Donnerstag, 13. Dezember 2018

Oh Tannenbaum, Spekulatius Biskuit mit Bratbirne & Karamell Buttercreme und Oreo Biskuit mit Vanille Buttercreme

Ihr Lieben, sie ist nicht meine schönste Torte, aber ich verspreche euch sie überzeugt mit ihren inneren Werten. Kennt ihr das auch, man hat eine ganz spezielle Vorstellung wie so eine ganz besondere Torte aussehen soll und dann ist man vom Ergebnis einfach nicht überzeugt. Aber was soll ich jetzt hier jammern, ich hab mir soviel Mühe mit der schönen goldenen Bordüre und den Zapfen gemacht, die Böden und Füllungen sind so lecker, also zeige ich euch das Ding auch hier auf dem Blog. In der unteren Etage verbirgt sich ein Spekulatius Biskuit der mit Karamell Buttercreme und einer Bratbirne (wenn es Bratapfel gibt, finde ich sollte es auch Bratbirne geben 😉) gefüllt ist. In der oberen etwas gänzlich "Unweihnachtliches", nämlich Oreo Biskuit, gefüllt mit Vanille Creme und klein gehackten Oreo Keksen. Umhüllt sind beide Torten mit sehr feiner Vollmilch Ganache und ein ganz moderner Schoko Tannenbaum ziert das Ganze. 
Wie sieht's aus, habt ihr Lust mit mir zu backen? Und das Rezept für die Bratbirne bekommt ihr auch noch obendrauf.
SHARE:

Montag, 10. Dezember 2018

Marzipan Spritzgebäck

Ihr Lieben, ich finde ja Marzipan und Weihnachten gehören irgendwie zusammen. Egal ob Marzipankartöffelchen die liebevoll in Kakao gerollt werden oder mit zartbitterer Schokolade überzogene Marzipanbrote, für mich müssen diese Süßigkeiten einfach auf dem Weihnachtsteller liegen. Ganz logisch das in mindestens einer meiner Keksdosen zur Adventszeit leckeres Marzipan Spritzgebäck wandern muss! 
Das der Marzipan selber wohl seinen Ursprung im Orient hat ist mittlerweile unumstritten, auch die Tradition daraus Backwaren herzustellen geht bis ins Mittelalter in Europa zurück. Ganz wichtig ist das der "echte" Marzipan nur aus blanchierten Mandeln hergestellt werden darf. Für dieses Rezept reicht aber jede im Handel erhältliche normale Marzipanrohmasse, lecker schmeckt dieses zarte und sehr mürbe Plätzchen auf alle Fälle. In der Keksdose darf es ruhig ein paar Wochen liegen ohne an Geschmack zu verlieren. Das heißt für euch also keinen Stress kurz vor Heilig Abend.
Wenn ihr also auch einen ganz besonderen Marzipan Liebhaber im Familien oder Freundeskreis habt, dann macht ihm doch eine Freude und schenkt demjenigen eine kleine Dose dieses leckeren Marzipan Spritzgebäcks, ich finde das wäre doch ein ganz süßes Weihnachtspräsent.
SHARE:

Donnerstag, 6. Dezember 2018

Matcha Sterne

Ihr Lieben, Matcha Tee ist ja in den letzten Jahren auch bei uns bekannt geworden wegen seines herb-fruchtigen Geschmacks und seiner angeblich "aufmunternden" Wirkung ist er sehr beliebt. Er macht wach, wie ein Kaffee hat aber sehr positive Eigenschaften, er soll den Alterungsprozess verlangsamen und bei vielen Krankheiten positiv eingesetzt werden. Aber das soll natürlich hier bei unseren leckeren Plätzchen keine Rolle spielen, ich bin ja auch kein Professor sondern nur eine kleine Hobbybäckerin... Der Geschmack ist wirklich unvergleichlich und diese leckeren Matcha Sterne sind herb-süß und mal etwas ganz anderes, lasst euch mal darauf ein und versucht sie auch einmal.
Ich bin gespannt wie ihr sie finden werdet.
SHARE:

Montag, 3. Dezember 2018

Pistazien Mousse Dessert mit extra Crunch

Ihr Lieben, es geht doch nichts über ein schönes Essen im Kreis seiner Familie oder guten Freunden. Dabei gehört für mich immer ein feines Dessert als krönender Abschluß einfach mit dazu. Gerade an den Weihnachtstagen möchte man es sich doch mal gut gehen lassen und etwas besonderes genießen. Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber je älter ich werde habe ich dabei keine Lust auf Stress oder Hetze. Da geht bei mir jede Vorweihnachtliche Stimmung ganz schnell flöten. Es heißt sich also gut vorbereiten, ja lacht nur über mich, das versuche ich seit einigen Jahren tatsächlich, mich vorzubereiten 😉. Dabei ist mir die Idee zu diesem super köstlichen Dessert gekommen, als ich die Form Soffice Incanto von Silikomart* in den Händen hatte, dachte ich direkt daran kleine Tannenbäume daraus zu machen. Ein absoluter Dessert Hingucker wie ich finde, ehrlich ich bin ein kleines bisschen verliebt in meine leckeren Bäumchen. Ein ganz feines Pistazien-Mousse das durch kleine Pistazienstückchen den richtigen "Crunch" (der liebe Christian Hümbs würde es lieben) hat und dazu einen knusprigen Pistazien Keks als Unterlage, da wird der Weihnachtsmann neidisch wenn er die auf eurer Tafel stehen sieht. Ach ja, ein paar frische Beeren habe ich auch noch im Mousse versteckt, Vitamine müssen im Winter ja sein.
Das gute an diesem Dessert, die Pistazien Kekse könnt ihr sogar 1-2 Wochen vor dem eigentlichen Fest backen und in einer Blechdose parken. Das Mousse selber ist einfach und schnell zubereitet und wartet bis zum Tag an dem sie vernascht werden soll ganz brav im Frierer. Dann holt ihr die kleinen Kegel aus der Silikonform, sprüht sie mit Velvet Spray ein, setzt sie auf die Keksunterlagen, noch ein paar kleine Zucker-Sterne und fertig ist euer Weihnachtsdessert.
Wie sieht's aus, habt ihr Lust auf etwas ganz besonders feines, dann legen wir los!
SHARE:

Donnerstag, 29. November 2018

Red Velvet und Pistazien Törtchen mit Karamell und Nougat

Ihr Lieben, wenn ich früher Torten gemacht habe, konnte es mir nie genug Deko sein. Die armen kleinen Törtchen wurden von mir so üppig verziert das man oft nicht mal die Grundfarbe des Fondant sehen konnte. Ganz ehrlich, heute muss ich da über mich selber lachen, denn jetzt liebe ich es schlichter. Was ja nicht heißen muss das es langweilig ist, wie seht ihr das ? Für dieses "einfache" weihnachtliche Törtchen habe ich mit einem Crackle Effekt auf der Fondant Oberfläche gearbeitet und dann nur noch die rote Fondant Schleife und Band dazu dekoriert. Ich selber finde die kleine Torte ansprechend und auch elegant, wenn man das bei einer Weihnachtstorte sagen kann. Sie macht richtig was her, ohne Deko technisch wirklich viel Arbeit zu machen, in der Vorweihnachtszeit ist das ein echter Pluspunkt. Vor lauter Optik habe ich euch noch gar nicht erzählt was sich in dem leckeren Geschenkpäckchen verbirgt. Red Velvet und Pistazien Böden wurden dafür gebacken, gefüllt ist das ganze mit einer ganz schlichten Vanille Buttercreme. Als kleines Extra sind die einzelnen Schichten dann abwechselnd mit Nougat Schokolade und selbstgemachtem Pistazien Karamell bestreut. Wie sieht´s aus, seid ihr noch auf der Suche nach einem festlichen Weihnachtstörtchen? Dann würde ich sagen fangen wir direkt mal mit dem Böden backen an.
SHARE:

Montag, 26. November 2018

Haselnuss und Baiser Kekse

Ihr Lieben, diese Haselnuss Plätzchen mit knuspriger Baiser Haube sind bei uns schon seit vielen Jahren auf dem Plätzchenteller zu finden. Sie schmecken sehr fein und durch das Baiser, das im Mund regelrecht schmilzt sind sie schon etwas ganz besonderes. In einer Blechdose gelagert sind sie sehr gut haltbar und lassen sich also prima vorbereiten und bis Weihnachten lagern. Ich habe nur die Befürchtung das ihr die kleinen Haselnuss-Baiser Plätzchen sehr gut verstecken müsst, damit sie das Weihnachtsfest auch wirklich in euren Haus erleben...
Wenn Ihr Lust auf einen feinen Keks habt, dann folgt mir an den Backofen, wir fangen direkt an.
SHARE:

Donnerstag, 22. November 2018

Winterliche Kokos Windbeutel mit Craquelé

Ihr Lieben, Brandteig ist ja wirklich was feines und eigentlich ganz einfach herzustellen. Das man ihn wunderbar füllen kann, egal ob süß oder herzhaft und man ihn auch in den verschiedensten Formen aufdressieren kann sind für mich echte Pluspunkte. Hier habe ich das luftige Gebäck diesmal mit einem Craquelé oder auch Krakelee genannten knusprigen Oberfläche hergestellt. Was eigentlich nichts anderes heisst, als das man einen feinen Mürbteig wie ein Deckelchen auf die Brandteig Masse legt. Glaubt mir, so schmeckt das ganze noch feiner und das reinpicken in den Schneeballen macht schon richtig Spaß. Keine Angst, viel mehr Arbeit ist es nicht, Ehrenwort. Den Mürbeteig könnt ihr schon 1-2 Tage vorher machen und im Kühlschrank parken, eingefrorene Plätzchen Teigreste könnt ihr übrigens auch dafür verwenden. Gefüllt ist der Schneeballen mit einer unfassbar leckeren Kokos Creme, die kochen wir selber und ist sowas von köstlich. Der Sohn meiner besten Freundin ist eigentlich kein Kokos-Fan, aber er hat meiner Freunding gesagt, dass er es kaum erwarten kann bis das Rezept veröffentlicht wird und seine Mutter ihm die kleinen Bällchen zu Hause nachbacken kann. Gabie meint zwar sie würde es nicht so hinkriegen, aber ihr wisst ja das ihr euch auf meine Rezepte verlassen könnt, hoffe ich doch schwer. Was meint ihr, habt ihr Lust mal etwas luftig leichtes und trotzdem knuspriges Gebäck aus eurem Ofen zu holen, dann fangen wir am besten direkt mal an! 
SHARE:

Montag, 19. November 2018

Mohn-Himbeer Tannenbäume

Ihr Lieben, diese feinen Plätzchen muss ich seit Jahren immer wieder zur Weihnachtszeit für meine Familie backen. Die Kombination von Mürbteig mit Mohn und dazu eine fruchtige Himbeermarmeladenfüllung (Aprikose schmeckt auch sehr fein) ist einfach himmlisch lecker. Zudem ist der Teig schnell gemacht, er muss sich nur ein wenig im Kühlschrank "entspannen" und außerdem sind sie gut verpackt in einer Blechdose (ganz Oldschool) wunderbar haltbar.
Ihr mögt Mohn und ein wenig Frucht, dann lasst uns direkt loslegen, die Keksdosen zu Weihnachten wollen ja gefüllt werden.
SHARE:

Donnerstag, 15. November 2018

Chocolate Chip Gugelhupf

Ihr Lieben, es ist ja schon lange kein Geheimnis mehr, zumindest für die die meinen Blog regelmäßig besuchen, das mein allerbester Mann Jürgen, Trockenkuchen in allen Variationen liebt. Für meine bessere Hälfte könnte jeder Tag "Kuchentag" sein. Heimlich still und leise schneidet er sich dann, so im vorbeigehen, eine Scheibe vom Gugelhupf oder Kastenkuchen ab. Ich wundere mich dann natürlich warum es unter meiner Kuchenhaube in der Küche immer weniger wird. Aber dieser einfache Gugelhupf (ohne Hefe natürlich) mit kleinen Chocolate Chips ist so schnell gemacht, dass ich ihm die Freude am Naschen gerne gönne. Denn mit gutem Essen und feinem Kuchen kann man meinem Jürgen immer eine Freude machen und seine Laune ist dann immer grandios. So großmütig gestimmt, ein voller Bauch hilft da bei ihm sehr, ist er dann immer bereit mir bei kleineren Umbau Arbeiten im Haus (Ich sage nur "neue Backregale) tatkräftig unter die Arme zu greifen. Selbst wenn das Päckchen mit der 100ten Backform ankommt ist er dann großzügig und auf die nächsten Backergebnisse gespannt, ohne über die Ausgaben zu motzen.
Aber Spaß beiseite, ich finde so ein kleiner, feiner super saftiger Gugelhupf dessen "Bauch" mit kleinen Schokoladen Stückchen gefüllt ist, der geht einfach immer.
Egal ob zum Kindergeburtstag oder zum Kaffeeklatsch mit den Mädels, dieser Kuchen hat seine Daseinsberechtigung wirklich verdient. 
Was meint ihr, wollen wir direkt mal anfangen?
SHARE:

Montag, 12. November 2018

Peggy Porschen's Pumpkins & Pearls Herbst und Halloween Kollektion 2018

Ihr Lieben, ich möchte euch in diesem Post an einen meiner absoluten Lieblingsorte in London mitnehmen. Den Peggy Porschen Parlour in Belgravia, ein wirklich zauberhaftes und total winziges Café und Stammhaus von der mir so verehrten "Top-Konditorin". Als wir vor einigen Jahren das Café in diesem sehr feinen Stadtteil von London zum ersten Mal besuchten war es noch nicht so bekannt wie heute, mir war Peggy ein Begriff weil sie ursprünglich aus Düren kommt, quasi einer Nachbarstadt von Aachen. Mittlerweile haben sich im "hippen" Belgravia viele tolle Geschäfte, Restaurants und noch andere tolle Konditoreien angesiedelt. Die Hauseingänge sind wie bei Peggy oft aufwendig, edel und manchmal bis an die Grenze des Kitsch dekoriert, immer den Jahreszeiten entsprechend. Allein das lohnt schon einen kleinen Rundgang durch das Viertel wenn man zu einem Städtetrip unterwegs ist. Mir persönlich gefällt der Stil der Backwerke einfach unglaublich gut und sie überrascht immer wieder durch extrem feine Dekorationen auf den Torten, Cupcakes und von ihren Keksen kann man nur schwärmen, ich tue es zumindest. All ihre Kreationen sind in zarten, mädchenhaften Farben gehalten, grell-bunt gibt's nicht. Das zieht natürlich auch mittlerweile Blogger aus aller Welt an, die das Café bereits in den frühen Morgenstunden teilweise heftig belagern um ihre "perfekten" Insta-Shots zu machen. Darf ich da ganz offen und ehrlich zu euch sein, das hat mich als "normalen" Menschen in Erstaunen versetzt, das es Leute gibt die sich hochpreisiges Gebäck bestellen und nur für ein Foto ein Gäbelchen voll essen und den Rest stehen lassen. So etwas käme für mich nie in Frage, man sollte so einen Café Besuch genießen, sich darüber freuen das man so etwas feines auf dem Teller vor sich hat und mit jedem Bissen neue Geschmacksnuancen auf der Zunge zergehen zu lassen.
Was soll ich euch da sagen, wenn ihr euch den bescheidenen Luxus eines Stückchen Kuchens oder eines Cupcakes dort in Blegravia leistet wenn ihr auf London Tour seit, dann denkt bitte an meine Worte:"Genießt es bis zum letzten Krümelchen!" Denn wir Backverrückten und Liebhaber von süßen Leckereien wissen doch wieviel Arbeit, Liebe und gute Zutaten in solchen Kunstwerken steckt und das sollte man immer und überall zu schätzen wissen!
In diesem Sinne, habt ihr Lust auf ein paar schöne Bilder und noch ein wenig Plauderei über leckeres Gebäck, dann folgt mir einfach unauffällig...
SHARE:

Donnerstag, 8. November 2018

Glas Kekse

Ihr Lieben, diese "Glaskekse" sind besonders bei Kindern sehr beliebt. Die Kleinen haben einfach einen Riesenspaß wenn sie neben dem Keks auch noch eine leckere Fruchtbonbons Füllung beim Plätzchen essen knuspern können. Ganz ehrlich ich finde sie sehen wirklich total niedlich aus und man kann sie in vielen Formen backen. Wenn man z.b. kleinen Löcher an eine Stelle in den Keks vor dem backen stanzt sind diese Plätzchen auch wunderbar als essbarer Baumschmuck geeignet.
Für mich definitv ein Weihnachtskeks der richtig Spaß macht.
SHARE:

Montag, 5. November 2018

Cake International 2018 Birmingham

Ihr Lieben, der ein oder andere von euch weiß ja schon das unsere Tochter Vanessa wegen ihres Studiums in London lebt. Als gute Mama geh ich das beste Kind nach Möglichkeit und wenn es die Zeit und meine Mittel es erlauben natürlich immer mal wieder besuchen. Da ist es toll wenn man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kann und dabei noch, nach einer kurzen Zugfahrt von London Euston aus die Cake International in Birmingham besuchen kann. Ich sag euch, ich war so aufgeregt. Man hört immer wieder davon und wenn man Backverrückt ist, dann will man diese ganz besondere Tortenmesse natürlich auch mal mit eigenen Augen sehen. Kleiner Tipp von mir, die Bahnfahrt von London nach Birmingham dauert nur gut eine Stunde und man kommt wirklich direkt an den Messehallen an. Da lohnt es sich vielleicht den Messe-Besuch mit einem Sightseeing Trip zu kombinieren. Denn auch in London gibt es ganz viele tolle Cafés und Geschäfte die für uns Kuchen und Tortenliebhaber einen Besuch mehr als wert sind. 
Jetzt hoffe ich aber das ihr Zeit und Lust auf einen kleinen Rundgang über die Cake International habt und entschuldige mich schon jetzt dafür das ich nicht alle Anbieter und Ausstellungsstücke zeigen kann, das würde jeden Rahmen eines Blog-Posts sprengen. Aber ich denke ihr habt auch so einen kleinen Einblick und vielleicht sieht man sich ja im nächsten Jahr einmal persönlich dort.
Wie sieht's aus, feste Schuhe an 😉, den Geldbeutel braucht ihr nicht (bei mir war er am Abend leider leer) und dann würde ich sagen los geht's!
SHARE:

Donnerstag, 1. November 2018

Vanille Cupcakes mit Eiskaffee Topping und Karamell Kern

Ihr Lieben, ich weiß ich wiederhole mich wahrscheinlich mal wieder wenn ich euch sage " Für mich sind und bleiben Cupcakes immer in !" Die kleinen Teilchen sind doch in jeder Variation eine wundervolle Bereicherung für unsere Kaffeetische, meint ihr nicht auch? Gerade weil sie so klein sind, kann man durch individuelle Toppings und Füllungen ganz schnell eine große Auswahl mit verschiedenen Geschmäckern herstellen. Hübsch dekoriert können sie mit mancher Torte durchaus Konkurrenz machen. Mittlerweile fülle ich die meisten meiner Cupcakes, das gibt noch mal einen extra Kick beim Naschen. Denn die kleinen Schätzchen dürfen alles sein, außer gewöhnlich. Diesmal gibt es einen schlichten Vanille Cupcake der mit Karamell gefüllt ist und ein tolles Eiskaffee Frosting hat. Der Karamell kann muss aber nicht selbstgekocht werden, es gibt mittlerweile auch sehr gute Fertigprodukte, seid da ganz frei und nehmt oder macht was euch gefällt.
 Was meint ihr, fangen wir direkt mit dem Backen an ? Dann holt schon mal die Papierförmchen und Cupcake Bleche raus, los geht´s !
SHARE:

Montag, 29. Oktober 2018

Halloween Macarons mit Oreo Buttercreme und schwarzer Johannisbeere

Ihr Lieben, die Tage werden wieder kürzer, der Herbst ist da und da wird es doch Zeit das auf dem Blog mal ein "gruseliges" Macarons Rezept für euch gemacht wird. Wer mich kennt, weiß ja das ich eigentlich Fan des guten alten St. Martin und dem Halloween Fest nicht ganz so zugeneigt bin. Aber mal ehrlich, bei diesen kleinen lustigen und freundlichen Gespenstern kann man doch mal eine Ausnahme machen. Zum ersten Mal habe ich die ursprüngliche runde Form des Macarons außer Acht gelassen und mir mit einem einfachen Keks-Ausstecher auf Backpapier die Mini Geister aufgemalt. Das ging tatsächlich viel einfacher als man vielleicht denken mag. Da ich noch Macarons Masse übrig hatte, wurden natürlich auch welche in der klassischen Form gemacht. Alle Macarons habe ich dann später mit Royal Icing verziert. Allein schon so ein Spinnennetz macht doch richtig was her als Deko und in meine kleinen Geister bin ich ein bisschen verliebt, wenn ich das hier so sagen darf. 
Gefüllt sind die kleinen Leckerbissen mit einer einfachen, schnell gemachten Oreo Buttercreme und einem schwarze Johannisbeer Fruchtkern. Der Kontrast zwischen der süßen, leicht vanilligen Creme und der säuerlich frischen Marmelade ist wunderbar, versprochen! 
Wie sieht es aus, soll es bei euch jetzt Macarons technisch mal richtig gruselig und gespenstisch werden? Dann holt schon mal die Backbleche raus, wir legen los!
SHARE:

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Paradies Apfel Törtchen mit Zimt Buttercreme und Bratapfel Marmelade

Ihr Lieben, in unserer Familie und Freundeskreis bin ich berühmt berüchtigt zu allen Festen Kuchen, Torten und Gebäck anzuschleppen. Ich denke mir halt immer, Nippes haben wir alle genug und Kuchen ist immer gerne gesehen. Alles wird ratzeputz aufgegessen und nichts steht als Staubfänger rum. Darf ich noch erwähnen das ich ein gern gesehener Gast bei Feiern bin 😂. Spaß beiseite, dieses kleine Törtchen habe ich für einen Nachmittagskaffee bei meiner lieben Freundin Irmi gebacken, wir kennen uns schon seit ewigen Zeiten und eigentlich ist sie ein absoluter Schokoholic. Aber diesmal habe ich ihr keine Schoko-Bombe mitgebracht sondern etwas mehr zur Jahreszeit passendes. Ganz schlichte Wunderkuchen Böden sind mit einer super leckeren Bratapfel Marmelade und einer feinen Vanille/Zimt  Buttercreme gefüllt. Außen herum habe ich eine schnelle amerikanische Buttercreme mit einem Hauch Zimt benutzt, die lässt sich einfach wunderbar glatt und fein aufstreichen und spart den Fondant. Ihr wißt ja, ich bin manchmal ein bisschen verrückt, deshalb habe ich mit meinen kleinen Mini Sternrenetten Äpfelchen noch zustätzliche Deko gemacht. Als Kind habe ich auf der Kirmes immer einen Paradiesapfel geknuspert und das habe ich hier zum ersten Mal selber zu Hause ausprobiert. Ich kann euch nur sagen, es ist ein bisschen Schweinerei mit dem Zuckerkochen, aber sowas von lecker, das mache ich definitiv mal wieder! Dann wollte ich mit dem roten Karamell noch drippen, aber da muss ich euch ehrlich sagen, das ist mir ein bisschen in die Hose gegangen. Der Karamell muss um richtig zu fließen noch unglaublich heiß sein, das tut den Fingern nicht gut und der Tortenoberfläche auch nicht, deshalb hab ich es an drei Stellen versucht und die restliche Torte mit dunkler Schokoladen Ganache gedrippt. Schoko-Dripp ist eindeutig einfacher und besser, aber einen Versuch war es wert.
Auf alle Fälle schlagt ihr mit diesem Törtchen drei Fliegen mit einer Klappe. 1. Das Rezept für die Torte selber und dann noch das Rezept für die köstliche Bratapfel Marmelade - kleiner Tipp die ist ein super Mitbringsel bei Einladungen - und wie die Paradiesäpfel gemacht werden, erkläre ich euch auch noch. Was soll ich sagen, es sind einige Arbeitsschritte für diese Torte zu machen, aber alles geht wirklich super von der Hand und vieles lässt sich vorbereiten, fangen wir also direkt mal an, holt die Küchenmaschine raus und schmeißt den Backofen an!
SHARE:

Montag, 22. Oktober 2018

Oreo Sahne Rolle

Ihr Lieben, wenn die Tage kürzer werden und die Herbstdeko zu Hause herausgekramt wird, dann steht auch Halloween wieder vor der Tür. Ich bin nicht der größte Fan dieses Feiertags, der ja ursprünglich von den irischen Einwanderern in den USA eingeführt wurde. Ehrlicherweise oute ich mich eher als Fan des guten alten St. Martin 😉, aber so ein bisschen Grusel kann ja auf dem Kuchenteller nicht schaden. Nachdem ich den letzten Jahren Kürbisse in allen Variationen gebacken habe, gibt es in diesem Jahr mal etwas ganz schlichtes. Aber super lecker und ganz einfach zu machen, denn all zuviel Stress muss es für die Halloween Feier ja nun  auch nicht sein. Unter der schwarzen "Erde" versteckt sich eine super leckere Oreo Sahne Rolle. Dekoriert ist das gruselige Röllchen mit Geister Cookies und Mini Schokoladen Kürbissen. Meine Familie war total begeistert vom Geschmack und der tollen Konsistenz des Kuchens, meine bessere Hälfte hätte die Rolle am liebsten ganz alleine verputzt. Da hatte er aber keine Chance, sowas lassen wir uns natürlich nicht gefallen. Ihr solltet auf alle Fälle bis zum Anschnitt der Oreo Sahne Rolle im Rezept runter scrollen, ich finde es lohnt sich, sie sieht so appetitlich aus. Wie sieht es aus, steigt bei euch auch eine Fete zu Halloween? Dann fangen wir direkt mal an und backen den Boden für unsere gruselige Rolle.
SHARE:

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Weißes Schokoladen Mousse mit Pflaumen Kompott und Zitronen Trüffel


Ihr Lieben, dass ich schon lange als "Süßschnabel" geoutet bin ist ja nun eindeutig meinem Backblog und Posts zuzuschreiben. In meiner Familie bin ich berühmt-berüchtigt dafür, selbst nach dem tollsten Essen und Hauptgang noch ein klitzekleines Dessert verdrücken zu können. Aber wollen wir doch mal ehrlich sein, so ein Nachtisch ist doch der krönende Abschluss eines guten Essens. Das Dessert ist meiner Meinung nach Luxus pur und sollte bei keinem Feiertags- oder Geburtstagsmenü auf der Speisekarte fehlen. Wenn ich für Familie und Freunde koche, mag ich es mich gut vorzubereiten und am Tag selber möglichst wenig Stress zu haben. Denn natürlich will man ja gemütlich beisammen sitzen und plaudern. Das köstliche, weiße Schokoladen Mousse mit den fruchtigen Pflaumen-Kompott Schichten, in das ich einen Hauch Tonka Bohne gegeben habe, kann man gerne am Vorabend zubereiten und im Kühlschrank parken. Natürlich sind die zartschmelzenden Zitronen Trüffel ebenfalls selbst gemacht, die kleinen Dinger halten eine Woche frisch, wenn sie gut verpackt kalt gelagert werden. Da solltet ihr aber wirklich vorsichtig sein, die Zitronen Trüffel schmecken so sensationell, dass ich aufpassen musste noch genug davon für die Bilder übrig zu halten. Nachdem mein Mann probiert hatte, musste ich die kleinen Kugeln vor ihm verstecken. 
Wie sieht es aus ihr Lieben, steht demnächst ein Fest in eurer Familie an oder plant ihr schon euer Menü für kommende Feiertage. Dann wäre das weiße Schokoladen Mousse mit Pflaumen Kompott und Zitronen Trüffeln doch wohl genau richtig, was meint ihr?
SHARE:

Montag, 15. Oktober 2018

Chefkoch x Kameha Grand Foodhotel Wonderland Edition 2018

Ihr Lieben, ihr wisst ja wie gerne ich für meinen Blog unterwegs bin. Nur wer über den Tellerrand hinausschaut und sich Inspirationen holt und für Neues offen ist, kann das auch im Nachgang in seinen Rezepten ausprobieren. Das ich so etwas gerne mit euch teile ist natürlich selbstverständlich. Chefkoch und Kameha Grand hatten zum ersten Mal zu einem Foodhotel, das mit dem Zusatz "Wonderland Edition 2018" versehen war, eingeladen. Die meisten von euch werden sicher die nun auch schon seit einigen Jahren in Deutschland bekannten Food Festivals kennen, die mit ihren Food Trucks schon in fast jeder größeren deutschen Stadt halt gemacht haben. Hier wurde dieses Konzept nun auf wirklich schöne und interessante Weise in die Räumlichkeiten eines modernen Hotels übertragen. Die Eintrittskarten für dieses Foodhotel konnten von jedermann erworben werden und ich fand den Preis von 8€ dafür wirklich angemessen. An den meisten Ständen waren nämlich  kostenlose Probehäppchen und Drinks zu bekommen, das hat mir ehrlich gut gefallen, denn es gab allerhand zu entdecken. Es gab super interessante Bühnenshows, die man sich ebenfalls kostenfrei anschauen konnte. Zu den stattfindenden Workshops musste man sich allerdings im Vorfeld anmelden und die kosteten extra! Als Zaungast war man aber auch dort willkommen. Ich selber war als eine von ca. 15 Bloggern von Chefkoch zu einem kleinen "Rundgang" über die Veranstaltung eingeladen. Muss allerdings hier gestehen, das ich dachte dabei würde wir auch die Möglichkeit zur Teilnahme an einem dieser Workshops haben, ich alte Tante lerne halt immer gerne was dazu. Das war aber nicht der Fall und da ich vorher die Anmeldungen verschwitzt hatte, war es nichts mit dem selber Hand anlegen ans Kochen oder Backen. Aber egal, ich war schon total happy einige bekannte Gesichter von Back-und Kochbloggern wieder zu sehen und neue Leute kennen zu lernen finde ich immer super. Der liebe Lars von Chefkoch hat sich also mit uns auf den Weg durch die schön dekorierten Stände der Aussteller gemacht. Wenn ihr Lust habt, dann schaut euch doch einfach ein paar Bilder an und erfahrt was es so alles zu sehen und probieren gab.
SHARE:

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Mango und Schokoladen Törtchen mit Nougat

Ihr Lieben, wenn gute Freunde oder Familie zu Besuch kommen, dann bin ich ganz in meinem Element. Es wird gekocht oder gegrillt was der Kühlschrank und Vorratskeller so hergeben und natürlich darf ein schöner Kaffeeklatsch im Vorfeld nicht fehlen. Unsere Freunde freuen sich schon immer sehr auf feine Leckereien die ich ihnen dann immer präsentiere. Es gibt doch auch fast nichts schöneres wie in netter Runde zusammen zu sitzen bei gutem Essen und trinken und schönen Gesprächen. Diesmal hatte ich für unsere "Schenna" Freunde, eine ganz tolle Truppe die wir in unseren Südtirol Urlauben kennen gelernt haben ein herbstlich fruchtig, schokoladiges Törtchen kreiert. Bei der Sonneblume oben auf die ich zur Deko aufgespritzt habe, ist wieder die Koreanische Glanzbuttercreme verwendet worden. Vom Geschmack her gibt sie mir persönlich aber nicht soviel, ich finde sie eher sehr schön zum aufspritzen mit Tüllen geeignet. Daher ist das kleine Herbst-Highlight mit einer feinen Swiss Meringue gefüllt und umhüllt die ich jeweils mit hochwertiger Mango Marmelade und Nougat Schokolade aufgepimpt habe. Die Torte lässt sich super vorbereiten,  hält gut 5-7 Tage im Kühlschrank frisch und lässt sich auch prima einfrieren. Ihr seht, es gibt also keine Ausrede nicht auch mal ein kleines Mango Schoko-Törtchen mit Nougat zu probieren.
Lange Rede, kurzer Sinn, fangen wir direkt mal mit dem Boden an. 
SHARE:

Montag, 8. Oktober 2018

Apfel Gugelhupf mit Cheesecake Füllung

Ihr Lieben, ich finde ja Apfelkuchen geht immer und in jeder Variation. Was meint ihr,  der Spruch "An apple a day keeps the doctor away" gilt doch sicher auch wenn diese wunderbare Frucht verbacken wird und als feine Leckerei auf unseren Kuchentellern landet. Also ich bin mir da absolut sicher. Da der Rest meiner Familie auch noch Käsekuchen oder Neudeutsch Cheesecake Fan ist, fand ich war es an der Zeit mal eine Kombination aus beiden Lieblingszutaten zu testen. Der wirklich unglaublich saftige und sehr feine Apfel Gugelhupf mit dem leckeren Cheesecake Kern könnte glaube ich sogar Adam verführen. Aber nur wenn er keine Pekannuss-Allergie hat, denn die gehören ebenfalls zum Rezept dazu. Übergossen wird der Gugelhupf mit einer Art Praline Zuckerguss der einen ganz feinen Karamell Geschmack hat. Der Kuchen bleibt schön saftig und frisch und ist keine Spur trocken, auch nicht am 3-4 Tag nachdem ihr ihn gebacken habt. Was meint ihr, habt ihr Lust mal einen ganz besonderen Apfelkuchen zu backen, dann holt schon mal die Gugelhupf Form raus.
SHARE:

Donnerstag, 4. Oktober 2018

Honig Mousse Törtchen mit Brombeer Fruchteinlage

Ihr Lieben, der Spruch "Je oller desto doller" gilt definitiv für mich wenn es um das Thema Backen und Dekorieren geht. Sagt zumindest mein Mann! Ganz ehrlich ich backe ja schon mein Leben lang das wir alle so backen: Rührkuchen, Kekse, Biskuit, mal eine Sahneroulade damit habe ich angefangen und später kamen dann halt Sachen wie das Arbeiten mit Fondant und feineres Gebäck wie Macarons dazu. Aber wirklich erst viel später. Ich verrate es euch aber hier in diesem Beitrag, ich liebe die französische Patisserie. Da bin ich immer völlig verzaubert von den vielen Schichten in den Torten und Törtchen und der tollen äußeren Optik mit Glanz-Glasuren oder der trendigen Velvet Optik. Aber bislang habe ich es erst einmal geschafft einen entsprechenden Kurs zu besuchen und weiß daher, das ich was die Patisserie betrifft noch viel lernen muss. Wie ihr sehen könnt bemühe ich mich aber redlich und daher gibt es heute für euch etwas kleines, edles und super leckeres. Ein Honig-Biskuit Boden, mit einer Honig Mousse und einem Brombeer Fruchtkern sowie weißer Beerenschokolade zum Knuspern versteckt sich in meiner "Bienenwabe". Was mich selber ein klein wenig beim "Ausprobieren" der französischen Patisserie stört, ist das man die ein oder andere Silikonform und Werkzeuge haben muss um wirklich perfekte Ergebnisse erzielen zu können. Scheut euch aber nicht dieses absolut köstliche Rezept ruhig auch in einer anderen Silikonform herzustellen, die ihr vielleicht zu Hause im Back-Schrank stehen habt. Wie man dieses Prachtstück das sich wunderbar vorbereiten lässt, (super schnell geht es nicht weil die Fruchteinlage z.Bsp. über Nacht eingefroren werden sollte) und eigentlich ganz einfach zu machen ist, erkläre ich euch ganz genau im Rezept. Also keine Bange, wir haben ganz easy ein Mousse Törtchen auf dem Kaffeetisch stehen das "Très Chic" ist, wie ich finde. Was meint ihr, Lust auf französische Patisserie?
SHARE:

Montag, 1. Oktober 2018

Blaubeer Macaron Törtchen

Ihr Lieben, ich weiß ja nicht wie das bei euch so ist, aber wenn ich mir meine Macarons so anschaue wie sie im Backofen hoch gehen und kleine Füßchen bekommen, da habe ich echte Glücksgefühle. Wenn sie dann noch eine perfekte knusprige Außenhülle und einen schönen soften Kern haben, da könnte ich vor Freude durch meine Küche tanzen und meine Familie hält mich in diesen Moment wahrscheinlich für völlig durchgeknallt. Aber da stehe ich drüber! Denn wenn ich wie in diesem Fall meine köstlichen Blaubeer Macarons mit der leckeren weißen Schokoladen Buttercreme und dem Fruchtkern aus selbstgekochter Blaubeer Marmelade mit einem Schüsschen Blaubeer Likör auf den Kaffeetisch stelle, dann müssen sie schön brav sein um eines davon zu bekommen. 
Wer bei den berühmten Macarons Hersteller schon einmal ein Cafe besucht hat, weiß ja auch was man für so ein kleines Goldstück bezahlen muss. Also lohnt sich das Nachbacken auf alle Fälle. Ich sage euch die XL Macarons sind einfach "trés bien", also was meint ihr wollen wir anfangen?
SHARE:

Donnerstag, 27. September 2018

Der Tale As Old As Time Afternoon Tea im Town House at The Kensington

Ihr Lieben, dass ich eine unternehmungslustige Person bin, kann man glaube ich mittlerweile auch ein wenig auf meinem Blog sehen und lesen. Ich habe mich ja vor einiger Zeit getraut als "Kaffeeklatsch on Tour" ein wenig von meinen Aktivitäten außerhalb der Küche zu berichten. Unsere Familie liebt Städtereisen und wir lieben London. Das ist wohl auch der Grund warum es unsere Tochter Vanessa für ihr Masterstudium dort hin verschlagen hat. Als gute Eltern haben mein Mann und ich sie natürlich beim Umzug tatkräftig unterstützt. Ich kann euch sagen, eine äußerst mühselige Angelegenheit die mit viel schleppen und putzen einher gegangen ist. Deshalb war eigentlich schon bald klar, das wir uns zum Abschluss dieser London Tour mal wieder einen Afternoon Tea gönnen wollten. Mein Mann ist da weniger begeistert, der sagt immer viel Geld für Brot und Gebäck, aber da muss er halt durch. Ich bin also ein bisschen aufgeregt euch zum ersten Mal auf dem Blog von einer "sehr britischen" Tradition zu berichten. Wie ihr unschwer am ersten Bild des Berichts erkennen könnt haben wir auf Wunsch von Vanessa (war ja eigentlich klar, oder?!) den "Die Schöne und das Biest Afternoon Tea" im Kensington Hotel besucht. Dort hat sich das darin befindliche Town House Restaurant im Jahr 2017 auf diesen ganz speziellen, märchenhaften Tee eingerichtet. 
Im März 2017 kam der Disney-Musical Film "The Beauty and the Beast" in die Kinos und der Hype auf diesen Afternoon Tea war, das könnt ihr euch denken entsprechend groß. Eigentlich sollte er nur wenige Monate im Kensington Hotel angeboten werden, aber die Resonanz war so überwältigend das er bis dato dort immer noch gebucht werden kann und das haben wir dann auch getan. 
An einem Mittwoch Nachmittag um 15.00 Uhr ging es los zu unserer Tisch-Reservierung beim
"Tale As Old As Time Afternoon Tea" ins Town House Restaurant.
SHARE:

Montag, 24. September 2018

Pekannuss und weiße Schokoladen Scones

Ihr Lieben, wie sangen einst die Sex Pistols:  "Good Save the Queen..." und was soll ich euch sagen, ich habe es geliebt. Man sieht es mir heute natürlich nicht mehr an, das ich in jungen Jahren Punk, Ska und alles liebte was aus der verrückten Stadt London zu uns über den Kanal schwappte, sollte ich jetzt noch verraten das ich Jahre zuvor Fan der Bay City Rollers war 😉? Jetzt habe ich mich im Netz wahrscheinlich völlig unmöglich gemacht, aber ich liebe Großbritannien, seine Natur und Landschaft und ich bin und bleibe London Fan! Deshalb wird auch bei jedem Besuch in dieser Stadt mein geliebter Afternoon Tea besucht, bei dem ich mich immer auf die Scones mit Cotted Cream und feiner Marmelade freue. Da bleibt mir natürlich nichts anderes übrig als Scones immer mal wieder auch bei mir zu Hause selber zu backen, schnell und einfach gemacht, gehen sie immer! 
Diesmal habe ich eine sehr leckere Variante mit weißer Schokolade und Pekannüssen für euch gebacken und ich bin mir sicher, ihr werdet sie lieben. Zusammen mit der Clotted Cream und meiner Brombeer-Kokos Marmelade ein absoluter Leckerbissen. 
Was meint ihr, wollen wir die Backbleche rausholen und direkt mal anfangen?
SHARE:

Dienstag, 18. September 2018

Pflaumen, Vanille und Tonka Bohnen Torte

Ihr Lieben, als ich dieses kleine Törtchen für meine Tochter Vanessa gebacken habe, bin ich wirklich etwas wehmütig geworden. Vielleicht erkennt ihr es auf Anhieb, die Skyline von London als Cake Topper auf dem Törtchen und meine Tower Bridge die ich als Umrandung aus Fondant gemacht habe. Diese kleine Torte habe ich für die Abschiedsfeier von Vanessa gemacht, die uns für gut 1,5 Jahre für ein Studium in London verlassen wird. Auf der einen Seite freut sich das Mutterherz das das eigene Kind diese Möglichkeit nutzen kann und einen der wenigen Plätze für ihren Studiengang bekommen hat, auf der anderen Seite werde ich sie natürlich sehr vermissen. Aber wie heißt es so schön "Man soll seinen Kindern Flügel geben", auch wenn das in manchen Momenten schwer fällt. Für die kleine Feier hatte ich Vanessa einen leckeren Zebrakuchen gebacken, der mit einer feinen deutschen Buttercreme und einem Pflaumenkompott mit Tonka Bohne gefüllt war. Um das ganze Fondanttauglich zu machen, habe ich die Torte zusätzlich mit einer Vollmilch Ganache eingestrichen. Alle Gäste waren von der Torte begeistert und ich hoffe auch unter euch gibt es Liebhaber dafür. Nachdem ich euch mein Herz ausgeschüttet habe, muss ich jetzt aber wieder ein bisschen streng werden 😉, denn die Böden backen sich schließlich nicht von allein. Wie sieht es aus, wenn ihr Lust aufs Backen habt, dann holt die Backformen raus.
SHARE:

Donnerstag, 13. September 2018

Victoria Sponge

Ihr Lieben, diesmal gibt es für euch eine kleine Torte die bei keinem Afternoon Tea auf den britischen Inseln fehlen darf. Der traditionelle Victoria Sponge ist einer der beliebsten Kuchen in good old England. Es heißt, schon Queen Victoria hätte ihn gerne zu ihrer Tea Time vernascht und dieser großen Königin verdankt er auch seinen Namen. Warum ich ihn heute für euch am dem Blog backe, nun meine allerliebste Tochter Vanessa ist für ihr Studium wieder für eine, diesmal längere Zeit nach London umgesiedelt. Da bin ich doch schon quasie in der Pflicht euch mit ein paar Tradionsgebäcken von den Inseln zu verwöhnen und da es noch wunderbare Erdbeeren bei uns auf dem Markt gab, war es klar das nun der Victoria Sponge gebacken werden musste. 
Normalerweise wird er mit nur 2 Böden gemacht, aber ich finde ein Boden mehr heißt auch mehr leckere Sahnefüllung und mehr Erdbeeren und daher mehr Geschmack. Auch nur mit Puderzucker abgepudert ist das Törtchen mir ein bisschen zu langweilig, deshalb gibt es auch hier "mehr Erdbeeren", denn Obst ist ja gesund und kann nie schaden. 
Was meint ihr, so ein Stückchen Victoria Sponge sieht doch nicht nur zum Afternoon Tea auf dem Tisch super aus? Fangen wir also direkt mal an, denn dieses Erdbeer Träumchen ist so schnell gemacht und macht trotzdem was fürs Auge her. 
SHARE:

Donnerstag, 6. September 2018

Vanille Cupcakes mit weißem Schoko Topping und Chocolate Fudge Kern

Ihr Lieben, zum Abschluss ihres Praktikums wollte meine Tochter natürlich etwas Leckeres für ihre Kollegen mit zur Arbeit nehmen. Wie ihr anhand der Bilder sehen könnt, wird in dieser Firma ganz vieles hergestellt was man zum Nähen, Stricken oder Häkeln brauchen kann. Aber keine Bange, ich werde dem Backen treu bleiben, denn wenn ich ehrlich sein soll, bei Handarbeiten habe ich tatsächlich zwei linke Hände. Aber ein paar feine Cupcakes mussten zur Abschiedsfeier gebacken werden. Ganz fluffig und fein mit einem Choco-Fudge Kern und leckerem weißen Schoko-Topping. Fondant Knöpfe fand ich als Deko dazu ganz passend. Was meint ihr, so ein Cupcake geht doch immer und ist und bleibt für mich immer "modern". 
Wie sieht es aus, habt ihr auch Lust auf ein paar kleine feine Teilchen.
SHARE:

Montag, 3. September 2018

Himbeer-Rosen und Pistazien Mousse Törtchen

Ihr Lieben, ich versuche mich ja immer mal wieder an dem was man französische Patisserie und ich weiß das ich da noch viel lernen muss. Aber mich reizt es tolle Aromen und feine Mousse Kreationen in ein kleines Törtchen zu packen. Bei den Franzosen heißen diese feinen Gebäcke "Entremet" und bestehen zumeist aus verschiedenen Mousse und / oder Kuchenböden Schichten in die recht häufig noch eine Art Fruchtspiegel eingearbeitet ist. Da kommt es natürlich auf Präzision und ordentliches Arbeiten an, eine Silikonform ist zumeist Pflicht da diese Art von Törtchen eingefroren werden müssen um die Schichtung und Form entsprechend halten zu können. In diesem Entremet habe ich auf den Fruchtspiegel verzichtet und lediglich ein knuspriges Pistazien Mousse und ein fruchtig cremiges Himbeer-Rosen Mousse auf einem super leckeren Pistazien Boden geschichtet. Die noch gefrorene Mini Torte habe ich mit einem rosa farbenen Velvet Spray eingesprüht um die schöne "samtige" Oberfläche zu bekommen und ein bisschen Blattgold und Mini Zuckerrosen können, denke ich auch nie schaden, was meint ihr?
Meine Familie und unsere Freunden, die uns besucht hatten, waren von dem "Entremet" total begeistert. Die Pistazien Mousse mit dem feinen Crunch und die spritzige Himbeer Mousse ist ihnen mit Genuss auf der Zunge zergangen. Habt ihr auch gute Freunde für die ihr so ein kleines Törtchen backen möchtet? Dann würde ich nämlich sagen legen wir mal los. Die Leckerei lässt sich super vorbereiten, keinen Stress also!
SHARE:

Donnerstag, 30. August 2018

Lemon Drizzle Macarons

Ihr Lieben, was tut man nicht alles wenn sein Kind sagt "Mama ich hätte noch mal Lust auf was Zitroniges"... Und Macarons könntest du auch mal wieder backen. Da holt die brave Mutti natürlich direkt die Küchenmaschine raus und stellt die Zutaten auf den Küchentisch - Nein Spaß beiseite, ich freue mich immer wenn ich meinen Liebsten mit etwas Besonderem eine Freude machen kann. Das Macaron Rezept ist wirklich einfach hergestellt. Die Füllung eine ganz schnelle Nummer und mit einem kleinen zitronig-spritzigem Extra Kick, genau das Richtige für diese Jahreszeit.
Also wer von euch liebt Zitronen und sagt auch zu leckeren Macarons nicht nein, dann folgt mir ganz unauffällig in die Küche, wir fangen direkt an. 
SHARE:

Montag, 27. August 2018

Mango und Passionsfrucht Käse-Sahne-Torte

Ihr Lieben, man sollte seine beste Freundin wirklich nicht fragen was sie für einen Kuchen zu ihrem Geburtstag will. Ich dachte super, zu Gabies Feier kannst du mal wieder eine tolle Fondanttorte für den Blog machen, denkste! Meine beste Gabie wollte eine Käsesahne Torte. Super, also nichts mit viel Schnick-Schnack und aufwendiger Deko dachte ich so bei mir. Aber ganz normal und einfach sollte es nun doch nicht sein. Da es immer noch recht warm ist habe ich mich für eine fruchtig frische Mango Käsesahne mit Passionsfrüchten als kleines Extra Knusper entschieden und was soll ich euch sagen, meine Freundin und die anderen Gäste waren begeistert. Ich habe dafür 2 etwas dickere Biskuit Böden gebacken ( als normalerweise für eine Käsesahne üblich) und diese jeweils mit der Käsesahne Creme gefüllt und auf eine Lage noch Mango Püree gegeben. Ein ganz einfach gemachter Fruchtspiegel für den ich dann noch frische Passionsfrüchte verwendet habe rundet den Geschmack perfekt ab, Versprochen! Habt ihr auch Lust auf ein herrlich cremig, sahniges und fruchtiges Stückchen Torte ? Dann fangen wir direkt mal mit den Biskuit Böden an.
SHARE:

Donnerstag, 23. August 2018

Limetten-Erdbeer Törtchen

Ihr Lieben, im Sommer darf es bei mir auch mal "schnell" gehen was das Torten backen betrifft. Obwohl natürlich beim Backen das Wort "schnell" realtiv ist. Da ich mir meine Kuchenböden aber immer mindestens 1-2 Tage vor dem Füllen backe, habe ich damit eigentlich wenig Stress. Diesmal gibt es im Rezept einen wirklich leckeren Limetten Boden. Mein Mann meint zwar Zitronen und Limetten wären für ihn dasselbe, aber da hab ich ihn jetzt erst mal eines besseren belehren können. Ja, manchmal kann ich ein ganz schöner Klugscheißer sein 😉 und hab ihm erst mal erklärt das Limetten ein viel wärmes Klima brauchen als die gute alte Zitrone (da kommen die Besten meiner Meinung nach aus Sizilien) und die kleinen grünen Dinger daher nur in tropischen und subtropischen Zonen wachsen. Er schaute sehr interessiert und erstaunt und dann hab ich nochmal nachgelegt und ihm mitgeteilt das Limetten weniger sauer sind als Zitronen und auch aromatischer. Ich bin dann noch dazu gekommen, zu erwähnen das die Limette mehr Saft abgibt als Zitronen. Da wurde ich auch schon ein wenig rüde von meinem Göttergatten unterbrochen: "Schatz, das hört sich ja alles wirklich super an, aber kannst du mir bitte mal sagen, wann der Kuchen angeschnitten wird und ich endlich mal ein Stück probieren kann?" 
Was soll ich euch sagen, die "Oberlehrerin" habe ich schnell eingepackt und dann ohne viel Quatscherei zusammen mit meinem Jürgen im Garten Kaffee getrunken und Törtchen verspeist!
Was meint ihr? Wäre so ein leckeres Limetten Erdbeer Törtchen auch was für eure Familie oder Freunde? Gut, dass ich die Erdbeeren noch ganz zum Schluss erwähnt habe, oder?! 😉
SHARE:

Montag, 20. August 2018

Schoko-Kirsch Cake Pops

Ihr Lieben, ich muss es euch etwas gestehen. Als ich über mein Rezeptregister geschaut habe, war ich entsetzt das dort nur ein Cake Pop Rezept steht. Das geht ja mal gar nicht, denn die kleinen Kugeln auf Stiel sind doch eigentlich ein super niedlicher Hingucker auf der Kaffeetafel oder einem Sweet Table. Aber ich will ehrlich sein, ich mache sie öfters und so gut wie immer aus Kuchen und Ganache oder Buttercreme Resten und dann sind es oft nur ein paar wenige und die sind dann so schnell in der Familie verputzt, das es nicht zu einem Foto oder gar einem Rezept kommt. Asche über mein Haupt, deshalb gibt es heute ein sehr leckeres Schoko-Kirsch Cake Pop Rezept für euch. 
Jetzt höre ich mich sicher wie meine eigene Oma an wenn ich euch sage: "Immer schön alle Kuchenabschnitte, Ganache und Creme Reste einfrieren, lasst nichts umkommen, denn daraus zaubern wir noch was Schönes." Man muss aber auch ehrlich sein, so ein paar kleine Cake Pops, hübsch dekoriert und niedlich verpackt wären doch auch ein super süßes kleines Präsent, sag ich jetzt einfach mal so. Was meint ihr, fangen wir an? Denn ein bisschen Arbeit machen die kleinen Dinger schon, das Endergebnis wird euch aber sicher erfreuen.
SHARE:

Mittwoch, 15. August 2018

Blumiges Himbeer-Zitronen Törtchen

Ihr Lieben, diesmal gibt es ein ganz schlichtes und einfaches Törtchen was die Füllung und Herstellung desselben betrifft. Die blumige Deko auf dem Törtchen ist natürlich wesentlich aufwendiger, ich habe das Blütenkränzchen in einem Kurs bei der lieben Swetlana gemacht. Deshalb schreibe ich hier auch "Unbezahlte Werbung"! Wer mich kennt weiß ja das ich oft und gerne Kurse besuche, nicht nur selber welche gebe, um immer wieder neues und interessantes zu lernen was das Backen oder Torten machen betrifft. Mit der Koreanischen Glanzbuttercreme wollte ich schon immer mal etwas ausprobieren und so habe ich die Gelegenheit ergriffen und diesen Kurs gebucht und natürlich auch selber bezahlt! Das Törtchen habe ich mit feinem Lemon Curd und Himbeer Marmelade gefüllt, umhüllt ist es mit einer leckeren Vanille-Marshmallow Buttercreme und getoppt mit der Koreanischen Glanzbuttercreme. Eine fruchtig, cremige Torte in die ich selber ein bisschen verliebt bin. In Zukunft werde ich sicher öfter etwas mit dieser Buttercreme an Deko für euch auf dem Blog machen und lasse mir dabei bestimmt mal über die Schulter schauen, bildtechnisch natürlich. Ich hoffe das wird euch gefallen und interessieren. Jetzt wollen wir aber mal anfangen, das Törtchen backt sich schließlich nicht von allein.
SHARE:

Donnerstag, 9. August 2018

Beeren Pavlova

Ihr Lieben, vielleicht denkt ihr ja auch das Baiser als Torte furchtbar süß sein muss. Also mein Mann dachte es bislang und hat sich erst mal geweigert ein Stück von meiner Beeren Pavlova zu essen. Ich habe ihn regelrecht zwingen müssen mal ein winziges Stück zu probieren. Was war das Ende vom Lied, er hat die 2te Etage des kleinen Törtchens ganz allein gegessen. Die Sahne Füllung in der Pavlova wird nämlich bis auf einen einzigen Vanille Zucker nicht gesüßt und die Beeren kommen auch pur hinein, also unbedingt mal probieren, es lohnt sich.
Ihr fragt euch vielleicht wie es zu dem Namen für dieses feine Baiser Törtchen gekommen ist. In Neuseeland und auch Australien wird es als National-Dessert angesehen und jedes Land beansprucht der Urheber des Rezeptes zu sein. Der Namen geht auf die berühmte russische Ballerina Anna Pawlowa zurück die in beiden Ländern Ende der 20er Jahre Gastauftritte gegeben hat, zu ihren Ehren wurde die erste Pavlova 1927 kreiiert. Das Törtchen sollte leicht und luftig wie der Tanz der Ballerina sein und in seiner Form an das Tutu das sie trägt erinnern. 
So jetzt hab ich euch genug mit der Geschichte über dieses zarte Backwerk gequält und wir fangen direkt mal an dieses süße Leckerei herzustellen. Holt also schon mal die Küchenmaschine raus, die wird zum fleißigen Aufschlagen des Eischnees dringend benötigt.
SHARE:

Mittwoch, 1. August 2018

Strauben aus Südtirol

Ihr Lieben, wie ihr auf "Marion's Kaffeeklatsch Unterwegs" lesen konntet war ich in diesem Jahr mit meiner Tochter auf Hoher See unterwegs. Aber ich verrate ja kein Geheimnis wenn ich euch erzähle das das schöne Schenna in Südtirol, das in unmittelbarer Nähe von Meran liegt, viele Jahre das Hauptreiseziel unserer Familie war. Mal ganz ehrlich, mit einem kleinen Kind und einem riesigen Landseer Rüden (stellt euch einen hochbeinigen schwarz-weißen Neufundländer vor - Dann wisst ihr welche Rasse ich meine) ist so ein Wander-Urlaub in den Bergen einfach wunderschön. Ich glaube wirklich wir kennen fast jeden Berg, Alm, gute Restaurants und Eisdielen in der Gegend. Wir haben in unserem Urlaub auch immer versucht einheimische Feste und Veranstaltungen zu besuchen, denn dort lernt man das ursprüngliche "Südtiroler Leben" ganz von Nahem kennen. Lacht nicht über mich, aber auf einem Feuerwehr Fest in Marling habe ich zum ersten Mal die echten Südtiroler Strauben probieren dürfen. Im Gegensatz zu meinen "kleinen" Strauben, hatte diese Portion die fleißige Landfrauen an einem Kuchenstand herstellten fast die Ausmasse eines Parmesan Laibes. Also nicht ganz 😉, aber das Ding war echt riesig. Dampfend heiß mit Puderzucker bestäubt und in der Mitte mit leckerer Johannisbeer Marmelade befüllt hielt ich die goldgelbe Straube auf dem Teller in meiner Hand und was soll ich euch sagen:"Es war Liebe auf den ersten Biss!"
In einem kleinen Haushaltswaren Geschäft in Meran habe ich mir dann sogar einen Straubentricher gekauft, um den Teig ganz nach Art der Landfrauen in das heiße Fett, denn die Strauben werden frittiert und nicht gebacken, zu befördern. Wie ihr das selber einfach zu Hause machen könnt, erkläre ich euch natürlich im Rezept. Daran soll es ja nicht scheitern dieses tolle ursprüngliche und Jahrhunderte alte Südtiroler Rezept bei euch zu Hause zu machen. 
Was soll ich noch sagen, lasst uns einen kleinen Ausflug ins schöne Südtirol machen!
SHARE:

Mittwoch, 25. Juli 2018

Milchmädchen-Blaubeer Törtchen

Ihr Lieben, ihr wisst ja, dass ich Beeren aller Art liebe, meine Rezepte verraten es immer wieder. Aber die Blaubeere hat es mir ganz besonders angetan. Sie ist nicht ganz so säuerlich wie die meisten Beeren und durch ihre knackige Außenhaut finde ich hat sie so das gewisse Extra um sie immer wieder in Tortenfüllungen zu verwenden. Es hat zwar absolut nichts mit Backen zu tun, aber meine ganz besondere Blaubeer Geschichte muss ich euch doch erzählen bevor wir zum Rezept des kleinen Milchmädchen Törtchens kommen. Vor etlichen Jahren - Oh Gott hört sich an als ob ich schon uralt wäre - habe ich mir in einem Tirol Urlaub drei Blaubeer Büsche in einem Hofladen gekauft. Könnt ihr euch vorstellen wie begeistert mein Mann war diese Dinger zusammen mit Kind, riesengroßen Landseer und Gepäck bis unters Dach auf der Heimfahrt noch im Auto unterzubringen? Er stand kurz davor mich zu erwürgen, aber ich habe ihm von der Blaubeer Ernte vorgeschwärmt die ich schon bald im eigenen Garten für uns haben würde. Ihr könnt es euch vielleicht denken, im nächsten Jahr hatte ich 3! Blaubeeren an einem Strauch sonst nichts, im übernächsten Jahr hatte ich nicht mal eine Handvoll und im dritten Jahr "Niente", mal so gar nichts. Ich hatte nicht bedacht das Blaubeeren einen kargen Boden, am liebsten im Wald haben und in meinem Garten standen die armen Dinger in der prallen Sonne im total falschen Boden. Da meine Eltern zu diesem Zeitpunkt ein kleines Holz-Ferienhaus in der Eifel hatten, habe ich meine Blaubeer Büsche dann ausgegraben und meinem Vater "geschenkt". Der hat sie an einem schattigen Ort eingebuddelt und sich nicht mehr darum gekümmert. Diese Mistdinger haben doch tatsächlich im nächsten Jahr reichlich Früchte getragen, obwohl sich mein Papa nicht die Bohne um sie gekümmert hat, das hab ich ihnen ehrlich übel genommen. Also den Blaubeeren meine ich 😉. Nach dem Tod meines besten Papas vor 10 Jahren hat meine Mutter das Holzhäuschen verkaufen müssen und meine Blaubeer Büsche tragen jetzt für die neuen Besitzer ihre Früchte. Haltet mich jetzt nicht für merkwürdig, aber ich habe nach dem Verkauf diesen für mich mit so schönen Erinnerungen gefüllten Ort und mit alle seinen Blumen, Büschen und Sträuchern nie mehr besuchen können. Aber ich weiß das mein Vater diesen Kuchen mit Genuss gegessen hätte, natürlich nicht ohne mich damit aufzuziehen, das bei ihm im Garten alles von alleine wächst. 
Jetzt aber genug von mir erzählt, das kleine Milchmädchen-Blaubeer Törtchen backt sich schließlich nicht von alleine. Legen wir los!
SHARE:

Freitag, 20. Juli 2018

Keks Kuchen Deluxe

Ihr Lieben, diese Leckerei würde man heute ganz "neumodisch" No-Bake Kuchen nennen. Aber auch wenn es auf den ersten Blick nicht direkt zu erkennen ist, das gute Stück ist eigentlich ganz oldschool. Aber egal ob ihr ihn Kellerkuchen, Kalter Hund - Kalte Schnauze oder einfach nur Kekskuchen nennt, die meisten erinnern sich an ihre Kindheit wenn sie ein Stück davon auf ihrem Teller vor sich stehen haben. Für mich ist das eine liebevolle Erinnerung an meinen Papa, der war im Sommer immer total verrückt nach dem "Kalten Hund", damals machte meine Mutter ihn noch mit reichlich Kokosfett und Backkakao Pulver, da ist meine Variante schon viel edler. Aber ich bin mir sicher, meine Vater würde ihn lieben. In diesem Kalten Hund wird unter anderem nur hochwertige Schokolade, Butter, Nüsse und kleine Marshmallows verarbeitet, also ein echter Kekskuchen Deluxe.
Wußtet ihr übrigens das der englische Prinz William total verrückt nach "Kaltem Hund" ist und dieser Kuchen deshalb bei seiner Hochzeit auf der Kaffeetafel stehen musste? Eine meiner Lieblingsbäckerin Peggy Porschen hat einen besonders leckeren "Kalten Hund" für ihn kreiert, nach ihrem Rezept habe ich meine Leckerei hergestellt, aber ihr kennt mich ja - nicht 1:1 - sondern mal wieder mit meiner eigenen Note und etwas abgewandelt. Ich bin gespannt ob ihr diesen schnell und einfach gemachten Kekskuchen Deluxe genauso lieben werdet wie meine Familie. In einer Blechdose im Kühlschrank gelagert hält er gut eine Woche, so lässt er sich z.Bsp. für ein Sweet Table wunderbar vorbereiten. Also habt ihr Lust auf einen modernisierten "Kuchen-Klassiker"?
SHARE:

Montag, 16. Juli 2018

Käse-Sahne-Mousse Törtchen mit frischen Beeren

Ihr Lieben, der ein oder andere von euch weiß ja, dass mein Mann ein riesengroßer Käsekuchen Fan ist, Käse-Sahne-Torte, dafür könnte er glaube ich sogar Nachts aufstehen. Das gemeine an der Sache ist, das er es sich auch Figur mäßig leisten kann 😉, während ich arme Hobbybäckerin immer mehr zu Madame Michelin mutiere, behält mein Göttergatte seine Figur, egal wieviel Kuchen, Chips und Schokolade er sich in die Backen stopft. Gemein!!! 
Für einen gemütlichen Kaffeeklatsch am Sonntag Nachmittag ist dieses kleine aber sehr feine Käse-Sahne Mousse Törtchen perfekt geeignet, es hat nur einen Durchmesser von 22 cm. In seinem Inneren verbirgt sich ein leckerer Mandelbiskuit, die feine Käse-Mousse Masse und dekoriert ist es einfach und schnell mit Löffelbiskuits und frischen Beeren. Am Abend vorher zubereitet und im Kühlschrank geparkt, wird es am Tag selber nur noch mit dem Beeren-Allerlei belegt und dann heißt es ohne Aufwand nur noch genießen. Wenn ihr also Lust auf ein cremig frisches Törtchen habt, das sich super vorbereiten lässt, dann nichts wie in die Küche, morgen wird dann schnabuliert.
SHARE:

Freitag, 13. Juli 2018

Pfirsich Macarons

Ihr Lieben, manchmal hat man einfach Lust auf etwas kleines, feines Süßes auf die Schnelle für den Kaffeeklatsch. Was soll ich euch sagen, das ist mir letztens erst passiert und da ich so viele frische Pfirsiche im Haus hatte und es noch früher Morgen war, dachte ich mach doch mal ein paar leckere  Macarons damit. Wenn meine Freundin Irmi zum "Mullen" wie wir Öcher sagen vorbei kommt, was nichts anderes heißt als das wir zusammen sitzen Käffchen trinken und uns den neuesten Klatsch erzählen, dann muss! was zum schnabulieren auf dem Tisch stehen. 
Also was meint ihr, habt ihr auch Lust auf ein paar leckere und schnell gemachte Pfirsich Macarons?
SHARE:

Montag, 9. Juli 2018

Pfirsich Törtchen

Ihr Lieben, die unter euch die meinen Blog bereits länger besuchen wissen, dass ich frischem Obst auf dem Wochenmarkt nie widerstehen kann. Wenn mich Himbeeren, Orangen oder Pfirsiche wie in diesem Fall anlachen und scheinbar rufen:"Pack uns in deinen Korb und nimm uns mit", dann kann ich nicht nein sagen. Mein Mann schimpft oft wenn er sieht was ich so alles nach Hause schleppe und sich unsere Regale im Vorratskeller mit Marmeladen Gläsern, Flaschen voller Sirup füllen. Mein Frierer mit Fruchtpürees vollgestopft wird und er sein Lieblingseis vor lauter Dosen nicht finden kann. Nein, keine Angst er ist geduldig und dann wird er von mir ja auch immer mal wieder mit einem ganz besonderen Törtchen belohnt. Die kleine Pfirsich Torte die ich euch heute vorstellen möchte ist kein 08/15 Gebäck. Ganz besonders saftige Pfirsich Böden gefüllt mit einem frisch gekochtem Frucht-Püree und einer super leckeren Pfirsich Buttercreme machen es zu etwas ganz Besonderem. Wer Pfirsiche liebt wird von diesem Törtchen begeistert sein. Himmlisch fruchtig und cremig lecker. Was soll ich noch sagen, außer:"Los geht's werfen wir den Backofen gleich mal an".
SHARE:

Donnerstag, 5. Juli 2018

Herzhafter Pizza Zopf

Ihr Lieben, ich weiß ja nicht wie das bei eurer Familie ist, aber meine Besten essen für ihr Leben gerne Pizza. Pizza Calzone, also eigentlich nichts anderes als eine Art "Pizza-Tasche" ist der Lieblingssnack meines Mannes Jürgen. Da dachte ich mir, man könnte doch auch mal einen Pizza Zopf also quasi ein herzhaftes Pizza Brot backen. Diesmal in einer vegetarischen Variante, der beste aller Männer mag nämlich keine Wurst oder Salami. Gerade jetzt im Sommer wenn der Grill bei dem einen oder anderen desöftern im Garten glüht, schmeckt so ein leckerer und einfach gemachter Pizza Zopf ganz wunderbar dazu. Aber auch als kleines Abendbrot mit einem Salat finde ich ihn einfach nur lecker und eine echte Abwechslung auf dem Esstisch.
Lust auf "Bella Italia" aus eurer eigenen Küche? Dann legen wir gleich mal los und ich garantiere euch, das gute Stück steht schneller auf dem Tisch als ihr denkt.
SHARE:

Montag, 2. Juli 2018

Mango, Limetten und Kokos Cheesecake

Ihr Lieben, es ist ja ein offenes Geheimnis das mein Mann Jürgen für sein Leben gerne Käsekuchen isst. Für meinen Göttergatten könnte es jede Woche Cheesecake in allen Variationen und Trockenkuchen aller Art geben. Das geht natürlich nicht immer, ich bin es ja meinem Back-Blog schuldig auch mal die große Fondant Torte oder feine Patisserie für euch zu backen. Da muss er halt durch und als Belohnung gab es "fast" nur für ihn, einen kleinen sommerlich fruchtigen und nicht so süßen Mango Limetten Kokos Cheesecake. Direkt aus dem Kühlschrank ist er bei heißen Temperaturen super erfrischend und lecker, wer mag kann noch einen Tupfen frischer Sahne dazu genießen, aber das ist wirklich kein muss. Er lässt sich super vorbereiten hält sich einige Tage im Kühlschrank. Dieser Cheesecake hat nur einen Durchmesser von 20cm , ist also auch für die kleine Kaffeeklatsch Runde geeignet. Wer Lust hat folgt mir jetzt einfach in die Küche, lasst uns anfangen!
SHARE:

Donnerstag, 28. Juni 2018

Erdbeer, Marshmallow Cupcakes

Ihr Lieben, klein und fein, super lecker und das Ganze dann auch noch schnell und einfach aus der Küche gezaubert... Ja das darf es auch bei mir manchmal sein. Ich liebe Cupcakes und stehe dazu, für mich werden diese kleinen Leckereien niemals "out" sein!
Diese hier werden mit Erdbeeren gefüllt, da verrate ich euch einen tollen Trick wie ihr ganz viel Aroma in die Füllung bekommt. Denn leider schmecken die Erdbeeren nicht immer so fruchtig, wie es eigentlich sein sollte. Die kleinen Happen bleiben einige fluffig und frisch und das super schnell gemachte Marshmallow Topping hält im Sommer auch bei Wärme Stand und ist auch nach mehreren Tagen im Kühlschrank noch sehr appetitlich. Also gibt es eigentlich keinen Grund warum man nicht mal wieder Erdbeer Cupcakes backen sollte. Was meint ihr, gerade jetzt beim herrlich sonnigen Wetter machen die doch Lust darauf, sie bei einem Tässchen Kaffee auf eurem Balkon oder Terasse sitzend zu verspeisen.
Was rede ich da lange weiter, gehen wir lieber in die Küche und schmeißen den Backofen schon mal an, wir fangen gleich an, damit ihr ganz schnell genießen könnt.
SHARE:

Montag, 25. Juni 2018

Burda Breakfast Day Frankfurt 2018

Ihr Lieben, für mich ist es immer etwas ganz besonderes zu einem Blogger Treffen eingeladen zu werden. In Aachen und drum herum ist es was diese Treffen oder Events betrifft leider nicht besonders viel los. Also habe ich die Autofahrt nach Frankfurt gerne unternommen als Burda mich zum Breakfast Day eingeladen hat. Der gesamte Tag stand unter dem Motto "Frühstück". Der Trend das Frühstück in üppiger Form und es mit besonderen Leckereien bei einem gemütlichen Beisammen sein mit Freunden und Familie zu zelebrieren ist schon seit längerer Zeit wieder zu beobachten. Die erste Mahlzeit des Tages in Ruhe und Gemütlichkeit zu genießen, das kann ich euch hier verraten war in unserer Familie schon immer "In". Meinem Vater war das an Wochenenden und in den Ferien immer heilig, er liebte es mit uns am Frühstückstisch zu sitzen und einen großen Teller leckeres Rührei mit Speck, Zwiebelchen und Tomaten zu verspachteln. Der Tisch musste für ihn dann mit allem Möglichen vollgestellt sein. Selbst gemachte Marmeladen, verschiedenste Brot und Brötchensorten, Käse und Aufschnitt, Obst und klein geschnittenes Gemüse, Säfte und frischer Kaffee. Da saßen wir dann manchmal mehrere Stunden beisammen und haben erzählt und zusammen gelacht. Wie ich diese Momente mit meinem besten Papa vermisse... 
Was ich damit sagen möchte, das Frühstück ist meiner Meinung nach mit wichtigste Mahlzeit des Tages, es verschafft uns die Grundlage fit und entspannt starten zu können und gibt uns wenn man Zeit und Muße hat die Möglichkeit ohne großen Aufwand (wie beim Mittag oder Abendessen) lecker gemeinsam essen zu können. Denn Frühstücks Snacks lassen sich oft super vorbereiten und machen wenig Stress und Arbeit wenn wir es richtig planen.
Wenn ihr also Lust habt mit mir meinen "Breakfast Day" von Burda noch einmal Revue passieren zu lassen, dann folgt mir einfach unauffällig zu vielen tollen Bildern und ich erzähle euch was so alles passiert ist, viel Spaß schon mal.
SHARE:

Donnerstag, 21. Juni 2018

3D Ananas Torte mit Ananas und Kokos

Ihr Lieben, ja es ist Sommer und da ich in diesem Jahr so wie es aussieht nicht mehr in die Ferne schweifen werde, hole ich mir ein wenig Karibisches Urlaubsfeeling auf meinen Kuchenteller. Aber bei diesem tollen Sonnenwetter schmeckt so ein Stückchen Ananas Torte auch im heimischen Garten. Keine Angst das Törtchen ist schneller und einfacher gemacht als es vielleicht aussieht. 3x15er Ananas Kuchenböden, eine in ein paar Minuten hergestellte Marshmallow Fluff Kokos Buttercreme und die tolle Ananas Optik (ihr wisst ich bin ein Mould Sammler 😉) ist mit der tollen Mould der MouldManufaktur Köln* auch ganz easy gemacht. Da verrate ich euch natürlich auch noch ein paar kleine Tricks dazu. Alles in allem gibt es eigentlich keine Ausrede nicht mal wieder ein 3D Törtchen zu machen, vorallem wenn es total einfach zu machen ist; Ehrenwort!
Wie sieht es aus, Lust auf ein wenig Karibik Feeling aus eurer Küche, dann legen wir gleich los.
SHARE:

Montag, 18. Juni 2018

Pina Colada Macarons

Ihr Lieben, mit diesen Macarons holt ihr euch den Sommer und einen Hauch von Urlaub auf den Kaffeetisch. Ich bin eigentlich kein riesengroßer Kokosnuss-Fan, aber die Kombination aus einer feinen Creme und einem Ananas Fruchtkern ist ehrlich grandios. Die aufgestreuten und leicht gebräunten Kokosflocken auf den Macaronsschalen geben einen tollen Geschmack und Crunch zu dem Ganzen. Man kann die Füllungen wunderbar mit aber auch ohne Alkohol machen, beides schmeckt einfach himmlisch. Sollte ich noch erwähnen das diese karibische Macaronsleckerei ganz einfach und schnell gemacht ist. Fangen wir also gleich an, damit die gefüllten Macarons gut durchziehen können und wir so schnell wie möglich naschen dürfen.
SHARE:

Donnerstag, 14. Juni 2018

Limoncello-Himbeer Tarte

Ihr Lieben, ich weiß ja nicht wie es euch so geht, aber wenn man im Sommer über den Markt schlendert und all die tollen Obst und Gemüse Sorten sieht, da geht einem doch das Herz auf. Ich muß dann immer zuschlagen und kaufe oft viel zu viel von den leckeren Früchten ein. Was also tun wenn man reichlich frische Himbeeren auf Vorrat hat und im Keller noch eine Flasche Limoncello aus Südtirol wartet. Ganz klar, es sollte mal wieder eine feine Tarte gebacken werden. Denn für mich muss es im Sommer nicht immer die riesen Fondant Torte sein, die ich meiner Familie auf die Kaffeetafel stelle. Bei so einer knusprigen Obst-Tarte muss ich nur aufpassen, das die Stücke nicht auf geheimnisvolle Weise aus dem Kühlschrank verschwinden, direkt in den Magen meines allerliebsten Göttergatten. Der kann diesen süßen, in zitroniger Creme badenden Früchtchen nämlich einfach nicht widerstehen. Noch ein kleiner Tipp bevor wir anfangen, wenn ihr den Limoncello Likör nicht im Rezept verwenden wollt, dann ersetzt ihn einfach durch die gleiche Menge frischen Zitronensaft. Also ich finde jetzt steht unserem Ausflug in die Küche nichts mehr im Weg, fangen wir direkt mal an damit die Tarte so schnell wie möglich probiert werden kann.
SHARE:

Montag, 11. Juni 2018

Blaubeer, Buttermilch & Zitronen Törtchen

Ihr Lieben, manchmal hab ich einfach Lust mir selber ein niedliches Törtchen zu backen. Ich gestehe es, meinen kleinen Holz-Blumenkasten den ich mit selbstgebackenen Keks-Blumen bestückt habe, in den bin ich selber ein bisschen verliebt. Ich finde so eine kleine, sonnig freundliche Torte passt zu vielen Gelegenheiten. Gefüllt ist das gute Stück mit saftigen Blaubeer-Zitronen Böden die mit Vanille-Creme und Lemon Curd geschichtet sind. Die Blumenerde ist aus zerkleinerten Oreo-Keksböden und die kleinen Blümchen aus einem einfach Zuckerkeksteig. Die sind eigentlich die meiste Arbeit an dem Ganzen, lassen sich aber super mehrere Tage bevor ihr sie braucht herstellen. Alles in allem ist das Törtchen selber recht schnell gebacken und gefüllt, die Holzplanken sind mit einer Mould ebenfalls Ruck-Zuck gemacht. Also habt ihr keine Ausrede auch mal im Sommer ein paar Kekse zu backen und ein blumiges Fondant Törtchen auf den Kaffeetisch zu zaubern.
Was meint Ihr, wollen wir direkt mal mit den Böden anfangen? 
SHARE:

Donnerstag, 7. Juni 2018

Erdbeer-Rhabarber Macarons

Ihr Lieben, ein Leben ohne Macarons ist möglich... Für mich aber sinnlos. Was soll ich euch sagen, ich liebe diese kleinen Scheisserchen einfach, auch wenn ich nie 100% zufrieden bin, manchmal ist es zum Haare raufen, aber ich bemühe mich weiter redlich. Ehrenwort! 
Hier habe ich nochmal mein Grundrezept mit gekochtem Zucker verwendet, ich habe von einigen Kursteilnehmern meines letzten Macarons-Kurses nämlich gehört das es wohl doch einen leichten Geschmacksunterschied geben soll, zu den Macarons mit normal aufgeschlagenem Eiweiß. Sicher ist nur, das diese Macaronsschalen nach dem Backen und füllen tatsächlich wesentlich fester und härter sind, nach dem über Nacht ruhen (Ja die Diven dürfen das natürlich gut verpackt in meinem Kühlschrank tun), sind die Schalen aber tatsächlich PERFEKT! Außen knusprig und innen Butterweich, ein echter Gaumenschmauss. Gefüllt sind sie mit einer leckeren Erdbeer-Ganache und einem Rhabarber Curd Kern.
Also, reden wir nicht lange drumherum und fangen direkt mal mit dem Macarons backen an, jetzt bloß nicht schwächeln ihr Lieben.
SHARE:
Blogger templates by pipdig