Donnerstag, 4. Juli 2019

Limetten Jar Cake mit Beeren

Ihr Lieben, wenn das Wetter so schön ist, dann bekommt man doch direkt Lust mit Freunden oder Familie draußen im Garten oder auf dem Balkon zu sitzen. Gemütliches Grillen, Klönen und Genießen, das ist doch immer schön. Da macht es doppelt Spaß wenn das Dessert schon fertig im Kühlschrank steht und man nur noch, wenn man mag, einen Tupfen Sahne draufgibt. Das Löffeln kann schon direkt losgehen. Ich selber bin gerne vorbereitet, denn es gibt für mich nichts schlimmeres keine Zeit zu haben und nur in der Küche zu stehen wenn wir Gäste haben. Ich unterhalte mich einfach viel zu gerne in geselliger Runde, mein Mann würde sagen ich quatsche zu viel, aber was soll's. Ich liebe es unsere Besucher zu verwöhnen, aber nicht auf Kosten der gemeinsamen Zeit. Ist das bei euch vielleicht ähnlich? Dann habe ich hier ein wirklich feines und pfiffiges Dessert, das auch noch richtig was auf dem Tisch hermacht wenn ihr es präsentiert, das wunderbar vorzubereiten ist. Was meint ihr, fangen wir mit dem weißen Schokoladen Kuchen an, denn der bildet den Grundstock für die feine Limetten Mousse und die Beeren-Auswahl die sich so gemütlich im hippen Mug Jar gemacht haben. Kleiner Tipp von mir, mit Kuchenresten aus dem Frierer oder einem fertig gekauften Biskuit ist die Leckerei noch schneller gemacht.😉 Holt schon mal direkt die langen Dessert-Löffel raus!




Zutaten
für 6 Mug-Jar Gläser
 (6 große Dessert Portionen oder 12 kleine Portionen):

Zutaten 
für den weißen Schoko- Kuchen:
300g weiße Schokolade
200g Butter
240ml Vollmilch (bitte keine Fettarme Milch für den Teig benutzen)
125g Zucker
2TL Vanillpaste
2 Eier Gr. L
240g Mehl (gerne 550er)
1TL Backpulver
1 Prise Salz


Zubereitung:
Backofen auf ca. 160 Grad Umluft vorheizen, tiefes Backblech leicht fetten und mit Backpapier auslegen, so bleibt es gut auf dem Blech haften.  Butter, Schokolade, Milch und Zucker in eine hitzefeste Schüssel geben und auf ein heißes Wasserbad stellen. Unter Rühren die Zutaten zu einer glatten Masse schmelzen lassen. Lasst der Schoko-Mischung dann ca. 15 Minuten Zeit sich auf Raumtemperatur abzukühlen. Dann die Vanillepaste und leicht verquirlten ganzen Eier dazue geben und wieder alles zu einer glatten Masse verrühren. In einer entsprechend großen Schüssel nun das Mehl,Backpulver und Salz mischen und mit dem Schneebesen gut durchrühren. Gebt nun 1 Tasse der flüssigen Schoko-Mischung dazu und rührt das ganze komplett unter. Noch eine 2 und 3 Tasse der Mischung unter das Mehl rühren und dann die komplette restliche Schoko-Masse. Wenn ihr zu Anfang die cremige Schoko Masse in kleinen Schritten zum Mehl gebt, dann verklumpt euch nichts und ihr erhaltet einen wunderbar glatten, recht flüssigen Teig. Keine Bange das Ergebnis ist später sensationell lecker. Den Teig auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und ca. 20-25 Minuten, macht eine Stäbchenprobe goldbraun backen lassen.
Herausholen, nach ca. 15 Minuten die Ränder des Backblechs mit einem kleinen Küchenspatel ablösen und dann auf dem Kuchenrost komplett auskühlen lassen.

Zutaten
für das Limetten Mousse:
600g Griechischer Joghurt
400g Sahne 
250g extrafeinen Zucker
4TL Gelatine
5EL Wasser
15EL Limettensaft
1/2TL Limettenabrieb


Zubereitung:
Die Gelatine mit dem kalten Wasser in einem kleinen Gefäß gut 10 Minuten quellen lassen. Die Sahne mit 70g des Zucker fein aufschlagen, zur Seite stellen. In einem kleinen Topf den Limettensaft und Abrieb zusammen mit dem Zucker auf kleiner Stufe so lange köcheln lassen, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat und sich ein leichter Sirup gebildet hat. Vom Herd ziehen und unter die warme, aber nicht heiße Flüssigkeit die eingeweichte Gelatine rühren. In eine Schüssel geben und den Joghurt komplett unterrühren. Dann nur noch die aufgeschlagene Sahne vorsichtig mit dem Küchenspatel unterheben, das Volumen soll erhalten bleiben. Eventuell kurz in den Kühlschrank stellen damit das Mousse etwas "anziehen" kann.

Fruchtfüllung:
300g gemischte Beeren mit 100g Gelierzucker 1:3 , 1EL Zitronensaft und etwas Zitronen Abrieb in einen kleinen Topf geben und leicht einkochen lassen. Abkühlen lassen vorm Einfüllen. 

Frische Beeren zum Füllen und zur Deko ganz nach Geschmack. 

Ich habe die weißen Schoko Böden mit einem kleinen Glas passend zur Mug Jar Glas ausgestochen. Den ersten Boden einlegen und in ringsherum und auf dem Kuchen am besten mit einem Spritzbeutel das Limetten Mousse einfüllen. In den "Kern" des Dessertglases etwas von der Fruchtmasse geben und ringsherum am Rand die Beerenfrüchte setzen. Einen zweiten Kuchenboden einlegen und wieder mit Mousse, Fruchteinlage und frischen Früchten befüllen. Zum Abschluss habe ich einfach einen dicken Tupfen frischer Sahne aufgespritzt und mit ein Dekoriert. Schaut da einfach was ihr an hübschen Zuckerstreuseln oder Lollies, vielleicht auch Baisers im Haus habt.
Das Dessert hält sich (bis auf den Sahne Tupfen) mehrere Tage im Kühlschrank frisch. 
Ich finde so ein "hipper" Jar Cake macht sich doch auf jedem Tisch ausgesprochen gut.



SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig