Donnerstag, 1. Juni 2017

Mini Schoko-Vanille Cupcakes mit Karamell

Manchmal darf es auch etwas Kleines sein, oder nicht ? Diesen Mini Cupcake habe ich mir für die Herrgottstaler Backtage die jedes Jahr zu Pfingsten bei der Firma Manz (einem deutschen Familienunternehmen das Edelstahl Öfen und Herde herstellt) veranstaltet werden, ausgedacht. Stellt euch vor, die haben mich Hobbybäckerin zu dieser Veranstaltung eingeladen... Und was soll ich da drei Tage lang machen? Natürlich backen! Da alle Leckereien an diesen Tagen von den Besuchern kostenlos verspeist werden dürfen, habe ich mich für Mini Cupcakes entschieden. Ich glaube wenn es soviel zu Probieren gibt, geht so ein kleiner Mini Happen immer noch rein.
Auch für Kindergeburtstage oder Familienfeste sind solche Mini Cupcakes Ideal, man kann sie wunderbar "aus der Hand" essen, sie sind schnell und einfach gemacht und trotzdem sehr lecker!
Hier habe ich einen feinen Schoko Kuchen mit Eierlikör, Vanille Frischkäse Buttercreme, Karamellsoße und karamelisierten, salzige Erdnüsse kombiniert. 
Genug gequatscht - Holt die Mini Muffin Bleche raus und schmeißt den Ofen an...


Für 2x 24 Mini Muffin Förmchen 
Zutaten:
100g extrafeinen Zucker
150g Mehl 
1/2 Pck Backpulver
100ml Eierlikör
100ml neutrales Speiseöl
1 Prise Salz
1TL Vanille Paste (oder 1 Messerspitze Vanillepulver)
2 EL Backkakao (kein Nesquik) 
2 Eier


Zubereitung: 
Backofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze (Manz Backofen 160 Grad) vorheizen, Muffinbleche mit Papierförmchen auslegen und zu Seite stellen. Mehl, Backpulver und Salz mischen und in eine Schüssel sieben. In der Schüssel der Küchenmaschine die Eier und den Zucker zu einer hellcremigen Masse aufschlagen lassen, das dauert einige Minuten, nehmt euch die Zeit dafür. Öl, Eierlikör und Backkakao mischen und zu der ganz hellschaumigen Eier-Zucker Masse gießen, gut unterrühren lassen und dann die Mehl-Backpulver-Salzmischung kurz darunter rühren lassen. Den Teig entweder mit einem kleinen Eisportionierer oder einem Spritzbeutel zu 2/3 in die Förmchen geben. Das geht so einfacher und sauberer wie mit 2 Löffeln. Im vorgeheizten Backofen ca. 10-13 Minuten backen lassen, Stäbchenprobe nicht vergessen. Herausnehmen und auf einem Kuchenrost komplett auskühlen lassen. 


Für das Topping:
175g weiche Butter mit 125g gesiebtem Puderzucker zu einer ganz hellen luftigen Masse aufschlagen lassen, 1 - 2TL Vanillepaste je nach Geschmack dazu geben. Lasst die Mischung mindestens 10 Minuten aufschlagen, dann lösen sich die Zuckerkristalle ganz wunderbar und die Buttercreme wird später wunderbar fluffig. Ganz zum Schluß noch 175 g Frischkäse (Vollfettstufe) darunter rühren lassen, jetzt nicht mehr zu lange schlagen lassen, damit die Buttercreme nicht flüssig wird.
In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und evtl. noch kurz im Kühlschrank etwas anziehen lassen.

Auf die abgekühlten Mini Muffins einen schönen Tupfen Vanille Creme spritzen. Ich habe die kleinen Cupcakes dann mit Muh-Muhs Toffee/  Karamellsoße (gibt es in einer praktischen Quetschflasche... Oh je das heißt glaube ich wirklich so) verziert und karamelisierte und klein gehackte salzige Erdnüsse (dafür 50g Zucker in einer Pfanne ohne Fett goldbraun auflösen lassen und 50 Gramm Salz Erdnüsse dazu geben, verrühren. Auf ein Stück Backpapier gießen, glatt streichen, abkühlen lassen und klein hacken) darüber gestreut. Ich sag euch sowas von lecker... Und Ruck-Zuck gemacht! 



SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig