Donnerstag, 14. November 2019

Apfel Streusel Layer Cake - neu interpretiert -

Ihr Lieben, in diesem Jahr hatten meine kleinen Apfelbäume eine ganz gute Ernte, ich hab fleißig gepflückt, bzw. pflücken lassen. Aber verarbeiten muss ich die kleinen roten Äpfelchen natürlich in meiner Küche ganz alleine, da hilft einfach keiner freiwillig. Aber neben Kompott und Bratapfel Marmelade, diversen Pfannkuchen und Apfel-Karamell, habe ich mir auch einige sehr leckere Apfelkuchen Böden vorgebacken. Ein paar warten noch im Frierer darauf im Winter fein gefüllt zu werden, aber hier konnte ich nicht widerstehen und habe darauf einen Apfelstreusel Kuchen der ganz anderen Art gemacht. Die Böden sind super saftig und bekommen durch klein gehackte Walnüsse einen wunderbaren Biss. Gefüllt wird die Torte dann mit einer Karamell Buttercreme und eingekleidet in eine nach Vanille und Milch schmeckende Milchmädchen Buttercreme, beide sind schneller gemacht als ihr in den Vorratskeller laufen könnt. Da muss ich nämlich immer hin, weil ich ständig etwas beim Backen vergesse und dann im Eiltempo die Kellertreppe runterhechte. Wenn dann noch Zimtstreusel zur Dekoration auf's Törtchen kommen, dann sag ich mal kann der Herbst gerne noch länger bleiben. Denn mit so einer köstlichen Apfelstreusel Torte bleibe ich einfach noch ein bisschen länger am Kaffeetisch sitzen und plauder mit meinen Gästen, egal ob es stürmt oder regnet. 
Also, lange Rede kurzer Sinn, holt schon mal die Backformen raus, wir fangen an.



Zutaten
für 3 x 20cm Backformen:
390g Mehl
100g Walnüsse - klein gehackt -
1TL Zimt
1TL Salz
2TL Backsoda
1,5TL Spekulatius Gewürz
225g heller, feiner Roh-Rohrzucker (z.Bsp. von DM)
3 Eier Gr. L
160g neutrales Pflanzenöl
180g feines Apfelmus/Kompott
1TL Vanillepaste
ca. 400g geschälte und ganz klein gewürfelte Äpfel


Zubereitung:
Mehl,Salz, Gewürze und Backsoda mischen und in eine Schüssel sieben, zur Seite stellen. Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Backformen fetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Zucker, Eier, Öl und Apfelmus zusammen mit der Vanillepaste in eine große Schüssel geben und am besten mit dem Handrührgerät einmal gut durchmischen, ca. 1 - 2 Minuten lang. Dann die gesiebte Mehlmischung dazu geben und kurz aber gründlich zu einem glatten Teig verrühren. Nun nur noch die Nüsse und Äpfel unterheben. Teig auf die drei Formen verteilen und ca. 20 - 25 Minuten goldbraun backen lassen, Stäbchenprobe nicht vergessen. 
Herausholen und nach 5 Minuten aus den Formen lösen, auf ein Kuchengitter stürzen und komplett auskühlen lassen. 


Zutaten
für die Zimtstreusel:
125g Butter
200g Mehl
125g Zucker
1/2TL Zimt


Zubereitung:
Alle Zutaten in einer Schüssel nur zu ganz feinen Streuseln mit den Händen zerreiben, dann für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech mit den Händen wieder zerkrümeln und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad ca. 10 Minuten goldraun backen lassen. Heraus holen und abkühlen lassen. Die Streusel halten einige Zeit ganz frisch und knusprig in einer Blechdose, sehr lecker für Quark-Mascarpone Obst Crumbles oder als Deko für herbstliche Torten. Aus dem Teig können auch kleine Blätter o.ä. zur Deko ausgestochen und wie Plätzchen abgebacken werden.

Karamell Buttercreme zum Füllen:
350g weiche Butter
1 Dose Milchmädchen Karamell (ca. 400g)

Butter ganz hell schaumig aufschlagen, dann den Karamell dazu geben und so lange rühren bis eine feine, glänzende Buttercreme zusammen kommt.


Für die Außenhülle:
300g weiche Butter
1 Dose Milchmädchen,  gezuckerte Kondenzmilch (ca. 400g)

Auch hier die Butter weiß schaumig aufschlagen und dann die zimmerwarme gesüßte Kondenzmilch darunter laufen lassen. So lange schlagen bis eine feine Creme entstanden ist. 

Wie die Torte fertig gestellt wird, erkläre ich euch unten am Anschnitt.


Die Kuchenböden hier müssen nicht begradigt werden, nur jeweils 1x waagrecht durchschneiden.
Ihr erhaltet so 6x Apfelkuchen Böden. Den 1ten Boden mit ein wenig Buttercreme auf eine Tortenplatte kleben und mit der Karamell Buttercreme befüllen. Wenn ihr das Gewicht der Buttercreme Menge habt und sie durch 5 teilt, erhaltet ihr die genaue Menge für jede Tortenschicht, ansonsten empfehle ich euch einen großen Eisportionierer. So habt ihr immer die gleiche Menge Creme in jeder Lage der Torte. Die Torte in 5 Schichten mit der Karamell Creme befüllen und den 6ten Boden mit der flachen Seite nach oben zum Abschluss auflegen, gut durchkühlen lassen.
Danach mit der Milchmädchen Buttercreme einen dünne Schicht auftragen, um die Krümel zu binden. Wieder kühlen! Dann die Buttercreme schön üppig auf die Torte streichen und glatt ziehen. Ich habe mir die Torte an der Außenseite mit einem Stück Backpapier abgetrennt und nur am unteren Teil die Zimtstreuseln vorsichtig mit den Händen angedrückt. Wenn ihr die Torte dafür auf ein großes Blech stellt, krümelt ihr die Küche nicht voll. Dann noch auf die Oberseite der Torte Streusel geben. Ich habe kleine Mini Äpfel in geschmolzene Karamell Bonbons getaucht und auf ein Backpapier gesetzt, abkühlen lassen. Eine köstliche Deko die direkt mit vernascht werden kann. 
Ich finde so sieht ein Apfelstreusel Kuchen doch mal ganz anders aus, hoch gestapelt und so lecker da darf der Herbst gerne bleiben.


SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig