Donnerstag, 25. Januar 2018

Kokos Eiskonfekt Cupcakes

Ihr Lieben, bei diesem Rezept schlagt ihr zwei Fliegen mit einer Klappe ­čśë, denn das leckere Kokos Eiskonfekt ist nat├╝rlich selbst gemacht und wie das schnell und einfach gemacht wird verrate ich euch nat├╝rlich, das ist doch Ehrensache. Mein bester Papa hat fr├╝her immer zusammen mit mir kleine Kokosberge gegessen, die hat er so geliebt... Die gab es in rosa und wei├č und manchmal mit Schokolade ├╝berzogen. Ihr k├Ânnt euch denken das so eine Leckerei etwas ganz Besonderes war und nicht immer im Vorratsschrank stand. Das Kokos Eiskonfekt in meinem Rezept kommt dieser K├Âstlichkeit wirklich sehr nahe und im Zusammenspiel mit dem fluffigen Cupcake der mit einer Marshmallow Fluff - Kokos F├╝llung aufgepimt wird und dem feinen Frosting ist der Cupcake ein echtes Geschmackserlebnis. Habt keine Angst, der Kokos Geschmack ist nicht zu dominant und erschl├Ągt euch nicht. Ganz im Gegenteil, der Cupcake ist wunderbar leicht und exotisch. Ich w├╝rde mich freuen wenn ihr diese kleinen Leckerbissen in eurer eigenen Backstube auch einmal nachbacken w├╝rdet und mir dann verratet wie sie euch geschmeckt haben.

F├╝r das Kokos Eiskonfekt:
400g ges├╝├čte Kondensmilch (Milchm├Ądchen o.├Ą.)
250g Puderzucker
1/4TL Cream of Tartar (Alternativ: Weinstein Backpulver)
1TL Vanillepaste
325g Kokosraspeln
etwas rosa Farbpaste


Zubereitung:
Legt eine 20x20 eckige Backform oder Auflaufform mit Backpapier aus, an 2 Seiten sollte das Papier ├╝berstehen, damit ihr die Eiskonfektplatte nach dem festwerden einfach heraus heben k├Ânnt.
Puderzucker zusammen mit dem Cream of Tartar in eine entsprechend gro├če Sch├╝ssel sieben. Die ges├╝├čte Kondensmilch und die Vanille dazugeben und mit einem Holzl├Âffel kurz verr├╝hren, dann die Kokosraspeln untergeben und mit dem L├Âffel r├╝hren, bis dieser nicht mehr durch die Masse durchgeht. Dann ist Handarbeit angesagt. Mit den H├Ąnden einfach alles gut durchkneten, dann die Kokosmasse teilen und unter eine H├Ąlfte ein paar Tropfen rosa Farbpaste mischen und ebenfalls gut unterkneten bis ein sch├Âner heller rosa Farbton erreicht ist. Erst die eine H├Ąlfte der wei├čen Kokosmasse in die Form geben und sch├Ân glatt streichen, das geht mit den H├Ąnden ganz gut. Dar├╝ber dann die rosa Kokosmasse geben, ebenfalls sch├Ân glatt streichen. Jetzt nur noch mindestens 2 Stunden im K├╝hlschrank parken (gerne auch ├╝ber Nacht) und dann in 2,5 x 2,5 gro├če W├╝rfel schneiden. Das Kokoskonfekt h├Ąlt sich super in einer Dose verpackt im K├╝hlschrank f├╝r eine l├Ąngere Zeit und schmeckt einfach himmlisch und garnicht so s├╝├č.




Zutaten:
f├╝r ca. 12 Cupcakes
 115g weiche Butter
190g Mehl
1/4TL Backpulver
1 Prise Salz
150g extrafeinen Zucker
1 Ei Gr. L
1/2 TL Vanillepaste
125ml Milch (bitte keine Magermilch nehmen)

Zubereitung:
Mehl, Backpulver und Salz mischen und sieben, zur Seite stellen. Muffinblech mit Papierf├Ârmchen auslegen. Die Butter, Zucker und Vanillepaste sch├Ân hell schaumig mit dem Mixer aufschlagen. Das Ei dazugeben und gut unterr├╝hren bis alles sehr fein und cremig ist. Nun im Wechsel die Mehlmischung und die Milch unterr├╝hren lassen, macht das z├╝gig wenn alle Zutaten im Teig sind nicht mehr so lange r├╝hren sonst wird er z├Ąh. Die vorbereiteten Papierf├Ârmchen h├Âchstens zur H├Ąlfte oder 2/3 mit dem Teig f├╝llen, es sollten ca. 12 Cupcakes dabei herauskommen. Ist zuviel Teig in den F├Ârmchen bilden sich "H├╝gel" beim backen, die sind beim Cupcake nicht erw├╝nscht weil wir sp├Ąter ja ein Topping aufspritzen wollen und das ist bei einer glatten Oberseite nat├╝rlich viel sch├Âner aufzuspritzen. Im auf 175 Grad vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten backen lassen, macht eine St├Ąbchenprobe. Herausnehmen und die Papierf├Ârmchen auf dem Kuchenrost kompett ausk├╝hlen lassen. W├Ąhrenddessen bereiten wir noch eine kleine F├╝llung f├╝r die Cupcakes vor, so sind sie vom Geschmack her noch interessanter und bleiben lange frisch und saftig.

F├╝r die F├╝llung einfach 1 Glas Marshmallow Vanille Fluff (den bekommt ihr z.Bsp. bei Edeka, Kaufland, rewe etc.) mit 200 ml (1/2 Dose) Kokoscreme mit dem Mixer aufschlagen. Bitte achtet darauf wirklch Kokoscreme zu kaufen und keine Kokosmilch, die ist zu d├╝nnfl├╝ssig! Die Masse ist nicht besonders steif, macht euch da keine Gedanken, sie hat eher eine Puddingartige Konsistenz. Die Mitte der Cupakes, nach dem kompletten Ausk├╝hlen, mit einem entsprechenden Ausstecher herausholen und die Kokosf├╝llung mit einem kleinen Spritzbeutel (oder einem Gefrierbeutel an dem ihr einfach eine Ecke abschneidet) einf├╝llen. Den Rest der dabei ├╝brig bleibt werden wir einfach beim Topping mitverwenden, es kommt also nicht um.


Das leckere Topping ist ganz schnell gemacht:
250g weiche Butter
400g Puderzucker
200ml Kokoscreme (1/2 Dose)
1TL Vanillepaste 
Und die restliche Kokosf├╝llung 

Butter, Vanillepaste und Puderzucker sch├Ân hell schaumig aufschlagen lassen. Dann die Kokoscreme dazu geben und alles wei├č cremig aufschlagen lassen, Zum Schlu├č noch die restliche F├╝llung, die wir aufbewahrt haben, unterr├╝hren lassen. In einen Spritzbeutel mit gro├čer Sternt├╝lle f├╝llen und sch├Âne dicke Tuffs auf jeden Cupcake spritzen. Mit einem St├╝ck unseres selbstgemachten Kokos Eiskonfekt kr├Ânen und dann hei├čt es nur noch genie├čen.



SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar ver├Âffentlichen

Blogger templates by pipdig