Montag, 11. Februar 2019

Erdbeer Mousse Törtchen zum Valentinstag

Ihr Lieben, mein bester Papa hat immer gesagt:"Valentinstag haben bestimmt die Floristen erfunden!" Und irgendwie hat er ja ein wenig Recht damit. Ich finde einem Menschen den man liebt und der einem wirklich wichtig ist, dem sollte nicht nur an einem Tag im Jahr gedacht werden. Ein wenig Zeit und Liebe und das das ganze Jahr über, das sollten wir für unsere Herzensmenschen immer übrig haben. Deshalb ist mein herziges Erdbeer Mousse Törtchen nicht nur als kleines Präsent zum Valentinstag geeignet. Ganz sicher habt auch ihr eine Person die sich darüber freuen würde. Frische Erdbeeren, eine feine Mousse und eine leckere Erdbeer Limes Fruchteinlage, sagt mal ehrlich, wer würde das nicht gerne essen.
Machen wir uns also frisch ans Werk, die Torte lässt sich super vorbereiten und wartet im Frierer, bis sie von euren Gästen vernascht werden kann.





Zutaten
für den Erdbeer Limes (den ihr für die Fruchteinlage braucht):
800g frische Erdbeeren
( oder TK Früchte je nach Jahreszeit)
10EL Zitronensaft
300g Zucker
250g Wasser
400ml Wodka


Zubereitung:
Aus dem Zucker und dem Wasser einen Sirup kochen, das geht ganz schnell und dauert wirklich nur ein paar Minuten, abkühlen lassen.
Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden zusammen mit dem Zitronensaft zu einer glatten Masse pürieren. Den abgekühlten Zuckersirup dazu geben und den Wodka, alles gut verrühren und in saubere Glasflaschen oder große Einmachgläser füllen. Im Kühlschrank hält der Erdbeer Limes ca. 2 Wochen. Gemischt mit Sekt/ Prosecco oder nur mit Eis und etwas Mineralwasser ist das für mich der ultimative Mädelscocktail! 


Für die Fruchteinlage:
500ml Erdbeerlimes kurz erwärmen, 1 Päckchen Gelatine Pulver mit 4EL Wasser verrühren und 10 Minuten quellen lassen. Die Gelatine dann im Handwarmen Erdbeer Limes, diesen dafür in einem kleinen Topf erwärmen (Gelatine darf nie wärmer als 37 Grad sein), komplett unter Rühren auflösen lassen. Eine Springform mit Frischhaltefolie ausgelegen und die Masse für den Fruchtspiegel dort hineingießen. Kurz abkühlen lassen und dann am besten über Nacht im Frierer, abgedeckt, durchfrieren lassen. So könnt ihr am nächsten Tag ein entsprechend großes Herz zum Einlegen in die  Erdbeer Mousse ausstechen.

Wenn Kinder mitessen einfach frische Erdbeeren mit Zitronensaft in entsprechender Menge pürieren, leicht einkochen lassen und ebenfalls mit Gelatine abbinden lassen.

Zutaten
für das Erdbeer Mousse:
2Pck Gelatine Pulver (mit 8EL kaltem Wasser einweichen)
250ml Milch (3,5%)
4 Eigelbe
200g Zucker
680g frische Erdbeeren (gewaschen, geputzt und klein geschnitten)
3EL Zitronensaft
375ml Sahne (am besten mindestens 32-35% Konditorsahne)


Zubereitung:
In einem kleinen Topf die Milch aufkochen lassen und zur Seite stellen. Die Eigelbe und den Zucker in einer kleinen Schüssel ganz hell cremig aufschlagen und dann in einem dünnen Strahl die heiße, aber nicht mehr kochende Milch dazu gießen, immer schön weiter rühren.
Die Masse wieder in den Topf gießen und dann unter ständige Rühren zu einem "Pudding" kochen lassen. Ihr merkt wenn das ganze dicklich wird, die Hitze nicht zu stark machen, ihr wollt ja kein Omelette haben. Wenn die Creme die Rückseite eures Rührlöffels bedeckt ist sie fertig. An dieser Stelle die gut eingeweichte Gelatine dazu geben und komplett unterrühren.
Zur Seite stellen. Die Erdbeeren zusammen mit dem Zitronensaft pürieren, ich habe sie nicht durch ein Sieb gestrichen weil ich die kleinen "Körnchen" in der Mousse mag.  
Das Erdbeer Püree zu der Creme geben und schön verrühren, abkühlen lassen.
Die Sahne steif schlagen und zum Schluss unter die Creme heben. 

Als Boden für das Herz-Törtchen habe ich ein halbes Backblech mit Mandelbiskuit gebacken und dann darauf einen Boden entsprechend der Silikon Form ausgeschnitten. Ich mag in dieser Art von Torten keine allzu dicken Böden, wenn ihr wollt könnt ihr natürlich auch eine Springform mit der Teigmasse abbacken, aber dann werdet ihr weniger Mousse Masse brauchen, das aber nur als kleiner Hinweis von meiner Seite aus. Reste von Mandelbiskuit oder Erdbeer Mousse würde ich dann für kleine Schichtdesserts im Glas o.ä. verwenden.


Zutaten
für den Mandelbiskuit:
3Eier Gr. L
1 Prise Salz
120g gemahlene Mandeln
100g Zucker
20g Speisestärke
30g Mehl
1/2TL Backpulver


Zubereitung:
Backblech mit Backpapier auslegen und Ofen auf ca. 180 Grad vorheizen. Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz zu einem ganz steifen Schnee aufschlagen. Mehl, Stärke, Backpulver und Mandeln sieben und mischen. Unter den Eischnee die ganz leicht verquirlten Eigelbe vorsichtig unterheben. Dann die trockenen Zutaten dazu geben und am besten mit einem Küchenspatel alles sorgfältig vermengen. Die Teigmasse auf dem Blech verteilen, evtl. einen Streifen Alufolie in der Hälfte als Abtrenung vorlegen und ca. 20 Minuten hell-goldgelb abbacken lassen. Auf ein sauberes Küchenhandtuch stürzen (evtl. vorher etwas mit Zucker bestreuen, damit nichts kleben bleibt) und das Backpapier sofort vorsichtig abziehen. Komplett auskühlen lassen.

Wie man das herzige Törtchen füllt erkläre ich euch unten am Anschnitt, da erklärt sich schon fast alles von selbst wenn man das Bild sieht.


Die mit kaltem Wasser gut ausgespülte Herz-Silikonform von Silikomart* zu 1/3 mit der Erdbeer Mousse füllen. Die tiefgefrorene Erdbeer Limes Fruchteinlage in eine entsprechend große Herzform ausschneiden und in die Mousse einlegen. Noch einmal bis kurz unter den Einfüllrand der Form das Erdbeer Mousse einspritzen ( ich finde das füllen mit einem Wegwef-Spritzbeutel am einfachsten) und den ebenfalls entsprechend zugeschnittenen Mandelbiskuitganz sanft in die Form legen und leicht in die Masse eindrücken. Bitte achtet darauf das die Mousse nicht über den Rand der Silikonform herausläuft, so bekommt ihr die Torte nach dem Einfrieren besser herausgelöst.
Über Nacht in den Frierer stellen und am nächsten Tag im gefrorenen Zustand mit dem roten Velvet Spray besprühen. Dafür am besten auf ein Kuchengitter oder eine schmale, hohe Form stellen. So kommt ihr mit dem Spray an jede Stelle des Herzens. Auf eine Tortenplatte eurer Wahl heben und im Kühlschrank auftauen lassen, so bricht der Velvet Mantel nicht.

Die Kombination aus der feinen Erdbeer Mousse und dem prickelnd fruchtigen Limes Spiegel ist wirklich grandios und der Mandelbiskuit passt so super dazu.
Ein rundum leckeres und eigentlich ganz schnell gemachtes Törtchen das sich super vorbereiten lässt.



* Dieses Produkt wurde mir freundlicherweise von der SiliKoMart S.R.L. zur Verfügung gestellt 
SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Blogger templates by pipdig