Rhabarber Baiser Torte

Ich weiß ja nicht wie es euch schon mal so geht, aber ich hab ab und an plötzlich so ein "Lüstchen" auf was Süßes meine Lieben. Da gibt's echt nichts bei mir, da kann ich selbst spät am Abend Pudding kochen oder Apfelpfannkuchen backen. Was sein muss, muss halt sein...
So geht mir das auch wenn ich irgendwo frischen Rhabarber sehe, den muss ich kaufen und zu Hause in Kompott, Marmelade, Chutney oder Backwaren zu verarbeiten. Die Zeit für dieses "Gemüse" ist ja wie beim Spargel nur releativ kurz und wie alles was man nicht das ganze Jahr über frisch kaufen kann, liebe ich es dann ganz Saisonal damit zu arbeiten. Die Idee zu dem leckeren Erdbeer und Rhabarber Törtchen ist mir spontan gekommen und wurde ganz fix von mir umgesetzt. Ein leckerer Mürbeteigboden, gefüllt mit einer feinen gebackenen Vanille-Eiercreme. Das ganze getoppt mit einem fruchtig-frischen Erdbeer-Rhabarber Kompott und einem schnell abgeflämmten Baiserhäubchen. Also wer da nicht blitzschnell die Kuchengabel zückt, der wird nichts mehr abkriegen von diesem frühlingsfrischen Gebäck. Durch die Erdbeeren wird der manchmal so störrisch, sauere Rhabarber lieblich-fruchtig und schmeckt in dieser Kombination einfach grandios lecker. Lasst euch also mal zu einem außergewöhnlichen Baiser-Törtchen verführen.



Zutaten
für den Mürbeteig für 1 x 26cm Springform:
285g Mehl
45g gemahlene Mandeln
1/2TL Salz
150g Butter
105g Puderzucker
75g Ei
Abrieb 1 Bio Zitrone


Zubereitung:
Butter, Puderzucker und den Zitronenabrieb zu einer glatten Masse verrühren. Bitte nicht auf hoher Geschwindigkeit mit dem Handrührgerät oder Küchenmaschine arbeiten, der Teig bläht sich sonst beim backen zu stark auf. Mehl, Salz und gemahlene Mandeln in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen gut verrühren, zur Seite stellen. Unter die Butter-Zucker Masse nun das Ei geben und glatt rühren, danach die trockenen Zutaten dazu geben und nun nur noch kurz zusammen kneten lassen. Das geht mit den Händen eigentlich am einfachsten und schnellsten. Den Teig schon einmal zwischen zwei Lagen Backpapier oder Frischhalefolie zu einer Scheibe ausrollen und dann für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank parken.
Danach eine Springform ganz leicht ausfetten und sehr gut mit Mehl ausstreuen, bitte möglichst wenig Fett an den Rand der Form geben. Den Teig nun so in die Form legen, in der größe dafür ausrollen bis die komplette Form bis oben zum Rand damit ausgekleidet ist. Den Boden gründlich mit einer Gabel einstechen, wenn ihr euch nun die Zeit nehmt die Form mit dem Teig für ca. 1Stunde in den Gefrierschrank zu stellen, rutscht euch der Rand später beim Backen nicht runter.

Dann den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen und den Boden in der Form mit einem Stück Backpapier auslegen und mit Backperlen oder getrockneten Hülsenfrüchten beschweren.
Der Mürbeteig wird nun ca. 12 Minuten "blindgebacken".


 In der Zwischenzeit bereiten wir die Vanille-Eiercreme für die Füllung vor:
9 Eigelb (wir brauchen später ca.150g der zurück behaltenen Eiweisse für das Baisers)
75g Zucker
500g Sahne


Zubereitung:
Eigebelbe und Zucker in einer Schüssel gründlich mit dem Schneebesen verrühren. In einem Topf die Sahne aufkochen lassen. Bitte in einem ganz dünnen Strahl und unter ständigem Rühren zu der Eigelb-Zucker Mischung gießen. Danach das ganze über ein Sieb in einen hohen Rührbecher gießen.

Die Form mit dem vorgebackenen Mürbeteig ganz vorsichtig aus dem Ofen holen, Temperatur 130 Grad reduzieren, Tür für 1 - 2 Minuten öffnen. Backperlen und Backpapier entfernen, danach die Eier-Sahne Mischung vorsichtig in die Form gießen und das ganze für weitere 30 - 40 Minuten in den Ofen geben. Danach den Ofen ausschalten und die Türe leicht öffnen, den Kuchen darin herunterkühlen lassen. Später aus dem Ofen holen und in der Form am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen und durchkühlen lassen. 

Zutaten
für das Erdbeer-Rhabarber Kompott:
 500g frische Erdbeeren gesäubert und geviertelt
750g Rhabarber geputzt und in kleine Stücke geschnitten 
100g Zucker
Saft 1Bio Zitrone 
1TL Vanillepaste
1 Prise Salz
2Pck. Vanillepudding Pulver zum kochen


Zubereitung:
Die Früchte zusammen mit dem 80g Zucker, dem Zitronensaft, Salz und Vanillepaste in einen entsprechend großen Topf geben und unter rühren aufkochen lassen. Hitze reduzieren und so lange, Rühren nicht vergessen kochen lassen bis die Früchte schön weich sind. Vanille-Puddingpulver zusammen mit den restlichen 20g Zucker mit soviel Wasser in einer kleinen Schüssel verrühren bis es sich komplett auflöst. Unter weiterem Rühren zu der Fruchtmasse geben und 2 - 3 Minuten köcheln lassen. In eine Schüssel oder flache Schale geben und komplett auskühlen lassen. Den Fruchkompott danach auf die Eiercreme geben und glatt streichen.



Zutaten
für die Baiserhaube:
150g Eiweiß
250-300 Zucker
1Prise Salz
1TL Zitronensaft


Zubereitung:
Den Kuchen vorsichtig aus der Springform lösen und auf eine Tortenplatte setzen. 
Das Eiweiß zusammen mit der Prise Salz und dem Zitronensaft mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine aufschlagen lassen. Wenn sich anfängt weißer Schaum zu bilden, den Zucker in ganz kleinen Portionen dazu geben. Wenn der komplette Zucker in der Masse ist, mindestens 5 - 7 Minuten aufschlagen lassen. Danach in einen Spritzbeutel mit einer großen St. Honoré Tülle füllen. Damit die komplette Oberseite der Erdbeer-Rhabarber Torte von links nach rechts in großen Bahnen mit dem Baisers verzieren. Mit einem Créme Brulee Brenner abflämmen. 
Die Torte hält gut 2 - 3 Tage im Kühlschrank, das Baisers läuft in dieser Zeit, wie auch die Fruchtmasse ein ganz klein wenig aus, das ändert aber nichts am Geschmack der Torte. Keine Sorge, das passiert nicht nach 5 - 6 Stunden in der Kühlung, da braucht es eine Weile für. 
Eine wirklich saisonal leckere, fruchtige und zugleich unglaublich cremige Kuchen-Variation.



SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig