Donnerstag, 30. April 2020

Ananas und Kokos Cupcakes

Ihr Lieben, meine Meinung ist ja "Gute Laune kann man sich auf den Kuchenteller backen."  Wenn man die fröhlich-gelben Cupcakes so sieht, wem würde die kleinen Schätzchen kein Lächeln ins Gesicht zaubern und  irgendwie erinnern mich die kleinen Schätzchen an Urlaub & Sommer. Aber vor allem anderen hoffe ich doch das sie so appetitlich sind, das ihr Lust auf das Nachbacken und Vernaschen bekommt. Was versteckt sich also in den zart-getupften Muffinförmchen? Ein saftiger Kokos-Muffin, gefüllt mit Ananasmarmelade und einem Ananas-Frischkäse Topping. Höre ich da vielleicht schon den ein oder anderen von euch "Copacabana" singen. Auf alle Fälle sind die 12 Cupcakes aus diesem Rezept schnell und einfach gemacht und wer noch Zeit uns Lust hat zaubert als Deko ein oder zwei Bleche Mini-Donuts, denn wenn der Backofen erst mal aufgeheizt ist, sind die in ein paar Minuten frisch gebacken. 
Was meint ihr, lassen wir die Sonne in unserer Küche aufgehen, schmeißen den Backofen an und lassen die Rührstäbe rhythmisch dazu schwingen?



Zutaten
für 12 Cupcakes:
115g weiche Butter
150g Zucker
1/2TL Vanillepaste
1TL Kokos-Aroma (optional)
2 Eier Gr. L
60ml Milch (3,5%)
160g Mehl (Type 405 oder 550)
1Prise Salz
1/2TL Backpulver
50g Kokosraspeln


Zubereitung:
Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Backofen auf ca. 160 Grad Umluft vorheizen. Am besten legt ihr die beiden Eier vor dem aufschlagen für einige Minuten in sehr heißes Wasser, so wird der Teig später ganz cremig und trennt sich nicht.
Butter, Zucker, Vanillepaste und Kokosaroma mit dem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine ganz hell schaumig aufschlagen lassen. Mehl, Salz, Backpulver und Kokosraspeln in eine Schüssel geben, mit dem Schneebesen gut vermischen und zur Seite stellen. 
In die schaumig geschlagene Buttermasse nun die Eier einzeln aufschlagen und jeweils 1 Minuten unterrühren lassen. Die Milch ganz leicht erwärmen, sie soll "Handwarm" sein, bevor ihr nun auch sie zum Teig gebt und alles glatt rührt. Die Mehlmischung zum Schluss, kurz aber gründlich darunter heben. Die Förmchen zu 2/3 befüllen und für ca. 16 - 18 Minuten, je nach Backofen auf der mittleren Schiene goldbraun backen lassen. Stäbchenprobe auch hier nicht vergessen.
Das Blech aus dem Ofen holen, Muffins herausholen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

Zutaten
für die Füllung und das Topping:
200g Ananas Marmelade
250g weiche Butter 
100g Puderzucker
300g Buko Ananas Frischkäse 


Zubereitung:
Bitte achtet auch hier darauf das alle Zutaten "Zimmertemperatur" haben. Butter und Puderzucker mindestens 5 - 10 Minuten weiß-schaumig aufschlagen lassen, die Zuckerkristalle sollen sich gelöst haben. Erst dann den Ananas Frischkäse dazu geben und glatt rühren, danach kurz aber gründlich 2EL! der Ananas Marmelade. Wenn ihr ganz sicher sein wollt, erwärmt die Marmelade für ca. 10 Sekunden in der Mikrowelle, so trennt sich in der Buttercreme keine Fruchtsäure.
Die fertige Buttercreme in einen Spritzbeutel mit großer, halboffener Sterntülle füllen.
Die ausgekühlten Kokos-Muffins in der Mitte mit dem Cupcakes-Ausstecher aushöhlen und mit der verbliebenen Ananas Marmelade schön üppig befüllen. Dann auf jeden Muffin einen schönen, großen Tuff der Buttercreme aufspritzen, jetzt schon mal wer mag, mit ein paar Sprinkels bestreuen. Dann ab mit den Cupcakes in den Kühlschrank für 1 - 2 Stunden. 


Zutaten
für ca. 30 Mini-kleine Donuts:
75g Mehl
5g Backpulver 
1 Prise Salz
50ml Joghurt
50ml neutrales Pflanzenöl
1/2TL Vanillepaste
50g Zucker
1Ei Gr. L


Zubereitung:
Daraus habe ich einen ganz schnellen Wunderkuchen-Teig gerührt.
Mit einem kleinen Spritzbeutel den Teig in die gefetteten Mini-Donuts Formen geben und im vorgeheizten Backofen 160 Grad Umluft für ca. 8 - 10 Minuten backen lassen.  
Verziert habe ich die ausgekühlten XXS-Donuts mit ein wenig geschmolzener, weißer Schokolade (100g mit 1/2TL Palmin Soft) die ich gelb eingefärbt hatte. Auch hier sorgen ein paar "Sprinkles" für eine schnelle Dekoration. 

Die fertig dekorierten Donuts zum Abschluss auf die fertigen Cupcakes setzen. 


SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig