Mittwoch, 28. August 2019

Weiße Schokoladen und Himbeer Torte

Ihr Lieben, ich finde ja weiße Schokolade und Himbeere, das passt immer wie die Faust auf's Auge. Blöder Vergleich, aber es stimmt wirklich. Die säuerliche kleine rote Beerenfrucht bringt soviel Aroma und Geschmack und dazu dann der süße, zarte Schmelz der weißen Schokolade. Wer das nicht mag, ist selber Schuld. Bei diesem aufwendig dekorierten Törtchen ist das Innere dafür ganz schnell und einfach gemacht. Saftige Himbeer-Böden sind mit einer Milchmädchen Buttercreme die mit feiner Himbeer-Samt-Marmelade veredelt ist, ganz schnell in ein Törtchen verwandelt. Mit ein wenig amerikanischer Buttercreme eingestrichen, landet diese Torte flott auf eurer Kaffeetafel. Wer sich die Mühe mit all den Buttercreme Blüten nicht machen kann und möchte, dem rate ich gerade jetzt zum Besuch seines Floristen eures Vertrauens, der euch sicher ein paar wunderschöne frische Blüten zur Deko empfehlen kann. Vielleicht habt ihr aber auch noch ein paar hübsche Blumen im Garten oder auf dem Balkon zur Dekoration. Ich hoffe aber, ihr seid genau so romantisch veranlagt wie ich und habt Freude an diesem zarten Torten-Traum. 





Zutaten
für 2 x 20cm Böden:
675g Mehl
3,5TL Backpulver
1Prise Salz
350g Zucker
5EL Himbeer Götterspeise
1TL Vanillepaste
  2Eier Gr. L
1Ei Gr. S 
185g sehr weiche Butter
310g Milch (Zimmerwarm)
- Optional etwas rosa Farbpaste -
50g klein gehackte weiße Schokolade


Zubereitung:

Mehl, Backpulver, Salz und Götterspeise mischen und sieben. Butter und Zucker zusammen mit der Vanillepaste aufschlagen und dann das Ei dazu geben. Wer die Farbe ein wenig intensiver möchte gibt hier, ein ganz klein wenig rosa Farbpaste dazu. Wenn die Masse schön cremig gerührt ist auch hier im Wechsel die trockenen Zutaten mit der Milch unterrühren lassen. Zum Schluss ganz kurz und zügig die Schokolade unter den Teig heben. In die vorbereitete Form geben, glatt streichen und auch hier ca. 40-45 Minuten backen lassen. Stäbchenprobe nicht vergessen. 10 Minuten in der Form belassen und dann auch auf dem Kuchenrost auskühlen lassen.

Zutaten
für die Füllung:
250g weiche Butter
1 Dose Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch)
4-5EL Himbeer Samt-Marmelade (ohne Stückchen)


Zubereitung:
Achtet darauf das hier wirklich alle Zutaten "Zimmertemperatur" haben. Die sehr weiche Butter ganz hell schaumig aufschlagen, dann die gezuckerte Kondensmilch dazu geben und zu einer feinen Creme aufrühren. Die Samt Marmelade gerne ein paar Sekunden in der Mikrowelle erwärmen und dann unter die Creme rühren. 


Zusätzlich zum 2ten Einstreichen der Torte:
200g weiche Butter schaumig aufschlagen und mit und mit 300-400 gesiebten Puderzucker unterrühren (eventuell 2-3EL Sahne dazu geben). Mit dieser schnellen amerikanischen Buttercreme, die sich super einfärben lässt, machen wir den 2ten Einstrich der Torte. Wer das nicht möchte stellt einfach mehr von der Himbeer Buttercreme her. Dann ca. die 1,5-fache Menge

Wie die Torte fertig gestellt wird, erkläre ich euch unten am Anschnitt.




Böden begradigen und jeweils 1xwaagerecht teilen. Den ersten Boden mit ein wenig Buttercreme auf einer Tortenplatte eurer Wahl aufkleben. Dann mit der Himbeerbuttercreme befüllen, den 2ten Boden auflegen und ebenfalls befüllen. Den 3ten Boden darauf geben und wieder mit der Himbeer Creme füllen. Wenn ihr das mit einem Spritzbeutel macht oder einen Eisportionierer als Maß verwendet, habt ihr schöne gleichmäßige Schichten, das nur als kleiner Tipp von mir.
Mit der Himbeer Buttercreme die komplette Torte einstreichen und somit schon einmal den "Crumb Coat" bilden, der uns die Krümelchen von der Oberfläche der Torte bindet. Nun mindestens 1 Stunde im Kühlschrank parken. Danache mit der schneeweißen amerikanischen Buttercreme großzügig bestreichen um eine schöne glatte Oberfläche zu bekommen. Einen kleinen Teil der Creme habe ich mit ein wenig rosa Farbpaste eingefärbt und Akzente auf dem Außenrand der Torte gesetzt, dabei immer darauf achten gleichmäßig und glatt abzuziehen. Dekoriert habe ich das ganze mit Buttercreme Blüten aus einer Swiss Meringue ähnlichen Creme. Auch hier einen lieben Dank an Larissa die mir mir tolle Tipps und Tricks für die Buttercreme Blumen gezeigt hat. 
Ich finde diese Torte würde auch mit frischen Sommerblumen ganz zauberhaft aussehen, denn Stress soll euch das Backen&Dekorieren ja nicht machen, sondern Freude und Spaß. Das die Torte absolut köstlich schmeckt brauche ich ja wohl nicht zu erwähnen, da wird die Deko zur Nebensache meine Lieben.



SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger templates by pipdig