Montag, 25. März 2019

Speckled Egg Cake mit Vanille und Schokolade


Ihr Lieben, was kann es schöneres geben als seine Familie und Freunde an Feiertagen wie Ostern mal ein wenig zu verwöhnen? Das heutige Törtchen und die zuckersüße limitierte Frische Milch im 1 Liter-Tetra Pack von Weihenstephan garantieren einen tollen Tag im Kreise der Familie. Ich kann es euch ja verraten, als ich am Kühlregal meines Supermarktes vorbei kam und mich die kleinen Osterhasen auf der Frischmilch Packung von Weihenstephan so freundlich angeschaut haben, da konnte ich nicht Nein sagen und die Sonderedition mit dem niedlichen Osterei musste auch noch mit in den Einkaufswagen. Wenn die Sonne scheint und meine Lieben draußen auf der Terrasse sitzen, ganz gemütlich Kaffee trinken und stundenlang quatschen, dann sind diese Momente immer das schönste Geschenk für mich. Seid ehrlich, wenn so eine niedliche Milch Packung mit Häschen oder Osterei hübsch bedruckt auf dem Tisch steht, dann kann man das Milchkännchen doch glatt im Schrank lassen. Zu solchen Gelegenheiten darf es dann auch mal eine etwas aufwendigere Torte sein. Der Speckled Egg Cake in diesem Jahr besteht aus super saftigen Rührkuchen Böden mit ganz viel leckeren Schokostückchen, einer dunklen Schoko-Mousse und einer feinen Vanille-Swiss-Meringue Buttercreme. Umhüllt ist das Prachtstück nicht mit Fondant sondern einer super schnell gemachten amerikanischen Buttercreme, die man ganz wunderbar einfärben kann. Natürlich bedeutet eine Torte die mit zwei Füllungen daher kommt und auch noch mit einer Creme umhüllt ist ein wenig Arbeit, aber ich verspreche euch es lohnt sich. Ich erkläre euch das Rezept ganz genau, denn die einzelnen Arbeitsschritte sind wirklich easy zu machen. Das gute an diesem Törtchen ist, ihr könnt es super vorbereiten und es gut und gerne eine Woche essen. Obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass es so lange hält und bevor ich euch jetzt noch von meinen Plänen für das Pflanzen von neuen Sträuchern und Blumen in meinen Garten erzähle...
Fangen wir glaube ich jetzt doch mal besser mit dem Kuchen-Böden backen an.
SHARE:

Freitag, 22. März 2019

Baklava Cheesecake

Ich weiß nicht wie das bei euch in der Familie so ist, aber bei meinen Lieben geht Käsekuchen immer. Gerne auch in der amerikanischen Version als Cheesecake und das wirklich in jeder Variation. Diesmal ist es, das könnt ihr mir glauben eigentlich eine ganz schnelle Nummer am Backofen. Sollte ich dazu noch erwähnen das ich in unserem Lieblings-Döner-Laden immer als Nachtisch ein paar leckere Baklava mit Pistazien und feinem Orangen-Sirup vernasche. Da musste dann doch wohl eine Kombination möglich sein. Also ihr Lieben, wie wäre es mal mit einem Baklava-Cheesecake? Super cremig und zart, Innen mit Frischkäse und Griechischem Joghurt. Dazu knackige Pistazien, Walnüsse und Mandeln und natürlich ein selbst gekochter Honig-Orangenblüten-Sirup, zu dem werde ich euch auch eine Alternative geben, falls ihr kein Orangen-Blütenwasser zu Hause habt... Also keine Angst vor außergewöhnlichen Zutaten! Alles was ihr für dieses Prachtstück braucht bekommt man im ganz normalen Supermarkt und das meiste hat man oft schon zu Hause.
Wie sieht es aus, Lust auf eine total leckere Kombination aus Orient und USA, dann nichts wie ran an den Backofen, holt den Handmixer raus, der Baklava Cheesecake ist ganz schnell gebacken.
SHARE:

Montag, 18. März 2019

Schoko-Ovomaltine Macarons

Ihr Lieben, ich hab es schon wieder getan! Ich hab schon wieder ein neues Rezept für meine Macarons getestet, diesmal eines bei dem das Eiweiß und der Zucker über dem Wasserbar erwärmt werden. Was soll ich euch sagen, das ist seitdem mein Favorit, die Masse ist einfach super standfest und die Macarons bekommen eine schöne Oberfläche und werden auch wenn sie nicht zu heiß gebacken sind, innen wunderbar saftig und nicht hohl. Ich habe hier 2x gebacken um den hübschen gelb-orangen Kontrast beim zusammen setzen des Macarons zu haben.
Gefüllt sind die kleinen Leckerbissen mit einer feinen Creme aus Butter, Marshmallow Fluff und Ovomaltine Crunchy Cream, einem Brotaufstrich den ihr in fast jedem guten Supermarkt kaufen könnt. Die Buttercreme ist ganz zart, herrlich schokoladig und knuspert so fein beim essen.
Diese Macarons sind so köstlich, die müsst ihr unbedingt mal probieren.
Also, lasst uns nicht mehr lange quatschen und ab geht's in die Küche.
SHARE:

Donnerstag, 14. März 2019

Der Prêt-à-Portea Afternoon Tea im The Berkeley

Ihr Lieben ab und an finde ich darf man es mal so richtig krachen lassen. Jetzt lacht ihr sicher wenn ich so etwas über einen Afternoon Tea in einem von Londons besten Hotels sage, aber ganz ehrlich so einen exklusiven Nachmittag gönnt man sich nicht einfach so oder zwischendurch. Eigentlich bin ich ja extra für den Geburtstag meiner Tochter Vanessa zu ihr gefahren und da muss das einzige Kind natürlich auch ein wenig verwönt werden. Am Vormittag hatten wir Karten für die wirklich wunderbare und einzigartige Dior Ausstellung im V&A Museum und als krönenden Abschluss des Tages dann den passenden Afternoon Tea im Berkeley. Ich kann auch nur sagen, ein echtes Highlight! Wir waren nun schon zum dritten Mal in diesem Hotel um eine Tea-Time zu machen und von der Qualität und der Auswahl der angebotenen Speisen ist es immer etwas ganz Besonderes. Wie ihr mich kennt, werde ich euch nun ausführlich und ehrlich berichten, lohnt sich so ein Besuch und der Preis oder wird man abgezockt. Da kann ich euch schon jetzt sagen, es tut ein wenig weh im Portemonnaie aber bei einem neuen Afternoon Tea Thema würden wir wieder ins Berkley gehen. Habt ihr also Lust auf eine typisch britische Tradition, dann folgt mir doch bitte an den reservierten Tisch im Collins Room und wir nehmen gleich Platz und lassen es uns gut gehen.
SHARE:

Montag, 11. März 2019

Zitronen-Mohn Scones

Ihr Lieben, die Britischen Inseln sind schon seitdem ich als Austauschschülerin vor ewigen Zeit dort einige Wochen verbringen durfte eines meiner Lieblings-Urlaubsorte. Durch den Studienaufenthalt unserer Tochter Vanessa habe ich dann viel Zeit in London verbracht und die englische Tortenkunst ist ja weltweit bekannt. Egal ob Royal Icing oder Zuckerblüten, die Briten haben da schon lange ein feines Händchen für diese schönen Tortendekorationen. Aber was wurde im britischen Königreich erfunden und ist bei mir besonders beliebt, ratet mal. Der Afternoon Tea! Eine wie ich finde unglaublich tolle "Zwischenmahlzeit" die mit unserem Nachmittagskaffee recht wenig zu tun hat. Wenn wir können besuchen wir tradtionell immer einen ganz besonderen Afternoon Tea wenn wir in London sind, darüber werde ich bestimmt bald mal wieder auf dem Blog berichten.
Was zu jedem dieser Nachmittags-Schlemmereien auf den Tisch gebracht wird, sind himmlisch leckere Scones. Die werden mit "Clotted Cream" und feiner Marmelade serviert und sind wirklich sehr fein. Einfach und schnell gemacht und mal etwas anderes, selbst die unter uns die es nicht so süß mögen sind zumeist von Scones begeistert. Wenn ihr könnt dann besorgt euch auf alle Fälle die echte Clotted Cream dazu, es lohnt sich! 
Jetzt möchte ich euch gerne zu Zitronen-Mohn-Scones einladen, deren feines Aroma euch sicher begeistern wird, wie sieht es aus, fangen wir gleich an?
SHARE:

Donnerstag, 7. März 2019

Zitronen-Erdbeer Törtchen

Ihr Lieben, ich weiß ja das ich ein bisschen verrückt bin, aber meine Idee für den Geburtstag von Vanessa ein Törtchen in London selber zu machen war mehr als "crazy". Mit zwei 20er Böden im Koffer, Zutaten für Buttercreme und jeder Menge Deko bin ich als gute Mama im Zug nach London unterwegs gewesen. Ständig in Angst das mir ein anderer Fahrgast seinen Koffer auf meinen schmeißen würde und der ganze Kladderadatsch kaputt ankommen würde. Aber ich habe alles ist gut gegangen und so konnte ich in der Küche der liebsten Vermieter Londons (da bin ich mir ganz sicher, denn die ganz Familie ist so reizend und freundlich zu Vanessa und mir) den Geburtstagskuchen für mein Töchterchen zusammen klöppeln. Es ist natürlich eine schnell und einfach gemachte Torte, aber in der Not finde ich darf das auch mal sein. Lecker war sie allemal und ich will ehrlich sein, für eine normale Creme Torte in London dass 100 Pfund auszugeben, habe ich nicht eingesehen, selbst gemacht schmeckt einfach immer am Besten. Wie sieht's aus legen wir los ihr Lieben?
SHARE:

Montag, 25. Februar 2019

Holländische Kirschtorte

Ihr Lieben, ich finde Klassiker gehen doch immer, was meint ihr? In meiner Kindheit gab es bei uns im Viertel einen Bäcker bei dem es eine Holländisch Kirschtorte gab, die war ehrlich zum Niederknien! Natürlich gab es Torte nur zu besonderen Anlässen und so freute man sich schon ewig darauf das Oma Else nun endlich Namenstag feierte damit man sich als kleiner Mocks an der Kuchentheke der Bäckerei endlich sein Stück Torte aussuchen durfte. Meine Augen waren meist größer als mein Magen, denn Oma Else erlaubte mir natürlich mehr als nur ein Stück zu auszusuchen. Ich gestehe es, am liebsten hätte ich von jeder Torte in der Auslage mal eine Gabel voll probiert. 
Was bleibt einem heutztage übrig wenn man eine echte Holländisch Kirsch Torte essen möchte, ihr könnt es euch fast denken. Selber machen! Blätterteig schmeckt nun mal frisch am besten, aber natürlich könnt ihr ihn auch noch am 2 oder 3ten Tag mit Appetit verspeisen. Wer sich davon abschrecken lässt diese sehr feine, sahnig - fruchtige Torte zu machen weil er die Arbeit des Blätterteig herstellens scheut, dem empfehle ich einfach ein gutes Fertigprodukt aus dem Kühlregal zu benutzen. Ich bin aber so frei und geben euch später ein Blitz-Blätterteig Rezept mit an die Hand. Es lohnt sich wirklich das mal zu probieren. Ich selber mache mir manchmal wenn ich Langeweile habe (kommt selten vor 😉) ein paar Portionen davon auf Vorrat und parke sie einfach im Frierer, so habe ich immer selbst gemachten Blätterteig zur Hand wenn ich möchte.
Wie sieht es aus, wollen wir zusammen mal eine total "oldschool", aber mega leckere kleine Torte backen, dann nichts wie ab in die Küche, los geht's !
SHARE:

Donnerstag, 21. Februar 2019

Oreo Macarons

Ihr Lieben, wer mag sie eigentlich nicht? Die kleinen schwarzen Kakaokekse die mit leckerer Vanillecreme gefüllt sind. Muss ich jetzt hier bei euch erwähnen das diese Macarons die ich gebacken habe "Werbung" sind, weil ich das Produkt Oreo erwähne? Ihr wisst natürlich das ich die kleinen Dinger wie alle anderen auch im Supermarkt gekauft und für meine Macarons verwendet habe. Ich wollte das vorab nur mal kurz erwähnen. Also, jetzt aber mal zu unseren Black Beauties, die super leckeren Macarons schmecken leicht nach Kakao, Vanille und haben einen knusprigen Kern. Ich sage euch die Dinger sind zum reinsetzen. Diesmal habe ich etwas größere Macaronsschalen aufgespritzt damit wir reichlich Creme und einen halben Mini Oreo in die Mitte packen können. Der Macarons lebt ja durch seine Füllung, ansonsten wäre er ja nur ein stinknormaler Mandelkeks, meint ihr nicht auch? So ein feiner cremig knuspriger Macarons geht doch immer, also lasst uns nicht länger quatschen sondern fangen wir gleich mal an.
SHARE:

Montag, 18. Februar 2019

Kaffee-Giotto Törtchen mit Kaffee-Karamell

Ihr Lieben, manchmal muss es einfach mal etwas Besonderes sein. Bei diesem Törtchen, das mit seiner Höhe und wie ich finde auch der frischen und modernen Deko richtig was hermacht, hatte ich schon bei der Zubereitung eine Riesenfreude. Ja ich gebe es zu, manche Torten machen einfach Spaß. Hier wollte ich nochmal mit einem gefärbten Drip arbeiten und da ich schon seit der Messe in Birmingham tolle Zuckerstreusel in meinem Vorrat hatte, mussten diese Glitzerdinger jetzt auch endlich mal zum Einsatz kommen. Oft sage ich es nicht, aber in diese Torte war ich selber ein bisschen verliebt. Sollte ich jetzt noch erwähnen das die leckeren Kaffeeböden mit einer feinen Vanille Buttercreme, klein gehackten knusprigen Giottos und selbstgekochtem Espresso Karamell gefüllt sind? Ich weiß ja das ich euch nicht nur mit dem äußeren meiner Torten ködern kann, da muss auch der Inhalt einiges versprechen. So ein imposanter Dripping Cake wäre vielleicht das richtige Geburtstagsgeschenk und auch zu einer Taufe (hier für einen Jungen, aber in rose für ein Mädchen als kleiner Tipp von mir) ganz wunderbar passend.
Wie sieht's aus meine Lieben, wollen wir mal mit dem Kuchenböden backen anfangen?
SHARE:

Donnerstag, 14. Februar 2019

Himbeer Küsschen

Ihr Lieben, ich finde ja kleine Geschenke erhalten die Freundschaft und das gilt für mich nicht nur an Feier- oder Geburtstagen. Eine kleines Mitbringsel zaubert ganz oft ein Lächeln auf das Gesicht des Beschenkten und wenn das Präsent noch aus der eigenen Küche stammt und zudem köstlich schmeckt, dann macht man doch eigentlich nie etwas verkehrt. Zum Valentinstag verschenke ich gerne eine Kleinigkeit an die Menschen die mir wichtig sind und die ich von Herzen gern habe, da ist nicht nur mein lieber Mann Jürgen mit gemeint, sondern auch ganz langjährige und gute Freunde. Menschen die gemeinsam über viele Jahre, auch in schweren Zeiten an deiner Seite bleiben haben es immer verdient mal mit einer klitzekleinen Leckerei überrascht zu werden. Bei mir werden dieses Jahr unter anderem kleine Tütchen mit köstlichen Himbeer Küßchen verschenkt, feine Baisers die mit einer extrem leckeren Himbeer Ganache gefüllt sind. Wirklich einfach und schnell gemacht und zu ganz vielen Gelegenheiten, also nicht nur zum Valentinstag, ein ganz zauberhaftes Geschenk aus eurer Küche. Jetzt interessiert mich nur eines, wem würdet ihr damit eine Freude machen?
SHARE:

Montag, 11. Februar 2019

Erdbeer Mousse Törtchen zum Valentinstag

Ihr Lieben, mein bester Papa hat immer gesagt:"Valentinstag haben bestimmt die Floristen erfunden!" Und irgendwie hat er ja ein wenig Recht damit. Ich finde einem Menschen den man liebt und der einem wirklich wichtig ist, dem sollte nicht nur an einem Tag im Jahr gedacht werden. Ein wenig Zeit und Liebe und das das ganze Jahr über, das sollten wir für unsere Herzensmenschen immer übrig haben. Deshalb ist mein herziges Erdbeer Mousse Törtchen nicht nur als kleines Präsent zum Valentinstag geeignet. Ganz sicher habt auch ihr eine Person die sich darüber freuen würde. Frische Erdbeeren, eine feine Mousse und eine leckere Erdbeer Limes Fruchteinlage, sagt mal ehrlich, wer würde das nicht gerne essen.
Machen wir uns also frisch ans Werk, die Torte lässt sich super vorbereiten und wartet im Frierer, bis sie von euren Gästen vernascht werden kann.
SHARE:

Donnerstag, 7. Februar 2019

Himbeer Macaron Törtchen

Ihr Lieben, ihr wisst ja das ich Macarons liebe. Meinem Rezeptregister ist das deutlich anzumerken und immer wieder probiere ich neue Mischungsverhältnisse und Aromen dabei aus. Ganz ehrlich es gibt kaum ein Gebäck das mich ganz oft bis an den Rand der Verzweiflung bringt und das bei eigentlich nur drei Zutaten, nämlich Zucker, Mandeln und Eiweiß. Aber wer von euch die kleinen Diven selber schon gebacken hat weiß, man liebt oder hasst sie. Vor einiger Zeit habe ich in Luxemburg in einer sehr bekannten französischen Patisserie, wie soll ich es jetzt nennen "einen XL Macarons oder lieber doch ein Macarons Törtchen" gegessen. Mit frischen Himbeeren und einer feinen Buttercreme gefüllt hat das kleine und sehr leckere Backwerk über 10 Euro gekostet. Mal ehrlich das kann man sich doch nur zu besonderen Anlässen gönnen, finde ich zumindest. Da dachte ich mir, sowas könntest du doch auch mal selber zu Hause in deiner Küche klöppeln. Gesagt, getan ich habe mal wieder ein bisschen mit den Mengen in meinem Rezept rumgespielt und diesmal tatsächlich meine Eiweiße für mehrere Tage im Kühlschrank "altern" lassen. Gut verpackt in einem Marmeladenglas habe ich es 5 Tage dort stehen lassen. Was soll ich euch sagen, diesmal ist mir die perfekte Macaronsschale gelungen. Kennt ihr das auch, wenn ihr einen Kuchen oder Gebäck anschneidet und ihr seht das einfach alles perfekt ist? Ich bin zur Belustigung meiner Familie quasi um die Macaron Törtchen herumgetanzt. So, nachdem ich mich jetzt genug blamiert habe mit meiner Begeisterung über meine Himbeer Champagner Macarons würde ich sagen fangen wir jetzt doch mal an, sonst wird das heute nichts mehr. 
Noch ein kleiner Hinweis vorab von mir, keine Sorge ihr müsst keine Flasche Champagner für die Macaron-Füllung köpfen. Diesmal habe ich auf ein wirklich hochwertiges flüssiges Aroma dafür zurückgegriffen, wer mich kennt weiß das ich das ja nicht häufig mache. Ich erkläre euch alles weitere unten im Rezept, los geht's ihr Lieben.
SHARE:

Montag, 4. Februar 2019

Südtiroler Gugelhupf

Ihr Lieben, habt ihr auch einen Urlaubsort an dem ihr euch wie zu Hause fühlt? Bei uns ist das Schenna, das kleine Örtchen nahe Meran im schönen Südtirol. Mit unserer damals noch kleinen Tochter Vanessa und unserem geliebten Landseer Ben sind wir dort viele Jahre zum Wandern in den Sommerferien gefahren. Das Kind ist mittlerweile erwachsen und unser Ben ist schon vor einiger Zeit über die Regenbogenbrücke gegangen, aber unser Herz hängt trotz Reisen in aller Herren Länder immer noch an Südtirol. Diesen leckeren und ganz schnell gemachten Gugelhupf haben wir ganz oft bei unserer lieben Wirtin genießen dürfen. 
Natürlich habe ich mir das Rezept für euch geben lassen und mein Mann freut sich immer riesig wenn dieser einfache aber so leckere Kuchen auf unserem Kaffeetisch steht. 
Habt ihr Lust auf etwas ganz bodenständiges und einfaches, das trotzdem oder gerade deshalb etwas ganz besonderes ist? Dann kommt mit mir in die Küche und wir schalten den Ofen an.
SHARE:

Donnerstag, 31. Januar 2019

Churro Cupcakes

Ihr Lieben, es ist ja kein Geheimnis, dass ich Cupcakes liebe, ich finde diese kleinen Leckerbissen kommen nie aus der Mode. Egal welches Trendgebäck gerade "In" ist, bei mir werden immer wieder und sehr gerne Cupcakes gebacken. Diesmal habe ich kleinen Dinger mit einem weiteren "Lieblingsgebäck" von mir kombiniert: Den Churros, einem traditionellen spanischen Brandteig Gebäck das in heißem Öl fritiert wird und mit Zimt-Zucker bestreut gegessen wird. Dazu darf ich euch vielleicht erzählen das ich Churros zum ersten Mal in einem Urlaub mit meinen Eltern in Roquetas de Mar in Andalusien gegessen habe. In den 70 Jahren waren solche Urlaube ja etwas ganz besonderes und wir flogen oft mit der ganzen Familie, nebst Oma und Uroma ins sonnigen Spanien. In der Ferienwohnung wurde dann meist gekocht und das Essen im Restaurant war immer ein Urlaubs-Highlight. Um die Ecke unserer Ferienwohnung stand jeden Tag ein Churro-Wagen, ähnlich unseren mobilien Pommes Buden. Der Churroteig wurde mit einer großen Maschine in den brodelnden Kessel mit heißem Öl kreisförmig gespritzt, ausgebacken und danach mit einer Schere in Stücke geschnitten und in Zimt-Zucker getaucht. Ich sag euch, wenn ich an diesem Wagen stand mit meinen 100 Peseten in den Händen dann fühlte ich mich ganz groß und freute mich wie Bolle auf die knusprige heiße Leckerei. Ich weiß genau das mein Vater diese Cupcakes lieben würde...
Um dem ein oder anderen die Scheu vor der Arbeit die diese Cupcakes doch ein wenig machen zu nehmen, hier ein paar kleine Tipps von mir: Der mit Zimt aromatisierte Muffin Teig ist wirklich super schnell gemacht und bleibt schön lange saftig. Gefüllt sind die Cupcakes mit einer selbstgekochten Schokoladen Fudge Sauce, aber da könnt ihr ohne weiteres ein Fertigprodukt nehmen oder Ganache Reste die ihr im Frierer habt. Zu den Churros, natürlich schmeckt der Cupcake auch ohne die kleinen knusprigen Brandteig-Stückchen. Es gibt in vielen großen Lebensmittel Geschäften oder in spanischen Läden auch TK-Churros, wenn ihr euch diesen Arbeitsschritt sparen wollt. Ich garantiere euch aber, ihr werdet die Churros lieben und sicher auch mal "Solo" backen.
So jetzt hab ich euch genug mit meinem Gerede aufgehalten, ihr wollt ja Cupcakes backen und da fangen wir direkt mal an.
SHARE:

Montag, 28. Januar 2019

Schwedische Haferflockenkekse

Ihr Lieben, für mich ist ja das ganze Jahr Plätzchen Zeit und deshalb hab ich auch jetzt im Januar ganz auf die schnell ein paar Schwedische Haferflockenkekse gebacken. Es ist ein schlichter und gut haltbarer Keks der zu einer Tasse Kaffee oder Tee in der kalten Jahreszeit einfach herrlich schmeckt. Auch wenn es zum Frühstück einmal ganz schnell gehen muss, ersetzen 2-3 dieser Plätzchen ein Scheibe Brot.  Ihr habt Lust auf einen Keks ohne viel Schnick-Schnack der schnell gemacht ist dann kommt, wir backen leckere Haferplätzchen... Also ich finde die sind viel besser, als die von einem bekannten Schwedischen Möbelhaus 😉, also nicht kaufen sondern selber backen!
SHARE:

Donnerstag, 24. Januar 2019

Tiramisu Torte

Ihr Lieben, ich weiß ja nicht was ihr euch beim Italiener immer so als Dessert und krönenden Abschluß eures Essens bestellt. Aber bei mir ist das ganz oft "Tiramisu", ich finde dieses ganz klassische Dessert mit seinen Schichten aus in Kaffee und Amaretto getränkten Löffelbiskuits und feiner Mascarpone Creme einfach himmlisch. Diese Mischung aus süß und ein wenig herb, durch den Kaffee und das dunkle Kakaopulver hat schon was, findet ihr nicht auch? 
Warum also nicht einmal eine Tiramisu Torte backen. Gesagt, getan ich hab ein bisschen überlegt und herausgekommen ist dieses wirklich absolut köstliche Törtchen. Meine Tochter war schwer begeistert und der Rest unserer Familie die probieren durfte ebenso. Was tut man nicht alles für ein Lob seiner Liebsten und damit konnte ich mal wieder ein bisschen Freude bereiten. Es gibt doch eigentlich nichts schöneres. Wer würde sich in eurer Familie oder Freundeskreis über so eine feine und eigentlich vom Geschmack her, klassische Torte freuen? Gar nicht lange überlegen, wir fangen gleich mal an die Böden zu backen.
SHARE:

Montag, 21. Januar 2019

Der Midsummer Nights Dream Afternoon Tea im Swan Restaurant, Shakespeare's Globe

Ihr Lieben, vor euch kann ich nichts verheimlichen, mittlerweile kennt der ein oder andere mich so gut und weiß das ich einem guten Afternoon Tea in London einfach nicht widerstehen kann. Diesmal haben mein bestes Kind und ich den "Sommernachtstraum" Afternoon Tea frei nach William Shakespear im Swan besucht. Das Restaurant liegt direkt an der Themse und schließt sich dem Shakespeare's Globe Theater quasi an. Gleich vorweg gesagt, bei diesem Angebot stimmt für mich das Preis-Leistungsverhältnis wirklich absolut. Der ein oder andere Afternoon Tea der in manchen Hotels oder Restaurants angeboten wird, ist nämlich oftmals völlig überteuert und sein Geld nicht wert. Hier hatten wir diesmal Glück und die Location, ein schöner Sitzplatz direkt am Fenster, freundliches und zuvorkommendes Personal sowie ein köstliches Speiseangebot machten diese Tea-Time zu einem wunderschönen Erlebnis. Wer also Zeit und Lust hat, den lade ich hiermit dazu ein, einen kleinen Blick auf eine alte und schöne britische Tradition zu werfen. Vielleicht macht es ja dem ein oder anderen Lust bei seinem nächsten London Besuch auch einmal einen Nachmittag bei Schnittchen, Häppchen und leckerem Gebäck gemütlich plaudernd und heimelig sitzend beim Afternoon Tea zu verbringen.
SHARE:

Donnerstag, 17. Januar 2019

Mohn-Kirsch Streusel

Ihr Lieben, heute gibt es einen Kuchen den ich schon etliche Jahre immer wieder, diesmal mit Kirschen backe. Streuselkuchen sind ja sowas von "Oldschool", aber ich finde diese Neudeutsche Bezeichnung für etwas Altes, Bewährtes ist für mich eine Auszeichnung und nicht wie viele vielleicht denken, das Synonym für etwas total Altmodisches und Überholtes. Mal ehrlich, etwas was seit Generationen in heimischen Küchen gebacken wird, nämlich Streuselkuchen kann doch so falsch nicht sein. Dieses schlichte Gebäck das nicht durch eine übertriebene Deko besticht ist einfach nur super lecker. Den Mohn Streusel Kuchen finde ich so köstlich, mit vielen Kirschen in der Füllung ist er fruchtig und die Streusel knuspern so herrlich. Das ist ein Kuchen der auf keiner Kaffeetafel lange stehen bleibt. Mit Puderzucker bestäubt und gerne mit einem Tupfen frischer Sahne serviert ist er mehr als lecker. Wie sieht es aus, habt ihr Lust auf einen Kuchenklassiker den ihr super vorbereiten könnt und der wirklich ganz einfach und schnell gemacht ist ? Dann sollten wir uns jetzt mal in die Küche verkrümeln und den Backofen anwerfen, der Mohn-Kirsch Streusel ist nämlich ganz ratz-fatz "Backfertig".
SHARE:

Montag, 14. Januar 2019

Zimtschnecken

Ihr Lieben, außer meinem Hobby "Backen" habe ich noch ein anderes Laster, ich liebe es zu Reisen! Das Globetrotter Gen habe ich definitiv von meinem besten Papa geerbt und ich selber habe den Virus bereits an meine Tochter Vanessa weitergegeben. Wir beide verreisen so oft es geht und unternehmen die Trips zu denen mein Göttergatte keine Lust hat. Bis in den hohen Norden bin ich tatsächlich noch nicht vorgedrungen, obwohl die Skandinavischen Länder ganz oben auf meiner To-Do Liste stehen. Deshalb gibt es heute mal ein Rezept auf dem Blog das nicht von mir selber ist sondern von der sehr bekannten Bäckerei Braud & Co. aus Reykjavik. Die sind tatsächlich für ihre Zimtschnecken weit über Island hinaus bekannt, ich gestehe das ich die Insel bislang eher mit ihren Ponys und den Geysiren in Verbindung gebracht habe. Aber ganz ehrlich nachdem ich diese super leckeren Zimtschnecken nachgebacken und das erste Schneckchen noch warm aus dem Ofen probiert habe, bin ich ein Riesenfan dieses Isländischen Nationalgebäcks. Die Dinger sind zum reinsetzen lecker und ich weiß jetzt warum die Nordländer so darauf stehen. 
Wie sieht es aus, habt ihr auch Lust auf ein paar leckere und super vorzubereitende Zimtschnecken? Das schöne daran ist, dass der Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen darf und am nächsten Morgen nach dem Füllen nur noch einmal kurz gehen muss. Die zimtigen Schnecken sind also ohne viel Aufwand gemacht, was meint ihr legen wir los?
SHARE:

Donnerstag, 10. Januar 2019

Schoko-Baileys Torte mit Vanille und Crème Brûlée

Ihr Lieben, für mich kann es ja das ganze Jahr über Kekse und Plätzchen geben. Ich liebe diese knusprigen kleinen Dinger einfach zu einer Tasse Kaffee am Nachmittag und, dass ich gerne und regelmäßig Royal Icing Kurse besuche, ist ja auch kein Geheimnis. Deshalb dachte ich wenn der Winter nun mal gar nicht kommen will, dann backst du dir mal ein paar Schneeflocken für den Kaffeetisch. Natürlich gehört da auch ein passendes Törtchen dazu, was sein muss muss sein! Da die Schneeflocken herrlich nach Vanille schmecken hab ich mich für die Torte zu feinen Baileys Schoko Böden entschlossen. Gefüllt ist mein kleiner Schneesturm mit einer feinen Sahnebuttercreme, Karamellsauce, Creme Brulée Schokoladen Stückchen und einer Schicht Mirabellen Marmelade. Unter dem schneeweißen Fondant ist dann noch eine Lage feiner Nougat Ganache und das ganze Törtchen schmeckt so lecker, das man sich am liebsten reinsetzen würde. Wird natürlich nicht von mir empfohlen. Wenn euch die Arbeit mit den Schneeflocken Keksen zu aufwendig sein sollte, dann verwendet doch Fondant Ausstecher in verschiedenen Größen und setzt die getrockneten Fondant Schneekristalle auf die Torte. Auch das wirkt wunderbar winterlich und schön.
Jetzt fangen wir aber erst mal an die Kuchenböden zu backen, wir wollen ja so schnell wie möglich eine fertige Torte präsentieren können. Das Rezept für die Kekse gebe ich euch weiter unten im Rezept natürlich trotzdem mit dazu.
SHARE:

Montag, 7. Januar 2019

Saftiger Bananen Kuchen mit Ananas und Kokos

Ihr Lieben, wer mich kennt und die Rezepte auf meinem Blog verfolgt weiß das ich versuche bei dem was ich backe immer den Jahreszeiten zu folgen. Ich finde es macht wenig Sinn im tiefsten Winter frische Erdbeeren oder Rhabarber zu verwenden. Das ich meine Sternrenetten Bäumchen und Beerenobst-Sträucher im eigenen Garten Hege und Pflege und mich über jede noch so kleine Ernte freue ist ja auch mittlerweile bekannt. Deshalb habe ich mich ehrlich über das Angebot der Firma Etepete gefreut mir eine ihrer Bio Obstkisten* nach Hause zu schicken und zu testen. Etepete ist ein junges Start-Up das seit 2015 versucht Bio Obst und Gemüse das ganz oft nicht den EU Normen entspricht, sowas kommt ja nicht in unsere Supermärkte wie wir wissen, direkt vom Produzenten an den Endverbraucher zu schicken und mit dem Code "Kaffeeklatsch" bekommt ihr sogar 5€ Rabatt auf eure erste Bio Box. Ich finde das ist eine tolle Sache, denn meinen Kuchen ist es total egal ob die Banane vielleicht ein bisschen zu krumm ist oder die Zitrone nicht die richtige Form und grüne Flecken hat. Der Unsinn, entschuldigt bitte wenn ich das hier so sage, bei EU Normen ist ja das solches Obst dann im wahrsten Sinn des Wortes "Abfall" ist. Sowas darf meiner Meinung nach nicht sein. Meine kleinen Sternrenetten Äpfel aus dem eigenen Garten würden so nie den Weg in einen Laden finden. Das hat dann zur Folge das alte Obst und Gemüse Sorten immer mehr aussterben weil sich der Anbau wegen dieser Vorschriften nicht mehr lohnt und das finde ich für mich selber total unverständlich. Wie gesagt, ich habe mich super gefreut als man mir anbot so eine Bio-Obstkiste an mich zu schicken. Beim Auspacken war ich sehr gespannt. Neben Bananen, Ananas,Walnüssen, Mango, Zitronen, Orangen und Grapefruits waren auch Datteln im Paket. Ursprünglich hatte ich die auch für meinen Kuchen eingplant, aber ich verrate euch etwas: Die waren so lecker das ich sie beim Backen so mit und mit weggefuttert habe, Asche über mein Haupt.
 Jetzt habe ich euch in diesem Post so vollgequatscht und noch gar nichts zu meinem Kuchen erzählt, denn das wird euch ja am meisten interessieren. Wer Carrot Cake mag wird auch meinen Bananen Kuchen mit Kokos und Ananas lieben. Der ist nämlich super saftig, hält mehrere Tage frisch und ist mit seiner Frischkäse-Haube und karamelisierten Bananen ein echter Hingucker wie ich finde. Für den köstlichen Kuchen habe ich die frische Ananas, Bananen und Walnüsse aus der Etepete Kiste verwendet und jetzt sag ich kurz und schmerzlos:"Viel Spaß beim Backen und lasst es euch schmecken!"
SHARE:

Donnerstag, 3. Januar 2019

Orangen-Glühwein Mousse Tartes

Ihr Lieben wisst ja das meine Familie nicht gerade riesig zu nennen ist und jetzt wo mein kleines "Schneckchen" in London ist, kann ich richtig große Kuchen nur zu Familienfeiern oder zum Geburtstagen von lieben Freunden backen. Aber das hält mich ja nicht davon ab, ab und zu mal etwas kleines und extrem Feines für Jürgen und mich zu machen, der süße Zahn fordert halt immer sein Recht. Da stehe ich also so in meinem Vorratskeller, schau mich um, sehe meinen selbstgekochten Glühwein-Sirup und der nächste Blick fällt auf frische Orangen und da dachte ich "Du könntest auch noch mal eine Tarte backen". Was daraus geworden ist, sechs Mini Tartes die ich aus einem feinen Zimt Mürbteig Boden der mit Cranberry-Glühwein Marmelade gefüllt ist gemacht habe. Oben drauf gibt´s ein super feines Orangen Mousse mit Glühwein-Sirup für den Geschmack. Bei dem Rezept schlagt ihr wieder mal zwei Fliegen mit einer Klappe. Den Sirup und die Marmelade kann man super gut im Vorfeld zubereiten, sie machen nicht viel Arbeit aber mächtig was her. Auch als kleines Geschenk statt z.Bsp. frischer Blumen in der kalten Jahreszeit. Angst vor zuviel Alkohol im Rezept braucht ihr auch nicht zu haben, durch das einkochen verfliegt der nämlich ganz ordentlich und zurück bleibt nur ein ganz tolles Aroma. Wie sieht's aus ihr Lieben, wollen wir mal ein bisschen französische Patisserie in der eigenen Küche herstellen? Dann würde ich sagen "Allons vite", geben wir Gas dann sind wir flott am Kaffeetisch.
SHARE:
Blogger templates by pipdig