Donnerstag, 12. Oktober 2017

Apfel Streusel Taler

Geht es euch auch so, manchmal hat man einfach Lust auf etwas Süßes. Es ist ja bekannt das ich Kekse liebe - Sagt ruhig Krümelmonster zu mir. Aber zu einem leckeren Apfelstreusel Kuchen sage ich auch nicht nein. Diese kleinen Taler sind für mich so eine tolle Mischung zwischen Keks und Kuchen. Ich kann sie euch nur wärmstens, gerade jetzt im Herbst empfehlen. Der knusprige Mandelmürbteigboden, die zart geschmorten und gewürzten Äpfelchen darauf und das Streuseltopping dazu sind einfach nur lecker! 
Sie halten sich ein paar Tage und lassen sich super vorbereiten, es muss ja nicht immer ein großer Kuchen sein zum Kaffeeklatsch. Also schmeißt mal wieder den Backofen an, wir legen gleich los!


Zutaten:
für ca. 12 Apfel Streusel Taler
(Ich habe die Taler in 9cm  Piccolinos Tartelette Förmchen der Firma Städter* gebacken, es geht aber auch wenn ihr die Taler nur so ausstecht und aufs Backblech legt)

Für den Mandelmürbteig
100g Butter
200g Mehl
30g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
1 Ei
70g feinen hellen Rohrzucker

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und lacht jetzt nicht, einfach alles zu einem glatten Teig per Hand kneten, dafür lohnt es sich echt nicht einen Mixer rauszuholen. Zu einer Kugel formen, platt drücken und in Frischhaltefolie mindestens 1 Stunde (gerne auch über Nacht) im Kühlschrank parken. Nach der Ruhezeit einfach 12 große Taler mit einem Glas o.ä. ausstechen und in die kleinen Formen legen (oder direktt aufs Backblech mit Backpapier darunter).

Backofen auf ca. 170 Grad Umluft vorheizen

Für die Füllung einfach 5 kleine rote Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Mit 50 Gramm Zucker, 1TL Zimt, 2EL Zitronensaft und 1TL Speisestärke in einen kleinen Topf geben und ca. 8-10 Minuten köcheln lassen, so dass die Äpfel ihren Saft verlieren und alles ein wenig eindickt. Von dieser Füllung gebt ihr dann 1-2 EL auf den Mandelmürbteig.


Streusel
90g Mehl
45g braunen Zucker
45g Zucker
20g Haferflocken
1 Prise Salz
35-40g geschmolzene Butter

Alle Zuaten zu groben Streuseln verrühren. Wenn ihr sie ein wenig im Kühlschrank kalt stellt, halten sie die Form noch besser beim backen.
Die Streusel gebt ihr dann noch großzügig auf die Apfelfüllung.

Die Apfel Streusel Taler backen ca. 18-20 Minuten goldbraun im vorgeheizten Ofen. Etwas in der Form oder auf dem Blech abkühlen lassen bevor ihr die Taler auf einem Kuchenrost komplett auskühlen lasst. Ich habe das ganz dann noch mit ein wenig Lindt Schokoglasur Zimt und Koriander** dekoriert, ich dachte vom Geschmack her passt das prima zu dem Apfel-Streusel.
Die kleinen Apfel Kekse habe ich aus dem Mandel-Mürbteig Resten gebacken, ca. 7-8 Minuten dann sind sie goldbraun und knusprig lecker.




* Dieses Produkt wurde mir freundlicherweise von Städter zur Verfügung gestellt
** Dieses Produkt wurde mir freundlicherweise von der Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli GmbH zur Verfügung gestellt
SHARE:

Kommentare

  1. Habe die taler gestern gemacht und sie sind wirklich super lecker, schnell und einfach gemacht!tolles Rezept!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrissy,
      das freut mich riesig. Danke für die netten Worte :)
      LG,
      Marion

      Löschen

Blogger templates by pipdig