Freitag, 27. Januar 2017

Oreo Cupcakes

Wer mag die kleinen, herrlich nach Vanille und Schokolade schmeckenden Oreo Kekse eigentlich nicht? Da dachte ich mir als Cupcake wäre das doch ein echter Hingucker und ein Geschmackserlebnis. Schnell gemacht und noch schneller aufgegessen...
Also holt schon mal die Cupcake Bleche raus.

Zutaten:
Für ca. 12-14 Cupcakes
240g  Mehl
280g Zucker
80g weiche Butter
1TL Vanillepaste
1 Prise Salz
1EL Backpulver
2 Eier
240ml Vollmilch

2 Packungen Oreo Original Kekse (je Rolle 14 Kekse)


Zubereitung:
Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen, Muffinform mit Papierförmchen auslegen und auf jeden Boden 1 Oreo Keks legen. Zur Seite stellen.
Butter, Zucker, Mehl, Backpulver und Prise Salz so lange rühren bis ein grober Teig entsteht, das Ganze sieht aus wie Sand. Eier und Milch mit der Vanillepaste verrühren und langsam in die Rührschüssel laufen lassen. Auf mittlerer Geschwindigkeit alles gut zusammen mischen, ab und zu den Schüsselrand abkratzen. Zum Schluss hat man einen cremigen Teig, nicht zu lange rühren damit er nicht trocken wird. Die Papierförmchen zu 2/3 füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 18-20 Minuten backen lassen. Stäbchenprobe.
Die fertigen Cupcakes auf dem Kuchenrost auskühlen lassen.

Für das Frosting:
200g Butter und 300g Puderzucker mit 1TL Vanillepaste schaumig aufschlagen. 300g Frischkäse vorsichtig dazugeben und komplett unterschlagen lassen, darauf achten nicht zu lange zu schlagen... Es wird sonst sehr flüssig.
6-8 Oreo Kekse sehr fein zermahlen (ich benutze immer meine alte Moulinette dazu) und das Kekspulver unter die Buttercreme heben.
In einen Spritzbeutel füllen, kurz im Kühlschrank anziehen lassen und einen Tuff eurer Wahl auf die abgekühlten Cupcakes spritzen, mit einem Mini-Oreo Keks dekorieren.

Ich finde bei diesem Cupcake sieht man sofort was man bekommt...



Und spätestens an dieser Stelle weiß man, dass man einen Oreo Cupcake auf dem Teller hat...

SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Blogger templates by pipdig